zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2017, 18:01   #111
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo!

Wollte nochmal ein kleines Update geben, es hat sich sehr viel getan. Da ich aus Zeitmangel reduziert habe, habe ich nun nur noch dieses eine Aquarium und da ist ein bisschen Fischsuppe unterwegs... vertragen sich aber alle ganz gut.

Auch die Bepflanzung hat sich geändert - da ich an dem Punkt kam, wo mir die schnellwachsenden Stengelpflanzen aus dem Aquarium rausgewachsen sind und unten kein Licht mehr ankam, habe ich kurzen Prozess gemacht und alles rausgeschmissen. Ist auch ne wesentliche Zeitersparnis.

Hier wächst nun nur noch :

Anubias
Javafarn
Tigerlotus
grasähnliche Echinondoros
und Muschelblumen

Auch der Besatz hat sich geändert, nach der mysteriösen Krankheit, wo meine Schmetterlingsbarben so ne gelbe Füllung hatten und mir alle dahin starben (außer 2m) habe ich entschieden auch keine neuen mehr anzuschaffen.Dafür sind dann aus den anderen Aquarien die Fische hier eingezogen.

Aktueller Besatz:

Neu
30 Funkensalmler
20 Corydoras Smilis
1 Pärchen Honigguramis

Alt
1 Antennenwels
2 Schmetterlingsbarben
ca. 10 Boraras Maculatus
ca. 4-5 Otocinclus

Was genau mit den Otocinclus passiert ist kann ich nicht sagen, habe den Verdacht, dass die das gleiche wie meine Schmetterlingsbarben hatten. Nur konnte mir wirklich niemand sagen was das war, bzw wie ich es hätte behandeln können.
Habe auch diese gelbe Füllung noch nie zuvor gesehen.

Und achja - die Darios. Hier schwimmen nun Dario Dario und Dario Hysignon, bzw besetzten ihr kleinen Reviere. Und gaaaa...nz viele Garnelen, BlackRose und wilde Bienen. Kreuzen tuen die sich nicht.

Einmal zur Gesamtansicht:

Click the image to open in full size.

Von der Temperatur schwankt das Becken zwischen 24-26°C.

Klingt jetzt erstmal ziemlich überfüllt bei der Anzahl von Fischen - allerdings wirkt es trotzdem immer noch "leer", die ganzen kleinen verteilen sich sehr gut und es läuft alles stabil.

Geändert von Schneewitchen (02.11.2017 um 18:04 Uhr)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.11.2017   #111 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.11.2017, 19:35   #112
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo!

Habe mich heute nochmal auf die Lauer gelegt, um ein paar Fotos zu machen. Leider werden die aktuell nicht mehr so schön...

Habe es aber tatsächlich mal geschafft einen der C. Simili zu fotografieren, sonst sind die immer viel zu quirlig und das Becken zu verkrautet um sie abzulichten.

Click the image to open in full size.

Dann einen der Funkensalmler, glaube die sind alle noch recht jung und noch nicht ausgewachsen, sind ja auch erst vor kurzem eingezogen.

Click the image to open in full size.

Eine meiner wilden Bienen (die mir einst als Hummelgarnelen verkauft wurden) trotz Caridina inzwischen komplett ans Leitungswasser gewöhnt und produzieren ordentlich Nachwuchs.

Click the image to open in full size.

Eine dieser Garnelen wo ich nicht weiß was ich mir inzwischen alles so "eingeschleppt" habe über Pflanzen und Co. Meine ein Tigermuster zu erkennen.

Click the image to open in full size.

Ein Blick von der Seite ins Becken

Click the image to open in full size.

Meine geliebten Dario Dario wie sie sich gegenseitig imponieren.

Click the image to open in full size.

Hier einmal der "MischMasch" Schwarm aus 30 Funkensalmlern, 10 Boraras Maculatus und den zwei verbleibenden Schmetterlingsbarben.
Die tummeln sich meist alle auf einem Haufen in "der Lichtung".

Click the image to open in full size.

Und nochmal ne Gesamtansicht, wo man ganz gut sieht was ich mit der Lichtung meine.

Click the image to open in full size.

90% der Pflanzen sind auf Wurzeln aufgebunden, so das unter den Wurzel viel Platz für die Corys ist zum Schwimmen, Toben und Ausruhen. Lediglich das Grasähnliche (Mir fehlt der Name) und Tigerlotus sind im Kies verwurzelt.

Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 14:20   #113
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 823
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Sieht romantisch aus, da möchte man gleich drin rum stromern
Aber ist das in der rechten Ecke nicht zu düster für die Pflanzen?
Oder wirkt das nur aufm Foto so....
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 18:35   #114
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne!

Das ist tatsächlich so düster, allerdings habe ich fast nur noch Anubias im Becken, die kommen damit bislang gut zurecht. Hat auch den Vorteil das das nervige Gärtnern wegfällt - nur die Muschelblumen muss ich wöchentlich ausdünnen, ansonsten krieg ich Probleme beim füttern.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 22:18   #115
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ui, das sieht sehr gepflegt aus, dein becken. Gefällt mir gut! So pflanzenwachstum geht wohl nur mit co2, oder?
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 01:09   #116
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

gefällt mir sehr gut.
Bei Dir sehen selbst Verlegenheits/Zeitsparbecken immer noch klasse aus!

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2017, 11:01   #117
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Danke fürs Lob!

@Lelo: Ne läuft ohne CO2. Gehöre da zu den eher "faulen" Aquarianern, bei mir kommen nur Pflanzen rein die ohne spezielle Düngung zurechtkommen. Spart auch viel Geld und Zeit.

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf den Spuren des Alexander von Humboldt Lepi Vereine, Börsen, Treffs 2 11.04.2014 03:28
komischer Belag + Spuren Katzitatzi Archiv 2012 3 30.01.2012 12:14
S.O.S Was mache ich mit SSB-Babys im 240L Gesellschaftsaquarium Isa211 Archiv 2011 20 29.01.2011 22:38
Schwarzer Basalt-Sand für 240l Becken - wieviel???? Seesternchen Archiv 2004 27 25.02.2004 20:12
Wieviel ltr/kg Sand für 240l becken?? Tobi Archiv 2001 13 27.12.2001 14:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.