zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 161 bis 250 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-161-bis-250-liter/)
-   -   Mein neues 240l-Becken (https://www.zierfischforum.info/becken-von-161-bis-250-liter/96695-mein-neues-240l-becken.html)

Susanne2015 16.12.2018 12:12

hallo zusammen, :)

Ja also...hatte mich aus verschiedenen Gründen ziemlich rar gemacht hier im Forum, darauf will ich jetzt nicht eingehen, aber es hat nichts mit euch zu tun! Jedenfalls gibt es mich und auch mein Becken noch :D
Um ehrlich zu sein, bin ich jetzt nur im Forum gelandet, weil ich in meinen Mails eine Nachricht fand, das jemand was schrieb zu dem Thema "schöne grünalgen" im Becken und da habe ich Blut geleckt sozusagen :p Ich bin nämlich rein zufällig da auch reingeraten in dieses Grünalgen-Fieber, was sonne ja so zutreffend beschrieb. Irgendwann hatte sich so ein kleines Büschel angesiedelt, und ich habe das gehegt und gepflegt....allerdings bin ich noch nicht soweit eingedrungen in die Sphäre, das gezielt wo anzusiedeln, Bälle zu formen und die zu beschneiden usw. Das wird aber noch kommen...garantiert. Ich finde die Alge total schön !!! :herz:
Habe gerade ein paar fotos geschossen, und hoffe ich krieg die auch eingestellt, weil ist nur mit Handy (bin ein schlechter fotograf) und hab dann meist das Problem, das die fotos hier verkehrt herum erscheinen. Daran bin ich schon früher verzweifelt. Ich versuche es.
Dann muss ich euch noch ein "Ding" erzählen.
Wenn sich vielleicht noch jemand entsinnt, hatten sich doch meine Sterbai-Panzerwelse so rasant vermehrt, das habe ich mal geschrieben. Ist allerdings schon ne Weile her *hüstel* Ich habe dem wilden Treiben sehr sehr lange zugesehen *lach* :D Aber nun vor kurzem musste ich eine Entscheidung treffen, die nicht mehr aufzuschieben ging. Es waren soviele geworden, das fast der ganze Boden mit Gewusel von Sterbai bedeckt war, wenn es Futter gab. Mein Filter (überdimensionierter Aussenfilter!) und die schläuche waren ständig verdreckt und verstopft und ich verbrauchte Unmengen an Futter. So ging es nun wirklich nicht weiter....das Hauptproblem war aber, das ich schon oft versucht habe, welche rauszufangen, nur keine chance, die versteckten sich immer hinter den Pflanzen. Und eine Fischfalle war auch keine Lösung, da wären ja auch andere Fische reingegangen. Also blieb mir nur das Unvermeidliche, vor dem ich mich so lange gedrückt habe :o Ich musste alle Pflanzen herausholen und das Becken komplett leer machen. Puhhhh. Selbst da bekam ich keine gefangen, die rasten von einem Beckenende ans andere, auch mit 2 Kechern und Hilfe meines Mannes klappte es nicht, ich bin fast wahnsinnig geworden. Erst als ich auf die Idee kam, ein Tablett , was die Breite des Beckens hatte, als Schieber und Absperrung zu benutzen und die Welse auf eine Seitenwand zu treiben, konnte ich sie rausfangen.
So ich schick das jetzt erstmal ab und schreib dann weiter, nicht das mir das gelöscht wird, sowas ist mir nämlich schon passiert und dufrte alles nochmal schreiben.

Gast1 16.12.2018 12:26

Schön wieder von Dir etwas zu lesen. Das war ja dann eine aufwendige Fangaktion, wenn auch sehr clever gelöst!:)

Susanne2015 16.12.2018 12:31

So weiter.
Nun kommt der Oberhammer.... es waren sage und schreibe über 50 Sterbai, alle kerngesund und gut genährt. Mich hat fast der schlag getroffen! Vorher in dem bepflanzten Becken konnte man die ja nicht gut zählen, bei dem wilden gewusel und den Verstecken. Ich habe genau 8 stk. übrig gelassen für mich, wobei ich ja davon ausgehen muss, eines Tages wieder soviel zu haben, aber naja, das ist noch ne Weile hin. Ganz davon trennen wollte ich mich auch nicht. :rolleyes: Ich mag die Burschen zu sehr!
Ja nun werdet ihr fragen, wohin mit meiner Rasselbande. Die Sache hatte ich vorher schon geklärt, Mein ZOOhändler nahm mir die ab. Sterbais sind ja immer gefragt und es waren wirklich Prachtkerle, und habe sie noch ab und zu "besucht" in dem Laden, sie waren in einem extra Becken und nach knapp 2 Wochen ausverkauft. Ich kann nur hoffen, das sie in gute Hände gekommen sind, darauf hat man ja leider keinen Einfluss. Leider kenn ich niemand privat, der mir soviele auf die schnelle abgenommen hätte, mir blieb also nichts anderes übrig als die Variante.
So nun hatte ich allerdings ein komplett verwüstetes Becken *heul* :sad:
Wie man auf den noch folgenden Fotos sieht, habe ich nur den Wasserfreund und die Amazonas wieder eingesetzt, das musste erstmal reichen. Zu mehr reichte meine Kraft und Nerven nicht. Es ist also nicht mehr das schöne Pflanzenbecken wie früher, also wundert euch nicht. Aber egal, dafür züchte ich jetzt algen haha. :D So werde den Schriebs beenden fürs erste, hoffe es klappt mit den Bildern.

Susanne2015 16.12.2018 12:38

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Fotos

Snausen 16.12.2018 12:58

Hallo Susanne,



das gefällt mir supergut! Sieht echt klasse aus!


Ciao, Susanne

Hannah 16.12.2018 13:06

Hallo,

ui da hast du aber etwas undankbares hinter dir mit der Fangaktion der Sterbais... :D

Dein Becken sieht doch immer noch hübsch aus.

Susanne2015 16.12.2018 14:40

:ODanke das ist lieb von euch :O
Naja man kann eben mit wenig Aufwand (pflanzenmässig) auch relativ gute Wirkung erzielen. Der wasserfreund und die amazonas wachsen ja sehr schnell, in 3 Wochen haben die alles zugewuchert wieder.

Öhrchen 16.12.2018 15:35

Hallo Susanne,
das ist doch sehr schön geworden - und diese Art Grünalgen ist wirklich dekorativ.
50 C. sterbai als Zufallsnachzucht, ist ja krass :o

Hannah 16.12.2018 17:38

Ja, manchmal ist weniger mehr. Aber jetzt muss ich doch mal fragen zu den Grünalgen weil es mich interessiert. Werden daraus dann die Mooskugeln geformt?

Susanne2015 18.12.2018 20:52

Ja kannst du machen oder was beliebiges anderes wie wurzeln, steine oder sonstige deko damit begrünen. Man muss es nur erstmal daran festbinden, bis es anwächst. Und auch pflegen, z.b. Schmutz abspülen oder beschneiden, damit es kurz und rasenartig bleibt. Die Mühe habe ich mir bis jetzt noch nicht gemacht, das kommt aber noch :D Eh ich lang rede, es gibt da einen Thread dazu, mal sehn ob ich den jetzt finde :confused: Für die Mooskugel einfach eine kleine Styroporkugel als Unterlage oder ein kugelförmig geschnittenes stück Schwamm. so habs gefunden....von Sonne :)
https://www.zierfischforum.info/foru...%FCnalgen+deko


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.