zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2019, 23:48   #1
Nadka
 
Registriert seit: 03.05.2019
Ort: Hünstetten
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Aquaristik Wiedereinstieg mit 180 L

Hallo liebe Aquaristik Community,

mein Name ist Nadine und nach ca. 15jähriger Abstinenz ist das Thema Aquaristik auch bei uns wieder aktuell.
Wir hatten früher das klassische 60er und später 80er Becken und haben allerhand typische Anfängerfehler wie zu viele Arten und Überbesatz gemacht. Aber natürlich auch viel an Erfahrung gewonnen.

Nachdem in unserer Kita dringend jemand gesucht wurde, der das Aquarium übernimmt, haben wir uns dazu erschlossen, wieder einzusteigen.

Leider war das Becken eine einzige Katastrophe – grober veralgter Kies, keine Höhlen oder Wurzeln, nur ein wenig Kraut, aber keine Pflanzen. Dazu ein absolut grausiger Besatz bestehend aus 4 Pärchen Guppies (je 1/1), zwei Prachtschmerlen, zwei Skalare und ca. 18 Antennenwelse. Wie sich herausgestellt hat, war das Hauptpaar äußerst produktiv. Die Elterntiere wäre ca. 12-14 cm lang und die kleinsten ca. 4 cm.

Wir haben das Becken dann komplett neu eingerichtet und mit ca. 80% des AQ-Wassers wieder gefüllt, sodass die Tierchen den Umzug gut überstanden hatten. Die Fische konnten wir mittlerweile alle in gute Hände abgeben. Geblieben sind uns zwei Napfschnecken, ein Antennenwels (w), die sich super verstecken kann und Guppy Nachwuchs, den uns eine der Damen vor Umzug noch dagelassen hat 😜

Die Schnecken und der Wels dürfen bleiben, für die Guppies suche ich aktuell noch ein neues Zuhause, da ich das Becken gern komplett neu besetzen möchte.

Bei dem Becken handelt es sich um ein Eheim Aquapro 180 mit den Maßen 100x40x45, also ca. 180 Liter Volumen. Dazu gehört der Heizstrahler Eheim thermocontrol 75W, der aber aktuell nicht eingeschaltet ist. Gefiltert wird mit dem Aussenfilter Tetra EX 800 Plus, den wir auch von der Kita haben. Da stellte sich heraus, dass der Impeller kaputt war, den wir dann nachbestellt haben. Beleuchtet wird mit T5 von JBL (Solar Color und Solar Tropic) von 9 bis 21 Uhr.

Als Bodengrund haben wir nun schwarzen Sand (0,4 bis 0,8 mm) im Becken, dazu zwei große und eine kleinere Mangrovenwurzel, zwei Mopaniwurzeln, ein helles Pagodengestein und ein paar Kieselsteine. Des Weiteren eine Welshöhle und zwei bepflanzte Kokosnusshöhlen.

Pflanzen im Becken sind:
Wasserpest, Indischer Wasserfreund, Papageienblatt, Hornkraut, Wasserlinse, Mooskugel, Echinodorus, Sumpfschraube und Anubias auf Kokosnuss. Javafarn auf Kokosnuss sowie Javamoos kommen noch hinzu.

Die Temperatur liegt bei 24-26 Grad, wobei wir ohne Heizstab bei 24 Grad liegen (dank stabiler Indoor Temperatur im Passivhaus).

Die Wasserwerte laut Versorger liegen bei
pH 7,92
Gesamthärte 12,3 dH
Nitrit < 0,03 mg/l
Nitrat 5,5 mg/l

Gemessen mit Sera Quick Test Stäbchen habe ich heute folgende Werte:
Nitrat 10
Nitrit 0
GH >10
KH 10
pH 7,2

Das Aquarium läuft jetzt seit ca 6 Wochen; davon ungefähr 3 Wochen mit reduziertem Besatz. Ich möchte es noch eine ganze Weile erst einmal so laufen lassen, damit es sich weiter stabilisieren kann und die Pflanzen in Ruhe wachsen können. Außerdem sind wir im Juni zwei Wochen im Urlaub, sodass ich mir danach dann neue Tierchen ins Becken holen werde.

Für die Besatzplanung werde ich dann im entsprechenden Unterforum einen Thread erstellen.

Vielen Dank fürs Lesen bis hierher. Ich freu mich auf regen Austausch!

Nadine
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 66B73288-F3DB-45A1-A006-7B6D6E6306D4.jpg (96,6 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4C1B5A49-192A-49D7-9A6B-F197508CD33F.jpg (106,4 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 67FF0F65-1855-48A3-AF20-94E21F018970.jpg (116,1 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von Nadka (05.05.2019 um 23:53 Uhr)
Nadka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.05.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.05.2019, 23:59   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.032
Abgegebene Danke: 675
Erhielt: 797 Danke in 530 Beiträgen
Standard

Moin, willkommen und danke für den interessanten Einstieg, bin gespannt auf das folgende...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 04:07   #3
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.533
Abgegebene Danke: 1.450
Erhielt: 942 Danke in 693 Beiträgen
Standard

Hallo Nadine.

Herzlich willkommen im Forum.

Hört sich interessant an euer Projekt und sieht doch auch schon sehr gut aus.

Auch ich bin auf das noch folgende schon sehr gespannt

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 07:15   #4
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum und natürlich auch zurück im Hobby. Eine neugierige Frage: In Eurer Kita wurde jemand gesucht, der das Becken übernimmt. Meint das, dass die Kita oder sonst jemand das Becken abgeben wollte und es jetzt bei Euch zu Hause steht, oder wurde jemand gesucht, der Verantwortung für das Kita-Becken übernimmt, das weiterhin in der Kita steht? Ich frage nur deshalb, weil bei der Besatzplanung natürlich meiner Meinung nach teilweise andere Kriterien gelten, wenn die "Zielgruppe" des Beckens aus Kindern besteht.

Beste Grüße

Algerich

Danke: (1)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 08:10   #5
Nadka
 
Registriert seit: 03.05.2019
Ort: Hünstetten
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Guten Morgen Algerich,

das Becken steht nun bei uns zuhause im Wohnzimmer. Die Kita hatte leider weder das Personal noch die Zeit, sich ausgiebig um das Aquarium zu kümmern. Gerade in den Schließzeiten der Ferien...
Wir hätten es auch vor Ort gepflegt, aber da gibt es dann wohl versicherungstechnisch Probleme...

Zielgruppe sind daher neben mir mein Mann und unsere Kinder - Tochter 5 und Sohn 7 Monate . Die Große führen wir somit auch ein wenig an das Thema Verantwortung für Haustiere heran.

Liebe Grüße Nadine

Danke: (1)
Nadka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.05.2019   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiedereinstieg Pascal Heidelberger Besatzfragen 1 28.01.2016 20:40
Verschiedene Fragen zum Wiedereinstieg in die Aquaristik Marcel_OWL Einsteigerforum 9 17.05.2013 09:03
Wiedereinstieg Aquaristik nach 15 Jahren Markus1980 Archiv 2010 2 17.05.2010 19:46
Wiedereinstieg Urfin Archiv 2009 2 04.07.2009 10:52
Wiedereinstieg in die Aquaristik - Fragen zur Einrichtung Glaurung Archiv 2002 11 31.12.2002 16:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.