zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2019, 21:29   #121
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.726
Abgegebene Danke: 350
Erhielt: 948 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,


für die (vermutlich seltenen) Momente, in denen Scarback dir keine Kurzweil bieten mag, ein wenig Lesefutter für den Aulonocara - Fan:


https://www.aqualog.de/blog/die-ruec...nbuntbarsches/


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.04.2019   #121 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.04.2019, 21:14   #122
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.498
Abgegebene Danke: 496
Erhielt: 549 Danke in 381 Beiträgen
Standard Die Aale beim spielen

Nicht nur Scarback bereitet mir Kurzweil, die Aale auch, grade ein paar beim Spielen erwischt. Scarback schaut neugierig zu...
Tom
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt-1.jpg (104,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Unbenannt-2.jpg (99,4 KB, 6x aufgerufen)

Danke: (3)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:55   #123
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.498
Abgegebene Danke: 496
Erhielt: 549 Danke in 381 Beiträgen
Standard Ende gut, alles gut...

Wie im "Fröhlich-Thread" schon erwähnt, mußte ich im mittleren Drittel die Steinaufbauten teilweise neu aufbauen.
Das ist dann auch immer etwas zufällig, wies grade gut hält. Diesmal gings sehr flott und sieht deutlich besser aus als vorher. Wobei ich nicht weis, ob die Unterschiede rüber kommen.

Zur Erklärung:
Der untere Bereich hat sich nicht verändert. Dort mittig haben die Flösselaale ihren Rückzugs- und Ruhebereich. Die Basis brauchte ich auch nicht zu verändern.
Durch den Neuaufbau kann Scarback jetzt durch die oberen Höhlenbereiche komplett von links nach rechts durchschwimmen, der quetsch sich durch Ecken...
Das ging vorher nicht, da hatte er nur die äußeren beiden Höhlen. Aber wie gesagt, dass ist eher Zufall als geplant aufgebaut..
Die Farnbereiche werden wiederum gerne von den Aalen und vom Barschweibchen genutzt.
Links, rechts, vor und über den Steinaufbauten liegen die Freiwasser-/Sandbereiche, je ca. 1/3tel

Auf den Fotos kann man ihn im Höhlenbereich verschwinden und auftauchen sehen. Das macht er auch gerne, ist aber meistens im "Freiwasser"...

Tom
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (77,7 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (77,3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg (77,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg (84,8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5.jpg (97,9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6.jpg (88,4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7.jpg (73,8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 8.jpg (75,9 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9.jpg (75,0 KB, 2x aufgerufen)

Danke: (3)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Aulonocara baenschi Feenbuntbarsch schnecki82 Archiv 2009 0 14.06.2009 20:29
Zucht Aulonocara Baenschi Benga maze11 Archiv 2008 5 17.11.2008 18:04
Aulonocara hans baenschi "red flash" Enay Archiv 2004 1 12.04.2004 19:19
Beifische für Becken mit Diskus und Flösselaalen gesucht ? bak Archiv 2003 2 28.01.2003 10:36
Informationen zu Nachzuchten von Flösselaalen!? Michael Bü. Archiv 2002 4 31.01.2002 00:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:32 Uhr.