zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2012, 20:30   #1
Planscher
 
Registriert seit: 08.03.2012
Ort: Worblingen
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Filterreinigung Ju*el Bioflow3.0

Hallo Leute

habe eine Frage bezüglich der Reinigung meines Filters. Irgendwie werd ich nicht schlau aus der Anweisung des Herstellers.
Hat jemand Erfahrung?

Mein 180 l Becken ist gut eingefahren und habe jetzt seit 2 Wochen meinen Altbesatz umgesiedelt.
15 Neon, 5 Guppy männl. und 2 Antennenwelse.

Jetzt ist mir aufgefallen das die Oberflächenbewegung allmählich nachlässt. Habe Filterwatte regelmäßig - am Anfang - jede Woche ausgewechselt.

Muss ich jetzt die kompletten Filtermedien rausnehmen und ausspülen?
Wie bei meinem kleinen 54 l Becken mit Eheim Filter????

Wäre sehr dankbar um ein paar Tipps.

lg Miriam
Planscher ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.11.2012, 00:36   #2
Tinacolada
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich habe den selben Filter und auch bei mir wird die Filterleistung nach und nach weniger. Das ist bei dem Modell wohl normal. Ich würde mir darüber aber keine Gedanken machen, wenn du nicht gerade Fische hast, die auf starke Strömung angewiesen sind. Ich mache den Filter so alle 2-3 monate mal sauber, wenn mir der Durchfluß zu schwach wird. Mich ärgert viel mehr, dass ich den Filter nicht selber regulieren kann. Dauernd die Fließe zu wechseln wäre mir zu teuer und ist auch unnötig. Ausspülen reicht auch. Dabei gehen dann auch nicht so viele gute Bakterien verloren.

LG Tina
Tinacolada ist offline  
Alt 04.11.2012, 09:50   #3
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo
Bei der Bauart kann der Filter völlig versiffen, trotzdem bringt die Pumpe genug Wasser raus.
Wenn also die Leistung nachlässt, ist eine Pumpenreinigung sinnvoll.
Dazu auch mal die Abtrennung im Filter selbst rausholen und das Rohr auf dieser Abtrennung, wo die Pumpe draufsitzt reinigen.
Die Filtermedien ansich brauchst nicht wechseln, vieleicht mal nach Jahren, wenn du sie absolut nicht mehr sauber bekommst.
Ich habe nur noch einen Bioflo in Betrieb, der läuft ohne Probleme nach einer Komplettreinigung 6 Monate und mehr.
Ohne Filterreinigung kommst bei nem Innenfilter nunmal nicht weg. Wenn du es aber mal gründlich machst, hast du eben längere Intervalle. Die Bakteriengeschichte, welche immerwieder erwähnt wird, kannst dabei vernachlässigen. Sicher findet in dem Filter eine biologische Reinigung statt, aber nicht nur dort. Das was du also an Filterschmodder rauswäschst, sind nicht nur Bakterien und schon garnicht alle Bakterien die im Becken sind. Also auch mal gründlich reinigen, da passiert nichts.
Filtermedien erneuern, wenn es denn sein muss, kannst du auch mit selbstzugeschnittenen Filtermatten. Das kommt wesentlich günstiger.

Geändert von magdeburger (04.11.2012 um 09:57 Uhr)
magdeburger ist offline  
Sponsor Mitteilung 04.11.2012   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Juwel Bioflow3.0 jogi Archiv 2011 7 20.08.2011 14:23
Filterreinigung Mist Archiv 2003 13 22.10.2003 10:50
Filterreinigung Ingo240860 Archiv 2002 20 19.06.2002 23:55
Filterreinigung Olli G. Archiv 2002 3 14.01.2002 02:08
filterreinigung cooper Archiv 2001 8 27.12.2001 01:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.