zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2013, 16:37   #11
Michabuaka
 
Registriert seit: 31.10.2009
Ort: Quakenbrück in Niedersachsen
Beiträge: 231
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Gude,

du keine Ahnung wie gesagt mit übernommen. Hat sich die letzten Jahre sehr gut mit allen verstanden. Ob der in dem Aquarium noch viel wächst glaube ich nicht aber wenn das Große kommt sieht die Sache natürlich schon anders aus. Im Moment sucht der noch die Nähe der Prachtschmerlen bzw. kuscheln die halt alle in der Ecke wenn unsere Jüngste mit 180 Sachen am Aquarium vorbei läuft. Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel ich hoffe mal das der so friedlich bleibt wie er im Moment ist. Wir haben ja alle schon Ausnahmen gesehen.
Michabuaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 16:53   #12
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.587
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 828 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Hallo Michabuaka

Vielleicht ist der Messerfisch von klein auf seine Mitbewohner gewohnt,
ich würde ihn auch gern behalten wollen.
Solange es eben friedlich funktioniert.

Was füttert man denn einem Messerfisch?
Könnte man ihm vielleicht kleine "Filet"stücke geeigneter Frischnahrung
vor sein Heim legen / halten (Pflanzenzange) Tommuh?

Möchtest Du ein noch größeres Becken in nächster Zeit Micha?

LG Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.11.2013   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.11.2013, 19:13   #13
Michabuaka
 
Registriert seit: 31.10.2009
Ort: Quakenbrück in Niedersachsen
Beiträge: 231
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hi Sonne,
ja ich habe es auf ein 1680er (um den Dreh) abgesehen. Weiß nur nicht ob ich nun den Zuschlag bekommen habe oder nicht. Muss da morgen mal anrufen. Wenn es das werden sollte muss das aber eh ganz anders geplant werden. Mit mal eben Nachmittags abholen ist da nichts.

Warum fragst?

Den Messerfisch füttere ich mit Granulat, Mückenlarven, Flockenfutter. Denke aber schon das der Fisch auch gerne nimmt. Vielleicht mal testen.

lg

Micha
Michabuaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2013, 19:35   #14
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.587
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 828 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Neugier

Naja, und solche Riesenbecken sind eben besonders interessant.
Aber ein wenig Wahnsinn ist es ja schon, so viele Liter Wasser.


LG Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 11:24   #15
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Moin

Weißstirnmesserfische sind Raubfische die von kleinen Fischen, Schnecken und Krustentieren leben und sollten auch so gefüttert werden. Natürlich kann man sie auch mit anderen Dingen füttern aber wenn man schon Trockenfutter verwendet dann zumindest das richtige also ein Trockenfutter für karnivore Fische wie Tropical Carnivore oder größere Cichlidenpellets ab 4-5mm Durchmesser.

Wenn dieser Fisch hingegen nur mit roten Mückenlarven, Fischflocken und irgend einen Granulat gefüttert wird ist es nicht verwunderlich das er für das schon erreichte Alter unterdurchschnittlich klein geblieben ist.

Tropical Carnivore
Hikari Sinking Carnivore Pellets
Stinte
Herzmuschel/Miesmuschelfleisch
portionierte Jumbogarnelen

diese sollten auch gezielt nur für den Messerfisch gefüttert werden da sie ziemliche Vielfraße sind und auch genug abbekommen was bei der Mischung Prachtschmerlen wieder schwer wird, mit der richtigen Ernährung könnte es auch im gehobenen Alter noch zu einen Wachstumsschub kommen so das der Fisch vielleicht noch mal 10-15cm zulegt.

Was du jedoch auf jeden Fall noch tun solltest ist ein ca. 30/35x50/60cm großes Stück dicht bepflanzen, z.B mit 2/3 Javafarn Mutterpflanzen oder Vallisneria americana
gigantea und dem Messerfisch einen Höhle anbieten, da bieten sich Tonröhren oder PVC Rohre an die du ja hinter der Bepflanzung verstecken könntest.

Wenn der Fisch ein Versteck hat in das er sich zurück ziehen kann und ausreichend und korrekt gefüttert wird wirst du ihn in Zukunft auch weit öfter im Becken offen schwimmen sehen.

Noch etwas zu deinen Mix. Weißstirnmesserfische und Diskus sollten in deiner Beckengröße eigentlich theoretisch miteinander auskommen. Messerfische sind Bodenorientiert und halten sich gerne in dichter Vegetation auf die auch nicht höher als 30-35cm sein muss das eigentliche Problem ist hier jedoch die Gruppe von Prachtschmerlen. Weißstirne sind wie Prachtschmerlen Fische die in Gruppen leben und diese eigentlich auch um ihr volles Potential zu erleben auch benötigen. Ich würde meine Hand hier für ins Feuer legen wenn der Fall genau umgekehrt dargestellt wäre und du eine Gruppe von 4-5 Messerfischen mit einer Prachtschmerle halten würdest das dich wesentlich mehr Leute auf dieses Aufmerksam machen würden da sie mit deinen Haltungsbedingungen nicht wirklich einverstanden wären.

Diskus, Weißstirnmesserfische und auch Prachtschmerlen sind durch viele Punkte wie die erreichbare Endgröße, ihr soziales Verhalten und spezifischen Bedürfnisse eigentlich nur etwas für ein Artenbecken das auf sie ausgerichtet ist mit ein paar kleineren Arten die nicht weiter in das Gewicht fallen aber sollten zumindest nicht in der Konstellation die du zur Zeit pflegst gehalten werden.

Messerfisch/Diskus, Diskus/Prachtschmerle ist kein Problem da beide Arten sich eigentlich aus dem Weg gehen und verschiedene Regionen bewohnen aber Messerfisch/Prachtschmerle ist wie schon gesagt nicht wirklich ideal.

Das ist nicht böse gegen dein Becken oder dich gemeint sondern soll dich nur auf den kleinen Schnipser in dem sonst recht schönen Aquarium aufmerksam machen.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 16:36   #16
Michabuaka
 
Registriert seit: 31.10.2009
Ort: Quakenbrück in Niedersachsen
Beiträge: 231
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hi Tommuh, Hi Ihr anderen,

hmm also so wie das für mich klingt sollte ich den dann wohl doch besser abgeben. Solche Anforderungen kann ich auf Dauer auch nicht bei dem Größeren Becken befriedigen. Naja die Sache mit dem Aufmerksam machen liegt eben daran das sich kaum Leute mit Messerfischen so gut auskennen wie du offensichtlich. Vielen Dank jedenfalls für deine tolle Unterstützung!

Wo bleibe ich denn am besten mit dem? Kann man den denn überhaupt in diesem Alter mit anderen Messerfischen vergesellschaften? Auch mit Kleineren?

Woher weißt du eigentlich soviel über die? Nicht mal in meiner Lektüre steht da so umfangreiches wie du das hier vom Stapel lässt! Respekt mein Lieber!

lg

Micha
Michabuaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 17:00   #17
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Moin

Vor vielen Jahren war ich in einer ähnlichen Situation wie du und ich hatte auch einen einzelnen Apteronotus albifrons in 720 Litern zusammen mit einen Pärchen Astronotus ocellatus und da habe ich ihn auch abgegeben, glücklicherweise über einen Aquariumverein in ein Becken ähnlich deiner Größe das nur für Messerfische reserviert war.

Bei Messerfischen ist die Vergesellschaftung nicht so ganz einfach da ein Männchen sich immer 1 bis 3 Weibchen hält aber die Fische alle ein eigenes Versteck brauchen was bei Tieren von durchschnittlich 35-40cm nicht so einfach ist.

Das sie nicht der typischer Beifisch für ein Gesellschaftsbecken sind ist leider jedoch kaum jemand bekannt wenn man sieht wie viele von ihnen in Zooläden verkauft werden und irgendwo in einen 200 Liter Becken laden und wohl leider früh durch zu wenig Platz eingehen.

Ich sage ja nicht das die Einzelhaltung unmöglich ist und das du wenn du etwas besser und gezielter fütterst und ihm 1-2 Verstecke anbietest die es ihm erlauben ganz zu verschwinden wohl besser haben wird als in irgend einen anderen wesentlich kleineren Gesellschaftsbecken aber es bleiben nun halt einmal Gruppentiere. Wenn du z.B einmal ausgewachsene Weißstrirnmesserfische im Artenbecken der meisten Zoos gesehen hast, wie die Becken dort eingerichtet sind, dicht mit Schertpflanzen und vielen Spalten, Höhlen und Co zum durchquetschen weißt du was ich meine.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2013, 13:15   #18
Michabuaka
 
Registriert seit: 31.10.2009
Ort: Quakenbrück in Niedersachsen
Beiträge: 231
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,
habe mal wieder ein paar Fotos. Weiß gar nicht warum immer alle meinen das man Schoko Mooris und Liniendornwelse nie sieht. Bei mir schwimmen die immer vorne an der Scheibe. Ich entschuldige mich für die Wasserflecken aber da ich eh heute Teilwasserwechsel machen muss habe ich mir das mal gespart.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (138,2 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (138,3 KB, 87x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg (106,9 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5.jpg (154,9 KB, 81x aufgerufen)
Michabuaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2013, 13:48   #19
Pandora89
 
Registriert seit: 28.03.2012
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der getigerte wels könnte ein L204 sein. Ist aber nur eine Vermutung. Pflege selbst drei Stück davon.
Die Prachtschmerlen sind echt ein Traum, bin selbst großer Fan von denen. Doch dagegen sind meine ein Witz
Wollt erst letztens eine riesige aus einem 100Literbecken retten, aber der Besitzer wollt sie auf keinen Fall hergeben. Die wäre bei mir dann mit Abstand die größte gewesen.
Lg Lucie

Lg Lucie
Pandora89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2013, 14:08   #20
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.432
Abgegebene Danke: 152
Erhielt: 259 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Hallo,

oh, ein Liniendornwels.
Ja, die sieht man meistens eher wenns dunkel ist! So ist es jedenfalls bei mir mit den Kammdornwelsen, dann ziehen sie ihre Bahnen.

Ein sehr schönes Becken hast du, mit sehr schönen Bewohnern und dass nenn ich ja mal Prachtschmerlen.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
112 l Gesellschaftsbecken nelu25 Becken von 97 bis 160 Liter 10 11.10.2013 11:13
840l Südamerika Cichliden Nowox Becken ab 601 Liter 6 26.03.2013 15:51
840l Aquarium aufstellen Redül Archiv 2013 23 26.10.2012 12:44
Einfahren eines 840l Beckens stefanpiranha Becken ab 601 Liter 4 01.09.2011 07:35
Schwarmfische um wie viele Fische aufstocken (840l)? Eljero Archiv 2010 3 25.04.2010 20:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.