zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2013, 20:55   #1
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard Eheim Incpiria 300

Guten Abend zusammen

soeben erst vorgestellt, und schon brennen mir die nächsten Fragen

Iiiiich hätte ein kleines Komplettset ausgewählt,
obwohl ich früher auch schon andere Aquarien hatte, allerdings nie Besondere.

Aber es gibt da noch meinen lieben Schatz, und als wir die Läden durchstöberten, fielen ihm ganz Mann sofort diese liderlichen Plastikdeckel auf, die überall sichtbaren Schläuche, die Verarbeitung.

Hm, also gut, wenn wir uns also so ein Ding in unser Wohnzimmer stellen,
könnte es durchaus auch gleich noch gut aussehen.
Dann gefällt das Hobby auch beiden

Die Cubes entdeckt, aber es gibt da noch meinen lieben Schatz,
und dieser driftete weiter, viel zu klein, zu nieder, das muss etwas größer werden.

Dann zeigte ihm ein netter Mitarbeiter Becken mit schöner Einrichtung,
aha, die TIEFE entdeckt. Ab da nur noch Becken mit einer 50er Tiefe

Schluck, und so haben wir es heute also getan:

Das 300 l Eheim Incpiria bestellt

.

Bepflanzung
Ja bitte, also kein Buntbarschbecken.
Ich bin an Land zwar eine absolute Pflanzenfreundin, unter Wasser allerdings, das hat als Kind irgendwie nie so richtig funktioniert
(kein Wunder )

Das Incpiria wird mit 2 T5-Röhren geliefert,
Dieses Mal soll Licht werden, und ich möchte nach einer Einlaufzeit
gerne dieses dazubestellbare "Power-Kit" aufrüsten

Das wären dann insgesamt 4 Röhren

Mh, zu hell? Man könnte es herausnehmen. Nützlich? Unfug?

.

Besatz

???
Geplant: als Einfahrhilfe nach einiger Zeit evtl die ersten Boden"gehilfen"

Frage Fisch oder Amanogarnele?

Mittelhartes bis hartes Wasser
Mein Schatz hätte ganz gerne auch einige größere, farbenfrohe Fische,

keine Lebendgebärenden, mh, wir haben Geduld mit der Einlaufzeit,
eher wenig Fische, überwiegendes Leben sollen Pflanzen werden

2 Skalare evtl mit dabei?
IST es wirklich so, dass es inzwischen Skalare gibt, die sich auch in härterem Wasser dauerhaft wohlfühlen
Ich lese überall etwas anderes

Sonstige Ideen für Besatz?

.

Technik

Meine Idee: eine Fußbodenheizung.
Unsinnig, überflüssig, gut?

Filter.
Mit integrierter Heizung wäre toll.

Hauptteil: er soll bitte LEISE sein, keine Brummgeräusche oder Vibrationen.

Eheim Professional 3???

IST er leise?

.

Das Aquarium wird am folgenden DONNERSTAG geliefert, sogar mit bereits aufgebautem Unterschrank.
WOW

Ob da auch eine Matte dabei ist?
Soll wohl besser sofort drunter?

Oh ich freue mich sooo sehr

LG Sonne
Sonnentänzerin ist offline  
Sponsor Mitteilung 08.06.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.06.2013, 17:16   #2
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard Planungen - noch 4 Tage

Hallo

Mein Schatz und ich sitzen beide vor den Laptops

Begriffen durch euch:

Fischauswahl hängt NICHT soo sehr von unseren Leitungswasserwerten ab.

.

Spontanidee Besatz:

Click the image to open in full size.

.

Meine "Nutz"mitbewohner?
Blutegel
Natürlich OHNE Fisch,
nein, eher Spaß, dann schaut mein Schatzi nichts in das Becken

.

Bewohnerplanung

Becken: 100 x 65 Höhe x 55 Tiefe

Dann kämen also auch bei mittelhartem Wasser und diesen Aquarienmaßen
auch wieder meine heimlichen Lieblinge in Frage?

SKALARE

2 Paare. Keine Altum
Ich würde lieber wenn ausgewachsen KEINS unserer Tiere wieder abgeben müssen,
wie wäre es denn, wenn ich von jemandem je 1 Paar bereits verliebte Skalare
übernehmen würde?

Die 4 Skalare als Hauptattraktion,
und dann noch WENIGE, harmonisierende Mitbewohner.

???

.

Elritzen

Heute zum ersten Mal gesehen. Artenbecken, ein Schwarm?

.

Regenbogenfische

Hm, 4 Boesemani, 4 lachsrote Regenbogenfische,
evtl noch Blauaugen?

.

Also alles ENTWEDER,
kein Regenbogen-Skalarbecken natürlich

Was denkt ihr?
Irgendwo ein totaler Denkfehler?
Ein Halber?

LG von Sonne
Sonnentänzerin ist offline  
Alt 10.06.2013, 07:09   #3
christiand
Standard

hi

ich weiß nicht so recht was man von den Maßen und Skalare halten soll. 100cm Länge sind etwas knapp auch wenn die Tiefe und Höhe natürlich super ist. Ich persönlich würde es sein lassen.

Regenbogenfische mixen würde ich auch nicht machen such dir doch eine Art aus und dafür etwas mehr. So ein 10er Schwarm Melanotaenia praecox oder Melanotaenia boesemani sehen super aus. Es gibt aber noch viele weitere Arten von Regenbogenfischen, wenn es etwas besonderes sein darf. Einfach mal google anwerfen Ich hab z.b. die Melanotaenia sexlineata

Dazu ein netter Schwarm Corydoras (schau dich mal in der Datenbank um: http://www.corydorasforum.de/Datenba..._db_start.html je nach Größe ruhig 15+ Tiere) und vielleicht noch ein Salmler Schwarm o.ä. dazu. Oder noch besser nen kleinen Schwarm Blauaugen.
Ja so würde ich es machen

Zu den Elritzen kann ich wenig sagen, sind aber Kaltwasserfische und da gibt es hier andere die Ahnung davon haben, warte mal ab

mfg

Chris

Geändert von christiand (10.06.2013 um 07:13 Uhr)
christiand ist offline  
Alt 10.06.2013, 08:18   #4
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Guten Morgen
Danke Chris

Ah, das Katzenfernsehbecken im Schlafzimmer - schöööön

Elritzen
hatte heute Nacht gelesen, dass diese doch recht groß werden,
und vor allem schnell schwimmen, evtl dadurch schon wieder unser
Becken zu kurz
Bei uns unterm Dach müssten wie sie im Sommer wahrscheinlich auch noch mit Eis kühlen

Skalare
Bei ihnen mag ich einfach so sehr, wie majestätisch sie schwimmen
Meine absoluten Traumfische. Und das Wichtigste: sie gefallen auch meinem Schatz sehr gut.
Wir hätten sehr gerne ein paar größere Fische dabei, als Mittelpunkt sozusagen. 2-4
Seufz, gut, nachdenken

Corydoras
Oh, die gefallen mir doch gleich
Die Schwarzen hach
Gelernt: bei Bodenbewohnern bloss aufpassen, kein späteres Riesenmonster zu erwerben, dass sich im Händlerbecken als kleines Baby zeigt!

Regenbogenfische
Wunderschön, ich mag ihre Form, ihr Schwimmverhalten,
ich liebe die Lachsroten, und neu entdeckt eben auch die Boesemanis

Ui, und DIESE hier: Melanotaenia trifasciatus

Hm, meinen Schatz hab ich allerdings bisher noch nicht vor Regenbogenbegeisterung strahlen sehen

Die filigranste Art von denen: traumhaft, aber:
die möchten wohl wirklich wenig Wasserhärte...

Blauaugen
Unsere zukünftigen Bewohner???

Die sind aber auch wunderbar!!!

Aber: woher bekämen wir denn solche Fischleins?
Uff
Wir werden wohl weit fahren müssen

Also sehr artgerecht wäre ein Schwarm der Blauaugen,
unten eine kleine schnuckelige Gruppe der kleinen Welse?

FRAGE:
gäbe es bei dieser Besetzung wohl noch die Möglichkeit,
2-4 GRÖßERE "Farbkleckse" mit einziehen zu lassen?

Hmmmm

Vielen Dank und lieben Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline  
Alt 10.06.2013, 17:50   #5
flunderfan
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich könnte dir Mesonauta empfehlen, das könnte vielleicht funktionieren, solange du nicht M. insignis nimmst!
flunderfan ist offline  
Alt 10.06.2013, 18:37   #6
engill
 
Registriert seit: 02.02.2013
Ort: in der nähe von München
Beiträge: 438
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen

Blauaugen
Unsere zukünftigen Bewohner???

Die sind aber auch wunderbar!!!

Aber: woher bekämen wir denn solche Fischleins?
Uff
Wir werden wohl weit fahren müssen
Hallo,
ich weis ja nicht wo du wohnst aber hier in Süddeutschland gibt es die Blauaugen beim Kölle Zoo. Ist zwar nicht der billigste Laden, dafür sind die Fische aber gesund
LG engill
engill ist offline  
Alt 10.06.2013, 21:13   #7
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Danke Flunderfan und Engill

Ah, na klar, wir können sogar 2 Kölle-Zoos durchaus anfahren,
wir waren ja die ganze Zeit in sämtlichen Läden, um uns Eindrücke zu verschaffen.

Also es wurden die beiden Arten
p furcatus und p. signifer empfohlen,

diese sind wohl ganz gut auch mit etwas größeren Fischen
zu vergesellschaften.

Flaggenfisch. Interessant, kenne ich noch nicht.
Aber schlotter, das ist ein Buntbarsch.

Die werden dann doch nicht über die kleinen Blauaugen herfallen?

Gut, nicht die größte Flagge wählen, verstanden.

Sie seien wohl unter diesen Barschmonstern recht nett

Lese allerdings Widersprüchliches wegen Wasserhärte, ja ich weiss,
aber ich kann einfach nicht davon loskommen, doch danach zu gucken.

Wir haben eben eher härteres Wasser.

Zitat:
Also ich fasse zusammen:
Z.B 10 Blauaugen und 2? Flaggenfische


.

Noch so eine Idee...:

20 GuppyMÄNNCHEN, 4 Cory-Welse

.

Mir raucht der Kopf, ich lerne und lerne

LG Sonne
Sonnentänzerin ist offline  
Alt 10.06.2013, 21:41   #8
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Ich mal wieder...

Durch die Flaggen, die MIR gut gefallen würden, habe ich nach weiteren netten Buntbarschen gesucht, und bin auf diese hier gestossen

Elliotis

http://www.aqua-magica.de/buntbarsch...ftsbecken.html

.

Puh, diese wären auch nach meines Schatzis Geschmack

Frage?

Zitat:
2? oder 4 Elliotis möglich mit ca 10 Blauaugen
in 300l
LG von Sonne und als Dank fürs Reinschauen mach ich euch jetzt im Wirbellosen Blutegelbilder fertig, da kenn ich mich wenigstens aus

.
Sonnentänzerin ist offline  
Alt 10.06.2013, 22:08   #9
Labrinth-Freak
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: 32457
Beiträge: 519
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wenn du Regenbogenfische toll findest wie wäre es dann mit Filigran Regenbogenfischen?

Habe auch ein Paradiesfischpaar abzugeben falls dich das interessiert
Labrinth-Freak ist offline  
Alt 10.06.2013, 22:44   #10
flunderfan
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Die Elliotis sind Gruppenfische und eher für 450 l +! Ansonsten gibt's Mord und Todschlag! (Eigene Erfahrung )
flunderfan ist offline  
Sponsor Mitteilung 10.06.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Thema geschlossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eheim Powerline 200 oder Eheim Aquaball 180 ManjaReicher Technik und Zubehör 7 12.04.2013 10:01
eheim Antennenwels3 Archiv 2010 9 10.07.2010 19:27
Eheim topf an hmf...eheim reinigen...material ... amazona Archiv 2004 4 07.01.2004 10:37
Eheim vs. JBL 2002email Archiv 2003 5 22.09.2003 19:50
Eheim ?? TTKA Archiv 2001 3 25.08.2001 21:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:52 Uhr.