zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 161 bis 250 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-161-bis-250-liter/)
-   -   Vergesellschaftung von Flösselaalen und Aulonocara (https://www.zierfischforum.info/becken-von-161-bis-250-liter/100769-vergesellschaftung-von-floesselaalen-und-aulonocara.html)

carpenoctemtom 23.11.2018 19:48

Hehe, im Vergleich zu den anderen sind die aber eher Spätzünder, dieses Paar hatten noch nie Eier bei mir... ;)

carpenoctemtom 24.11.2018 14:37

Fische gucken
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hier mal zwei Bilder die verdeutlichen sollen, wie gerne die Aulonocara andere Fische gucken. Fotografiert durch das Becken von Huiboo... ;)

carpenoctemtom 24.11.2018 18:20

Nachtrag mit Aal
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Grade sind mir noch ein paar sehr schöne Fotos gelungen...

carpenoctemtom 26.11.2018 20:18

Vom Verhalten her, würde ich mal tippen, das Aulonocara-Weibchen hat wieder Eier im Maul. Sie frißt nicht mehr und seiht den Sand nicht mehr durch. Außerdem ist sie eher ruhiger und versteckter und es sieht so aus als würde sie im Mund was durch bewegen. Desweiteren hat sie leicht zerfledderte Rücken- und Schwanzflossen, was bei der recht ruppigen Werbung des Männchens passieren kann.
Das Männchen hatte die Tage ordentlich den Sand umgeschichtet und war wie gesagt, auch etwas ruppiger. Und gestern abend beim Lichtaus kam es zu nem spontanen Paarungsansatz.
Mal abwarten, in Verbindung mit den Welseiern könnten es für die Aale bald wieder interessant werden... ;)
Tom

carpenoctemtom 27.11.2018 12:01

Ups, da war ich wohl zu voreilig...
Vermutlich war es bis heute nur Vorspiel. Schon heute morgen ging's dann aber in die vollen und zZt. sind sie noch voll dabei und definitiv erfolgreich. Eigentlich wollte ich füttern, aber die haben besseres zutun... ;)
Tom

carpenoctemtom 27.11.2018 14:55

Fotos nachgereicht
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
So jetzt ist das Weib erschöpft und hat sich in eine Ecke verkrümmelt, um sich zu erholen. Das Maul hat sie voll, auch wenns auf den Fotos nicht gut zusehen ist... :)


Das Männchen über seiner Balz-/Paarungsmulde (4. Foto), Was es da umgeschaufelt hat ist leider nicht so gut zusehen, hat aber wirklich tief gebuddelt. Auch er ist etwas erschöpft, wie man an der Färbung erahnen kann... ;)


In der Literatur steht immer, dass die dafür einen flachen Stein nehmen, das haben meine Wildfänge früher auch gemacht. Dieses Paar steht aber auf Sandkastenspiele...:p

carpenoctemtom 28.11.2018 14:46

Neuer Versuch?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Vorhin konnte ich etwas sehr interessantes beobachten. Das Weib hat definitiv Eier im Maul und zieht sich eher zurück. Aber das Männchen konnte das Weibchen zu einem Balzansatz überreden. Allerdings ohne zusätzliche Eiablage. Siehe Fotos...
Wenns Menschen oder Affen wären, könnte man an Beruhigungssex denken, denn zumindest das Weibchen hat bestimmt kein echtes Interesse.
Nicht das es am wöchentlichen Wasserwechsel und dem Harzer Wasser lag, aber ich denke, sie dachte "Ok, ich tu mal so..."...:)
Ah, noch ein Nachtrag, bei den Antennwelsen sind die Jungen geschlüpft (siehe mein Eipaket-Frage-Threat). Das Aulo-Männchen steht vermehrt im/am Aalberg und schaut in Höhlen, in die es nicht mehr kommt. Evtl. tummeln sich dort Welsbabys... ;)

Tom

dumdi65 28.11.2018 15:22

Hi Tom,

d hofft wohl einer auf einen leckeren Happen :fisch3:

carpenoctemtom 28.11.2018 15:46

Hehe, nicht nur der... ;)

carpenoctemtom 02.12.2018 11:40

Flösselaale - Phasen
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Nachdem die Aale ja die letzten Tage etwas ruhiger waren und auch kaum beim fressen zu sehen waren, kommen sie wieder raus. Ich habe die Theorie, hatte ich, glaube ich, schonmal geschrieben, dass das Zyklus bedingt ist. Vermutlich aus ihren Heimatgewässern, weil es zeitlich immer wiederkehrendes Verhalten ist:

Ruhige Phase, aber zum Essen raus - aktive Phase, auch tagsüber unterwegs- hyperaktive Phase, sehr wuselig - ruhige Phase - sehr ruhige Phase, kaum zu sehen, auch nicht zum Essen

Die Phasen dauern je ca. 3-5 Tage.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.