zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2012, 13:02   #1
flashpoint
 
Registriert seit: 01.04.2012
Ort: Solingen
Beiträge: 140
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Günstige Nano-CO2-Systeme

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage in die Runde.

Ich suche eine Lösung zur Co2-Zugabe in meinen 20er Cube. Habe ein kleines Algenproblem welches sich durch Zugabe von Co2 definitiv deutlich bessert. Ich habe es jetzt mehrfach mit der Bio-Co2-Variante versucht, jedoch ist es bei ca. 18-19° in meinem Arbeitszimmer im Keller dafür wohl ein wenig zu kalt. Die Gährung kommt nicht richtig in Gang und bringt nicht genug Co2.

Im Sommer, wenn es ein paar Grad wärmer ist, läuft die Anlage akzeptabel. Naja nun steht leider der Winter vor der Tür und ich möchte daher auf eine technische Lösung umsteigen.

Ich habe bei Ebay jetzt des öfteren neben den leider sehr teuren Nano-Co2-Systemen von Den**** auch einige von günstigeren Mitbewerbern gesehen.

Diese kosten z. T. wirklich deutlich weniger.

Welche Erfahrungen habt ihr evtl. mit den günstigeren Lösungen im Nano-Bereich gemacht?
flashpoint ist offline  
Sponsor Mitteilung 13.10.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.10.2012, 23:02   #2
Michael SLS
 
Registriert seit: 17.10.2011
Ort: Saarlouis
Beiträge: 503
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo, habe keine Erfahrung mit diesen Nano "Lösungen" gemacht, aber ich denke allein der Name "Nano" führt dazu, dass mal locker 20€ mehr drauf gepackt werden. Ich verwende für mein Nano Becken einen ganz normalen Druckminderer und eine ganz normale Nachtabschaltung und das an einer 500gr CO2 Flasche. Wenn du das alles gebraucht bekommst, bist du unter 100€ dabei. (Bei der Nanolösung ist meines Wissens nach nur der SPACE von Dennerle mit einer Nachtabschaltung ausgestattet. Preis um die 200€)
Michael SLS ist offline  
Alt 18.10.2012, 23:56   #3
rattelst
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi ich hab auch ein Co2 System bzw 2 mein altes vom 112 er becken und jetzt das neue vom 200 er beim alten hatte ich auch Bio Co2 und jetzt ne flasche . Beim alten habe ich es so gemacht weil meine Wohnung auch im Keller liegt Mietpreis lässt grüssen 350 e 3 Zimmer 80 qmm .
Bei mir ging die Bio Co2 Anlage auch nicht richtig am anfang , habe es dann so gelöst Flasche neben PC gestellt in einem Blumentopf falls sie mal ausläuft und nach 12 h hatte ich erste Blasen entwicklung.

hab dann die Flasche immer wieder genommen und selber befüllt nach ner anleitung im netz , die flasche wo ich hatte ist ne Dennerle Bio Co2 Vorrats depot flasche. Jetzt hab ich ne normale Mehrweg Flasche.

kannst ja mal den trick versuchen wo ich gesagt habe , aber auspassen nicht dass sie dir ausläuft und der pc geht am arsch .
rattelst ist offline  
Alt 19.10.2012, 10:04   #4
DominikS.
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 10 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe für mein 30 Literbecken eine BioCO2 von der Firma De***** gekauft. Als Set war eine Plastikflasche Schlauch und eine Paffrathschale dabei. In der Flasche war eine Nährstofflösung (Zucker mit Gelatine) und eine Trockenhefe kapsel. Kosten 12 Euro bei einem großen Auktionshaus gewesen. Die erste Füllung hat knapp einen Monat gehalten.
Anschließend habe ich die Flasche gespült und Zucker, Wasser und eine Packung Blattgelatine (12 Blatt pro Liter Wasser) zum kochen gebracht. Anschließend in diese Plastikflasche eingefüllt. Nach 24 Stunden erkalten war die Lösung hart und es kam oben ein cm Wasser dazu und etwas Trockenhefe. Kosten dafür knapp ein Euro. Läuft jetzt seit 2 Monaten am Stück und kommt dem Ende jetzt nahe. Aber bin sehr zufrieden damit. Keine große Technik, wegen der Paffrathschale kein CO2 zu viel und sehr sehr günstig. Das gleiche wende ich bei ALLEN Aquarien an. Sowohl klein wie auch Großbecken (bis 350 Liter).
Die Flasche habe ich im Übrigen mit der mitgelieferten Halterung an mein Aquarium gepresst. Dadurch ist auch bei kalter Umgebungstemperatur eine gute Reakion möglich. Das Temperaturproblem habe ich eben auch im Schlafzimmer, und dort die gleiche Technik verbaut, und es läuft gut.

Geändert von DominikS. (19.10.2012 um 10:07 Uhr)
DominikS. ist offline  
Sponsor Mitteilung 19.10.2012   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Günstige Sensoren? Kronkalonka Archiv 2004 3 17.05.2004 22:25
Günstige Aquarien michiael Archiv 2003 7 20.11.2003 18:29
Mirabello Komplett-Systeme für Mini-Meerwasserbecken Chrissi9577 Archiv 2003 75 15.11.2003 21:54
co2 Systeme mit W21,8x1,1/4 Lucas Archiv 2003 2 14.05.2003 14:44
günstige Co2 Anlage quirin Archiv 2001 1 25.07.2001 15:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:32 Uhr.