zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2012, 19:47   #21
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von magdeburger Beitrag anzeigen
Moin

Also Soforthilfe: Filter gründlich reinigen, Bodengrund absauegen und Wasser wechseln (irgendwo bei 80-90%).
Hallo Coragirl
War doch alles schon geschrieben. Warum machst dann nur solche kleinen Wasserwechsel und wunderst dich daß keine Besserung kommt.
Man gibt sich Mühe und versucht dir zu helfen, wenn du diese Hilfe nicht annimmst, musst du dich nicht wundern wenn es nicht wirklich vorwärts geht.
Da vergeht einem duie Lust sich mit den Problemen auseinander zu setzen. Ärgerlich sowas.
magdeburger ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.11.2012   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.11.2012, 19:59   #22
zuheissgebadet
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Coragirl Beitrag anzeigen
ok, gut Danke schon mal. Aber wie lang kann sowas dauern und von was kommt das? Das muss doch einen Grund haben warum ich das auf einmal im Aquarium habe.

Lg
Hartnäckige Bakterienblüten habe ich schon über drei bis vier Monate gehabt.
Nicht in dem Ausmaß wie es bei dir gerade läuft.
Letztlich sind wirklich große Wasserwechsel täglich ein gutes Mittel.
Mit Eimer und Giesskanne würde ich sowas in einem 200 Liter Aq nicht durchziehen wollen.

Woher sowas kommt?
Puuh, das kann schon eine Pflanze verursachen.
Oder das geöffnete Fenster.
Oder neue Fische.
Oder Futter.

Gründe gibt es da viele.
Nur mit der Ursachenforschung kommst Du da im Moment nicht weiter.

Dich bringen nur Wasserwechsel voran.
Steht ja alle schon hier.

Eventuell mal den gesamten Filter mit wirklich feinen Filtermedien ausstatten.
Dicht gepackte Filterwatte ist den einfachen Matten/Schwämmen da überlegen.

Oder diese extrem feinen Filtervliese.

So bekommt man eventuell noch mechanisch was gebacken.

Damals gab es Diatomeen-Filter, die wirkten gut gegen diese Bakteriellen Trübungen.
Sind aber heute kaum noch zu bekommen.

Gruß
zuheissgebadet ist offline  
 

Stichworte
hilfe, problem, trüb

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe mein AQ-Wasser ist trüb... dieTweety Archiv 2012 24 12.01.2012 18:04
Mein Wasser ist sehr trüb! Hilfe! BubbleFish Archiv 2010 7 15.05.2010 21:45
Hilfe, Wasser nach Bodenwechsel auf Sand total trüb Janina0785 Archiv 2010 9 28.04.2010 09:40
Hilfe!! Mein Wasser ist trüb petrine Archiv 2009 6 23.09.2009 22:06
Neu eingerichtet: Wasser total trüb Axim Archiv 2003 1 03.05.2003 09:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.