zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2021, 13:17   #1
Wasserfreund
 
Registriert seit: 12.03.2021
Ort: Wels, OÖ
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard Raumteiler 720 Liter

Servus, ich bin der Martin, 45 Jahre alt aus Oberösterreich!

Ich habe letzte Woche ein 720 Liter Becken, als Raumteiler zwischen Küche und Wohnzimmer gestartet.

Das Becken ist ein 200 x 60 x 60 cm Normbecken.
Aufgestellt auf einem aufgemauerten Mauerstück, in dem ich einen Wasseranschluss und auch einen Ablauf für Wasserwechsel vorgesehen habe.

Als Filter hab ich mir den Fluval FX6 gekauft, als zweiten Außenfilter habe ich einen Eheim 150, über diesen möchte ich bald über einen Diffusor das CO2 einbringen.
CO2 Anlage ist eine HIWI 2000 Ultimate pro.

Beleuchtung: China Led Lampen der Marke Mars Aqua hängend über dem offenen Becken.

Bodengrund: JBL Sansibar
Darüber im Vordergrund weißer Quarzsand, im Hintergrund schwarzer Grobsand.
Dazu etwa 20 größere Steine aus der hiesigen Schottergrube.

Bepflanzung:
Riesenvalisnerien, Wasserfreund und Muschelblumen... von den anderen Pflanzen kenne ich die Namen nicht.... gg

Deko: Eine mittelgroße Moorkienholzwurzel und Eichenäste.

Tiere: 15 - 20 rosa Posthornschnecken die ich von einem Freund bekommen habe.... die haben momentan die größte Freude am Bakterienrasen auf den Eichenästen...

Als Besatz habe ich einen Schwarm von mindestens 15 blauen Kongosalmlern im Sinn... dazu noch einmal etwa soviele Zitronen, Kirschfleck, Blut oder Trauermantelsalmler...
Dann noch 10 Panzerwelse und ein paar Amanogarnelen....

Aber bis dahin ziehen noch 3 Wochen ins Land....

Fotos folgen demnächst!
Freue mich auf anregende Diskussionen hier!
LG Martin
Wasserfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.03.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.03.2021, 13:20   #2
Slim2033
 
Registriert seit: 08.05.2020
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 60
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin und Willkommen!


Ich freue mich schon auf deine Bilder.

Soll später (wenn alle eingezogen sind) noch irgendwas ins Becken ziehen oder bleibst du erstmal bei deinen beiden Schwärmen + Bodentruppe?

Danke: (1)
Slim2033 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 13:22   #3
Wasserfreund
 
Registriert seit: 12.03.2021
Ort: Wels, OÖ
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Slim2033 Beitrag anzeigen
Moin und Willkommen!


Ich freue mich schon auf deine Bilder.

Soll später (wenn alle eingezogen sind) noch irgendwas ins Becken ziehen oder bleibst du erstmal bei deinen beiden Schwärmen + Bodentruppe?
Servus!
Hmmm ja... evtl ein Pärchen Purpurprachtbarsche....
Ansonsten finde ich den geplanten Besatz ausreichend...
LG
Wasserfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 13:46   #4
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.021
Abgegebene Danke: 2.716
Erhielt: 2.307 Danke in 1.647 Beiträgen
Standard

hallo Martin.

Herzlich Willkommen im Forum.

Interessantes Projekt.

Aber kleinen Einwand zum geplanten Besatz. Blut- und Traurmantelsalmler können ganz schön ruppig werden. Auch würde ich mich auf 2 Salmlerarten mit stärkerem Besatz festlegen. Mindestens 30, eher 40, pro Art. Und 10 Panzerwelse auf diese Fläche sind auch 20 zu wenig. Bedenke das sind alles Gruppenfische die sich in deiner Beckengröße verlieren. Bei den Amanogarnelen würde ich da auch eher Richtung 30 - 40 Exemplare tendieren, denn auch sie sind Gruppentiere.

Zu Barschen nur so viel: meistens verträgt sich die Vergesellschaftung mit Panzerwelsen nicht. Obwohl es bei deiner Beckengröße aber auch wiederrum funktionieren könnte. Schau dir da doch mal die Vertretter der Gruppe Laetacara

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 13:52   #5
Wasserfreund
 
Registriert seit: 12.03.2021
Ort: Wels, OÖ
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
hallo Martin.

Herzlich Willkommen im Forum.

Interessantes Projekt.

Aber kleinen Einwand zum geplanten Besatz. Blut- und Traurmantelsalmler können ganz schön ruppig werden. Auch würde ich mich auf 2 Salmlerarten mit stärkerem Besatz festlegen. Mindestens 30, eher 40, pro Art. Und 10 Panzerwelse auf diese Fläche sind auch 20 zu wenig. Bedenke das sind alles Gruppenfische die sich in deiner Beckengröße verlieren. Bei den Amanogarnelen würde ich da auch eher Richtung 30 - 40 Exemplare tendieren, denn auch sie sind Gruppentiere.

Zu Barschen nur so viel: meistens verträgt sich die Vergesellschaftung mit Panzerwelsen nicht. Obwohl es bei deiner Beckengröße aber auch wiederrum funktionieren könnte. Schau dir da doch mal die Vertretter der Gruppe Laetacara
Servus!
Dann wären wir grob überschlagen bei über 100 Fischen...
Wäre das nicht viel zuviel für das Becken...
Wasserfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 14:00   #6
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.021
Abgegebene Danke: 2.716
Erhielt: 2.307 Danke in 1.647 Beiträgen
Standard

Nö, denn die bleiben ja recht klein. Wären das jetzt alles Fische mit 10cm+ wäre das was anderes. Revierbildend sind sie auch nicht, bis auf die Barsche, also alles gut. Nur bei den Corys kannst abstriche machen je größer die Art ist

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 14:15   #7
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.568
Abgegebene Danke: 1.241
Erhielt: 2.049 Danke in 1.345 Beiträgen
Standard

Moin und Willkommen im Forum
Bei der Größe warum bleibst Du nicht im und um den Kongo? Eine große Gruppe Kongosalmler, Statt Corys Fiederbartwelse für unten und 6-8 paarige Prachtbuntbarsche bei guter Beckenstruktur...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 15:54   #8
Wasserfreund
 
Registriert seit: 12.03.2021
Ort: Wels, OÖ
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke für die nette Aufnahme!

Ich bin bisher in der Aquaristik, außer mit den Malawis die Devise weniger ist mehr gefahren...
Becken die so vollgestopft sind mit Fischen taugen mir ned wirklich.
Die Kongos auf 20 Stück aufzustocken kann ich mir vorstellen...
Auch mit der 2. Salmlerart als Schwarm mit 20 Stück geht klar für mich.

Die Corys auf 15 Stück... yes... die Amanos werde ich aber dann weg lassen denke ich.

Ein reines Kongobecken möchte ich alleine wegen der Fiederbärte nicht, weil ich dann wieder lauter Fische mit mindestens 10 cm Länge im Becken habe...

Von den Prachtbarschen möchte ich auch nur ein Paar haben... da muss ich erst auch noch ein paar Steine hinzufügen damit sie adäquat "wohnen" können...

Aber vielleicht schmeißt ja der Besuch nächsten Monat beim Händler meines Vertrauens alle Pläne wieder um....
LG
Wasserfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 16:16   #9
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.568
Abgegebene Danke: 1.241
Erhielt: 2.049 Danke in 1.345 Beiträgen
Standard

Verstanden. Aber wir sprechen hier von 700l. Wenn Du ne zweite Salmler Art möchtest. Wie wäre mit 30 Kongosalmlern und 20 Kaisersalmlern, die vertragen sich prima. Die Corys freuen sich mehr über 30 Kumpels. Damit sind die 700l noch schmal besetzt. Für die Prachtbuntbarsche würde ich aber eher ein paar Kokusnusshälften in einer Ecke verteilen, schmale Öffnungen fürs Mädel. Unter die Höhlen Schiefersteine, sonst buddelt sie bis zum Glas. Rechne mal mit einem ca. 50cm²-Revier für ein Paar. Dann 4-6 Kokussnusshälften, a) zum umziehen mit den freichwimmenden Kleinen und als Ausweichmöglichkeit, falls das Mädel mal nicht soviel Bock wie der Kerl hat...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 15:04   #10
Wasserfreund
 
Registriert seit: 12.03.2021
Ort: Wels, OÖ
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Servus!
Wie angedroht hier mal ein paar Bilder damit man sich ein Bild machen kann...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20210313_145210.jpg (62,2 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210313_145142.jpg (88,9 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210313_145053.jpg (98,4 KB, 15x aufgerufen)

Wasserfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.03.2021   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
220 l Raumteiler Aggi Becken von 161 bis 250 Liter 13 23.11.2014 09:46
468 Liter als Raumteiler derAN79 Becken von 401 bis 600 Liter 0 10.03.2013 15:53
4oo Liter integriert in der Wand als Raumteiler KSL Becken von 251 bis 400 Liter 4 15.08.2012 20:11
Kaltwasserbecken/Raumteiler - 450 Liter Astrid Becken von 401 bis 600 Liter 6 06.02.2010 09:11
AQ als Raumteiler MichaAusmSauerland Archiv 2003 5 23.06.2003 07:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.