zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2012, 21:09   #1
Buffalo Bill
 
Registriert seit: 26.10.2012
Ort: 48***
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard Tetra kh/ph Minus???

Hallo Leute,

habe mal ne Frage zu diesem oben genannten Zeug. Kennt sich jemand damit aus? Mein Problem ist eine zu hoher KH-Wert (11,4 laut Wasserwerk und 11 per Tröpfchentest). Jetzt soll dieses Zeug ja die KH senken - laut Bedienungsanleitung mit 5ml 0,4dKH. so und jetzt meine Frage - wenn ich meinen optimalen Wert erreicht habe - wie halte ich diesen. Ich meine durch Teilwasserwechsel kommt doch immer wieder Wasser mit 11,4KH dazu.

P.S.: Ich weiß das einige von euch mir das Zeug abraten werden (bin ja auch schon am überlegen) - mich würds trotzdem interessieren und ich würds auch gerne mal ausprobieren - wenns einfach ist vielleicht auch weiter machen.

Grüße, Torsten
Buffalo Bill ist offline  
Sponsor Mitteilung 03.11.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.11.2012, 21:15   #2
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Torsten,

diese Mittel wirken durch mineralische Säuren. Diese Säuren zerstören die KH.

Wobei ich mich frage, warum dieser KH Wert zu hoch sein sollte?
Die KH interessiert doch keinen Fisch.

Gruß Knut
Knut ist offline  
Alt 03.11.2012, 22:05   #3
Buffalo Bill
 
Registriert seit: 26.10.2012
Ort: 48***
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Knut,
danke für deine schnelle Antwort! Nun ja - ich bin ja nun neu auf diesen Gebiet und wälze mich seit Wochen durch I-net. Bei vielen Fischen wird oft darauf hingewiesen, dass der KH-Wert von bis sein soll. Wenn ich darauf achte, schränken mich meine Wasserwerte durchaus ein. Deshalb griff ich halt zu diesem Zeug - frage mich aber gleichzeitig wie ich damit einen konstanten Wert erhalten soll. Weil wenn das nicht gegeben ist - schwankende Wasserwerte sind wohl für die Fische noch übler als meine hoher Karbonatwert.
Grüße, Torsten
Buffalo Bill ist offline  
Alt 04.11.2012, 09:03   #4
magdeburger
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin
Zwei Dinge: Zum einen such dir deine Fische aus, stell den Besatzvorschlag mit den Wasserwerten hier rein und dir werden einige Leute abraten, aber auch einige gute Antworten liefern, die auf Erfahrungen beruhen, Wasserwerte werden überbewertet,
Zum anderen. Wenn du TWW machst musst du dein Wechselwasser vorher aufbereiten. Du brauchst also größere behälter in denen du das Wasser vorher auf den gewünschten Wert bringst und dann erst ins AQ. Viel Stress und Aufwand, der meist garnicht nötig ist. Diese Datenbanken in denen du rumsuchst sind Wasserwertemässig nicht unbedingt zuverlässig.
magdeburger ist offline  
Alt 04.11.2012, 13:19   #5
Tetraodon08
Standard

Hallo,

also ich kann von dem Rumgepantsche auch nur abraten.
Wie es schon geschrieben wurde, wird den Wasserwerten teilweise zu viel Bedeutung zugewiesen.
Das Rumexperimentieren bringt oft nichts und kann teilweise mehr schaden als nützen.
Tetraodon08 ist offline  
Alt 05.11.2012, 05:49   #6
Buffalo Bill
 
Registriert seit: 26.10.2012
Ort: 48***
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke für eure Antworten! Dann werd ich das Zeug für mein Pflanzenbecken benutzen - da kann es ja nicht viel Schaden anrichten. Und die Pflanzen werden sich über ein wenig weniger Kalkrückstände freuen!
Danke und Grüße, Torsten
Buffalo Bill ist offline  
Sponsor Mitteilung 05.11.2012   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ph/KH Minus? jupi25 Archiv 2009 9 02.11.2009 18:40
pH/KH minus verwenden? mattes83bochum Archiv 2004 3 04.01.2004 13:39
Nitrate-Minus Sternschnuppe1234 Archiv 2002 3 12.08.2002 13:30
pH Minus JörgN Archiv 2002 8 28.01.2002 13:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:27 Uhr.