zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.02.2018, 07:02   #11
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger

Oh es ist mein Traum, und ein so großer Traum mit so vielen Litern❤️

Ich habe alles gelesen, jedes Wort, alles gesehen, jedes Bild❤️.
Vielen Dank dass du dir immer so viel Mühe machst und deine Unterwasserwelt zu erklären.
Ich habe natürlich auch diese schönen Schnecken, ohne sie will ich nicht sein.

Ich freue mich auf weitere Berichte von dir.

Ein Tip von mir, es gibt im Supermarkt Calcium Tabletten für den Menschen, die kann man ein mal in der Woche den Schnecken geben. Sie Türmen alle zut Tablette hin und lutschen den feinen Staub der Tablette auf.
Die Tabletten zerfallen sehr schnell im Wasser, deswegen ist ein Kleiner Teller darunter angebracht.

Lg
Ruth

Danke: (1)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.02.2018   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.02.2018, 22:45   #12
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Guten Abend allerseits,

@Ruth: Danke für Lob und Tip!

Und ein paar Schnappschüsse von Heute:

Apfelschnecke mit Sommersprossen und frechem blinden Passagier:
Click the image to open in full size.

2 Apfelschnecken ruhend direkt unter der Wasseroberfläche. Oder sind es doch vier?
Click the image to open in full size.

Die Krebse erobern sich immer mehr die 3.Dimension. Da haben meine vielen Zweige also doch einen Sinn
Click the image to open in full size.

Kletterkrebs Nr.2. Er saß stundenlang auf dem Blatt und hoffte, dass ihm eine Garnele in die Scheren schwimmt. Den Gefallen haben sie ihm aber nicht getan Die Aufnahme ist nicht optimal, weil zu schlecht belichtet. Aber an mein Wirbellosenbecken kommt mir kein Blitz
Click the image to open in full size.

Gute Nacht,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 10:52   #13
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Schneck......

Warum kommt an dein Becken kein Blitz ?

Lg
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 12:03   #14
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Ruth,

weder Wirbellose noch Fische haben Augenlider um sich vor dem plötzlichen, hellen Licht zu schützen. Vermutlich würde ein handelsüblicher, vernünftig eingesetzter Blitz keinen dauerhaften Schaden anrichten. Aber ich gehe lieber auf Nummer sicher...

Tschüß,
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (04.02.2018 um 12:20 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 21:27   #15
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Wirbellosenfans,

diesmal keine Fotos, aber eine erfreuliche Nachricht!

Ich habe heute mal wieder ein knappes Dutzend Posthornschnecken in den Kreislauf des Lebens zurückgegeben (sprich zerquetscht). Und wer kommt da ganz vorsichtig aus der Deckung und holt sich einen Brocken Frischfleisch? Eine Krebsdame. Deutlich dunkler als bisher, gefühlt auch etwas größer. Und dazu so eine komische Schwanzhaltung. Sie wird doch nicht etwa...
Doch sie wird! Madame trägt eine ordentliche Portion wunderschöne, kohlrabenschwarze Eier. Und 10 Min später entdeckte ich sogar noch ein zweites tragendes Weibchen.

Das ist doch mal ein Start: Die Krebse sind gerade mal 3 Wochen im Becken und ich habe schon (mindestens) 2 tragende Weibchen. Mit etwas Glück "eiern" da ja sogar noch mehr rum. Ich hatte mir schon etwas Sorgen gemacht, weil sich die Krebse in den letzten Tagen etwas weniger zeigten. Aber jetzt weiß ich ja, warum sie auf einmal so vorsichtig sind.

Drückt mir die Daumen, dass es weiter so gut läuft mit der Krebsvermehrung. Der erste Schritt ist damit immerhin getan ;-)

Bilder der Eierei sind mir leider noch nicht gelungen. Die zukünftigen Mamas sind wirklich sehr schüchtern. Versuche ich aber nachzuliedern!

Gute Nacht,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 21:46   #16
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hey🙃

Da hilft nur noch anbauen 😁.
Ich drücke Daumen, ganz sicher, und wenn ich mir noch 10 Hände anschaffe damit es mehr Daumen sind 😜

Lg
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 20:14   #17
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hallo mal wieder,

ich habe mich mal auf die Lauer gelegt und versucht die beiden "Babybäuche" auf die Festplatte zu bannen.

Und das ist das Ergebnis:

Einmal an relativ geschützter Stelle beim "durchschütteln" der Eier:
Click the image to open in full size.

Und einmal beim Überqueren der Hauptverkehrsstrasse. Die Eier sicher im geschlossenen "Kofferraum" verstaut.
Click the image to open in full size.

Ich geb´s zu: Beides keine preisverdächtigen Bilder. Aber als "Beweis"fotos sollte es reichen.

Es macht großen Spaß die Weibchen zu beobachten.
Sie sind jetzt viel vorsichtiger und heimlicher als vor der Tragephase. Auch die Männchen sind zigmal frecher. Die beiden Mamas huschen nur kurz zum Futterplatz vor, schnappen sich einen Brocken und sind gleich wieder weg. Die Beute wird dann unter dem nächsten Laubblatt oder im Eingang des Lieblingsschneckenhauses vertilgt. Deshalb sind sie ja auch so schwer vernünftig zu knipsen. Ihr wollt gar nicht wissen, wie oft ich abgedrückt habe, um diese beiden "Super"Fotos zustandezubringen :-(

Die beiden tragenden Weibchen untereinander sind erstaunlich verträglich. Sie ignorieren sich weitestgehend und marschieren manchmal (fast) auf Tuchfühlung aneinander vorbei. Kommt ein Männchen in die Nähe wird sofort der Rückzug angetreten. Zumindest, wenn das ohne weiteres möglich ist. Sitzt das Weibchen zufällig gerade in einer Sackgasse, greift es aber den (vielleicht) Papa seiner zukünftigen Kids auch vehement an. Und dann wissen die Herren, was die Stunde geschlagen hat und gehen freiwillig.
Übrigens die bisher einzigen Momente, in denen ich das typische Rückwärts-weg-schnellen durch Schwanzschlagen bisher beobachten konnte.
Im Moment herrscht halt komplette Kuschel- und Sexsperre ;-) Zumal die C.alabama offensichtlich auch wesentlich dikreter sind als (z.B. Toms) CPOs. Eine Paarung konnte ich nie beobachten.

So das war es wieder für heute. Viechdoktor geht schlafen. Ich bin hundskaputt (Wochenenddienst)

Gute Nacht,
Schnarchinger

Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 20:45   #18
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.817
Abgegebene Danke: 609
Erhielt: 692 Danke in 471 Beiträgen
Standard

Hi Schneckinger,

die Fotos sind doch gut geworden. Mein Weib trägt auch wieder schwer. Junge des ersten Ansatz hab ich noch nicht sehen können, falls es überhaupt welche geschafft haben. Genug Verstecke hatten sie aber. Hab sogar das kleinere Becken noch laufen, falls die noch im Steinhaufen stecken...

Meine sind vielleicht kleine Exhibitionisten...

Nächtle Tom

Geändert von carpenoctemtom (10.02.2018 um 20:48 Uhr)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 20:57   #19
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

Heute ist eine der eiertragenden Damen netterweise kurz an der Scheibe entlang gewandelt. Das Knipsofon hat zur Zeit sowieso seinen Stammplatz direkt unter dem Becken. So kann ich Euch drei (etwas) bessere Bilder liefern, auf denen man auch die Details halbwegs erkennt. Wenn es so weitergeht gibt es in zwei-drei Monaten sogar mal ein richtig gutes Foto

Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.

Alle drei Bilder zeigen das gleiche Weibchen und wurden innerhalb weniger Sekunden gemacht. Das zweite tragende Weibchen konnte ich erfreulicherweise auch beobachten. Allerdings in sehr ungünstiger Position zum Knipsen. Dazu ein sehr großes (relativ) Weibchen ohne Eier und vier Kerle. Macht Summa summarum 7 sicher gezählte Krebse. Ich hoffe die restlichen Drei wuseln auch noch irgendwo herum

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 21:13   #20
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

und noch eine kleine Bilderserie. Wie immer bitte ich die bescheidene Qualität der Pics zu entschuldigen. Aber Krebsenthusiasten schauen sie sich vielleicht trotzdem gern an

Madame hat dieses Schneckenhaus direkt an der Scheibe und neben dem Hauptfutterplatz netterweise -zumindest vorübergehend- als Stammdomizil bezogen. Das macht das Knipsen wenigstens etwas einfacher.

Die "größere" Apfelschnecke im Vordergrund hat sie übrigens schon gekillt. Während ich dies hier schreibe, ist sie munter dabei sie auszulöffeln...
Click the image to open in full size.

Dennoch kommt sie jetzt doch noch einmal weiter aus ihrer Höhle heraus...
Click the image to open in full size.

Warum wohl?
Click the image to open in full size.

Deshalb! Oberhalb der Höhle kriecht eine weitere, kleine Apfelschnecke an der Scheibe entlang, die sie gerne erwischen würde. Die Versuche waren allerdings vergeblich. Ein armes Opfer reicht ja auch schließlich
Click the image to open in full size.

Das Gelege schaut auf jeden Fall noch gut aus und scheint nicht wesentlich kleiner geworden zu sein!

Gute Nacht,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.02.2018   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dokumentation der Entwicklung meines 375l Tanganjika-"Fels"beckens Schneckinger Becken von 251 bis 400 Liter 97 26.05.2015 20:08
Biete junge "Red Scarlets" und "Blonde Endler" @mazonas Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 3 17.04.2015 15:12
Sind Aulonocara "red orchidee" und "firefish" der selbe Fisch? mam71 Archiv 2010 5 02.02.2010 21:34
"unechte" durch "echte" Pflanzen ersetze zehnti Archiv 2003 6 10.12.2003 10:01
Ein Guppy "setzt" oder "legt" sich hin. M.A.W. Archiv 2002 15 09.06.2002 21:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.