zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.10.2012, 13:23   #1
Baumbart
 
Registriert seit: 20.10.2012
Ort: 64668
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Endlich mit Tröpchentest

Hallo,
nach langem hab ich endllich n Tröpchentest und hab ihn mal gemacht.
Jetzt wollte ich mal von euch wissen ob ihr mir sagen könnt ob das soweit ok ist.
Besatz ist momentan 2 Brokatbarben,13 Neons und 1 Garnele(sollte zumindest drin sein auch wenn ich sie seit ner Woche ned mehr gesehen hab...)

GH = 31
KH = 15
PH = 7,5
Ni = < 0,3
NO² = 25

Temp. ca 26°C

Bepflanzung ist üppig
Baumbart ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.10.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.10.2012, 13:30   #2
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Baumbart!

Das Nitrit sollte in eingefahrenen Aquarien nicht nachweisbar sein.
Vermutlich hast du es mit dem Nitrat (NO3) verwechselt.
Die GH ist mit 31 enorm hoch. Wie kommst du auf solche Zahlen?
Miss nochmal nach bitte, das ist schon recht ungewöhnlich.
Pauli V. ist offline  
Alt 26.10.2012, 13:47   #3
Baumbart
 
Registriert seit: 20.10.2012
Ort: 64668
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich habe 2 mal gemessen.
das Nitrat ist <0,3 weil der Tröpchentest erst ab 0,3 anschlägt.Ist der von Tetra.
NO³ ist kein Test dabei...
Warum die GH so hoch ist weis ich nicht...
Baumbart ist offline  
Alt 26.10.2012, 14:37   #4
Cht.Power
 
Registriert seit: 07.03.2012
Ort: Lkr Lüneburg/Niedersachsen
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
No3 ist Nitrat,
No2 ist Nitrit,
was ist Ni?
Cht.Power ist offline  
Alt 26.10.2012, 14:53   #5
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Du meinst wahrscheinlich Nitrit <0,3.
Kein Nitrattest zeigt den Wert mit 0,x an. Die Messeineinheiten sind z.B.: 10,25,50,100 usw.
Nitrit ist wenn dann 0,3.
Wo wohnst du denn genau? Schau mal im Internet die Wasserwerte deiner Gemeinde an und vergleiche sie mit deinen.
Pauli V. ist offline  
Alt 26.10.2012, 15:11   #6
sawi
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: 68642
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Baumbart,
mit <0,3 mg/l meinst du bestimmt NO2 (Nitrit) das wird aich bei Ter** angezeigt die Schritte hier sind: <0,3mg; 0,3mg; 0,8mg; 1,6 mg 3,3-33mg

NO2 = Nitrit
NO3 = Nitrat
NH3 NH4 = Ammonium / Ammoniak
sawi ist offline  
Alt 26.10.2012, 17:22   #7
Baumbart
 
Registriert seit: 20.10.2012
Ort: 64668
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ups!
ja meinte Nitrit(NO²)...
Also NITRIT ist bei <0,3

Wohne in Zotzenbach aber die Werte für uns finde ich nicht...
habe mir jetzt Destiliertes Wasser geholt und werde mal 10L ersetzen.
Baumbart ist offline  
Alt 26.10.2012, 17:48   #8
Axelrodia
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 258
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
und was soll das bringen?
Angenommen deine GH stimmt, wovon ich mal nicht ausgehe, denn das wäre ungewöhnlich hoch, dann hast du mit deinen 10L Osmosewasser die GH um etwa 3° gesenkt.

Da kann man es auch gleich sein lassen...
Axelrodia ist offline  
Alt 26.10.2012, 18:33   #9
Baumbart
 
Registriert seit: 20.10.2012
Ort: 64668
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also...
Ich habe jetzt vor ner stunde das Wasser ersetzt.
Habe eben gemessen.
GH= 25 (um 10° runter!)

Ich habe auch mal das Leitungswasser gemessen,das hat einen Wert von 21.

Ich glaube nicht das ich was falsch gemacht hab beim messen denn ich werde wohl in der Lage sein,wie es in der Anleitung steht 10ml mit ner spritze zu entnehmen,das in den Messbecher zu geben und dann so lange rein tropfen zu lassen bis sich die Farbe ändert...

der KH ist jetzt unwesentlich gesunken auf 13...

der Ph auf 8 und CO² ist bei 4...das erkläre ich mir denk ich durch die vielen Pflanzen zusätzlich oder?
Baumbart ist offline  
Alt 26.10.2012, 18:41   #10
Axelrodia
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 258
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
deine Messungen ergeben überhaupt keinen Sinn.

Wenn dein LW eine GH von 21 hat, was durchaus realistisch ist, wie soll der die dann plötzlich im Becken bei 31 landen?
Und wenn du 10% Wasser durch Osmosewasser ersetzt, dann senkst du auch GH und KH genau um 10%.
Axelrodia ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.10.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nun ist er endlich da !! Markus-1 Archiv 2003 7 23.11.2003 16:49
Fische - endlich... SuseM Archiv 2003 10 01.02.2003 19:39
Endlich! Quentin Archiv 2002 2 14.09.2002 12:31
Endlich ! Marrttin Archiv 2002 3 25.08.2002 13:58
Endlich... Anja Archiv 2001 3 20.07.2001 16:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:31 Uhr.