zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.01.2015, 17:32   #41
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Tobi,

freischwimmende Buntbarscharten im See gibt es nicht wirklich viele. Das liegt vor allem daran, dass die Schutz in der Nähe des Substrat suchen, egal ob das nun bloßer Sandboden, Felsen oder Schneckenhäuser sind.
Die Cyprichromis bilden da eine Außnahme, da sie Schutz im Schwarm finden.

Wirklich frei schwimmen da nur große Räuber und selbst die müssen sich auf ihre Schnelligkeit verlassen, da es im See neben 4 Lates-Arten (Nilbarsch und co.) noch diverse andere Raubtiere gibt.

In deinem Becken steckt jede menge Potential für tolle Verhaltensbeobachtungen. Und genau da liegt mMn nach auch die Stärke der Tanganjikas: Es wird einfach nicht so schnell langweilig, weil immer was passiert. Es sind eben oft Fische für den zweiten Blick.

Warte doch einfach etwas ab. Sobald die ocellatus anfangen sich zu vermehren, kommt schon Action ins Becken. Mit etwas Glück bekommst Du sogar die Altos und die petricola zum laichen.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.01.2015   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.01.2015, 17:47   #42
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mii Beitrag anzeigen
Hallo Tobi,

freischwimmende Buntbarscharten im See gibt es nicht wirklich viele. Das liegt vor allem daran, dass die Schutz in der Nähe des Substrat suchen, egal ob das nun bloßer Sandboden, Felsen oder Schneckenhäuser sind.
Die Cyprichromis bilden da eine Außnahme, da sie Schutz im Schwarm finden.

Wirklich frei schwimmen da nur große Räuber und selbst die müssen sich auf ihre Schnelligkeit verlassen, da es im See neben 4 Lates-Arten (Nilbarsch und co.) noch diverse andere Raubtiere gibt.

In deinem Becken steckt jede menge Potential für tolle Verhaltensbeobachtungen. Und genau da liegt mMn nach auch die Stärke der Tanganjikas: Es wird einfach nicht so schnell langweilig, weil immer was passiert. Es sind eben oft Fische für den zweiten Blick.

Warte doch einfach etwas ab. Sobald die ocellatus anfangen sich zu vermehren, kommt schon Action ins Becken. Mit etwas Glück bekommst Du sogar die Altos und die petricola zum laichen.
Danke für deinen Beitrag. Ja also überstürzen wollte ich auf keinen Fall was. Ich finde es schade dass man im Internet mit Malawi überhäuft wird, aber zu Tanganjika wenig und wenn immer fast identisch (abgeschriebene?) Informationen. Ich dachte, hier hat vielleicht noch jemand einen Geheimtipp ;-) Heute bin ich fündig geworden und habe nochmal eine Handvoll Apfelschneckenhäuser ergattern können (die sollen wohl bald wieder verkauft werden dürfen hörte ich?) und einige Schieferplatten. Da mache ich mich gleich nochmal ran ans Becken ;-)
Danke und liebe Grüße
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2015, 23:22   #43
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen, zu später Stunde noch ein Update:
Ich habe am Dienstag noch eine große Kiste voll Schiefer gekauft. Da waren teilweise große Brocken bei. Zum Leid meiner Nachbarn habe ich diese mit dem Hammer bearbeitet, bis mir die Größe passte. Hallt ganz ordentlich durch die Siedlung ;-)
Dann habe ich die freien Flächen hinter dem Holz mit Schiefer zugeplastert und zu den Seiten stufenweise angehäuft. Viele Höhlen, Spalten und Ritzen sind automatisch entstanden. Zur Freude der Synodontis gibt es überall Wege, wo man durchkommt. Ein paar Höhlen habe ich nachträglich noch geschlossen, bzw. nur von einer Seite zugänglich gemacht, damit mögliche Jungtiere, bzw. der Laich besser geschützt werden können. Nachdem ich dem Händler noch ein paar Apfelschneckenhäuser abgeleiert habe, sind davon nun auch etwas mehr im Becken.
So sieht es jetzt aus:
Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.

Wie vielleicht schon wer gelesen hat, habe ich glücklicherweise 20km von hier einen Züchter gefunden, der sich auf Tanganjikas spezialisiert hat. Er hat eine große Zuchtanlage im Keller, ich war wirklich begeistert. Nach einem sehr netten und informativen Abend, der viel länger wurde als ich dachte, steht für mich fest, dass ich in der späteren großen Wohnung definitiv ein größeres Hauptbecken und einige kleinere im Keller haben werde ;-)
Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, etwas von meinem Besuch mitzunehmen.
Zusätzlich schwimmen im Aquarium nun 5 Jungfische der Art Neolamprologus Cylindricus.
Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.
Ich hoffe, dass sich aus der Truppe ein Päarchen herausfinden kann.
Ansonsten ist alles beim alten, läuft ohne Probleme und ich erfreue mich am interessanten Verhalten der Barsche.
LG, Tobi
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2015, 10:42   #44
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Tobi,

jetzt sieht das Becken noch besser aus. Top!

Das mit Fischkellerbesuchen die viel länger werden als gedacht, kenne ich

Die N. cylindricus sind klasse.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 21:05   #45
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Guten Abend ihr Lieben.
Ich habe jetzt wirklich endgültig meine Richtung gefunden und erfreue mich jeden Tag aufs Neue an Klein-Tanganjika.
An dieser Stelle mal wieder ein paar Impressionen.

Zu Anfang mal das Aquarium als ganzes, wie es sich in unseren kleinen Wohnraum einfügt:
Click the image to open in full size.

Dann mal zwei Spiegelbilder von den Seiten aus fotografiert:
Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.

Dann hier der König von Klein-Tanganjika :
Click the image to open in full size.

Und die kleinen Rebellen:
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.

Und hier frisch am Buddeln:
Click the image to open in full size.

Die Neuankömmlinge haben sich auch schon gut eingewöhnt:
Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.

Ab Montag werde ich mal präparierte Tontöpfe ins Becken stellen, in der Hoffnung, dass die synodontis petricola darin ablaichen. Den Nachwuchs versuche ich dann im kleinen Becken hochzuziehen. Darüber berichte ich dann zu gegebener Zeit

Liebe Grüße und Danke an alle die Interesse haben und mitlesen
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 21:08   #46
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Nabend,

schöne Fotos und das Aquarium hast du sehr schön eingerichtet, gefällt mir!
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2015, 22:37   #47
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Tobi einfach klasse.
Mfg friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2015, 00:35   #48
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.650
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Tobi,
Das Aquarium gefällt mir sehr gut.
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2015, 21:59   #49
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Guten Abend zusammen,
An dieser Stelle mal wieder ein paar Impressionen aus meinem Becken ;-)
Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.
Danke für euer Interesse,
Liebe Grüße, Tobi
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2015, 22:22   #50
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Tobi,

mir gefallen besonders der N. ocellatus auf dem Stein und der Alto in der Höhle.

Wie sieht das mit Aggressionen seitens der N. cylindricus aus? Zeigt sich da schon was?
Meine N. buescheri zeigen sich momentan leider von der fiesen Seite...
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.02.2015   #50 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unser Wohnzimmer AQ :) kikuba Becken von 161 bis 250 Liter 6 09.03.2013 15:57
Projekt 250l im Wohnzimmer Hunter2207 Becken von 161 bis 250 Liter 36 28.08.2010 19:25
Zweites großes AQ ins Wohnzimmer? TinaR Archiv 2004 3 21.01.2004 15:19
Die Nordsee im Wohnzimmer AThorsten Archiv 2002 2 04.02.2002 02:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.