zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.05.2011, 16:24   #1
mi_wagi
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: Edling
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 200l-Gesellschaftsbecken :: Planung, Umsetzung, Betrieb

Hallo Aquaristik-Freunde,

ich bin derzeit in der Planungsphase meines neuen 200l-Gesellschaftsbeckens. Ich möchte euch gerne an dem "Projekt" teilhaben lassen und mir dadurch auch eure Vorschläge, Meinungen sowie Lob und Kritik einholen. Bisher habe ich hier im Forum mehr mitgelesen als mich aktiv beteiligt. Das soll sich jetzt ändern...

Leider waren meine beiden bisherigen Becken (54l- und 112l-Becken) durch Anfänger- und auch Händlerberatungsfehler alles andere als perfekt. Jetzt stehe ich vor dem Projekt "200l-Gesellschaftsbecken", das ich Ende Mai/Anfang Juni beginnen werde - die Planungen laufen aber schon auf Hochtouren... Da wir Mitte Mai umziehen nutze ich die Gelegenheit und steige auf ein 200l-Becken um.

Da ich bei dem neuen Becken nicht die gleichen Fehler wie bei meinem bisherigen machen möchte, soll das neue Aquarium gut geplant sein... Aus diesem Grund eröffne ich diesen Thread bereits heute um durch eure Meinungen schon Fehler bei der Planung zu vermeiden. Über eure Hilfe freue ich mich und bedanke mich schonmal im Voraus. Ich werde den Thread auch weiter pflegen und aktualisieren – so kann man Schritt für Schritt verfolgen, wie sich das Aquarium entwickelt.

Das neue 200l-Gesellschaftsbecken

Becken: Juwel Rio 180 (100 x 40 x 50) mit passendem Unterschrank
Filterung: Außenfilter JBL CristalProfi e900 (Leistung 900l/h)
Bodengrund: Quarzsand

Wasserwerte (laut Wasserwerk):
GH: 18°
PH: 7,5
Temperatur: wird den Bedürfnissen der zukünftigen Fische angepasst

An meinen Wasserwerten möchte ich nicht viel herum hantieren, ich suche mir lieber die passenden Fische zum bestehenden Wasser aus...

Geplanter Besatz:
Hier habe ich mich im Zierfischverzeichnis sowie unter Aquarium Guide im Internet schlau gemacht und mir die Fische notiert, die zu meinen Wasserwerten passen.
Die genaue Besatzfrage soll in einem separaten Thread unter "Besatzfragen" geklärt werden, da ich denke, dass meine Fragen hierzu in diesem Thread vielleicht untergehen.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und ich hoffe, mein "Projekt" interessiert euch und ich kann demnächst viel interessantes berichten...
mi_wagi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.05.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.05.2011, 15:32   #2
Anthony
 
Registriert seit: 01.05.2011
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dann rechnest du mal ca. 15 L Glas und mindesten 50L Boden ab und schon ist es netto nur noch ein ca. 135L Becken. Das ist die Realität!

Gruß

Anthony

Geändert von Anthony (02.05.2011 um 15:34 Uhr)
Anthony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 17:47   #3
mi_wagi
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: Edling
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Anthony,

das ist mir schon klar, dass netto weniger als 200l rauskommen - darum habe ich ja auch die Maße mit dazugeschrieben...
Oder willst du mir damit etwas bestimmtes sagen?
mi_wagi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 18:41   #4
trouble2009
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.854
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Anthony Beitrag anzeigen
Dann rechnest du mal ca. 15 L Glas und mindesten 50L Boden ab und schon ist es netto nur noch ein ca. 135L Becken. Das ist die Realität!

Gruß

Anthony

Hoi,
wo hast du denn diese Angaben her?
trouble2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2011, 17:23   #5
Cyano
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 213
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Michael

Zitat:
Zitat von mi_wagi Beitrag anzeigen
An meinen Wasserwerten möchte ich nicht viel herum hantieren, ich suche mir lieber die passenden Fische zum bestehenden Wasser aus...
Das nenn ich eine gute Einstellung. Spart viel Stress und Geld.

Das Projekt klingt interessant und du scheinst ja verbissen bei der Sache zu sein - Respekt.
Viele geben ja schon nach dem ersten Becken auf, wenns mal nicht so gut läuft.

Bin schon gespannt wie es weiter geht.

Gruß
Thomas
Cyano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2011, 17:45   #6
mi_wagi
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: Edling
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Der Besatz steht fest...

Hallo zusammen,

erstmal danke für euer Interesse an meinem Projekt.

Die Besatzfrage wurde, wie in meinem Eröffnungspost geschrieben, in einem separaten Thread "Besatzfrage: 200l-Gesellschaftsbecken" geklärt.
Danke an alle, die mir dabei behilflich waren.


Der zukünftige Besatz wird folgendermaßen aussehen:
  • 3x Mosaikfadenfisch (Trichogaster leerii) - 1m, 2w
  • 20x Panda-Panzerwels (Corydoras panda)
  • 30x Neonsalmler (Paracheirodon innesi)
  • 1-2x Antennen- bzw. L-Wels - falls 2, dann 2w
    alternativ dazu: Garnelen
mi_wagi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:10   #7
mi_wagi
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: Edling
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

ich wollte mich hier mal wieder melden und einen aktuellen Stand durchgeben. Die letzte Zeit war wegen unseres Umzugs etwas stressig, aber jetzt wohnen wir bereits in unseren neuen vier Wänden...

In den nächsten Tagen bekomme ich mein heißersehntes neues Becken. Sobald es soweit ist, kann ich endlich mit meinem Projekt starten. Ab diesem Zeitpunkt wird es dann auch regelmäßig Aktualisierungen und Bilder geben.

Freue mich, wenn es endlich losgehen kann...
mi_wagi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2011, 13:27   #8
Odesos
 
Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

wünsche dir viel Glück mit deinem Vorhaben und bin schonmal gespannt auf die Umsetzung. Ich bin auch grade dabei ein Becken zu planen, ist aber nur n 54l Aquarium, aber es ist mein erstes und soll auch gut durchdacht sein =)
Odesos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 19:52   #9
mi_wagi
 
Registriert seit: 27.04.2011
Ort: Edling
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Projekt gestartet...

Hallo Aquaristik-Freunde,

es gibt einen ersten Bericht - das Projekt ist gestartet... Gestern habe ich mein Aquarium bekommen und gleichzeit die Lieferung der Pflanzen, die ich online bestellt hatte.
Also konnte es losgehen. Nach sage und schreibe fünf Stunden Arbeit war das Becken erstmal fertig eingerichtet und steht jetzt wie folgt da:

Becken: 100 x 40 x 50
Filterung: Außenfilter JBL CristalProfi e900 (Leistung 900l/h)
Bodengrund: Quarzsand
Heizer: EHEIM JÄGER Präzisions-Aquarienregelheizer (150 Watt)



Pflanzen:
  • Kleine Rotala (Rotala indica - rotundifolia)
  • Glattblättrige Wasserschraube (Vallisneria spiralis)
  • Brasilianischer Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala)
  • Dichtblättrige Wasserpest (Egeria Densa)
  • Großes Perlenkraut (Micranthemum umbrosum)
  • Kleiner Stern 'Daonoi' (Pogostemon helferi) auf Lavastein
  • Froschbiss (Limnobium laevigatum)
Dekoration:
  • Wurzel (Savannenholz)
  • Decor Treibholz
  • Stein
Beleuchtung: 14:00 - 20:00 Uhr (während der Einlaufzeit - wird anschließend langsam gesteigert)
  • Sylvania Aquastar T8 (30W)
  • Sylvania Grolux T8 (30W)
Düngung:
  • Easy-Life ProFito (tägliche Dosierung)
  • Easy-Life EasyCarbo (tägliche Dosierung)
Heute, also einen Tag nach der Einrichtung habe ich zum ersten Mal die Wasserwerte gemessen - mit JBL Tropfentest.
Die Wasserwerte sehen folgendermaßen aus...



Wasserwerte:
  • Temperatur: 25°
  • KH: 10°
  • pH: 8
  • GH: 18°
  • NO2: 0,05
  • NO3: 5
  • Fe: < 0,02
Außerdem habe ich heute die ersten Bilder gemacht, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Auf dem ersten Bild seht ihr die Gesamtansicht, auf dem zweiten Bild die linke Hälfte und auf dem dritten Bild die rechte Hälfte des Beckens.

Freue mich auf erste Meinungen und Rückmeldungen und werde natürlich weiter berichten...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg gesamt.jpg (99,2 KB, 152x aufgerufen)
Dateityp: jpg linke_haelfte.jpg (132,6 KB, 123x aufgerufen)
Dateityp: jpg rechte_haelfte.jpg (132,8 KB, 117x aufgerufen)
mi_wagi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 07:28   #10
Nemo68
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 709
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Michael,

sieht im Moment noch etwas sehr frisch und steril aus,aber ich glaube,das wird schon.
Die Anzahl der Pflanzen wird wohl ausreichend für den Anfang sein.
Ich würde eventuell noch eine Portion Schwimmpflanzen einbringen,ich schwöre da ja auf Muschelblumen...
Mein Fazit,dein Becken wird was.
Nemo68 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.06.2011   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
200 l, betrieb, gesellschaftsbecken, planung, umsetzung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Skalar Gesellschaftsbecken 200l VFBFreaky Becken von 161 bis 250 Liter 6 02.03.2011 18:55
Gesellschaftsbecken - 200l HelterSkelter Becken von 161 bis 250 Liter 4 05.05.2010 20:28
180L Gesellschaftsbecken Planung vinz Archiv 2009 4 24.10.2009 18:50
Planung 200l Becken, Besatz Aqua4Life Archiv 2009 5 15.07.2009 22:44
Umsetzung/Neueinrichtung Ulla1803 Archiv 2004 17 20.04.2004 13:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.