zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2016, 20:47   #61
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Katrin,

die Prachtschmerlen und ihr Aquarium sind sooo toll. Ich habe wirklich Freude an deinem Projekt.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.02.2016   #61 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.02.2016, 20:55   #62
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,

Ich habe extra das Video mit der Großen eingestellt.
Ich habe sie bei der Eingewöhnung im Eimer mit dem Lineal gemessen: 20cm!
Ich sage ja immer: Beckenlänge soll das 10fache der Körperlänge betragen.
Wenn man sieht wie sie hin und her schwimmt, bestätige ich für mich diese Regel und sage, das Becken ist knapp. Schade...
Naja, immerhin sind alle aus kleinen Aquarien gekommen. Da hat sie es jetzt etwas besser.
(Ich kann es mir ja mal schön reden )

Schneckinger hat mal berichtet, wie er die Gasblasenkrankheit verursacht hat. Das wichtigste dabei ist wohl der Temperaturunterschied, der war bei mir nicht gegeben. Habe auch extra danach geschaut, es waren nirgendwo Bläschen. Hat mich noch gewundert, denn nach dem WW habe ich in fast jedem Aquarium ein paar Bläschen.

Grüße Katrin

PS: danke für die vielen Komplimente
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 21:22   #63
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Ohje....bei mir sind immer VIELE Bläschen trotz temperiertem Wasser...
Hatte da auch schonmal einen Thread aufgemacht und gefragt wie ich WW machen soll....jetzt krieg ich wieder Angst
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 01:18   #64
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.480
Abgegebene Danke: 157
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal,

ich weiß dass kühlere Temperatur und viele Blasen dafür verantwortlich sein sollen.
Vor Kurzem hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht ob meine Kirschflecksalmer vielleicht an Gasblasenkrankheit leiden könnten, deswegen hab ich mir das alles durchgelesen zu dem Thema.

Hab gerade die Videos angeguckt. Da geht doch wirklich die Sonne auf, wenn man sieht wie schwimmfreudig sie sind und die Große, die ist wirklich riesig
Tolle Fische sind das!
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 09:54   #65
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich hatte von Anfang an etwas Bedenken, den Hypostomus faveolus/ Netzmusterschilderwels/ L 37 mit den durchsetzungsfähigen, frechen Schmerlen zu vergesellschaften. Ich hatte etwas Angst, der Wels kommt mir zu kurz...
Ich denke, da lag ich echt falsch, denn gestern habe ich was beobachtet...

Die größte Clownschmerle hat ihren Lieblingsplatz in der langen Röhrenwurzel gefunden. Man sieht beim linken Sandsack (jaa... die kommen am Wochenende raus) eine kleine, die Große passt genau von der Länge, da sehe ich ab und zu ne Flosse oder ein Schnäuzchen.
Click the image to open in full size.

Also, alle Schmerlen schwammen herum, ich kam ins Zimmer, die Clowns schwammen ins Versteck, bzw nur ein paar Zentimeter, dann zurück und hinter die Wurzel. Denn wer saß da drin? Der Wels!
Die Schmerlen schwammen hin und her, total verunsichert und aufgeregt. Die haben öfter rein geschaut, aber trauten sich nicht, was für Schisser! Unglaublich! Hätte ich nie gedacht.
Und der Wels lies sich schön Zeit und nuckelte und raspelte im Versteck. Und die Schmerlen mussten aufgeregt weiter hin und her schwimmen, die Armen

Wenn ich Abends Zucchini gebe, hängen erst die Prachtschmerlen dran und später der Wels. Nach der Beobachtung gestern habe ich aber keine Bedenken mehr, dass er zu kurz kommt.

Den kleinen Antennenwels habe ich schon öfter in der Röhre gesehen, aber mit seinen 5-6cm ist er ja nicht wirklich arg beeindruckend.

Die Cryptocoryne wendtii tropica bekommt schon kleine Ausläufer.
Click the image to open in full size.

Die andere (wendtii? ) hat auch schon kleine Blättchen um sich herum.
Click the image to open in full size.

Die Cryptocoryne Red Chamäleon hat einen Blütenstängel.
Click the image to open in full size.

Die große Echinodorus bleheri hatte ganz angefressene Blätter, die treibt schön viele neue.
Click the image to open in full size.

Die Crinum thaianum hat eindeutig viel längere Blätter bekommen.
Click the image to open in full size.

Die Crinum calamistratum ist auch super gewachsen.
Click the image to open in full size.

Nur die Aponogeton ist gnadenlos eingegangen. Eventuell war es zu wenig Licht oder die Temperatur ist mit 27 Grad zu hoch. Die wird jetzt im anderen 1000er gepäppelt, da gibt's auch Dünger.

Wachstumsschub bei der kleinsten Saugschmerle.
Click the image to open in full size.

So, für's erste reicht's mal wieder.

Grüße Katrin


Click the image to open in full size.

Geändert von Katrin17 (16.02.2016 um 10:05 Uhr)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 18:45   #66
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

So geht's deutlich schneller raus als bisher...

Click the image to open in full size.

Rein dann (langsam) mit zwei Schläuchen. Ich stoppe die Zeit... bis später.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 13:15   #67
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

So, 20min Auslaufzeit mit drei Schläuchen bei exakt der Hälfte der Wasserhöhe (Oberkante Kies bis zur Wasseroberfläche)
Einlaufen dauert weiterhin fast eine Stunde, ich wollte es nicht so sehr aufdrehen wie vor zwei Wochen.

Dann gibt's schon wieder was Neues...
Habe eben zwei Clownschmerlen abgeholt, passen genau von der Größe. Sind etwas dünner als Meine, ist aber nicht verwunderlich, ich habe den Dreh noch nicht ganz raus...

Eine hat ein bisschen bräunliche Färbung, die erkenne ich gut wieder.
Sind noch etwas orientierungslos...
Kamen übrigens aus einem Buntbarschbecken mit Yellows und Blauen BB, Maße 100x40x40.

Eine Rüsselbarbe habe ich gestern noch im anderen Aquarium erwischt, die ist eingezogen. Damit habe ich jetzt:
- 2 Saugschmerlen
- 2 Welse
- 12 Clownschmerlen
- 14 Rüsselbarben

Und ich bin zu dem Schluss gekommen, keine weiteren Fischarten mehr einzusetzen. Ich hatte ja noch mit anderen Barben geliebäugelt, aber das werden mir zu viele Kompromisse. Besatz steht und bleibt so, wird höchstens mal wieder um ein oder zwei Tiere aufgestockt, wenn ich welche privat bekomme.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 13:31   #68
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ich bin mittlerweile nicht nur zu dem Schluss gekommen, dass nichts neues mehr rein kommt, sondern, dass auch wieder was raus muss.
Und zwar mein großer Wels.

Er saß etwas vorne an der Scheibe, als die orangene Saugschmerle ihn attakierte. Das Ganze erinnerte mich an Krähen, die den Leuten im Vorbeifliegen kurz mal auf den Kopf hacken.
Sie flitzte her, kurz auf den Wels drauf, der zuckt kurz 20 cm weiter, da kam sie schon wieder. Immer kurz gezwickt. Ging bestimmt 7mal so, bis der Wels 1m weiter im "Gebüsch" saß.
Der Wels saß dann oben auf der langen Röhrenwurzel ohne jegliche Deckung. Ist doch auch nicht normal oder?

Ausserdem ist alles voll von seinen Würstchen!

Aussserdem verjagt er die Clownschmerlen immer vom vegetarischen Buffet.

Mein Fazit: Der passt hier nicht rein!

Die nächste Fangaktion... Puuh, ich mag nimmer.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2016, 19:15   #69
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

Manchmal geht es auch friedlich...

Click the image to open in full size.

Habe noch ein paar Lagenandra meeboldii gepflanzt, im anderen Aquarium wurden es zu viele. Eine meiner Lieblingspflanzen mittlerweile. Bin ja mal gespannt, wie viele morgen noch drin sind...

Click the image to open in full size.

Eine kleine Clownschmerle fängt jetzt an, systematisch zu graben... sehr lustig. Und sie hatte Erfolg, eine Mini-Turmdeckelschnecke.
Und überall liegen jetzt leere Schneckenhäuschen. Sobald ich Schnecken rein werfe, kommen sie und schleppen sie weg in alle Ecken.
Bei den ersten wussten sie nichts anzufangen, da habe ich die Hälfte der Häuschen zerstört, aber jetzt...
Danke nochmal an Thommy und Danilight für die Schnecken.

Grüße Katrin

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2016, 12:43   #70
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 632
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey,

wunderschöne Bilder... einfach nur genial.
Und wegen der TDS: keine Ursache. Jetzt bleiben auch die Nadelsimse etwas besser im Sand... ich hatte immer die C. panda im verdacht, sie auszubuddeln. Aber die TDS waren auch nicht ganz unschuldig.

Grüße

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.04.2016   #70 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquarium, prachtschmerlen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleinod mit 25 Litern HoltiWilan Nano-Becken 5 19.11.2012 10:50
Cube mit 60 Litern neumarkt Becken von 54 bis 96 Liter 7 26.11.2010 17:28
Beleuchtung von 200 Litern GeileEnte Archiv 2002 0 14.10.2002 16:12
L-46 auf 23 Litern Walter Archiv 2001 19 01.12.2001 03:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:32 Uhr.