zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2018, 20:09   #11
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo,

Naja, die blasenschnecke war ja eher Beifang aber sehr gerne wieder. Mittlerweile kleben überall ihre Nester und die Nachkommen.

Da die Werte stabil bleiben, kann es als baaaaald losgehen. Wenn du eine Gruppe Neons nennst, wie viele sollten es denn sein? Also 5, 10 15 etc

Und nur nochmal eine Frage zur Sicherheit: die braunen Kieselalgen verschwinden von alleine oder soll ich die beim WW mal ein wenig dezimieren?

Und welche Reinigungstechnik empfehlt ihr? Beim magnetschwamm ist die Wölbung ein echtes Problem. Und der Manado wirbelt auch schnell mal zwischen Magnet und Scheibe. Ein Mini-mini-Kratzer ist schon dadurch pasaiert, zum Glück ganz links an der Wand.

Danke mal wieder

LG Aqua
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.02.2018   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.02.2018, 20:35   #12
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.053
Abgegebene Danke: 433
Erhielt: 1.227 Danke in 711 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Aquarinho Beitrag anzeigen
Da die Werte stabil bleiben, kann es als baaaaald losgehen. Wenn du eine Gruppe Neons nennst, wie viele sollten es denn sein? Also 5, 10 15 etc
Hallo Aqua,

es sollten mehr als 15 sein!


Zitat:
Zitat von Aquarinho Beitrag anzeigen
Und welche Reinigungstechnik empfehlt ihr? Beim magnetschwamm ist die Wölbung ein echtes Problem.
Dann schau dir mal den hier an:

http://www.dohse-aquaristik.com/de/p...enmagnet-jumbo

Funktioniert gerade auch bei gewölbten Scheiben perfekt, wenn die Klingen nicht waagerecht, sondern senkrecht geführt werden, also die Klingen der Länge nach parallel zu den Seitenscheiben stehen. Die Bewegung des Magneten ist dann nicht von oben nach unten, sondern waagerecht hin und her.

(Hoffentlich habe ich mich jetzt verständlich ausgedrückt. )


Gruß
Otocinclus2

Geändert von Otocinclus2 (08.02.2018 um 21:24 Uhr)
Otocinclus2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 01:14   #13
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo,

Okay, gerne doch. Ich dachte eigentlich, ich fange erstmal mit nem Drittel an und wenn es dann läuft, stocke ich weiter auf. Gerade in Hinblick auf einen weiteren Nitritpeak. Aber da hatte ich wohl was zu viel Vorsicht

Genau so einen habe ich schon und eigentlich klapt es auch an der gebogenen Frontscheibe aber trotzdem wirbelt sich mal ein manado dazwischen. Naja muss man halt was aufpassen, muss und soll ja auch nicht alles flott, flott gehen

LG Aqua
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 19:52   #14
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

Um die Wartezeit weiter zu überbrücken, habe ich mich mal an selbstgebauten Höhlen für meine zukünftigen Bewohner getraut. Alle im Handel gefielen mir irgendwie nicht.

Dazu habe ich laut meiner Mutter echten Schiefer in der Garage gefunden. Es handelt sich dabei um Schieferplatten, die unseren Balkon damals verzierten. Ein par sind halt immer übrig. Obs echt ist oder nicht: er ist Schwarz-Anthrazit, hat nach 5 Tagen wässern nichts abgesondert oder WW verändert und passt optisch gut zu den 'cloudy rocks'.

Davon habe ich mehrere zerkloppt und mittels schwarzen Aquariumsilikon zu Höhlen verarbeitet.

Kleiner Tipp: Die Kanten bröseln sehr stark und zerspringen ordentlich. Das sollte man draußen machen.

Die Klebekanten großzügig mit Silikon beschmieren und zusammendrücken. Dann mit nem Zahnstocher die Klebestellen glattziehen und irgendwie erstmal stabilisieren. Nach gut zwei Stunden hielt es von alleine. Dann habe ich die Kleckerstellen mit Bruchstücken verdeckt und fertig. Morgen werden noch kleinste Löcher versiegelt. Nur dafür soll es erstmal stabil werden, bevor wieder alles zusammenklappt.

Jetzt müssen sie nur noch angenommen werden.

LG Aqua
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Steinhöhlen.jpg (64,5 KB, 24x aufgerufen)

Danke: (1)
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:38   #15
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

die Höhlen werden jetzt noch von scharfen Kanten bereinigt.

Währenddessen schwimmen seit Samstag 16 (einer war wohl umsonst) Neonsalmler bei mir rum und haben die erste Zeit überstanden. Die WW sind stabil, sodass bald die nächsten 15 folgen um den Schwarm erstmal zu komplettieren. Allesamt sind fit, zwei halten sich bis aufs Füttern etwas versteckt. Der anfängliche Schwarm ist eher verflogen.

Besonders schön ist es zu sehen, wie die Farbe nach dem ganzen Stress zurückgekommen ist.

Die große Wurzel "schneit" noch ordentlich und die Algengehen laaaaaaaangsam zurück.

Besonders das Papageienblatt ist noch gut vermulmt. Vielleicht werde ich einmal im Sichtbereich etwas absaugen, mal schauen wie es sich wieterentwickelt.

Achso, und Schnecken sind mittlerweile unzählbar

Mehr folgt

LG Aqua
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MVIMG_20180212_150313-1008x756.jpg (113,9 KB, 36x aufgerufen)

Danke: (1)
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 18:39   #16
Ubiview
 
Registriert seit: 28.12.2017
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 46
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Aquarinho,

gefällt mir sehr gut, dein Becken, gratuliere!

Viele Grüße Bettina

Danke: (1)
Ubiview ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 22:09   #17
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Danke Ubiview,

ein wenig musste ich aber verändern, da mein weiterer geplanter Besatz ja definitiv Höhlen braucht.
Diese wurden wie angeküngigt vorher brav entschärft

Daher musste hinter großen Wurzel etwas aufgeräumt werden (mein Gott, der ganze Boden ist fast durchgewurzelt ). Zwei der drei Höhlen sind jetzt dahinter, eine vorne links mit Javafarn, der umsonst dabei war bzw eigentlich in die Tonne sollte. Ein weiterer oben rechts noch aufgebunden.

Das Papageienblatt musste der etwas verstellten Strömung weichen. Das Loch bei den Steinen wird mit einer Lotusblume gestopft werden, wenn die endlich mal wieder irgendwo zu kaufen ist.

Ebenfalls werde ich wohl Froschbiss ausprobieren, ob er die Strömung und das nahe Licht aushält.

Eventuell plane ich auch noch eine LED-leiste, die den abrupten Lichtwechsel für eine Stunde abfedert.

Updates folgen

Edit: Ich weiß, dass ich da bei den Pflanzen etwas das Thema verfehle, aber das nehme ich in Kauf. Die Optik gefällt mir einfach zu gut.

LG Aqua
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg update.jpg (110,9 KB, 27x aufgerufen)

Geändert von Aquarinho (17.02.2018 um 22:13 Uhr)
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 14:23   #18
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

Ein par neue Fotos gibt es.

Mittlerweile sind weitere 15 neontetras und ein KKZBB Paar eingezogen.

Ebenfalls an Pflanzen zwei rote Tigerloti (?).

Soweit läuft alles super. Allerdings waren zwei drei Neons direkt nach dem Einzug also direkt aus der Tüte sehr mitgenommen und taumelten durchs Wasser. Nitrit war nicht mal minimal nachweisbar, trotzdem täglich WW (3 Tage) getätigt.

Tote Fische konnte ich keine finden. Einer hat sich definitiv berappelt. Er fällt durch einen Pigmentfehler auf und ist wieder wohlauf. 31 Neons zu zählen ist eher schwierig. Auf einem Futterfoto konnten aber mindestens 29 gezählt werden.

Ebenfalls habe ich Wasserlinsen ausprobiert, aber gleich wieder entfernt. Als Schattenspender scheinen sie mir eher ungeeignet. War ein Geschenk. Werde wohl eher Froschbiss versuchen, wenn der irgendwann mal in der Nähe wieder verfügbar ist.

Meine gebauten Höhlen werden gekonnt ignoriert. Eine von mir bisher unentdeckte Höhle in der großen Wurzel dient dem Päärchen als Rückzugsort. Ebenfalls mümmeln die beiden gerne mal an Eiablagen der Schnecken. Frostfutter wird von allen Bewohnern angenommen.

Ebenfalls hatte ich die Möglichkeit aus einer Auflösung einen l134 (peckoltia compta) zu kriegen, ca 10 jahre alt, weibchen. Wollte mich dann erstmal hier schlau machen, wie das aussieht, da kam leider die Nachricht, dass er verstorben ist. Aber soweit ist es erstmal komplett, alles weitere ist nur ein Schmankerl.

Es kann jetzt gerne erstmal laufen und wachsen

LG Aqua
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg gesamt.jpg (113,5 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg KKZBB Paar.jpg (122,0 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg hinten.jpg (61,6 KB, 19x aufgerufen)
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 14:35   #19
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.830
Abgegebene Danke: 613
Erhielt: 696 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Hi Aqua,

Du mußt den Schwimmpflanzen auch Zeit geben. Aber Froschbiß ist ne gute Alternative, bei Deinem Becken würde ich 4 Schälchen (VE) empfehlen. Die wachsen sehr schnell. Bei meinem 60er habe ich mit einem Schälchen ca. die Hälfte der Oberfläche bedecken können. Nach ca. 3 Wochen war alles zugewachsen, inzwischen fische ich täglich was raus, damit nur 2/3tel der Fläche bedeckt bleiben (geht aber einfach). Bestells einfach bei Deinem Händler (ca. 5€ pro Schälchen) oder im Internet.

Du wirst Dich wundern wie schnell die Neons bis ganz nach oben kommen.

Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 17:17   #20
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

Ich hätte den Wasserlinsen auch Zeit gegeben, aber ich bevorzuge die längeren Wurzeln des Froschbisses als Versteckmöglichkeit. Wasserlinsen sind mir einfach zu klein. Wurden schon direkt vom Filter eingesaugt. Sie waren halt ein Geschenk, einen Versuch wert.

Vielen Dank für die Mengenangabe, hätte eher zwei gekauft. Und vielen Dank für die Bestätigung, dass es bei dir geklappt hat!

LG Aqua
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.02.2018   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
einrichtung, erstaquarium, juwel 260, südamerika

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatz 260l Becken - tendenziell (Süd-)Amerika Moermel Archiv 2010 3 25.08.2010 13:06
300 Liter Süd-Amerika *FaFI* Archiv 2010 23 10.02.2010 20:07
300 Liter Süd-Amerika *FaFI* Archiv 2009 25 22.11.2009 01:08
Zwerggarnelen aus S-Amerika?? ALF Archiv 2004 4 05.05.2004 11:20
Amerika Arlene Archiv 2003 3 31.05.2003 20:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.