zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.01.2016, 21:50   #1
mybosshoss
 
Registriert seit: 13.01.2016
Ort: Ludwigsfelde in BRB
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard mein neues Auarium

Ich wollte hier gern mein neues Aquarium vorstellen, aber ich kann keine Fotos hochladen.
Die Anleitung dazu habe ich gelesen und durchgeführt, aber ich komme von der Seite auf der die Fotos hochgeladen sind nicht wieder auf diese Seite zurück.
Hat jemand einen Tipp für mich?

Hier die Daten (ohne Foto)
Fluval 260 (120 x 46x 64 cm)
Filter Fluval 306
in Betrieb am 18.01. 2016
Ausstattung: noch keine Fische
Bodengrund: dunkler Aquarienkies 2 - 4 mm
2 Moorkienwurzeln; Schieferplatten und Steine
Pflanzen:
Alternanthera reineckii rot
Anubias barteri var. nana
Cabomba carolinenana
Echinodorus grisebachii Blehera
Egeria densa
Eichhornia azurea
Hygrophila corymbosa
Ludwigia glandulosa
Pogostemonquadrifolius
Vallisneria spiralis Tortifolia

Wasserwerte lt. Versorger: ph Wert: 7,7
Gesamthärte: 11,7 dH
Karbonathärte: 7,7
Nitrat: 0,84 mg/l
Nitrit: 0,01 mg/l
das Leitungswasser ist leicht chlorhaltig

ich habe jetzt den Tipp mit picr. de ausprobiert. Hoffentlich könnt ihr die Bilder sehen.

VG Uwe


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Geändert von mybosshoss (20.01.2016 um 22:37 Uhr)
mybosshoss ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.01.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.01.2016, 17:21   #2
emmasina
 
Registriert seit: 08.01.2016
Ort: Landkreis Kaiserslautern
Beiträge: 101
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 7 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

gefällt mir gut dein Becken! Welche Fische sollen denn rein?

Viele Grüße, Sina

Danke: (1)
emmasina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 17:24   #3
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.723
Abgegebene Danke: 186
Erhielt: 360 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Hallo,

dein Becken gefällt mir schon ganz gut, wird bestimmt noch schöner mit der Zeit.
Was für Fische sollen denn rein?

Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 18:30   #4
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.475 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Hi Uwe,

ein Becken mit Potential (Bilder funktionieren übrigens, Picr ist genial!).

Gleich ein Tipp zu den Pflanzen:
Die Anubias (Die mit den fleischigen, dunkelgrünen Blättern im Vordergrund) wachsen am Besten, wenn man sie nicht in Kies oder Sandeinpflanzt, sondern auf Dekogegenstände aufbindet. Z.B. auf Wurzeln oder Steine. Oder mit Kunststoffnadeln an die Rückwand pinnen.

Wenn die Wurzeln eingebuddelt werden, kümmern die Pflanzen meist. Oft verfaulen sie dann sogar von unten her.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 19:24   #5
mybosshoss
 
Registriert seit: 13.01.2016
Ort: Ludwigsfelde in BRB
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ihr drei,
danke für Euer feedback.
Die Anubias gäbe ich gleich auf Wurzeln und Steinen festgebunden. Danke für den Tipp.
Mit den Fischen bin ich noch sehr unentschlossen.
Mein momentaner Favorit ist die Rotstreifen Barbe Puntius denisonii.
Bei Welsen denke ich in RichtungHarnischwelse, Hexenwels und einige Corydoras Panda.
Ich such Fische, die das Becken oben abdecken und ansonsten Salmler oder andere Barben. Ich stelle bei Gelegenheit mal eine Favoritenliste ein.
Danke für Euren Beitrag
VG Uwe
mybosshoss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 21:03   #6
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

Jetzt warten alle auf mich, ich habe Denisonbarben (übrigens jetzt Sahyadria denisonii) seit fast 10 Jahren.

Aber erstmal, ich finde die Gestaltung sehr schön. Hinten links hätte ich noch was hohes gepflanzt, aber die Wasserpest wächst ja noch.

So, jetzt was nicht so schönes: die Denisonbarben werden 15-16cm lang, sie sind sehr schwimmfreudig. Eine Beckenlänge von 1,50m ist unterste Grenze. In einem anderen Forum empfehlen sie 1,80m als unterstes Maß. Eine Strömungspumpe empfinde ich fast als muss, die stehen viel in der Strömung und schwimmen, fast den ganzen Tag.
Sorry.

Liebe Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 23:13   #7
mybosshoss
 
Registriert seit: 13.01.2016
Ort: Ludwigsfelde in BRB
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hmh, das habe ich befürchtet, da ich ähnliche Hinweise schon gehört habe, aber hier und da von 200 ltr Becken und 120 cm Mindestvoraussetzung gelesen habe. Das gleiche gilt bestimmt auch für Scalare, die ich als erstes für mich im Auge hatte. Dann habe ich aber die Denisonbarben gesehen und war gleich begeistert. Dabei habe ich dann gelesen, dass man beide möglichst nicht in ein Aquarium stecken soll. Da habe ich mich halt innerlich für die Denisionbarben entschieden.
Ich überlege jetzt weiter, welche Fische ich einsetze.

VG Uwe
mybosshoss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 23:33   #8
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Ich hatte Skalare mit im Becken, die Barben sind super friedlich, aber beim Fressen sehr torpedomäßig, heisst ja nicht ganz umsonst auch Torpedobarbe. Das nächste Kriterium wäre die Strömung, aber sonst...
Ich habe mich gegen Skalare entschieden.
Die Denisionen werden aber noch sehr lange bleiben, das sind einfach "meine" . (Lässt sich zum Glück gut mit Schmerlen vereinbaren)

Es gibt eine Art, die sieht den Denisonbarben sehr ähnlich, wird mit 12,5cm bei Wikipedia angegeben: Sahyadria chalakkudiensis
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sahy...halakkudiensis
Habe leider sonst nichts über sie gelesen.

Hier wäre noch *hust* was ähnliches...
http://www.aquarium-guide.de/rotstreifenbaerbling.htm

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 23:53   #9
mybosshoss
 
Registriert seit: 13.01.2016
Ort: Ludwigsfelde in BRB
Beiträge: 53
Abgegebene Danke: 31
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
danke für die Tipps. Der Rotstreifenbärbling könnte mir allen, aber in der Literatur wird von Torffilterung gesprochen, da weiß ich nicht so genau, ob ich mir das zu Anfang gleich zutraue damit einzusteigen.
VG Uwe
mybosshoss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2016, 09:36   #10
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.475 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Hi nochmal Uwe,

EIN Skalarpärchen ginge in dem Becken durchaus, allerdings halte ich nicht viel von der Skalarpaarhaltung und für eine vernünftige Gruppenhaltung ist das Becken dann doch wieder zu klein.
Ausserdem würdest Du Dich mit Skalaren sehr stark einschränken, was den übrigen Besatz angeht.
Über meine Ansichten zur Skalarhaltung habe ich mich hier:
http://www.zierfischforum.info/fisch...ght=pl%E4doyer
schon ein "bischen" ausführlicher geäussert.

Nur als Schlußbemerkung:
Tendenziell sind im Laufe der Jahre zwar meine Aquarien immer größer geworden, die Fische wurden dagegen immer kleiner ;-) Je mehr Platz die Fische im Verhältnis zur Körpergröße haben, desto einfacher ist es im allgemeinen ihnen ein artgerechtes und optisch ansprechendes Zuhause anzubieten. Ausnahmen bestätigen die Regel ;-)

Viele Anfänger (nichts für Ungut!) dagegen neigen dazu relativ große Fische in eher (zu) kleine Becken zu stopfen.

Und zu den Mindestbeckengrößenangaben im Netz habe ich mich hier:
http://www.zierfischforum.info/besat...netdatenbanken
schon mal ausgelassen.

Tschüß,
Schneckinger

Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.01.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
83l auarium huxda Besatzfragen 2 07.12.2013 18:18
Welche fische in ca. 50-60 L Auarium? Miri2010 Archiv 2010 4 28.02.2010 19:35
Auarium Regler-Heizer von jäger farschadf Archiv 2004 3 07.06.2004 13:57
Wie viele verschiedene Pflanzen im Auarium ??? Leagirl Archiv 2003 16 11.11.2003 15:24
Auarium Mauern aus Stein Gast1802 Archiv 2003 5 26.08.2003 23:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.