zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2013, 13:31   #1
krafti2703
 
Registriert seit: 24.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mein neues 180l Amerika Becken

Hallo Zusammen,

nach 3 defekten Anlieferungen ist es endlich geschafft. Ich habe ein neues Juwel 180 und konnte diese Woche endlich fleißig einrichten.

Hier alle Daten zum Becken:

Größe: 92cm x 41cm x 55cm inkl. Unterschrank Bucheoptik

Bodengrund: rund 20 kg Aquariumkies weiß 0,1 - 0,4mm, darunter rund 3kg JBL AquaBasis plus Langzeit Bodendünger

Pflanzen:
Hintergrund: Bacopa caroliniana / Fettblatt
Echinodorus bleheri (bleherae) / Amazonas-Schwertpflanze

Alternanthera reineckii / Breitblättriges, rotes Papageienblatt
Lobelia cardinalis / Kardinalslobelie
---------------------------------------------------------
Mitte:
Bacopa australis / Südliches Fettblatt
Pogostemon erectus / Aufrechter Bartfaden
Micranthemum umbrosum / Perlenkraut
Microsorum Pteropus / Javafarn auf Wurzel
---------------------------------------------------------
Vordergrund:
Hemianthus callitrichoides 'Cuba' / Kubanisches Perlenkraut
Echinodorus grisebachii / Zwerg-Schwertpflanze



Geplanter Besatz:

10xMarmorierter Panzerwels / Corydoras paleatus
15x Deutschlandplaty / Xiphophorus maculatus

02x Brauner Antennenwels / Ancistrus spec.


ferner bin ich noch auf der Suche nach einer weiteren farbenfrohen Amerikanischen Fischart. Gern auch als kleiner Schwarm.
Vielleicht könnt Ihr mir ja welche Empfehlen.


Technik:
Technische Sachen wie Filter und Beleuchtung waren im Set mit Enthalten und wurden 1:1 übernommen. Sprich Juwel Bioflow Innenfilter und 2 T5 Standartleuchten.


Aktuelle Wasserwerte:


PH: 7,5
KH: 8
GH: 11


Alle weiteren Werte wurden noch nicht gemessen, da das Becken erst seit 3 Tagen einläuft. Alle Daten folgen selbstverständlich umgehend.

Da die Wurzel im Moment noch zu starken Auftrieb hat, wird sie im Moment noch durch 3 Schieferplatten gehalten. Diese kommen allerdings wieder raus.

Für Kritik und Anregungen bin ich Allen sehr dankbar.

lg. Krafti



Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P3090008.jpg (65,1 KB, 106x aufgerufen)
krafti2703 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.03.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.03.2013, 13:48   #2
krafti2703
 
Registriert seit: 24.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Anbei noch ein paar weitere Bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2165.jpg (84,5 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2170.jpg (39,3 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2168.jpg (36,6 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2167.jpg (77,0 KB, 42x aufgerufen)
krafti2703 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2013, 19:01   #3
JollyRouge
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 506
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Üppig bepflanzt für den Anfang! Gefällt mir gut, ich werde das Becken weiter beobachten!
JollyRouge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 21:07   #4
krafti2703
 
Registriert seit: 24.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Nachtrag

Vergessen die Beleuchtungsdauer ein zu tragen. Tja das Alter
Beleuchtet wird momentan von 12:00 bis 22:30 Uhr.

Allerdings folgt hier in den nächsten Tagen zusätzlich Mondlicht und ein Sonnenaufgangslicht.
Hat bezüglich des Sonnenaufgangs jemand Erfahrung mit Aqua Memolux?

Das Mondlicht würde dann ab 21:30 bis 22:30 Uhr das Taglicht ersetzen.

Ferner habe ich heut beim genaueren Betrachten erstes Leben im Becken endeckt. Eine Art kleines Würmchen wuselt sich durchs Becken.Fast Raupenartig Ziemlich klein, weiß. Gefährlich oder wichtig?

Weitere Infos folgen.

Gruß Krafti
krafti2703 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2013, 12:13   #5
ASchmidti
 
Registriert seit: 28.12.2012
Ort: Alsfeld
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

schaut richtig gut aus Dein Becken! Kann mich JollyRouge nur anschließen! Gruß
ASchmidti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 20:45   #6
krafti2703
 
Registriert seit: 24.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kleines Update

Vielen Dank für die positiven Feedbacks. Das bekräftigt mein Gewissen einiges richtig gemacht zu haben

Anbei ein kleines Update.
Heut nach der ersten Woche des Einlaufens hab ich die ersten aktuellen genauen Werte vorliegen.
Gemessen wurde mit Flüssigtests der Firma J.. . Folgende Werte liegen mir vor:

PH: 7
Temp.: Konstant 24,5°C
KH: 8
NO2: akt. 0,05mg/l also heißt es noch weiter warten
FE: 0,1

Ferner scheinen sich die Pflanzen sehr wohl zu fühlen.
Sie wachsen freudig daher. Auch die Zwergschwertpflanzen machen täglich Boden gut ( im wahrsten Sinne des Wortes )
Im Anhang 3 aktuelle Fotos.

Bis zum nächsten mal.

lg der Krafti
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P3130018.jpg (88,1 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg P3130021.jpg (102,0 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg P3130025.jpg (69,3 KB, 24x aufgerufen)
krafti2703 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 21:34   #7
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Krafti,

Wunderschön bepflanzt hast Du Dein Becken.

Bei den Wasserwerten und der Bepflanzung würde ich an deiner Stelle sofort mit dem Besatz beginnen.

Zum Start würden sich z.B. die Platys anbieten. Ich würde aber nicht gleich mit 15 Stück starten. Setz einfach max. 2 Männer und 4-6 Ladys ein. Bei der Bepflanzung hast Du in kürzester Zeit sogar mehr als die geplanten 15 Stück. Nur wenige Fische vermehren sich so schnell wie Platys. Vor allem, wenn Du ihnen zusätzlich zu Deiner tollen Bepflanzung noch ein paar Schwimmpflanzen gönnst.

Dann frühestens 10 Tage später die Ancistren.

Und dann wieder mit dem gleichen Abstand die Corys. Wenn Du ganz vorsichtig sein willst, kannst Du die Corys auch splitten und zwei Gruppen von 5 Tieren nacheinander einsetzen. Wieder mit der obligatorischen Pause von mindestens einer Woche dazwischen. Ich persönlich würde übrigens die Corys bei der Beckengröße ohne weiteres auf 15 aufstocken.

Auf diese Art wäre von Anfang an schon etwas Leben in Deinem Becken. Und das eigentliche "Einfahren" beginnt sowieso erst mit dem Einsetzen der ersten Fische. Mit einem derartigen, langsamen und schrittweisen Besatz wird es kaum zu dem ach so gefürchteten Nitritpeak kommen, sondern höchstens zu einem harmlosen Nitrithügelchen ;-)

Sollten die Fische doch einmal Anzeichen von Unwohlsein zeigen, kannst Du jederzeit mit einem kräftigen Wasserwechsel gegensteuern.

tschüß und viel Erfolg,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2013, 20:07   #8
krafti2703
 
Registriert seit: 24.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Der erste Besatz

Hallo Freunde der Aquaristik,

kleines Update zum Montag.
Gemäß dem Rat von Schneckinger und nach noch einmaligen Messens des Nitritwertes ( lag bei 0,025 mg/l ), habe ich seit Samstagabend die ersten 7 Platys.

Selbstverständlich möchte ich euch die Bilder nicht vorenthalten.

Mittlerweile scheinen sich die Platys sehr wohl zu fühlen, denn sie erkunden fleissig das Becken und machen auch von der Atmung und vom Aussehen einen sehr zufriedenen Eindruck.
Heute gab es auch das erste mal Futter in Form von Hafttablets ( siehe Auflistung ) und dies war ratz fatz weg.
Gefüttert wird Montag bis Mittwoch und Freitag bis Samstag.

Folgende Sorten hab ich mir zugelegt:
Trockenfutter:
MultiFit Aquatabs
Sera Flora Grünfutter
Multifit Tubifix
Vitakraft Daphnia
Tetra Pro Colour
JBL gala
Sera Vipagran

Frostfutter momentan ein Quintet

Lebendfutter kommen je nach Angebot Wasserflöhe und weiße Mückenlarven.

Überwiegend wird nacher verständlich Frost- und Lebendfutter gereicht.

Auf denn bis die Tage.

lg Krafti
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2182.jpg (77,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2186.jpg (56,4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2194.jpg (41,1 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2187.jpg (64,1 KB, 23x aufgerufen)
krafti2703 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.03.2013   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
180l, amerikabecken

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues 180L Becken Pete83 Archiv 2012 3 03.07.2012 11:14
Mein 180L Becken Ostseepiratin Becken von 161 bis 250 Liter 21 07.02.2012 14:04
Mein 180L Becken Alcasaar Becken von 161 bis 250 Liter 5 14.11.2011 01:28
Mein geplantes 180l-Becken... Jean-Do Archiv 2010 14 25.01.2010 17:52
Neues 180l Becken - Bitte um Vorschläge :-) snoopy-666 Archiv 2010 1 16.01.2010 19:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:00 Uhr.