zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2016, 20:11   #1
Fisch-Suppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Meine neue "Pfütze" Gesellschaftsbecken ~180 Liter

Hallöchen ,
bin die Marie aus NRW und neu hier
Wollte hier nun mein neues (kleines) Becken vorstellen und bin immer offen für neue Anregungen !
Es handelt sich um ein Eheim Proxima 175 mit den Maßen: 70x50x50
Technik :
-JBL Außenfilter CristalProfi e901
- Als Heizung 200 Watt Durchlauferhitzer
- 2x 24Watt (T5)
Einrichtung :
-Milchglasfolie
-2x9 Liter JBL ProScape Shrimps Soil Beige
-ca. 15 Kilo Gestein ( aus'm Zoofachhandel )
-mittelgroße Wurzel (Holz nicht eindeutig bestimmbar )
- verschiedenes an Pflanzen ( bei Interesse kann ich die lateinischen Namen weitergeben )
Besatz: noch keinen !
Mfg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (82,4 KB, 88x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.06.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.06.2016, 21:32   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

An welchen Besatz hast du gedacht?
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 21:55   #3
Fisch-Suppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hey ,
um ehrlich zu sein hab ich mir darüber noch keine großen Gedanken gemacht .
Was würde sich denn für die Maße gut eignen ?
Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 22:07   #4
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.732
Abgegebene Danke: 189
Erhielt: 363 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Hallo Marie,

erstmal herzlich Willkommen im Forum.

Für den Anfang garnicht mal so schlecht, dein neues Becken, ABER erstens können/dürfen ruhig mehr Pflanzen rein.

Außerdem darfst du ruhig mehr Wasser reinfüllen.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 22:10   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

www.aquarium-guide.de


www.zierfischverzeichnis.de


Da findest du jede Menge Fische und deren Haltungsbedingungen.
Sieh einfach mal nach und schreib die Fische auf, die dir gefallen würden.
Danach kann man hier "darüber reden".
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 22:28   #6
Fisch-Suppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also zu erst mal an Hannah :
Vielen Dank und ja das Foto entstand direkt am Anfang wo der Filter noch nicht an der Steckdose angeschlossen war und beim Erstbetrieb musste der Auslasser an der Luft sein .
Wasser ist schon nachgefüllt .

Und hab mir überlegt es vorne so leer zu lassen , da ich keine CO2 Anlage verwenden möchte und die schönsten Bodendecker eine benötigen . Hinten möchte ich es aber auf jeden Fall "grüner" haben , könntest du mir ein paar passende Pflanzen empfehlen ? ( gerne auch was großes ) .

Jetzt zu Wasserwelt:
Also Skalare sind schon sehr schöne Tiere , kann ich die direkt vergessen oder gibt es eine Art die ich (dauerhaft!) halten könnte ?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 22:34   #7
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Skalare sind für deine Beckengröße nicht geeignet, die Tiere brauchen weitaus größere Aquarien.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 23:27   #8
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.732
Abgegebene Danke: 189
Erhielt: 363 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Achso, alles klar

Das wird schon mit dem Becken.
Eine CO²-Anlage habe ich auch nicht und die Pflanzen wuchern wie verrückt, mal so ganz nebenbei

Würde dir zu schnellwachsenden Pflanzen raten, wie Wasserpest, Hornkraut, Cabomba, Wasserfreund.
Ist zwar nicht schnellwachsend aber Echinodoren (Schwertpflanzen) sind auch sehr schön.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 23:34   #9
Fisch-Suppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hab gerade nochmal selbst nachgesehen und verwerfe die Idee auch sofort .

Allerdings bin ich schon ein kleiner Fan des roten Neon ( Paracheirodon axelrodi ) . Hab ihn selbst schon jahrelang vor einigen Jahren gehalten und mich würde interessieren , wie groß der "perfekte " Schwarm sein sollte .
Nur eine Art zu pflegen ohne "Fisch-Suppe" hat auch seine Vorteile :-D
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2016, 23:39   #10
Fisch-Suppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Hannah
in meinen vorherigen Aquascapes hatte ich nur mit co2 Erfolg und das lässt mich nicht so ganz los ^^
welche Dünger benutzt du denn so , wenn ich fragen darf ?
Wasserpest und co. sind nicht gerade meine Lieblinge unter den Pflanzen , muss ich gestehen aber an eine "xxl" Schwertpflanze hab ich auch schon gedacht

Geändert von Fisch-Suppe (09.06.2016 um 23:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.06.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesellschaftsbecken 206 Liter - nummer 3 "holidaybecken" webersheim Becken von 161 bis 250 Liter 6 27.09.2010 09:35
Gesellschaftsbecken - 63 Liter "Fischsuppe" neon 666 Becken von 54 bis 96 Liter 7 16.01.2010 12:40
"Gesellschaftsbecken" - 30 Liter einengelweint Nano-Becken 4 27.10.2009 19:13
"Lepidurus apus" in der Pfütze (Achtung lang) Stefan Archiv 2002 0 24.05.2002 08:41
Meine "Pfütze" ist fertig! isis Archiv 2002 3 18.03.2002 15:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:27 Uhr.