zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.10.2012, 10:15   #1
simchen
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
ich richte gerade mein grosses Becken ein, dabei war ein Aussenfilter.
Ein Problem trat gestern dann noch auf, der Filter Eheim Prof. 2028 (mit integrierter Heizung) ist leider undicht..wenn er in Betrieb ist, läufts an den Schlauchansätzen wieder raus :-( - So das ich gerade wahnsinns Angst um die Pflanzen habe, weil gerade weder gefiltert noch geheitzt wird.
Nun brauche ich einen guten Innenfilter...Ich wusste doch das es mit Aussenfilter nur Probleme gibt *soneahnunghatte*

Was kann ich tun, und wieviele Heizstäbe benötige ich?

Auch wenn ich google und in der Suche Z.B. "innenfilter für 450l Aquarim" eingebe, kommen kaum Vorschläge zu Filtern, nur immer das die Durchlaufmenge 450l beträgt :-(....
Den einzigsten den ich fand war der Eheim-2252 der für Aquarien < 200 gehen soll und einen der P 50-2 heisst. Nur sind die Angaben immer so ungenau, das ich nicht weiss was ich bestellen muss.

Ich muss jedenfalls schnell was kaufen *lach...
Derzeitige Wasserthemperatur (15 -17 grad) :-(

schöne Grüsse,
Angelika

http://www.hanako-koi.de/Aquael-Aqua...0-2000-lh.html

http://www.hanako-koi.de/Superfish-A...00-800-lh.html

bei weiterer suche hab ich "dies" gefunden....

Geändert von magdeburger (29.10.2012 um 15:11 Uhr) Grund: beiträge zusammengeführt, bitte an den Ämdernbutton denken,
simchen ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.10.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.10.2012, 10:44   #2
Marcel352
 
Registriert seit: 30.09.2012
Ort: Preussen
Beiträge: 189
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guck doch mal auf der Seite von MP und Juwel welche Innenfilter die für ihre großen Becken benutzen. Das wäre noch eine Idee von mir.


Lg Marcel
Marcel352 ist offline  
Alt 29.10.2012, 10:52   #3
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Der sollte auch gehen

http://www.amazon.de/Tetra-174276-le.../dp/B001J51OP0

Bei der Heizung kommt es darauf an wie die Zimmerwerte sind , in einen Zimmer mit 23° sollte eine Heizung mit 250 watt reichen
http://www.zooroyal.de/aquaristik-sh...-250-watt.html

MFG

Siggi
siggi ist offline  
Alt 29.10.2012, 10:56   #4
simchen
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo sigi,
vielen dank. - Aber das ist ja auch ein Aussenfilter, ich möchte das nicht - nur Innenfilter, da ich auch mal nicht da bin und nicht jeden tag gucken kann ob das auch echt dicht ist. Die jetzige Erfahrung zeigt mir ja, das das mit Aussenfilter nicht wirklich optimal ist.
Das mit der Zimmerthemperatur ist so eine Sache, oft bin ich mal 3-7 Tage nicht daheim und dann stell ich natürlich die komplette Heizung aus,
so habe ich im Winter schonmal unter 10 grad, wenn ich wiederkomm, im haus.Die Raumthemperatur, wenn ich voll heize kommt kaum
über 19 grad, deshalb habe ich das AQ gleich direkt gegenüber des Ofens gestellt, so das von dort Wäreme abstrahlen kann.
schöne grüsse,
angelika

Eheim Innenfilter PowerLine 2252

den möchte ich nun bestellen, hoffentlich funktioniert das ;-), also nicht das bestellen,
hoffetnlich ist der Filter was für mein AQ

Geändert von magdeburger (29.10.2012 um 15:10 Uhr) Grund: beiträge zusammengeführt, bitte an den Ämdernbutton denken,
simchen ist offline  
Alt 29.10.2012, 11:42   #5
Baumbart
 
Registriert seit: 20.10.2012
Ort: 64668
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zur not kauf dir doch eine seperate Heizung?!

Die Durchlaufmenge ist ja das worauf es ankommt...Den wo du da angepeilt hast reicht dicke...
Baumbart ist offline  
Alt 29.10.2012, 13:25   #6
simchen
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke Baumbart,
dann geh ich gleich mal in den online-shop ..und hoffe das die schnell versenden.
simchen ist offline  
Alt 29.10.2012, 17:00   #7
ohei2
 
Registriert seit: 15.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bin nicht sicher, ob ich Dich richtig verstehe, aber wenn nichts kaputt ist und es lediglich da leckt, wo der Schlauch aufgesteckt ist, hilft Dir sicher eine gute Schlauchklemme weiter.

Sowas gibt es in verschiedenen Ausführungen, ich meine die mit flexiblem Metallband mit Schraube zum Anziehen. Ich habe sowas an meiner Waschmaschineninstallation, die Dinger halten bombenfest.

Gruß
ohei2 ist offline  
Alt 29.10.2012, 19:24   #8
simchen
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ohei,

ja da hast du sogar recht, eben war ein Bekannter von mir hier, der da Ahnung hat und meinte er repariere mir das morgen, ich möge 2 neue flexibelere Schläuche kaufen, und stellte den Filter erst mal in eine Bütte, nachdem wir ihn aus dem Schrank nahmen und die Schläuche soweit drehten und bogen, dass es nur noch ganz wenig leckt. Er meinte das einfach die Schläuche zu alt seinen und diese eben zu starr seien - und durch die Aufstellung im Unterschrank wo die Schläuche ja durch den Schrankauslass hinten führen und Oben ins AQ hinein die so gedrückt würden das sie aus dieser Schlauch-Filterverbindung rutschen..
Und von Schlauchschellen sprach er auch ;-)
Vorwiegend ging es aber auch um die Heizung, die jetzt auf 18,7 steht ;-)..
ich lass das so laufen wie aufm Foto..bis morgen...Heute Nacht mach ich natürlich aus...(Angst das die Schläuche rausrutschen...

Ich habe nur dann eben immer schnell kein vertrauen mehr in die Gerätschaften ...Wie schon gesagt kann es ein das ich arbeitsmässig auch mal ne Woche nicht da bin, und wenn dann der Filter undicht wird :-(

Dennoch habe ich den Innenfilter und 2 Heizstäbe bestellt, man weiss ja nie...wenn mal "Leben" im Becken ist und dann passiert sowas möchte ich doch "Ersatz" liegen haben....

schöne Grüsse,
angelika
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20121029_192104.jpg (24,7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20121029_191828.jpg (177,8 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20121029_191815.jpg (162,0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20121029_191801.jpg (102,7 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20121029_191734.jpg (134,3 KB, 9x aufgerufen)
simchen ist offline  
Alt 29.10.2012, 20:34   #9
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.882
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,

jetzt hätte ich dir gerade meine Bioflow aus meinem 450iger Juwel Becken anbieten wollen, ich bin nämlich auf einen Außenfilter umgestiegen, aber da scheiden sich die Meinungen.

Ich hab 1400l/h und das ist mir eigentlich zu wenig Leistungund der eheim hat nur 1200l/h, ich hoffe das dir das ausreicht.
Mollyfisch ist offline  
Alt 29.10.2012, 20:50   #10
mirhai
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

auch ich habe 2 Eheim 2028, aber ohne Heizung in Betrieb. Nach ein paar Jahren sind beide plötzlich undicht geworden. Bei mir waren zum Einen die Schlauchadapter defekt. Die inneren Dichtungen sowie die äußeren Dichtungen. Eine Reperatur funktionierte nur erschwerlich und hielt nicht lange dicht. Mit einem neuen Adapter wird es billiger und stressfreier. Den Originalen Plasteclip habe ich auch schnell entfernt und mit Schlauchschellen gearbeitet. Wirklich bombenfest. Beinahe zu fest, denn bei einem Adapter brach nach geraumer Zeit ein Schlauchanschluß durch die härter werdenden Schläuche. Eine weitere Undichtigkeitserfahrung möchte ich mitteilen:
Der Pumpenkopf beinhaltet in der Ansaugvorrichtung einen Silikonring, der gelegentlich mit Vaseline geffettet werden sollte. Auch dieser wird nach Jahren mal undicht. Resultat ist, dass unerkenntlich Wasser ausläuft. In den Griffmulden steht dann das Wasser und rinnt langsam am Gehäuse entlang nach Außen. Eine Eigenreperatur schlug Fehl, da dieser Silikonring auch kein orderbares Ersatzteil ist. Ein Versuch beschädigt den Silikonring.
Abhilfe bei mir brachte ein freundliches Anschreiben an Eheim. Welche mir nach Einsenden der 2 Pumpenköpfe, einen kostenfrei und einen zu einem wirklich günstigem Preis (unter 30!) plus Versand repariert nach dem 5.Tag nach Versendung wieder zurück geschickt hatten!
Vielleicht kann ich so ein bisschen helfen?!

Gruß
mirhai
mirhai ist offline  
Sponsor Mitteilung 29.10.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filter JBL CristalProfi e900 undicht hilfe Miri83 Archiv 2011 6 23.02.2011 20:49
Innenfilter bitte dringend! fischheini Archiv 2010 3 06.04.2010 10:02
Schrott Filter undicht -> Filterfass gesucht Philipp Archiv 2004 7 01.06.2004 09:13
Filter ist undicht Matte's Archiv 2004 1 26.01.2004 22:21
Eheim Filter undicht brit Archiv 2003 3 11.07.2003 11:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.