zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2018, 11:34   #61
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne
Von den roten Neons haben wir 25 Stück im Becken...
Die Gruppengröße müsste doch reichen... oder ?
und genau wie Du lieben wir an den Neons das Leuchten.... Daher sind das ja auch unsere Blumen.... mit den Guppy Männern zusammen...

Und hallo Tom
Ja, wir haben von den Guppys auch nur Männchen (schäm)... Die sind halt wie so oft in der Tierwelt einfach schöner...
Und um eben nicht zu viel Nachwuchs zu bekommen. Unser wirklich sehr netter und ich denke auch kompetenter Fischverkäufer bei Zoo Thomas hat mir damals gesagt, eine reine Männergruppe bei Guppys wäre ok. Sonst müsste ich das doppelte an Weibchen dazu setzen... Und das könnte ziemlich viel Nachwuchs geben....
Unser Guppy Männer haben übrigens auch alle Namen... Nur die 4 blauen heißen alle Elsa, weil sie wie die Eiskönigin aussehen.... hihihi....

Liebe Grüße
Isabell
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.01.2018   #61 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.01.2018, 11:52   #62
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 827
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 122 Danke in 93 Beiträgen
Standard

Ja wenn ihr 25 Neons drin habt, reicht das. Sorry hab ich nicht so genau gelesen, dachte es wären weniger
Und schämen brauchst du dich auch nicht wegen deiner Männer-WG-Guppys, das machen viele so, eben wegen dem Nachwuchs.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 12:24   #63
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich hab noch mal ne Frage zur Vermehrung...
Antennenwelse und Dalmatiner Mollys... Klar... die vermehren sich unaufhörlich... Guppys, a nur Männchen geht ja schlecht...
Was ist mi unseren anderen Fisch Gruppen ?
Wir haben ja 5 weiße Panzerwelse.... sind die ähnlich vermehrungsfreudig, wie die antennenweise ? Bis jetzt noch nicht bei uns... Wir haben sie aber auch erst seit November...
Neons ? bei ner Gruppe von 25 sind bestimmt genügend Mädchen und Jungs darunter (kann ich nicht erkennen)...
Die Amano Garnelen ? vermehren die sich in so nem Gesellschaftsbecken ?
Und nun haben wir auch 10 Dornaugen.... wie wahrscheinlich ist es da, daß nachwuchs kommt ?
Bei den mini Flußkrebsen hoffen wir auf etwas nachwuchs... eine Dame hatte schon Eier unter dem schwanz, aber ich habe noch nie ein Baby gesehen...

Und nochmals zu unserer Besatzvielfalt....
Ich finde sooo viele sind das gar nicht...
An frei durchs Becken schwimmenden Fischen haben wir 1. die bunten Guppys, 2. die Neons, 3. das Dalmatiner molly Paar mit Nachwuchs und 4. die noch nur 3 Glaswelse....
Am Boden ist da schon mehr los, wobei wir die antennewelse nun versuchen rauszufischen und zu reduzieren...
1. das Antennewels Paar mit nachwuchs, 2. die 5 Albino Panzerwelse, 3. die 10 Dornaugen

Ansonsten haben wir nur noch Rennschnecken, Amano Garnelen (wegen den Algen dazu gesetzt), ca 3-4 mini Krebse, einen Aal und 2 Erbsenkugelfische (wegen einer kurzen Schnecken Epidemie dazu gesetzt, und die 2 Zwerge haben von den durch Pflanzen eingeschleppten Schnecken keine mehr übrig gelassen, und das waren wirklich mächtig viele Schnecken, bin am überlegen, ob ich noch mal welche als Futter für die 2 besorge, momentan freuen die sich immer über rote Mückenlarven)

So, das wären 4 frei schwimmende Fischarten und 3 Boden und höhlen bewohnende Fischarten... bis auf den einen Aal und die Krebse sind die Garnelen, Kugelfischer und Schnecken eher Nutztiere um das Becken sauber zu halten....

Liebe Grüße Isabell

Und hoffe unsere Guppy Männchen fühlen sich auch ohne Frauen halbwegs wohl... sie haben ja noch nie ein Weibchen gesehen...

Geändert von Isabell- (06.01.2018 um 12:35 Uhr)
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 12:43   #64
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

So, heute ist wieder basteln angesagt...
Diesmal baue ich aus einer leeren Orangensaft Flasche eine Schleuse für unsere Antennenwels Babys.... Um scharfe Kanten an denen sie sich verletzten könnten zu vermeiden, werd ich wohl mit dem Lötkolben Löcher rein brennen.... Stinkt zwar, aber es gibt keine scharfen Kanten am Plastikrand...
heute Abend kommt das Teil in das Becken mit Wels-Ships drin.... und ich bin sehr gespannt, ob ich morgen früh was gefangen habe....
Wenn ich fertig mit der Flasche bin poste ich ein Foto dazu... hihi... Und natürlich auch das Wässern und das Ergebnis morgen früh...
ich hoffe wirklich, daß ich damit so step bei step die Antennenwels Babys da raus bekomme... Bin sehr gespannt...
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 12:44   #65
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 664
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 134 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Hallo Isabell,

wegen den Panzerwelsen, Neons und Dornaugen bruchst du dir keine Sorgen zu machen, da wird kein Nachwuchs hoch kommen.

DieLarven der Amanogarnelen ueberleben nicht im Suesswasser. Sie brauchen Salzwasser, um siich weiter zu entwickeln. Aber es ist sehr interessant, es einmal zu versuchen, ich habe schon mehrere Male nachwuchs hochbekommen.

Ich hoffe, du bist mir nicht bøse, wenn ich trotzdem mit einigen Kritikpunkten komme. Zuerst zu den Guppys. Ich habe Probleme mit einer reinen Maenner WG, weil ich finde, das Guppys nicht ihr natuerliches Verhalten ausleben koennen und das ist, sich zu vermehren. Bei so vielen Fressfeinden, die ihr habt, glaube ich nicht, das viele Babys hochkommen werden. Neons, Amanos, Krebse, sie freuen sich alle ueber einen Guppyleckerbissen. Und wenn du einige babys durch bekommst, dann freue dich darueber, denn diese Guppys sind oft viel gesuender und widerstandsfaehiger, als die Guppys, die aus Massenzuchten kommen.

Dann habe ich wirklich Probleme, wenn Fische nur aus reinem Nutzen angeschafft werden (Kugelfische gegen Schnecken, Antennwelse als Scheibenputzer usw., das ist nicht direkt gegen dich gerichtet, aber ich lese es leider immer wieder). Was passiert, wenn die Aufgabe erledigt ist?

Die Schneckenplage kannst du sehr gut eindaemmen, indem du weniger fuetterst. Es gibt auch die Raubschnecken, die andere Schnecken auffressen. Raubschnecken habe ich mir mal durch einen Irrtum ins Becken geholt, ich wuerde es nie wieder tun, sie vernichten wirklich alles an Schnecken.

Achnecken sind ein sehr nuetzlicher Bestandteil in Aquarien, sie sind wirklich die Putzkolonne des Aquariums. Sie fressen abgestorbene Pflanzenblaetter, Futterreste, usw. Ueberleg es dir noch mal, ob du sie wirklich ausrotten willst. Wie gesagt, du kannst die Vermehrung ueber Futter regeln.

Bitte sei mir nicht bøse ueber meine deutlichen Worte, aber denk nochmal ueber das Geschriebene nach.

LG, Kirsten

P.S. ein Tipp wegen einer Falle. Nimm eine leere PET Flasche (Cola, Fanta usw., 0,5 l), schneide sie in der Mitte durch und stecke den Flaschenhals in die Flasche. So hast du eine fantastische Falle und kannst sehen, was sich darin ales tummelt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 26654045_1938627399489806_1624836655_o.jpg (62,1 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von Morfie (06.01.2018 um 12:51 Uhr)
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 13:10   #66
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.138
Abgegebene Danke: 709
Erhielt: 841 Danke in 562 Beiträgen
Standard

Isabell, ich habe den Eindruck Du beginnst langsam in die klassischen Anfängerfehler zu verfallen und Dich zu verzetteln.

Daher jetzt auch von mir starke, negative Kritik.

Wie mein Vorredner schon sagte, keine Fische nur für eine Aufgabe.

Mir machen gerade die Kugelfische echt Bauchschmerzen. Die werden vermutlich in Deinem Becken nicht lange machen oder fütterst Du sie extra? Die sind viel zu langsam bei der Fütterung.

Desweiteren brauchen auch Palambangs (Kugelfischart), etc. i.d.R. eher leichtes Brackwasser. Und haben sehr spezielle Ansprüche an ihr Becken, so toll sie aussehen und schwimmen.

Ich würde sie zurückgeben oder ihnen ein Artbecken einrichten (dann werden das echte Charaktertiere und zutraulich wie Hunde), da bist Du schlecht beraten worden. Der Aal (welcher auch immer) wird, noch wachsen und viele kleine Fische (auch Neons) zum fressen gern haben oder auch verkümmern...


Hör auf mit dem nachbesetzen, bisher war es echt ziemlich gut so. Oder schafft Euch noch neue Becken an...

Geändert von carpenoctemtom (06.01.2018 um 13:20 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 13:28   #67
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.138
Abgegebene Danke: 709
Erhielt: 841 Danke in 562 Beiträgen
Standard

Und noch was zu den Schnecken, schau hier mal nach Schneckenthreads. Die braucht Dein Becken. Oder rottest Du auch die Regenwürmer in Deinem Garten aus?

Dein Aquarium ist nicht Dein Wohnzimmer, dass Du nach Deinen ästetischen Empfindungen gestalten kannst. Beim Aquarium geht das nur sehr bedingt, das ist ein lebender Organismus. Ich würde versuchen, Deine Regulationswut da etwas zu zügeln...

Nagut, natürlich kannst Du damit machen was Du willst, aber das erhöht Dir dann ganz schnell die Gefahr, dass es aus dem Ruder läuft und umkippt, so kann man natürlich auch lernen, aus Schaden wird man klug...

Geändert von carpenoctemtom (06.01.2018 um 13:32 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 13:31   #68
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

hallo Kirsten

nein, da scheinst Du mich total falsch verstanden zu haben....
Wir lieben all unsere Fischarten und sind begeistert von Ihnen...
wie wir zu solchen Spezialisten gekommen sind hatte ich beschrieben...
natürlich haben wir auch Schnecken im Becken (relativ große Rennschnecken, Zebra und Tiger, die fest an den Scheiben kleben und toll für Ordnung sorgen ca 15 Stück).

Wir hatten nur mal in unserem ersten 60 ltd.becken Schnecken, die wir nicht gekauft hatten, die waren einfach da, wohl mit Pflanzen eingeschleppt, und das war nicht normal... an allen pflanzen hingen Eierballen und der weiße Boden war fast dunkel so viele Mini Schnecken waren dort drin... daher hatten wir uns die 2 Erbsenkugelfische angeschafft... und ja... die 2 haben volle Arbeit geleistet... ich hatte alle Mini Baby Schnecken aus dem alten Becken ausgesiebt und in das große Becken gesetzt... ich hatte schon Angst, daß ich da auch wieder so ne Schnecken plage bekomme, aber nein... Die sind alle aufgefuttert.... unsere 2 mini Kugelfische halten das wirklich in Ordnung und an die großen Schnecken gehen die nicht dran, die sind ja größer als sie selbst und kleben bündig an der Scheibe....
Die Kugelfische sind super nützlich gegen eine schneckenplage... Und putzig sind sie auch... Wobei aufgebläht würd ich sie ja auch gerne mal sehen... die 2 bleiben und sie werden auch nicht verhungern...

Unsere antennenweise sind super.... sie sind so häßlich, daß sie uns deswegen wieder besonders gut gefallen... besonders der Papa mit seinem langen Schnurrbart... die massenhafte Vermehrung hatten wir tatsächlich nicht auf dem schirm bei der Anschaffung... aber was spricht dagegen sich für ein Aquarium natürliche Helfer zu holen, die putzen und aufräumen... besser als Chemie... und wenn sich unsere nicht sehr wohl fühlen würden, hätte ich diese Woche nicht schon zum 4. mal Nachwuchs bekommen (der letzte war einen Monat zuvor) daher heute auch mal ne Fangaktion....

Und bei ner Algenplage, Amano Garnelen, was spricht dagegen ? klar wir sind jetzt Gott sei Dank die Algen los, aber die Garnelen werden auch nicht verhungern...Es gibt noch genug Grünzeug und auch Futter...

Da bin ich total anderer Meinung als Du, wenn es ein Problem gibt, daß man natürlich lösen kann ist das für mich optimal. wenn es Tiere oder Bakterien gibt, die Probleme lösen, super... immer besser als ein algenmittel etc...
bei meinem trüb grünem Wasser hatte ich sogar den ganzen bestand der Zoohandlung an frischen Wasserflöhen aufgekauft... die filtern ja auch... waren 15 Beutel lebender Flöhe.... hat nicht viel geholfen, aber meine fische musste ich die nächsten tage nicht mehr füttern... Die waren satt... Einen Versuch war es wert...

und zu unsere männergang von Guppys... ja, wahrscheinlich hast du recht... ich hoffe, da sie Weibchen nicht kennen, daß sie die deswegen auch nicht allzu sehr vermissen... Momentan sind sie eher alle schwul...
Und wenn Du dir unser Becken anschaust, wir haben solo viele Verstecke und Höhlen für Baby Fische... da werden wie jetzt auch viele durchkommen... und da wir 10 Guppy Männer haben, müsste ich ja 20 Mädchen dazu holen... das wäre mir dann zu voll, vor allem, wenn der nachwuchs kommt...

Liebe Grüße
Isabell
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 13:35   #69
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 827
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 122 Danke in 93 Beiträgen
Standard

Nur kurz zu deiner vermehrungs-Frage:
Morfie hat ja schon geantwortet...stimmt, Neons vermehren sich definitiv nicht, hab die schon viele Jahre. Dornaugen hatte ich noch nie....nur bei den Panzerwelsen muss ich Veto einlegen. Meine sterbai haben Jungtiere, allerdings nur wenige, keine Massenvermehrung. Früher hatte ich die marmorierten PW, die haben sich nicht vermehrt. Könnte daran liegen, das die es etwas Kühler wollen und in meinem Becken sind immer 25 grad wegen den anderen fischen.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 14:23   #70
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

hallo Tom

Kritik ist immer gut und ich versuche daraus das beste zu machen... und ich nehme das auch gerne an...

Unsere 2 winzigen Kugelfischer sind Erbsenkugelfische (Carinotetraodon travancoricus).
Sie sind zutraulich, kommen immer wenn ich füttere und selbst wenn jemand nah am Aquarium steht... sie sind sehr verfressen...
Kangalfische brauche ich überhaupt nicht, denn die meisten unserer Fische fressen mir aus der Hand, und knabbern mich an, so gierig sind sie...
Keine angst die 2 minis kommen nicht zu kurz... selbst wenn die Schneckenplage momentan weg ist... die schaffen immer sich ne rote Mückenlarve reinzuziehen... sieht bei so nem Zwerg sehr lustig aus, denn die Würmer sind halb so lang wie sie selbst...
bei unserem Fischbesatz gebe ich mindestens alle 2 tage Gefrorene Kost, natürlich erst aufgetaut... fast immer rote mückenlarven und noch Wasserflöhe... die Mückenlarven sind für einige der kleineren fische sonst einfach zu groß... und so bekommen alle was leckeres ab.... für die Welse und Bodenbewohner habe ich Welschips... und natürlich gibt es auch noch normales Fischfutter, damit keine einseitige Ernährung entsteht...
Von den Wasserwerten und dem Bedarf dieser kleinen Kugelfischer ist alles für sie perfekt. es gibt viel für sie an ecken zu entdecken und sie schauen sich wirklich jede Kleinigkeit im Becken ganz genau an.... Unsere 2 sind freundlich. angeblich haben Kugelfische ja alle nen eigenen Charakter und können auch Flossenbeißer oder so sein... Wir hatten Glück... unsere 2 sind echt cool, zahm, total süß und halten die ungewollten Schnecken im Zaum....

Schnecken... ja, hatte ich ja schon gesagt... ich habe 15 stück gekauft bei unserer Algenpest... da gehen unsere Kugelfischer auch nicht dran... und die vermehren sich komischer weise auch überhaupt nicht....
das was ich hatte waren hunderte von winzigen kleinen schwarzen Schnecken... und alle Blätter voll mit Schneckeneiern...
mein Bruder hat das aktuell in seinem Becken... ich schicke mal ein Foto...
Und nein... sooo viele Schnecken will keiner in nem Aquarium haben....

Liebe Grüße
Isabell
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.01.2018   #70 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
algen, algenblüte, algenpest, bunt, fische abgeben, fische abzugeben, frösche, juwel, kaulquappen, neu

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!!! Aquaristik - Neueinsteiger Escada Einsteigerforum 6 02.05.2013 18:14
neueinsteiger Angelcr Einsteigerforum 34 22.09.2012 14:42
Aquaristik-Neueinsteiger braucht Hilfe mäuschen123 Archiv 2012 15 02.03.2012 12:56
AQ für Neueinsteiger o.k.? charly070 Archiv 2008 13 15.12.2008 14:05
Neueinsteiger tthk2188 Archiv 2008 16 10.06.2008 13:33


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:43 Uhr.