zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.03.2016, 10:55   #1
Ace007
 
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mein 200l Gesellschafts-Becken

Nach meiner Neuvorstellung hier im Forum nun meine Becken-Vorstellung.

Es ist ein 200l Becken (100x40x50cm), Bodengrund 1mm Kies, ausreichend bepflanzt (denk ich mal) mit einem Eheim 600er Außenfilter und (noch) 2 T8 Röhren, die nicht nur Licht machen, sondern auch warmes Wasser. Brauche keinen Heizer da ich immer 26-27 Grad habe....
Die Lampen werden aber durch das SERA-LED System ausgetauscht.

Als Besatz habe ich z.Zt. 6 Guppys, 6 Black Mollys, 14 Rote Neons, 2 Welse, 5 Dornaugen und 2 Riesendornaugen.

Geplant sind noch 2-3 Paare Feenbuntbarsche Neolamprologus brichardi (die hoffentlich den Jungfischbestand der Zahnkärpflinge kontrollieren).


Vorschläge oder Tipps zum Besatz oder Einrichtung nehme ich dankend an.


Click the image to open in full size.

Geändert von Ace007 (29.03.2016 um 11:19 Uhr)
Ace007 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.03.2016, 14:11   #2
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 638
Abgegebene Danke: 76
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey,

die Einrichtung deines Beckens gefällt mir ganz gut. Wenn das im Vordergrund Anubias sind, dann sitzen die etwas tief. Das Rhizom sollte nicht in den Bodengrund gepflanzt werden, sonst gammelt es. Es muss in jedem Fall nur aufliegen - oder aber auf Steine, Wurzel o.ä. aufgebunden werden. Gleiches gilt auch für die Echinodorus (?) am linken Rand.

Ein mehr oder weniger kleines aaabbber muss ich loswerden: Ich finde deinen Besatz nicht wirklich prickelnd zusammengestellt.

Welche Welse hast du denn? Wenn es Corydoras sind, dann würde ich da 10+ Tiere vorschlagen. Wenn es hingegen zwei Antennenwelse sind, dann bringt dir ein Pärchen Nachwuchs ohne Ende - und zwei Männer können sich kloppen, bis einer tot ist. Hier müsstest du noch genauer sagen, was in deinem Becken schwimmt.
Auch Dornaugen gehören eigentlich in Gruppen mit 10 oder mehr Tieren. Zudem sollten für sie mehr Steinaufbauten/Verstecke ins Becken.
Du bist hier auf dem Weg - sorry, wenn ich das so sage, - eine Fischsuppe, also ein ziemliches Durcheinander an Arten in einem Becken, zu produzieren, v.a. dann, wenn auch noch Feenbuntbarsche einziehen sollen. Die gehören in den Tanganjikasee - und haben ganz andere Ansprüche an Wasser, Einrichtung des Beckens etc. Und bitte niemals 2-3 Paare einsetzen!!!!
Zudem warne ich davor, Fische "nur" zu halten, um den Nachwuchs anderer Beckenbewohner zu dezimieren. Das ist nicht ihre Aufgabe, sondern die Aufgabe eines verantwortungsvollen Halters.
Auch die Black Mollys würde ich nicht in dieser Gesellschaft und in einem "Meter-Becken" halten. Das können schon ziemliche Brocken werden.
Ich bin generell jemand, der eher spärlich besetzt und ein Durcheinander an Arten in einem Becken ablehnt - aber mal davon abgesehen passt eben dein Besatz auch nicht wirklich.

Grüße

Thomas

Danke: (1)
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2016, 10:09   #3
Ace007
 
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Welse sind Antennenwelse.

Pflanzen sind mittlerweile "richtig" gepflanzt.

Dornaugen gab es im Moment nicht mehr, will aber eh noch weitere.

Der Nachwuchs der Kärpflinge sollte Lebendfutter für die Barsche sein. Aber du hast schon recht mit der "Fischsuppe", die dann entstehen würde.

Werde nun den Besatz erstmal so lassen. Kann ja später auf Barsche umstellen.
Ace007 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.03.2016   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein neues 200l Becken T-Man Einsteigerforum 4 12.06.2014 19:25
Mein 200L Becken - Gesellschaftsbecken(Südamerika) Hamster Becken von 161 bis 250 Liter 3 20.05.2014 16:01
Mein 200L Schmetterlingsbundbarsch Becken johnfp86 Becken von 161 bis 250 Liter 3 10.01.2011 09:06
Mein jetztiger Besatz im 200l becken und wie er sein soll AQ_Freund Archiv 2003 4 11.09.2003 07:21
Besatzcheck für mein 200l Becken Uwe_G Archiv 2003 10 31.01.2003 22:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.