zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2016, 21:11   #71
betterina
 
Registriert seit: 08.01.2015
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger,
Vielen Dank für deine ausführlichen Erklärungen!
Ich habe letztes Jahr im August ebenfalls 10 Spotted von einer Privatperson gekauft. Meine waren alle noch in der Schmerlenform, einer ist kurz nach dem Einsetzen verschwunden und einem von den verbliebenen wächst bis heute eine Flosse nicht.
Was mich aber wirklich wundert ist, dass meine erst 4 cm groß sind. Kann das an der Temperatur liegen? Oder hast du sonst noch Tips zum Päppeln?
Ab welcher Größe könntest du denn die Geschlechter unterscheiden oder hast du da nicht so drauf geachtet?
Liebe Grüße Christina
betterina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2016, 14:09   #72
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.448 Danke in 639 Beiträgen
Standard

Mahlzeit Christina,

ehrlich gesagt habe ich gar nicht so genau auf die Geschlechter geachtet. Ich habe weitestgehend darauf vertraut, dass bei 10 Tieren schon beide Geschlechter dabei sein würden.

Ernsthaft in der Gechlechtsbestimmung versuche ich erst seit ca. 1 Monat. Vorher war kein größerer Unterschied am entscheidenden Flossenwinkel erkennbar. Jetzt differenzieren sich Geschlechter aber offensichtlich recht zügig und zumindest bei den 3-4 größten Exemplaren bin ich mir (halbwegs) sicher, was sie sind, wenn sie mir brav die Bauchseite zeigen. Vermutlich prägt sich der Unterschied erst mit beginnender Geschlechtsrreife aus.

Was die Größe angeht:
Ich kenne natürlich die Verhältnisse (Bewuchs, Strömung, Temperatur, Fütterung) in Deinem Becken nicht. Bei mir haben die Sewellias den Vorteil, dass sie wirklich reichlich Aufwuchs verschiedenster Art finden. Von dicken Fadenalgenpolstern über Grün+Braunalgenbewachsene Steine. Wie schon erwähnt, selbst die Frontscheibe putze ich (teilweise) nicht mehr, um den Saugern noch mehr Weidegrund zu bieten. Siehe die Bilder zu Beginn dieser Vorstellung. Mittlerweile schaut es nicht mehr ganz so wild aus, aber 90% der Wohnzimmeraquarianer würden bei meinem Algenzuchtbecken vermutlich immer noch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen ;-)

Aber dadurch (und natürlich auch durch die Beckengröße) haben sie natürlich sehr ausgedente Weidegründe.

Dazu füttere ich von Anfang an reichlich Frost und Lebendfutter + JBL-NOVO-Tabs. Diese Kombination scheint ihnen zu behagen ;-) Seltsamerweise war gerade das Trockenfutter (die Tabs) am Anfang der Renner. Vielleicht hat sie der Züchter viel gegeben. Mittlerweile lieben sie ihrer Tabs noch immer, aber sie stürzen sich auch begeistert auf Tubifex, rote Mückenlarven und Wasserflöhe.

Vielleicht unterschätzt Du ja doch ein wenig den Futterbedarf der Kleinen. Immerhin sind es "echte" Schmerlen. Und vielleicht kommt bei Dir (Beibesatz?) zu wenig unten an. Die schnellsten Fresser sind die Ufos bei mir nicht. Ich muß sehr gezielt füttern, damit ihnen Kardinäle und Makropoden nicht alles wegfressen!

Übrigens sind auch meine Sauger sehr auseinandergewachsen. Nur die 2-3 größten errreichen die 6cm. 2 davon (vermutlich) Kerle. Die meisten liegen so bei 4cm und ein (trotzdem putzmunterer) Winzling dürfte Probleme haben die 3cm-Marke zu knacken.

Übrigens heute morgen vor der Arbeit habe ich im Wohnzimmerdämmerlicht mindestens VIER Kleine gezählt. Langsam beginnt sich das Geschäft zu lohnen ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.05.2016   #72 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.05.2016, 21:50   #73
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.448 Danke in 639 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

noch mal eine kurze Meldung:

-heute Abend alle 10 Elterntiere zusammen an der (veralgten) Scheibe gehangen. (Natürlich) den Foto nicht zur Hand. Bis ich ihn hatte war (auch natürlich) das Licht aus. Sch... Schaltuhr!

-Bei der Fütterung wieder sicher 4 Jungtiere gesehen. Zwei davon mitten im Getümmel der Großen.

So jetzt beruhige ich mich auch wieder und melde mich erst, wenn es wieder echte Neuigkeiten gibt und nicht bei jedem Schwanzwackeln der Kleinen ;-)

Gute Nacht,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2016, 22:02   #74
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.095
Abgegebene Danke: 355
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Ach... ich lese so detaillierte Berichte gerne.
Es ist doch durch nichts zu ersetzen, wenn man ein Tier (oder mehrere) ganz genau beschreiben kann, weil man es über eine gewisse Zeit beobachtet hat.
Da spürt man die Liebe beim Lesen
Sehr schön!
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2016, 09:45   #75
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.569
Abgegebene Danke: 186
Erhielt: 815 Danke in 414 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger

Grübel, was vermutest Du, wenn sie alle auf einmal vorne an der Scheibe hängen?

Eher etwas Gutes, oder?


Lieben Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2016, 12:44   #76
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.133
Abgegebene Danke: 820
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger,

deine Berichte sind immer so informativ und amüsant, die lese ich immer sehr gerne. Ich freue mich über jeden Bericht von einem Schwanzwackeln.

Die Algen schocken mich auch nicht, ich finde dein Aquarium interessant.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2016, 17:24   #77
gimli
 
Registriert seit: 05.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 37
Erhielt: 31 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger,
zum Glück hast Du diesen Tread hier mal aktualisiert. Ich bin ja recht neu hier und habe natürlich nicht die gesamte Historie des Forums durchgeackert. Ich finde Dein Becken höchst interessant und es für Deinen Besatz sehr passend eingerichtet. Super, dass Du es für Deine Tiere veralgen lässt! Ich weiß eh nicht woher diese allgemeine Aversion gegen Algen kommt. Sie gehören in einem Gewässer einfach dazu. Für mich ist ein Aquarium ohne Algen wie ein Wald ohne Moos.
Das Geturtel Deiner Makropoden Männer finde ich herrlich beschrieben. Wahrscheinlich hast Du sie dabei zusehen lassen, wie Du den Film „Brokeback Mountain“ angeschaut hast. Und wer weiß was für schlechte Eigenschaften die Makropoden Dame so hatte. Bei nur einer zur Auswahl, kann (Makropoden) man(n) ja echt die A….karte ziehen.
Vielen Dank und bitte weiter berichten!
Stefan
gimli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2016, 18:15   #78
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.448 Danke in 639 Beiträgen
Standard

Hi miteinander,

Flossensaugerbabys treffen ja anscheinend den Nerv der Zeit. So viel traffic hier ;-)

@Sonne
Jau dieses Verhalten sehe ich durchaus als positiv. Es schaut für mich nach einer klassischen Schmerlengruppenbalz aus. Zumal sie dieses Verhalten ja auch nur in der (vorwiegend Morgen-) Dämmerung zeigen.
Den Rest des Tages wuseln sie munter allein oder in Grüppchen im größten Teil des Beckens herum. So sieht das dann morgens bei mir aus. Sorry, dass ich nur 9 meiner 10 adulten Flossensauger auf das Bild bekommen habe ;-)
Click the image to open in full size.
@Alle
Doch schneller ein Update als ich selber erwartet hätte. Anscheinend habe ich das Becken in den letzten Tagen/Wochen doch zu wenig beobachtet/vernachlässigt. Heute morgen habe ich neben 3 der schon beschriebenen (nicht ganz)cm-Winzlinge auch dieses Exemplar entdeckt:

Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.

Und zwar -wie man ja sieht- mit schon teilweise ausgebildetem Flossensaum an der Scheibe klebend. Und auch schon (gemessene!) 2,5cm lang. Der muß schon mindestens 3-4 Wochen im freien Wasser herumwuseln, ohne das ich ihn bemerkt habe. Der ist ja schon 2-3 mal so groß wie die anderen Exemplare!

Zum Vergleich noch mal ein aktuelles Bild eines ca 5cm langen Elterntieres:
Click the image to open in full size.
Auf jeden Fall habe ich im Moment wieder richtig Spaß an dem Becken!

Tschüß,
Flossinger

Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2016, 21:32   #79
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.448 Danke in 639 Beiträgen
Standard

Hi,

Update:
Heute sicher 6 Kleine gezählt!

Gute Nacht,
Flossinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 20:12   #80
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.448 Danke in 639 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

mal wieder ein kleines Update.

Ich war zwei Wochen im Urlaub. In dieser Zeit wurde in dem Becken überhaupt nicht gefüttert. Trotzdem (oder gerade deshalb, weil hungrig?) konnte ich gleich bei der ersten Fütterung post urlaubum 7 kleine Flossensauger entdecken. Von den Elterntieren immerhin 8. Ich gehe mal davon aus, dass die restlichen zwei auch noch irgendwo unterwegs sind.

Tschüß,
Flossinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
asien, kaltwasser, macropodus opercularis, rhinogobius mekongianus, zimmertemperatur

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
840l Gesellschaftsbecken Michabuaka Becken ab 601 Liter 20 04.05.2014 09:45
840l Aquarium aufstellen Redül Archiv 2013 23 26.10.2012 12:44
Asiatisches 96 Liter Becken (minimaler Technikeinsatz) Fabianosch Becken von 54 bis 96 Liter 12 28.10.2010 16:06
Lavagestein und asiatisches Drachengestein AsiaStylaa Archiv 2010 9 06.06.2010 14:05
Teichlebermoos und Asiatisches Schwimmgras seven Archiv 2004 0 10.05.2004 20:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:44 Uhr.