zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2016, 10:17   #71
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Katrin,

so schön!

Sag mal, wie ist das mit der goldenen Saugschmerle? Ich habe irgendwo gelesen, dass man sie in der Jugend als Gruppe halten soll und später einzeln?

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.04.2016   #71 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.04.2016, 10:56   #72
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ja, das habe ich auch schon gelesen und ich bin zwiegespalten.
ICH denke, sie arrangieren sich nur, bis es eben zu eng wird.

Im anderen 1000l Becken haben wir fünf Kleine eingesetzt, das heisst 4cm oder so. (Sehr goldig die Kleinen, leider) Maße 250x70x60 und sehr dicht bepflanzt.
Sie steckten ihr Revier ab, kämpften sogar und jeder blieb in seinem Eck. Bis auf die Kleinste... die hatte keinen Platz und wurde von überall vertrieben. Das ist die Braune, die jetzt hier drin ist.
Ihr hat es sehr gut getan, ist sehr deutlich gewachsen und hat mehr Masse bekommen. Wachstumsschub. 3cm in knapp 3 Monaten...

Also, selbst in jungem Alter hat jeder sein Revier, das er/ sie verteidigt.
Im anderen Aquarium wird jetzt wieder die Kleinste unterdrückt, leider haben wir sie bei der Umbauaktion im Oktober nicht erwischt, jetzt müssen sie sich eben arrangieren.

Hier sind jetzt zwei drin, die goldene ist deutlich größer, sie ist knapp 10cm, die braune 8cm, vor allem ist sie auch massiger.
Die braune muss auf der linken Seite bleiben, denn Zucchini gibt es rechts. Ich habe es mir einige Zeit angeschaut, sie bekommt nie was ab, jetzt muss ich auch mal an zwei Stellen füttern.

Übrigens sind beide Saugschmerlen deutlich gewachsen, und das, obwohl sie etwa gleich viel Platz haben wie vorher.
ABER sie bekommen 2x täglich Zucchini, stehen ständig im Futter. Dann der Bakterienrasen auf der großen Wurzel, dürfte genug gewesen sein um zu wachsen.

Die beiden waren ja in einem 1,30m/ 300l Becken etwa 8 Wochen zwischengehältert. Nach der Hälfte der Zeit wurde die goldene sehr unruhig, schwamm sehr hektisch hin und her, bei ihr hat man deutlich gemerkt, dass es zu klein war. Die haben ein enormes Platzbedürfnis, meiner Meinung nach.
Ich habe sie inseriert, aber es hat sich nur einer gemeldet, der sehr unglaubwürdig war.
Jetzt müssen sie sich zu zweit arrangieren. Vermutlich immer noch besser als in vielen anderen Becken.

Mein Fazit: in Großbecken ab 800-1000l zu zweit haltbar, oder als deutlicher Überbesatz, 10 Tiere, damit sich die Aggressionen verteilen und sie keine Reviere bilden können.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 11:05   #73
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Aha, Danke!
Das ist gut zu wissen, dann kann ich mich direkt von dem Wunsch verabschieden, eine zu meinen Netzschmerlen zu setzen wenn die Salmler ausgezogen sind. So bleiben Sie auf meiner Leider-nicht-dürfen-irgendwann-haben-wollen-Liste ;-)

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 11:21   #74
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Wie groß ist das? 1,80m?
Eine Einzelne kannst du gut halten, 150m/ 450l ist schon recht knapp, geht aber bestimmt 4 Jahre gut, bis sie zu groß wird.
Mit Netzschmerlen passt ja auch gut, sie möchte nur ihre Gurke oder Zucchini.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2016, 12:12   #75
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hi,

es ist ein Sondermaß 190x50x45, die Länge ist gut aber Höhe und Breite sind irgendwann auch für die Netzschmerlen zu wenig. Dann kann ich sie ja im Schmerlenbecken der Zukunft ;-) einplanen.
Danke dir

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 14:33   #76
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Leute,

wenn der Computer mal an ist, muss ich gleich mal nen kleinen Bericht schreiben.

Noch kurz zu Annette: Saugschmerlen werden fast genauso schlimm verrammscht wie Wabenschilderwelse, Haiwelse, Clownprachtschmerlen oder ähnlich großwerdende Tiere.
ich hatte ja eine Anzeige bei den Kleinanzeigen, dass ich Clownschmerlen suche, es haben sich soo viele gemeldet...
Das wäre auch eine Option für die Saugschmerle. Die kannst du locker noch 4 Jahre in deinem "kleinen" Becken halten. Da sind die Netzschmerlen eher ausgewachsen.

So, sitze ich wieder hier am PC und habe den besten Blick ins Aquarium... die ganze Zeit war es ruhig, ein paar Schmerlen zogen langsam ihre Bahnen... Mittagspause?
Und jetzt auf einmal sind alle wieder aktiv, knabbern an leeren Schneckenhäusern, wühlen im "Dreck", davon gibt es mittlerweile reichlich..., Zucchini und die Kohlrabiblätter werden untersucht, sind heute wohl nicht so gut..., scheinbar ist die Mittagspause beendet.

Habe gleich mal ein paar Schnecken abgesammelt, habe leider nur noch wenig mittlere, dafür sehr viele bis 0,5cm, naja, macht nix.
Toll ist immer, wie sich jeder eine Schnecke schnappt und sie wegträgt. Einmal ansaugen und ein stilles Örtchen zum Fressen suchen. Nach einer halben Minute sieht man nur noch einen oder zwei Fische und keine Schnecken mehr, sehr lustig.
Die Größte hockt wie fast immer in ihrer Höhle (wo auch immer die sein mag) und ist die letzte am Futterplatz. Scheinbar reicht das Futter, denn die hat etwas Fett angesetzt.
Könnte aber auch sein, dass die Weibchen mittlerweile etwas Laichansatz haben, denn es gibt einige dickere und einige dünnere, die Unterschiede sieht man deutlich. Oder sie werden langsam geschlechtsreif...? Oder ich fütter zu gut...?

Vor kurzem habe ich ein Stück Zucchini rein, alle haben sich wie wild drauf gestürzt (seht ihr, haben sie also doch Hunger, die armen Hungerschmerlen ). Dann kam die Große, die ja die anderen schon deutlich überragt, gaaanz gemütlich angeschwommen. Sie hat alle, die auf ihrem Weg waren einmal angeknackt, einen leichten Rempler mitgegeben und sich ihren Weg bis zur Zucchini gebahnt. Die hatte sie dann für sich ganz alleine... Chef halt... die anderen hielten sicheren Abstand, nur die Kleinste hat mitgefressen Welpenschutz? Die könnte mittlerweile 9cm haben, die Chefin hat aber bestimmt 6-8 mal so viel Masse, die hatte im Januar genau 20cm, die habe ich ja gemessen im Eimer.

Eine passte genau in meinen Fangbecher, den ich zum Umsetzen genutzt hatte. (okay... mein Mann hat sie umgesetzt) die hatte also 15cm genau. Und DIE kommt mir auf einmal so groß vor, die ist bestimmt gewachsen.
Andere, die in etwa gleich waren, sind mittlerweile kleiner.

Die Kümmerwuchs-Schmerlen beobachte ich ganz genau.
Eine, bei der ich Zweifel habe, war die mit dem blinden Auge. Dass es blind ist, habe ich auch schon beobachten können.
Ich sehe es mittlerweile, habe meine verglichen, 3-4 passen nicht recht, hier gibts nen tollen link dazu.

http://www.schmerlen.de/fische/beric...acanthus3.html

Wenn ich mal schöne Fotos finde, auf denen man den Unterschied gut sieht, poste ich mal. Muss erst alle durchschauen.

Ansonsten wir weiterhin 2-wöchig Wasserwechsel gemacht, die oberste Schmutzfangmatte meines Filters muss ich knapp alle 5 Tage sauber machen, sonst läuft das Wasser über das nächste Abteil drüber.
Gefüttert wird Granulat und Flocken, viele Schnecken, Enchyträen (noch selten), Miesmuschelfleisch, rote, schwarze Mückenlarven (Frost), Tubifex (Frost, die mögen sie nicht so sehr), Stinte, Zucchini, Kohlrabiblätter und Löwenzahn.

Einige sind von ihrem tiefen grauen Farbton schon in hellgrau-gelb-orange übergegangen. Ich hoffe (und denke) also, dass es ihnen gut geht.

So, Fotos füge ich irgendwann als weiteren Beitrag ein.

Grüße Katrin

Danke: (1)

Geändert von Katrin17 (22.05.2016 um 14:36 Uhr)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 14:56   #77
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.448
Abgegebene Danke: 681
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Dein Becken sieht sehr schön aus!
Mir gefallen auch die vielen Wurzel.
Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 15:10   #78
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Katrin,

das ist toll und du hast alles so gut beschrieben. Danke dafür!

Dein Link bekräftigt mich aber darin, keine 'Problemschmerle' zu meiner harmonischen Gruppe zu nehmen.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2016, 18:52   #79
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

GuppyFadenfisch, danke schön.
Mir gefällt es auch gut

Hallo Annette,

Meine Netzschmerlen waren auch etwas mäkelig mit neuen Mitbewohnern. Die bilden bei mir kleine Reviere, es sind zB immer die gleichen Tiere in der vorderen Wurzel.
Neue, deutlich kleinere Tiere, wurden erstmal nicht akzeptiert.

Die Clownschmerlen sind da unkomplizierter, da wird jeder aufgenommen auch schön.

Grüße Katrin

Danke: (1)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2016, 20:07   #80
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

(Heute wieder nur blabla, da es nicht wirklich was neues gibt)

Kennt ihr das, wenn ihr euch ewig etwas wünscht? Jahrelang? So ging es mir mit den Clownschmerlen.
Und ich bin immer noch soo verliebt!
(Huch, sonst bin ich eher nüchtern was die Tiere angeht)
Ich bin so froh, dass ich sie habe und sitze schon ewig vor dem Becken und schaue zu.

Vor zwei Tagen gab es eine große Garnele, ganz! An eine Klammer geklemmt und versenkt. Sie war noch gar nicht ganz unten, da haben die Schmerlen sich drauf gestürzt, als hätten die seit zwei Wochen nichts bekommen. Das habe ich so noch nie gesehen, unglaublich!
Nächste Woche mache ich ein Video, das war echt krass.

Und der kleine schwarze Fisch ist eingezogen, der ist ja sowas von winzig. Kommt mir so vor als wächst er gar nicht in dem Aquarium, dürfte jetzt um die 4cm haben.

Ein großer Busch Cryptocorynen ist ausgezogen, dafür die Echinodorus griesebachi von Stefanie eingezogen. Wollen noch nicht so recht... die Fische walzen ohne Gnade da drüber. Aber sie geht nicht kaputt, ist schonmal ein gutes Zeichen.

Diese hier mag ich zur Zeit besonders gerne (siehe unten die erste). Muss mal wieder etwas eindämmen demnächst. Verdeckt mir meine Lagenandra, die sich gerade aufrappelt.

So, das war's für heute.

Grüße Katrin

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.06.2016   #80 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquarium, prachtschmerlen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleinod mit 25 Litern HoltiWilan Nano-Becken 5 19.11.2012 10:50
Cube mit 60 Litern neumarkt Becken von 54 bis 96 Liter 7 26.11.2010 17:28
Beleuchtung von 200 Litern GeileEnte Archiv 2002 0 14.10.2002 16:12
L-46 auf 23 Litern Walter Archiv 2001 19 01.12.2001 03:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:14 Uhr.