zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.05.2014, 09:26   #11
Rammkatze
 
Registriert seit: 08.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo

Ach, siehst du! Da hast du mehr Glück als ich! Ich wohne auch im EG, aber das Haus ist leider unterkellert Wenn ich plane, richte ich mich immer nach dem, was ein mit Büchern bedenem Regal wiegen würde. Immerhin keine 1500kg

LG
Rammkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 17:22   #12
Jolanda
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Toll!
Ich freu mich schon auf mehr Bilder! Und wie es dann wohl mit Besatz aussieht! Bin sehr gespannt.

Schönen Gruß

Jolanda
Jolanda ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.05.2014   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.05.2014, 19:51   #13
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi,
das sieht ja toll aus! Zu beneiden um den Platz!

Den Froschwels habe ich gerade gegoogelt, WOW, das werden ja ordentliche Riesen!!! Fressen die die Regenbogenelritzen nicht auf?

LG
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2014, 20:00   #14
Sepo83
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Weikersheim
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Froschwelse sind eigentlich recht gutmütig und ruhig. Wenn man sich nicht unbedingt 3 cm elritzen zu nem 40cm froschwels setzt passiert da nichts. Bzw. so erzählt man sich, persönliche Erfahrungen muss ich erst noch machen.

Gesendet von meinem GT-I9105P mit Tapatalk
Sepo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2014, 06:35   #15
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Sepo

Tolles Becken,würde mir auch gefallen. Ich glaube dass meine wasseruhr das nicht mit macht. Aber wenn ich bedenke was ich im Monat verrauche, da könnte ich mir auch 5000 l aufstellen.
Wenn ich ein offenes Becken hätte, würden meine Katzen ständig baden gehen. Die saufen das Fischwasser so gerne

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2014, 13:20   #16
Sepo83
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Weikersheim
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Naja der eine hat nen 8000l pool im garten, der andere ein 1000l Aquarium. Unsere Katzen saufen auch ständig aus dem Becken. Werde aber noch eine abdeckung bauen, aber eher der Froschwelse als der Katzen wegen. Denn die sollen wohl öfter mal auf Wanderschaft gehen. Und so ein ausgetrockneter wels unterm Sofa ist nicht so der bringer.
Morgen kommen übrigens mal pflanzen etc rein.

Gesendet von meinem GT-I9105P mit Tapatalk
Sepo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2014, 20:34   #17
Sepo83
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Weikersheim
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sooo...

Heute war ich mal in Würzburg im Koelle-Zoo und habe ein paar Pflanzen und die ersten Bewohner gekauft :P

An Pflanzen hab ich jetzt mal ins AQ gepackt:
3x Lagenandra meeboldii 'Pink'
3x Bacopa caroliniana (Großes Fettblatt)
3x Microsourm pteropus (Javafarn)
2x Echinodorus bleheri (Große Amazonas-Schwertpflanze)

Und an Bewohnern, sowie zur Wasserfiltrierung:
2x Anodonta cygnea (Große Teichmuschel)
3x Viviparidae (Sumpfdeckelschnecke)
3x Planorbarius corneus (Posthornschnecke)

Durchs setzen der Pflanzen ist das Wasser etwas trübe im Moment. Daher folgen Fotos später bzw. Morgen

Grüße
Sepo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 19:17   #18
Sepo83
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Weikersheim
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen..

Gut 4 Monate sind nach dem letzten update vergangen und wirklich nichts ist mehr so wie es einst geplant war. Aus dem geplanten unbeheizten Froschwelsbecken ist inzwischen ein "fast" reines Südamerikabecken geworden.

Bepflanzt ist das Becken nun mit:
Ägyptische Lotusblume (Nymphaea rubra)
Bogormoos (Taxiphyllum barbieri)
Brasilianischer Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala)
Dichtblättrige Wasserpest (Egeria densa)
Hornkraut (Ceratophyllum demersum)
Roter Tigerlotus (Nymphaea lotus rot)
Teichlebermoos (Riccia fluitans)
Großes Fettblatt (Bacopa caroliniana)
Javafarn (Microsorum pteropus)
Wasserfreund
Anubias Barteri

An Besatz derzeit im Becken:
2x Amanogarnele
1x Bratpfannenwels
2x Liniendornwels (15 cm)
1x Blauer Antennenwels
14x Brauner Antennenwels
5x Marmoriert Panzerwelse
10X Rot-Blaue Kolumbianer + 2 Jungtiere (ca. 8mm)
5x Netzschmerle
20x Otocinclus

An Besatz möchte ich die Bratpfannenwelse gerne noch auf insgesamt 3-4 exemplare aufstocken, auch wenn man sie nie sieht. Liniendornwelse auf 5-6 Tiere. Die Kolumbianer könnten ruhig um die 20 sein, einen schönen schwarm. Die Netzschmerlen würde ich gerne weg geben um ein reines Südamerika Becken zu bekommen und statt dessen noch einen Schwarm Südamerika Salmler. Vielleit 40-50 Glühlichtsalmler, mal sehen.
Der alleinige Blaue Antenwels wird wohl auch weg kommen. Amanogarnelen waren mal Fünf.. 3 sind nur direkt am Anfang ausgebrochen und verendet.. die übrigen 2 fühlen sich aber super wohl. Denke darüber nach Rings ums Becken einen Glassteg ein zu Kleben um es ausbruchssicher zu machen und dann nochmal Amanos ein zu setzen.

An Technick liegt folgendes vor. Beleuchtet wird mit 4x 50W LED Spots (je 4500LM)
Gefiltert wird mit einem Fluval FX5, das Interne Filterbecken ist außer Betrieb und wird wahrscheinlich demnächst raus getrennt. Soweit es mit der Silikonnaht funktioniert. Nicht das mir das Becken undicht wird ^^
Geheizt wird mit einem 300W Jäger Heizstab. Wird aber wohl noch ein 2. her müssen denn der eine Braucht recht lange um das Becken auf Temperatur zu Bekommen.

Geplant:
Geplant ist derzeit als erstes mal eine kernbohrung Oberkante Aquarium mittig des beckens um den Filter im Esszimmer unter zu bringen. Genau an dieser position befindet sich ein einbauschrank in der der Filter soll.

Ansonsten möchte ich die Beleuchtung noch etwas aufrüsten. Ein Spot ist sowieso defekt. Daher denke ich daran 2 der 50W Strahler gegen jeweils einen 80W Strahler zu wechseln.

Dann wird demnächst noch ein Wels Koffer gebaut. Entlang der kompletten Rückwand soll ein "Koffer" entstehen ca 20cm Hoch und 30cm Tief in den Welshöhlen eingelassen werden. Die Oberseite soll einer Wanne ähneln damit ich darauf Bodengrund und Bepflanzung anbringen kann. Das ganze auf Styropor-Fliesenkleber Basis is Felswand Design

Grüße Sebastian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20140924_190050.jpg (62,3 KB, 116x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20140924_182538.jpg (81,2 KB, 117x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20140920_191301.jpg (48,0 KB, 120x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20140918_115102.jpg (50,6 KB, 131x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20140908_184805.jpg (84,3 KB, 113x aufgerufen)

Geändert von Sepo83 (25.09.2014 um 19:30 Uhr)
Sepo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 19:47   #19
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 15 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo ist ein schönes Projekt aber Bohrung da must du wieder alles leer machen.???
Sonst reißt dir die Scheibe .
So ein Becken in einer größe von 2000 Liter hab ich mal in einem
Keller gesehen.
Seine Lösung ein langes schmales Becken als Aufsatz ich nehme
an 20 cm h.l.b.mit kleinen Löchern im Boden als Rieselfilter.
Hoffendlich war es jetzt nicht zu kompliziert erklärt.
Im Filter waren Lavastein eine wurzelziehend Topfpflanze Name
fällt mir im Moment nicht ein.
Ich fand das damals als eine gelungene Lösung.
:-) :-) Waren Diskuse drin meine Leidenschaft war ich neidisch:-) :-)
Geht bei dir auch da das Becken offen ist ist Voraussetzung.
Hoch gepumpt wurde das Wasser mit einer Eheim Kompaktpumpe
mit verrohrung.
Mfg friedel

Geändert von friedel 60 (25.09.2014 um 19:54 Uhr)
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 19:52   #20
Sepo83
 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Weikersheim
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Friedel.

hast das mit der Bohrung glaub Falsch verstanden. Möchte durch die ZimmerWand Bohren in den Hinteren Raum um den Filter in den Dortigen Wandschrank zu stellen. Dann werden Ansaug und Einlaufschlauch durch die Wand zum Becken gezogen. Möchte nicht "ins" Becken Bohren.

Gruß
Sebastian
Sepo83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biotop mit Kampffischen? Amonogarnele Besatzfragen 39 14.11.2014 18:47
54l Südamerika Biotop Plutus Einsteigerforum 6 05.01.2014 15:17
160l Südamerika Biotop Joni_98 Becken von 97 bis 160 Liter 8 18.06.2013 20:59
Ramirezi-Biotop FAb Archiv 2003 4 26.05.2003 18:45
Biotop-Aquarium Andi_p Archiv 2001 25 09.09.2001 20:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:27 Uhr.