zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2010, 13:53   #1
Maroniwächter
 
Registriert seit: 20.02.2010
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Südamerika-Becken - 300 Liter

Hallo zusammen,

gerne stellen wir unser nun seit ca. zwei Monaten laufendes AQ vor. Über Feedback würden wir uns sehr freuen.

Technik/Konfiguration:
  • Becken: Aqua One Aquience 1200RT mit den Maßen 1,20m x 0,45m x 0,60m (Wasservolumen ca. 300 Liter)
  • Beleuchtung: 4x T5-Leuchtstoffröhren ("Daylight")
    • Vollbeleuchtung: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:45 Uhr bis 21:00 Uhr (9 h, 15 min)
    • Halbbeleuchtung/Dämmerung: 09:30 Uhr bis 12:15 Uhr und 13:30 Uhr bis 21:30 Uhr (10 h, 45 min)
  • Filterung: EHEIM professionel 3e Typ 2076 (6,6 Liter Filtervolumen)
    • EHEIM bioMECH
    • EHEIM MECHpro
    • EHEIM SUBSTRATpro
  • Heizung: EHEIM JÄGER 200 Watt
    • Temperatur: 26 °C
  • Pflanzendüngung:
    • CO2: DENNERLE CO2 Pflanzen-Dünge-Set MEHRWEG 600 Space
    • Zusatzdünger: DENNERLE Perfect Plant SystemSet (E15 FerActiv, V30 Complete, S7 VitaMix)
    • Nährboden: DENNERLE DeponitMix Professional

Aktuelle Besatzung:
  • Pflanzen (Namen von den Schildchen abgeschrieben , ein paar fehlen wohl):
    • Mitte, vorderer Bereich: Hemianthus callitrichoides "Cuba" und Glossostigma elatinoides ("Gräser")
    • linker Bereich: Echinodorus sp., Ludwigia repens 'Rubin', Staurogyne sp., Alternanthera reineckii 'Pink' (roseafolia), Wasserhaarnixe
    • rechter Bereich: Cryptocoryne wendtii "green"
    • hinterer Bereich: Hygrophila polysperma "Rosanervig", Hygrophila corymbosa 'Angustifolia', Echinodorus bleheri, Nymphaea lotus (zenkeri)
  • Fische:
    • 5x Corydoras julii
    • 5x Corydoras synchri
    • 6x Otocinclus affinis
    • 2x Aequidens maronii (Maronibuntbarsch, hoffentlich ein Pärchen)
  • Sonstige Lebewesen:
    • 6x Helmschnecke
    • 25x Amanogarnele
Wenn das Wasser weicher ist, sollen sich schließlich noch vier Segelflosser dazugesellen. Wir möchten diese gern von verschiedenen Händlern/Züchtern zusammenstellen, um eine Blutsverwandtschaft auszuschließen. Wir liebäugeln mit Wildfangnachzuchten (Wildform), Peru Altum und der "Green Reflected"-Variation (alles Pterophyllum scalare). Für Pterophyllum altum ist wohl unser Becken zu klein. Die Karbonathärte wollen wir mit einem Entkarbonisierungsfilter (Ionentauscher) senken. Dieser ist bereits bestellt.

Die derzeitigen Wasserwerte sind, gemessen mit Tetra test Laborett:
  • pH: 7,5
  • NO2-: <0,3 mg
  • GH: 17 °dH
  • KH: 14 °dH
Beim wöchtentlichen Wasserwechsel geben wir etwas Dupla Gan Wasseraufbereiter dazu.

Gefüttert wird im Moment abwechselnd mit Tetra TetraPleco Wafer (pflanzliche Tabletten), ELOS sv. 1 fish food (Granulat), schwarzen Mückenlarven und Daphnien (jeweils Frostfutter).

Im Anhang findet ihr noch ein Foto. Bitte entschuldigt die etwas schlechte Qualität.

Bitte rückt raus mit der Sprache, wenn wir irgendwas anders machen sollten bzw. ihr irgendwelche Tipps/Empfehlungen habt! Danke!


Schöne Grüße,

Mely und Stefan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (117,1 KB, 153x aufgerufen)

Geändert von Maroniwächter (20.02.2010 um 13:59 Uhr)
Maroniwächter ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.02.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.02.2010, 15:05   #2
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.882
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

tolles becken, nur die pflanzen müssen noch etwas wachsen...aber sonst klasse
Mollyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 16:01   #3
Dekura
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: Rollhofen
Beiträge: 278
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

schönes Becken gut Beschrieben. Die Pflanzen schauen auch richtig gut aus muss man halt wie gesagt noch etwas warten bis sie angewachsen sind und richtig anfangen zu Wachsen. Den Besatz finde ich auch Okay. Macht weiter so und viel Glück mit eurem Aquarium.

Gruß Nico
Dekura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 19:43   #4
der amateur
 
Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

die einrichtung hier ist geschmackssache...
übrigens, männchen bei maronibuntbarschen haben länger ausgezogene flossen
der amateur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 20:12   #5
Maroniwächter
 
Registriert seit: 20.02.2010
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für eure Antworten. Es freut uns natürlich zu hören, wenn das Becken dem ein oder anderen gefällt! Negative Kritik ist aber auch willkommen. Klar, es ist wohl immer Geschmackssache, wie man das Becken einrichtet. Jeder versucht, seine eigenen Vorstellungen umzusetzen. Inwiefern das dann auch gelingt, steht wieder auf einem anderen Blatt... Wir jedenfalls sind zufrieden (Pflanzen sollten halt noch wachsen). Viel wichtiger ist aber noch, dass sich die Tiere wohlfühlen!

Wir wissen, dass die Maronibuba-Männchen i.A. größer werden und v.a. eine lang ausgezogene, spitze Rückenflosse haben. Danach haben wir die Tiere auch ausgesucht und hoffen, ein Pärchen ergattert zu haben. Allerdings tut man sich bei Jungtieren sehr schwer bei der Unterscheidung. Richtig sicher kann man wohl erst sein, wenn/falls es zur Fortpflanzung kommt.


Schöne Grüße,

Mely und Stefan

Geändert von Maroniwächter (20.02.2010 um 20:17 Uhr)
Maroniwächter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 20:38   #6
der amateur
 
Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hoffentlich haste ein pärchen, das weder schwul noch sonst was ist, viel glück!
der amateur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 20:42   #7
jan der fischfan
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 875
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
mir gefällt das suuuuper
Mir gefällt die Bepflanzung sehr gut
Ich hatte mal ein schwules Skalarpärchen die beiden waren villt. süß
lg Jan
jan der fischfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2010, 09:03   #8
Maroniwächter
 
Registriert seit: 20.02.2010
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Entkarbonisierungsfilter ist da

Hallo Zierfischgemeinde,

gestern haben wir unseren Entkarbonisierungsfilter bekommen. Natürlich haben wir auch gleich den wöchentlichen Wasserwechsel mit entsalztem Wasser durchgeführt. Vielleicht ist der eine oder andere dabei, den die Wirkung interessiert und vielleicht selbst mit dem Gedanken spielt, sich so einen Filter zuzulegen.

Werte vor dem Wasserwechsel:
  • KH: 13 °dH
  • GH: 18 °dH
  • ph: 7,5
Werte des entsalzten Wassers:
  • KH: 0
  • GH: 0
  • ph: ca. 5
Werte nach dem Wasserwechsel (1/3):
  • KH: 9 °dH
  • GH: 12 °dH
  • pH: ca. 6,5 - 7

Die Tiere haben den rapiden Umschwung der Wasserwerte ganz gut weggesteckt. Sogar die etwas empfindlichen Otocinclus scheinen wohlauf zu sein. Die Maronibuntbarsche und Corydoras machten uns am Anfang Sorgen, weil sich deren Verhalten schlagartig änderte. Die Maronis verkrochen sich unter die Wurzel, saßen beinahe auf dem Boden auf und pumpten wie die Wilden. Das schwarze "Schlüsselloch" war total erbleicht. Die Corydoras drehten sich ab und an kurz zur Seite weg. Jetzt geht es ihnen aber wieder gut und (hoffentlich) noch besser als zuvor.

Durch die unterschiedlich salzigen Wässer (Umgebung und Fisch) entsteht ein osmotischer Druck, der die Fische aufquellen lassen kann. Dadurch können Zellen zerstört werden. Deshalb sollte die Härte nicht auf einmal übermäßig gesenkt werden.

In den nächsten Wochen werden wir die Härte noch etwas senken, bis wir so um die 5 °dKH erreicht haben. Dann können wir langsam an die Skalare denken!


Schöne Grüße,

Mely und Stefan
Maroniwächter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2010, 15:09   #9
Annette555
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

das Becken gefällt mir gut, wie schon gesagt, muß noch alles wachsen, aber das wird schon. Ich habe auch ein Maronipaar, Corys, Otos und Salmler in 300 Liter. Wenn die Maronis Brutpflege betreiben, was sie bei mir recht häufig tun, mischen sie das Becken ganz schön auf, d. h., keiner darf in ihre Nähe. Laßt euch bitte noch einmal beraten, bevor ihr noch eine Barschart einsetzt, könnte böse enden, so schön Skalare sein mögen.

Gruß, Annette
Annette555 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 12:30   #10
Maroniwächter
 
Registriert seit: 20.02.2010
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Annette,

danke für deine Antwort. Das Verhalten der Maronis hat sich jetzt stark geändert, seit das Wasser weicher ist. Es ist jetzt deutlich "Balzverhalten" erkennbar.

Könntest du uns vielleicht deine Erfahrungen mit deiner Maronizucht schildern? Das wäre echt prima! Wo laichen die Maronis bei dir ab? Wir haben gelesen, dass flache, waagerechte Stellen bevorzugt werden. Deshalb haben wir im hinteren Bereich - ziemlich versteckt - eine Schieferplatte reingelegt. Wie oft und wie viele Eier werden gelegt? Und bringst du Jungfische im Gesellschaftsbecken durch oder ziehst du die Eier/Jungfische mit/ohne Eltern in ein Aufzuchtbecken um? Was fütterst du?

Fragen über Fragen ... Über Antworten würden wir uns sehr freuen.


Schöne Grüße

Mely und Stefan
Maroniwächter ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.02.2010   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
maroni skalar südamerika

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesellschaftsbecken (Südamerika) - 240 Liter Mike73 Becken von 161 bis 250 Liter 17 11.04.2010 02:49
Südamerika Becken - 280 Liter Dayana Becken von 251 bis 400 Liter 7 01.02.2010 21:39
Südamerika-Becken TT-Fuchs Archiv 2003 14 27.03.2003 23:21
Besatzplanung für 200 Liter AQ (Richtung; Südamerika) El_Kramo Archiv 2003 16 20.03.2003 23:43
Südamerika Becken OffenesOhr80 Archiv 2001 2 03.12.2001 20:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:03 Uhr.