zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2017, 22:53   #11
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Hi Birka,

die Boesemanns stehen immer noch auf dem Plan. Bisher waren die bei uns nicht zu bekommen.
Meine verbliebenen 5 "Senioren-Espes" waren so verloren in dem großen Becken. Naja..und als dann der Dealer meines Vertrauens Espes reinbekommen hat, konnte ich nicht widerstehen
Jetzt müssen die Minis noch wachsen, bevor die Boesemanns einziehen. Nicht das die noch als Lebendfutter enden.
So winzig sind die Bärblinge gar nicht, wenn sie ausgewachsen sind. Bei mir sind sie, für Espes, relativ groß geworden. Meine Senioren sind jetzt um die 4 Jahre alt und ca. 3cm lang.


Auch wird sich bei den Welsen und Dornaugen noch etwas tun.
Aber ich lasse mir Zeit. Doch 30 Brochis werden es nicht. Ich empfinde das als viel. Vielleicht bis zu 15.Die Weibchen bei mir sind ca. 9-10 cm lang und die Truppe ist recht wuselig.

Insgesamt mag ich Becken lieber, die nicht so voll sind. Darum will ich mir auch Zeit lassen. Wenn ich das Gefühl habe, eine Gruppe sollte doch noch aufgestockt werden, geht das immer noch.

Geändert von bonsai70 (15.06.2017 um 23:02 Uhr)
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.06.2017   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.06.2017, 23:01   #12
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Birka Beitrag anzeigen
@Heike, hallo

Das letzte Foto - Wels" schnüffelt " an Schnecke - hast du hoffentlich bei Schneckinger eingeschickt - er fragt ja immer noch nach zum Thema passenden Fotos für den Wettbewerb
Schneckinger hat ein anderes Bild bekommen. Das "Schnüffelbild" ist heute erst entstanden.
Wobei der Wels nicht an der Schnecke "schnüffelt", sondern sich für das Futter interessiert, welches die Schnecke sich "gekrallt" hat. Leider kann man das nur schlecht erkennen. Die Schnecke hatte sich 'nen ganzen Tab angesaugt? , auf den Rücken gelegen (sofern Schnecken eine Rücken haben) und an dem Ding gefressen. Und die Panzerwelse als auch Otos haben den Futtertab von der anderen Seite bearbeitet. Manchmal hat das so ausgesehen, als wollte die der Schnecke das Futter klauen. Das war herrlich zu beobachten .

Geändert von bonsai70 (15.06.2017 um 23:03 Uhr)
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 23:07   #13
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

das Bild ist aber echt toll. Hast du auch schon ein zweites hingeschickt?😉

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 10:21   #14
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

ja Schneckinger hat 2 Bilder von mir bekommen :-) Und wie das so läuft im Leben, habe ich gestern eins gemacht, welches auch wahrscheinlich Wettbewerbstauglich wäre, zumindest vom Thema her . Das Bild muss ich aber noch von meinem Handy holen und dann kommt es in diesen Tröt^^
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 11:55   #15
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Hier das angekündigte Bild.

Dornaugenkuscheln
Besonders nett finde ich die Zeichnung des rechtes Dornauges


Click the image to open in full size.

bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 08:18   #16
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Heike

Ach, ist das ein schönes Becken, und dazu noch eine schöne Geschichte, wie es zu Dir kam.
Sieht toll aus!

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:18   #17
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Heute gibt es ein kleines Update. Viel getan hat sich nicht in den letzten Monaten.
Der Brasilianische Wassernabel musste leider auch ausziehen, da er immer wieder von Fadenalgen "eingewickelt" gewesen ist. An seine Stelle habe ich ein paar Ableger einer eher "kleinbleibenden" Vallisnerienart, aus meinem 54er Becken, gepflanzt. Seitdem sind die Fadenalgen komplett verschwunden.
Der Tigerlotus bereitet mit immer noch Sorgen, der kümmert immer noch traurig vor sich hin . Alle anderen Pflanzen wachsen prima und müssen regelmäßig gelichtet werden. Ich habe absolut keine Idee, was der Tigerlotus nicht gefallen könnte.

Die Otos wurden wieder ein wenig aufgestockt. Bei meinem letzten Futterkauf hatte der Fischdealer meines Vertrauens einen kleinen Restbestand, den ich nicht dalassen konnte.
Leider haben 2 von den 5 Neuen die erste Woche nicht überlebt.

Seit heute sind endlich die ersten 4 Boesemans im Becken ( Birka anzwinkert) . Sie stammen aus einer Beckenauflösung und sind ca. 1,5 Jahre alt. Als ich die Regenbogenfische abgeholt habe, fiel mir beim alten Besitzer ein einzelner Oto auf. Der kleine Kerl hat dort ganz alleine gelebt und "musste" dann auch noch mitkommen
Ich bin ganz verliebt in die Boesemann. Es sind wunderschöne Tiere, absolut nicht scheu, immer unterwegs und dabei ganz friedlich.

Ich habe noch keine halbwegs vernünftige Fotos von den Fischen schiessen können. Meine Handykamera ist einfach nicht schnell genug. Aber ein kleines Video gibt es von ihnen. Es ist etwa eine halbe Stunde nach dem Einsetzen entstanden. Sie haben sich recht schnell eingelebt und sind fast direkt angefangen zu balzen .

https://www.youtube.com/watch?v=ObjS5m4nPMU&t=20s

Der aktuelle Besatz sind jetzt so aus:
ca. 35 Espesbärblinge
19 Otocinclus
8 Dornaugen
7 Smaragdpanzerwelse (3w, 4m)
4 Boesmans Regenbogenfische (2w, 2m)
5 Cappuccinoschnecken
sowie Turmdeckel-, Blasen-, und Posthornschnecken das Becken.

Danke: (3)
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:37   #18
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.461 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi,

ein tolles Becken. Gerade durch seine eher minimalistische Einrichtung und den gemäßigten Besatz wirkt es so schön. Ich habe ja die "kleine Fische im großen Becken" Masche auch schon selber auf die Spitze getrieben und nichts bereut.

Bleib ruhig bei Deinem System, Die Regenbögen noch auf eine vernünftige Gruppengröße aufstocken und dann passt dass!
Vielleicht noch ein paar Schnecken dazu ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 19:52   #19
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Danke , das es Dir gefällt. "Volle" Becken sind mir meist zu unruhig und mit der eher spartanischen Einrichtung (viele Wurzeln, dazwischen Steine und nur ein paar eher pflegeleichte Pflanzen) habe ich versucht mich optisch der Natur etwas anzunähern. Ganz so karg, wie es in den meisten natürlichen Gebieten ist, ist mir dann doch etwas wenig "Deko" im Becken


Aber noch mehr Schnecken???? Da leben jetzt schon so viele, besonders Turmdeckelschnecken
Wobei ich bereits mit dem Gedanken gespielt habe, noch ein paar Cappuccinoschnecken zu holen. Meine 5 muss man in dem großen Becken oft suchen.

Die Boesemans möchte ich nach und nach auf 10 - 15 aufstocken. Wie viele es am Ende sein werden, muss sich zeigen. Zum Einen sind sie bei uns in der Gegend nach wie vor schwer zu bekommen und zum Anderen soll es nicht "zu voll" werden.

Geändert von bonsai70 (24.09.2017 um 19:56 Uhr)
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 23:21   #20
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bonsai70 Beitrag anzeigen

Seit heute sind endlich die ersten 4 Boesemans im Becken ( Birka anzwinkert) . Sie stammen aus einer Beckenauflösung und sind ca. 1,5 Jahre alt. Als ich die Regenbogenfische abgeholt habe, fiel mir beim alten Besitzer ein einzelner Oto auf. Der kleine Kerl hat dort ganz alleine gelebt und "musste" dann auch noch mitkommen
Ich bin ganz verliebt in die Boesemann. Es sind wunderschöne Tiere, absolut nicht scheu, immer unterwegs und dabei ganz friedlich.
@Heike, hallo

na also , geht doch

Und klar, Ehrensache, dass der einsame Oto mit durfte
4 Boesemanns sind doch ein guter Anfang - schönes Video und schöne Fische .

Und wenn sich's nochmal ergibt, können ja immer noch ein paar Kumpel dazu .

Viel Spaß mit den Neuen

Geändert von Birka (25.09.2017 um 08:10 Uhr)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.09.2017   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine 120 liter-Pfütze Balikbaba Becken von 97 bis 160 Liter 2 16.01.2017 19:51
Meine Pfütze Fischlifisch Nano-Becken 12 22.09.2015 20:51
Meine 160l-Pfütze datFischi Becken von 97 bis 160 Liter 0 22.12.2011 12:53
Meine 160l-Pfütze datFischi Becken von 97 bis 160 Liter 0 22.12.2011 12:26
Meine 60 Liter Pfütze omniscentia Becken von 54 bis 96 Liter 5 18.09.2010 09:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.