zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.01.2016, 14:45   #71
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo!

Heute ganz kurz ein paar Fotos und ein Link zu einem YouTube Video.

Meine süßen Boraras Maculatus sind mal wieder in Balzlaune und ich total fasziniert von der Färbung des Herren. Seht selbst

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Es sind aktuell 2 Herren in dieser Färbung unterwegs und mindestens 5 Mädels mit kleinen dunklem Laichfleck... Nur leider hat Mr.B. sich hier keines dieser Mädels zum umbalzen ausgesucht. Trotzdem sehr schön anzuschauen den Kontrast des Herren in Balzfärbung und eines normal gefärbten Boraras.

https://youtu.be/Y0z0BmAf8GE

Edit: Sollte der Link mal wieder nicht funktionieren, gebt mir bitte Rückmeldung, dann verlinkt ich es nochmal übern Laptop

Geändert von Schneewitchen (07.01.2016 um 14:49 Uhr)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.01.2016   #71 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.01.2016, 22:26   #72
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Guten Abend!

Heute gibt es ein gaaaa...nz großes Update.

Nach langem hin und her habe ich mich nun endgültig entschieden meine Artenvielfalt ein für alle mal zu reduzieren.
Das ist garnicht so einfach wie man denkt, zuerst ist die Frage "Wer bleibt, wer zieht aus?" - dann stellt sich die Frage "Wie finde ich ein wirklich geeignetes neues zu Hause für die Tiere?".

Entschieden habe ich mich für ein 4 Arten Becken.

1 Schildplatt Antennenwels
1 Pärchen Honigguaramis
(leider nur noch) 12 Boraras Maculatus
19 Otocinclus

Sprich Corydoras, Dario Dario und Garnelen sind ausgezogen.

Die endgültige Entscheidung viel gestern Abend. Da hab ich ein perfektes neues zu Hause für meine geliebten Corydoras Panda gefunden. Es ist ein 250l Aquarium mit M. Parva und Perlhuhnbärblingen, sprich die Pandas haben den Bodenbereich komplett für sich alleine.
Heute haben wir sie hingebracht, sodass ich mir das auch noch anschauen konnte - ganz ehrlich, gegen diesen Pflanzen Dschungel ist mein Becken nahezu karl. Es ist ein junges Pärchen, sehr sympathisch und mit längerer Erfahrung als ich sie habe. Habe bereits ein Foto vom nach den Einzug erhalten mit den Worten "Es wuselt".
Bin wirklich mega erleichtert sie gut untergebracht zu wissen.

Die BlackRose Garnelen sind ins 54l KaFi Becken umgezogen, dazu in Karlchen's Thread später mehr.

Die Darios sind noch bei mir. Da ich heute allerdings das Becken komplett leer gemacht habe um auch keinen Panda JuFi zu übersehen habe ich sie direkt mit rausgenommen.
Sie sind jetzt erstmal im Flur im 30l Cube, habe da nen kleinen Filter, Heißstab, etwas Sand, Tontöpfe und Pflanzen reingetan... und jede Menge lebende rote Mückenlarven, zum Futtern. Sind übrigens 14 Darios, hätte nicht gedacht das es doch soviele sind.
Bislang habe ich noch keinen geeigneten Abnehmer gefunden und auf Bitten wie "Schicken Sie mir die im Maxibrief nach Hamburg" gehe ich nicht ein. Abwarten und Hoffen.

Nun ein paar aktuelle Bilder... Die Gesamtansicht

Click the image to open in full size.

Samolis Parviloris - neu eingezogen

Click the image to open in full size.

Neuseelandgras und Echinodorus Schlueteri, ebenfalls neu eingezogen

Click the image to open in full size.

Und Djangos neuer "Standplatz", habe in der Vergangenheit gelernt das er keine Pflanzen in der direkten Nähe seiner Höhle duldet. Hat mir bereits erfolgreich den Sumatrafarn gekillt... Man lernt dazu.

Click the image to open in full size.

So das war es für heute. Bin mega ko von der Aktion heute und werde so schnell garnichts mehr an den Aquarien machen... Irgendwann reichts.

Noch zu den Boraras, das war ein Schock - keine Ahnung wo die hin sind??? In erster Linie sind es die älteren Tiere die fehlen (kann man recht gut unterscheiden an der Körperform). Werde auch vorerst keine mehr nachkaufen und abwarten wie es sich weiter entwickelt.




Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2016, 13:34   #73
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 823
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Waas???
Du hast die Corys abgegeben? ochnööö
Grade die habe ich bei dir immer bewundert...
Naja aber im Grunde genommen hast du ja recht und ich will dir das Herz nicht noch schwerer machen, das war bestimmt keine leichte Entscheidung.
Dann erhole dich erstmal von den Strapazen.
Ich muss heute auch noch eine Reinigungsaktion starten. Und vorallem eine große tote schnecke rausholen, die an der unzugänglichsten Stelle im ganzen Becken liegt !!!
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2016, 18:48   #74
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Huhu!

Grade Fischis gefüttert und gleich mal ein kurzes Video von den Otocinclus beim Tubifex fressen gemacht. So süß

https://www.youtube.com/watch?v=6wwm2EcN5EA

Und nochmal der Link zu den Boraras beim balzen

https://www.youtube.com/watch?v=Y0z0BmAf8GE

Geändert von Schneewitchen (31.01.2016 um 19:00 Uhr)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2016, 19:58   #75
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo!

Heute eine kleine Berichterstattung

Meine Honigguaramis haben es wohl nun geschafft sich erfolgreich zu paaren. Entdeckt vor zwei Tagen als Herr FaFi Larven am sortieren war...

http://youtu.be/dVp4GROVTc4

Hier einmal die Larven im Schaumnest


Click the image to open in full size.

Und einmal schon freischwimmend, grade erst entdeckt

Click the image to open in full size.

Und noch eine Gesamtansicht des Beckens, hat sich nicht viel geändert, aber ich habe doch das Gefühl das es wächst

Click the image to open in full size.


Es ist wirklich extrem schön und spannend zu beobachten, wie die verschiedenen Arten sich fortpflanzen und ich hoffe das die Honigguarami Larven mir noch etwas erhalten bleiben und nicht gleich als LeFu enden. Eingreifen werde ich zumindest nicht, lasse da der "Natur" - insofern man in einem Aquarium davon reden kann - ihren Lauf nehmen.

Die Boraras Maculatus befinden sich aktuell nicht im Becken, sitzen separat in einem Quarantänebecken und werden vorerst mit Omnipur behandelt. Hoffe das hilft und ich kriege das wieder in den Griff.

Wieder eingezogen sind 13 Dario Dario, die eine Weile bei Karlchen im 54l Becken gelebt haben. Das ging allerdings nur 10 Tage gut.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2016, 20:23   #76
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea

Wah, Honiggurami Larven wären für MICH gerade lebender Alptraum, so wie sich die Elterntiere verhalten
Fütterst Du dann etwas sehr sehr feines zur Zeit? Damit sie die Chance haben, etwas in ihre kleinsten Mäuler zu bekommen?

Dein Unterwassersalat ist ja genial. Den habe ich noch nie gesehen, das Grün ist richtig strahlend, lecker irgendwie.

Gruß sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2016, 23:58   #77
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne!

Der "Kopfsalat" in meinem Aquarium kommt auch bei den Otocinclus gut an, sitzen da oft drinne und mir gefällt er auch. Wenn du mal einen Ableger magst, schick mir eine PN.

Hatte eigentlich nicht vor die Larven extra zu versorgen, wobei die auch so winzig sind das ich wohl schon auf Pantoffeltierchen und co zurück greifen müsste. Denke sie werden schon ihren Weg finden... das Becken ist ja gut eingefahren. Habe vorhin nur mal nen Tropfen Nobil Fluid reingetan.
Bin gespannt ob welche durchkommen, das größte Problem werden die Darios sein, die so kleine Snacks bestimmt mögen
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2016, 20:35   #78
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

vor längerer Zeit habe ich Honigguramis gehalten und auch im Gesellschaftsbecken vermehrt. ich habe damals auch Flüssigfutter besorgt (weiß nicht mehr, welche Marke). Trotzdem blieb jede Generation etwas kleiner als die Elterntiere. Seither habe ich mit dem Konzpt "der Natur ihren Lauf lassen" meine Bedenken.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2016, 20:46   #79
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich!

Irgendwie ist es auch garnicht unbedingt erwünscht von mir Nachwuchs zu bekommen, da ich sehr zufrieden bin mit der Haltung eines einzelnen Paares und überlebender Nachwuchs bedeuten würde, das ich geeignete Abnehmer finden muss.
Da stell ich mich echt arg an, jeder der schonmal in diesem Bezug mit mir in Kontakt war, weiß das ich da echt pingelig bin... bei den Corys die ich vor einiger Zeit abgegeben habe, bin sogar eher ich auf das Pärchen zugegangen und habe nachgefragt. Deren Aquarium gefiel mir einfach mega gut und ich bin froh das sie drauf eingegangen sind.
Bin da halt tatsächlich ziemlich "Speziell" wenn es um meine fischigen Schutzbefohlenen geht.

Trotz allem genieße ich es total die Erfahrung zu machen ein wenig Larven beobachten zu können.

Die Nachzuchten von Dario Dario und Corydoras Panda haben sich beide gut entwickelt ohne zutun meinerseits.
Hoffe einfach mal das evt aufkommende Honigguramis ebenfalls normal heranwachsen... obwohl ich da auch bedenken habe wegen des dominanten Männchens.

Aber mal was anderes, die beiden sind schon wieder dabei - die Larven sind erst ein paar Tage ausm Nest und er steht schon wieder senkrecht und zeigt sich ihr. *Der Bekloppte*
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 20:16   #80
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo!

Es ist soviel passiert... leider nichts schönes .

Meine Honigguarami Dame ist verstorben, die neue "Partnerin" vom Herrn kann sich noch für kein Geschlecht entscheiden - scheint aber nen Kerl zu sein.

Mir sind nach der Behandlung der Boraras Maculatus die Pflanzen zum Großteil eingegangen, leider inkl verfaulter Wurzeln...

So nun ist vieles neu.

Den Boden habe ich getauscht, gleichzeitig noch C. Panda JuFi's rausgeholt. Es ist nun ein feiner Kies in "naturton" geworden.
Es sind einige neue Pflanzen eingezogen um die Lücken der Alten zu schließen.

So schaut es aktuell aus

Click the image to open in full size.

Muss nun noch ordentlich wachsen.

Aktueller Besatz

2 Honigguarami (wahrscheinlich beides Männer)
1 Schildplatt Antennenwels
13 Dario Dario
18 Otocinclus

Und ne ich hab die Boraras Maculatus nicht vergessen, sie sind (vorerst zur Probe) umgezogen ins 54l Küchenaquarium... zusammen mit den C. Panda JuFi's.
Hatte so viele Probleme mit deren Gesundheit, das ich es nun mal mit der Haltung im "Artenbecken" versuchen möchte. Wobei es kein reines Artenbecken ist, dort leben noch etliche Sakura Garnelen.
Die C. Panda werden vermittelt sobald sie ne angemessene Größe erreicht haben. Werde die Tage mal nen Vorstellungsthread zu dem Becken aufmachen, ist aktuell mega spannend zu beobachten.
Ob die Boraras Maculatus in dem 54l Becken bleiben ist erstmal davon abhängig wie sie sich dort einleben. Bin mir nicht hundertprozentig sicher ob ich 60cm Kantenlänge als ausreichend für sie empfinde. Bisher sind sie aber sehr aktiv unterwegs.

Abwarten

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.03.2016   #80 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf den Spuren des Alexander von Humboldt Lepi Vereine, Börsen, Treffs 2 11.04.2014 03:28
komischer Belag + Spuren Katzitatzi Archiv 2012 3 30.01.2012 12:14
S.O.S Was mache ich mit SSB-Babys im 240L Gesellschaftsaquarium Isa211 Archiv 2011 20 29.01.2011 22:38
Schwarzer Basalt-Sand für 240l Becken - wieviel???? Seesternchen Archiv 2004 27 25.02.2004 20:12
Wieviel ltr/kg Sand für 240l becken?? Tobi Archiv 2001 13 27.12.2001 14:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.