zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.01.2013, 21:17   #21
magdeburger
Moderator
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin
Der Feuerschwanz passt genausowenig.
Leider muss man in diesem Fall davon ausgehen das eine gewisse Beratungsresistenz vorliegt. Schade für die Tiere. Ich gehe aber davon aus, daß nach den ersten größeren Problemen auch hier ein Lernprozess stattfindet oder das Becken bei e-Bay landet.
Nichts für ungut Pino. Wenn man sich so hartnäckig gegen den rat erfahrener Fischhalter und züchter wehrt und keinerlei Einsicht zeigt, dann muss man auch mal mit etwas härterem Echo rechenen.
Click the image to open in full size.
magdeburger ist offline  
Alt 15.01.2013, 22:00   #22
PinoLilly
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

mein name ist nicht pino!! das ist der name meines rüden auch der name lilly ist der name meine hündin!! das aquarium wird NICHT bei ebay landen!!!

ich wollte lediglich nen tipp, damit meine antennenwelse junge bekommen können! warum passt der feuerschwanz nicht! mein becken ist groß genug für ihn und da wo meine freundin ihn her hat, war er bei mollys mit im becken!!
PinoLilly ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.01.2013   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.01.2013, 22:20   #23
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.438 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hallo (Namen erwähne ich besser nicht mehr, womit sollen wir Dich denn anreden?),

Feuerschwanz passt nicht weil:

-schon bei der Einzelhaltung Becken ab 250l empfohlen werden, besser mehr.
-nach (gar nicht mehr so) neuen Erkenntnissen Feuerschwänze Schwarm- bzw Gruppentiere sind. D.h. Die artgerechte Haltung beginnt ab 5 Tieren und benötigt also wieder Becken von 600l aufwärts!

Tschüß,
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (15.01.2013 um 22:23 Uhr)
Schneckinger ist offline  
Alt 15.01.2013, 22:30   #24
PinoLilly
 
Registriert seit: 12.01.2013
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schneckinger Beitrag anzeigen
Hallo (Namen erwähne ich besser nicht mehr, womit sollen wir Dich denn anreden?),

Feuerschwanz passt nicht weil:

-schon bei der Einzelhaltung Becken ab 250l empfohlen werden, besser mehr.
-nach (gar nicht mehr so) neuen Erkenntnissen Feuerschwänze Schwarm- bzw Gruppentiere sind. D.h. Die artgerechte Haltung beginnt ab 5 Tieren und benötigt also wieder Becken von 600l aufwärts!

Tschüß,
Schneckinger
nennt mich Merana....

ich habe mal gegoogelt, da steht ab 200L und einzelhaltung, da sie sich bekämpfen. revierkämpfe eben. von schwarmfisch und becken ab 250 l konnte ich nichts finden!
PinoLilly ist offline  
Alt 15.01.2013, 22:44   #25
JollyRouge
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 506
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Click the image to open in full size.
JollyRouge ist offline  
Alt 15.01.2013, 23:08   #26
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Quelle ist Wikipedia

Die ersten Feuerschwänze wurden 1952 vom Aquarium Hamburg nach Deutschland eingeführt. Feuerschwänze können bei guter Pflege ein Alter von 15 Jahren und eine Größe von 30 Zentimetern erreichen.
Zur Einrichtung des Aquariums: Als Bodengrund sollte feiner Kies oder Sand verwendet werden. Bei größeren Tieren ist Kies vorteilhafter, weil die Tiere sonst den Sand ständig aufwirbeln und eventuell auch Pflanzen herausreißen würden. Es müssen Verstecke aus Wurzelholz oder Steinaufbauten geboten werden. Wenn mehrere Tiere vorhanden sind, benötigt jedes Tier eine eigene Höhle, damit es nicht zu Streitigkeiten kommt. Die Bepflanzung sollte sich auf den Rand und auf den Hintergrund konzentrieren und möglichst dicht sein. Idealerweise sollte so bepflanzt sein, dass die Tiere Reviere bilden können, ohne direkten Sichtkontakt zu ihren Nachbarn zu haben. Viel freier Schwimmraum sollte vorhanden sein.

Wie Magdeburger schon sagte bist du Beratungsresist... hier im Forum sind viele Aquarianer die schon jahre lang die Fische pflegen und züchten die du in deiner Pfütze vegetieren lässt.
Dein Fachwissen über die Tiere hält sich ebenfalls in Grenzen da du es ja nichtmal fertig bringst das sich Antennenwelse vermehren...

Die meisten deiner Fische werden kurz über lang krank werden und sterben und dann wirst du sehen das die Leute die hier geraten haben deinen Besatz deiner Beckengröße anzupassen recht hatten...
tommuh ist offline  
Alt 15.01.2013, 23:14   #27
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.438 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Merana,

Selbst die von Dir gefundene Seite sagt ja ab 200 l. Also 200l als absolute Untergrenze. Wenn Du mal weitersuchst, wirst du merken, dass auf den meisten Seiten deutlich höhere Zahlen angegeben werden.

Und das mit der Einzelhaltung ist schlicht und einfach veraltet. Ich habe auch Jahrzehntelang geglaubt, dass man diese schönen Tiere einzeln halten sollte. Aber mittlerweile gibt es halt neue Erkenntnisse. Auch wenn diese noch nicht bei allen Aquarianern und auf allen Internetseiten angekommen sind.

Die häufig extreme Aggressivität der Feuerschwänze und verwandter Arten muß man im Licht neuer Erkentnisse wohl als Verhaltensstörung ansehen. Verursacht durch zu enge Becken und erzwungene "Einzelhaft".

Ich persönlich halte ein im Prinzip gut harmonierendes Paar in einem 600l Gesellschaftsbecken. Würde ich mittlerweile nicht mehr so machen, aber glücklicherweise funktioniert es. Meist besetzt jedes Tier eine Beckenhälfte, alle halbe Jahr wird zusammen abgelaicht.
Zwischendurch gibt es aber immer wieder mal heftige Revierkämpfe.

Sowohl bei den recht rabiaten Balzspielen, als auch bei den Revierkämpfen, bin ich froh über jeden Liter Beckenvolumen und über meine dichte Bepflanzung.

Bei Pflanzen praktisch nur im unteren Drittel des Beckens, wie bei Dir, hätte es schon längst einen Toten oder eine Tote gegeben.

Beide Tiere stammen übrigens ursprünglich aus Aquarien von Bekannten. Jeweils Einzelhaltung, 120 und 200l, in denen sie schon als Halbwüchsige den gesamten Besatz aufgemischt haben. Von dort habe ich sie dann "gerettet".

tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline  
Alt 15.01.2013, 23:57   #28
Aquahalter
Standard

Hallo Yvönnechen

lass Dich hier nicht fertig machen!
dein Aquarium ist schön und da passen noch reichlich Fische rein.
Zur Not kann man die auch aufrecht ins Aquarium stellen.
kauf noch welche der Handel lebt davon, nur die Fische sterben und auch da lebt der Handel wieder von.
Drum mach weiter ich Züchte ja Fische so sind wenigstens Dauerabnehmer da.

Witz aus
Aquahalter ist offline  
Alt 16.01.2013, 08:42   #29
DarkPanther
Mod a.D. auf Zeit
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.165
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
ich habe ein 200L becken, in dem guppys, schwertträger, mollys, panzerwelse, ein dornenauge, neons und ein dornenauge leben. antennenwelse will ich züchten da ich immer abnehmer hätte.

Moin.

Aufgrund dieses Eingangspostings, gehen einige davon aus, dass du 1 Dornauge in dem Becken pflegst.

Im ernst. Was du dort betreibst ist keine vernünftige Aquaristik.


Bezüglich deines Namens bin ich nun verwirrt. Denn im Eingansgposting schreibst du als Unregistriert "Yvonne"
Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
lg Yvonne
Dann folgt die Registrierung.....

Zitat:
Zitat von PinoLilly Beitrag anzeigen
so hab mich nun mal registriert
Und dann heißt du auf einmal Merana

Zitat:
Zitat von PinoLilly Beitrag anzeigen
nennt mich Merana....
1. Wie heißt du nun?
2. Bist du diejenige, die den Eingangsbeitrag geschrieben hat?
3. Wie lautet der genaue Besatz deines Aquariums?

Zitat:
Zitat von PinoLilly Beitrag anzeigen
ich habe mal gegoogelt, da steht ab 200L und einzelhaltung, da sie sich bekämpfen. revierkämpfe eben. von schwarmfisch und becken ab 250 l konnte ich nichts finden!
Ich hoffe du hast auch mal mehr als nur 1 Seite gegoogelt.

Ich glaube, dass dein Becken eben nicht sauber ist, bzw. die Wasserhygiene vernünftig. Auf manchen Bildern sieht das Becken sehr gelblich aus. Liegts am Licht? Hast du eine Wurzel drin?
Weiterhin wie oft wechselst du wieviel Wasser?
Antennenwelse zu vermehren ist bei einem Männchen und einem Weibchen keine kunst -um aufs Ursprungsthema zurück zu kommen-
Gutes Grünfutter, vernünftige Wasserwechsel, vernünftiger passender Besatz und dann klappt es auch mit dem Nachwuchs.

Geändert von DarkPanther (16.01.2013 um 08:51 Uhr) Grund: Text hinzugefügt
DarkPanther ist offline  
Alt 16.01.2013, 12:03   #30
magdeburger
Moderator
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: Magdeburg
Beiträge: 8.177
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Marena, Yvonne, oder wie auch immer
Es ist mir relativ egal wie deine Hunde heissen. Wenn du einen Nick nutzt, musst du damit rechnen, daß du auch damit angesprochen wirst. Bei Einhaltung der Nettiquette, wie das die Leute machen die versuchen deinen Tieren zu helfen, könnte man dich dann auch mit deinem Namen ansprechen, der ja anscheinend noch unklar ist. (Sollte aber im Ausweis stehen, wenn man ihn vergessen hat kann man da nachlesen.)
Feuerschwanz! Naja man kann sich das schönreden und eine Seite nutzen wo´s dann passt. Oder man schaut nach vertrauenswürdigen Seiten und sieht dann das weit mehr Seiten größere Becken erwähnen.
Gruppenhaltung weil die Tiere sonst aggressiv werden und deine anderen Fische tyranisieren. Das geht bis zum Anfressen, zu Tode jagen, ... Allein der ständige Stress lässt die Bewohner deines Beckens irgendwann erkranken. Todesfälle sind also vorprogrammiert.
Ich schreib das hier nicht für dich, denn das ist eh unnötig. Ich erwähne das damit andere die hier mitlesen nicht auf den Gedanken kommen Einzelhaltung und 200 Liter sind in Ordnung. Davon ist immer abzuraten.
Schwielenwelse, Scalare, was du da nicht alles in das Becken stopfen willst. Den Scalaren werden wohl, bevor sie zugrunde gehen als erstes die Brustflossen (die ach so schönen Fäden vorn) fehlen.
Irgendwie ist schon lustig wie sich hier einige bemühen. Obwohl die einheitliche Meinung herscht, das Becken ist zu voll, steckst du weiter munter Fische rein und planst schon den nächsten Fehlkauf.
Wenn´s die auf die ,50€ für die Schmerle ankommt, die du ja nicht gekauft da übernommen hast, die zahl ich dir gern um meinen Schwarm weiter aufzustocken. Hier schwimmen mitlerweile auch wieder 6 Tiere in einem artgerechtehn Becken die aus irgendwelchen 54-ern und 80-ern stammen. Alles Abgabetiere, "die macht meine Fische kaputt, die macht nur Stress, ...."
@Marcel: Ich hab deinen Beitrag gelöscht. Auch wenn du sicher Recht hast, wollen wir das ganze doch nicht noch aufbauschen und unsachliche Postings provozieren. Ich denke du hast Verständnis.
magdeburger ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum bekommen meine Fische keinen Nachwuchs?? bella b Archiv 2011 6 10.08.2011 15:09
Hilfe-Meine Guppys bekommen keinen Nachwuchs Guppy2010 Archiv 2010 8 18.01.2010 21:34
Meine zwei Antennenwelse haben Nachwuchs.... Vitamin Archiv 2004 8 05.01.2004 00:46
SBB jagen keinen Nachwuchs mehr :( Domenic Archiv 2002 2 09.06.2002 11:16
Antennenwelse bekommen Nachwuchs! Sue Archiv 2001 2 04.09.2001 21:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:10 Uhr.