zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.10.2013, 22:40   #1
Finn
 
Registriert seit: 28.07.2013
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 19 Danke in 9 Beiträgen
Standard Beckenvorstellung

So, seit 3 Wochen läuft nun mein Juwel Vision 260.

Ich habe leider keine Punkt für Beckenvorstellungen hier im Forum gefunden. Wenns diesen doch geben sollte, darf der thread gerne von einem Admin verschoben werden. Wüsste dann aber gerne wohin.

Die Bewohner:

10 Ottos

7 Corydoras Julii (weitere 13 folgen noch)

12 Schmucksalmler

20 Neons (20-30 sollen noch dazu)

1 Zwergadenfischpärchen

Diverse Zwerggarnelen

5 Amano-Garnelen

TDS

Und Schnecken von denen ich noch rausfinden muss, wie sie sich schimpfen.


Einige Pflanzen haben es leider nicht ganz geschafft, ein paar bilden zum Glück neue Triebe und der Rest wuchert nur so.


Mit Nitrit hatte ich keine Probleme bisher. Den Filter hab gebraucht übernommen und nicht sauber gemacht. Vielleicht deswegen. Täglich mit Tröpchentest gemessen.


Wöchentlich 80 Liter Wasser gewechselt.


Wasserwerte:

pH: 6,8

kH: 9

GH: 16

NO3: 10

NO2: n.n.


Muss noch für den Vollentsalzer sparen.


Muss mein Wasser leider aufbereiten, weil das Wasser mit 6mg/L Cu aus der Leitung kommt. Dabei ist das Haus noch nicht so alt.


Aber nun zu den Bildern:


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.



Nachdem einige Pflanzen dann eingegangen waren habe ich nochmal umgepflanzt.



Click the image to open in full size.



Den Tigerlotus muss ich noch dazu bringen die Rohre zu verdecken.

Das versuche ich mit NPK Düngekugeln. Mal schauen, was draus wird. Ansonsten, wie oben schon beschrieben:

Technik:

2x T5 54 W

Außenfilter

CO2-Anlage mit Außenreaktor und Nachtabschaltung

300 W Außenheizer

Oberflächenabsauger


Joa das wäre dann mein Aquarium.


Viel Spaß beim Kommentieren.


Lob und Kritik wird gern entgegengenommen.


Lieben Gruß

Finn
Finn ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.10.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.10.2013, 23:16   #2
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Finn
Du hast ein schönes Becken aber wozu brauchst du einen
Vollentsalzer???
Gruß Friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2013, 23:39   #3
Finn
 
Registriert seit: 28.07.2013
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 19 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hi Friedel,

dafür gibts für mich mehrere Gründe.

1. Die meisten meiner Bewohner sind Südamerikaner, die aus weicherem Wasser kommen. Kommen zwar auch mit mittelhartem Wasser klar, aber original finde ich immer schöner.
(Menschen überleben auch bei -20 grad, aber schön ist es nicht)

2. Meine ich gelesen zu haben, dass Pflanzen so leichter Nährstoffe aufnehmen können? (Belehrt mich gerne eines besseren)

3. Wollte ich mal ein Versuch starten, die Corydoras zu vermehren.

LG
Finn
Finn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 12:33   #4
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Schönes Becken!!!! Wirklich schön

Du bis hier falsch Beckenforstellung is weiter unten.
Wahrscheinlich verschieben Darki oder Magdeburg das an den richtigen Ort.


Bye
Roble
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 12:45   #5
Finn
 
Registriert seit: 28.07.2013
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 19 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Vielen Dank Roble,
hab's unter Community-Forum jetzt auch gefunden

Dann darf es selbstverständlich gerne verschoben werden. Vielen Dank dafür, schonmal.

Liebe Grüße
Finn
Finn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 19:40   #6
Finn
 
Registriert seit: 28.07.2013
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 19 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Na toll.
Ich habe eben Planarien bei mir entdeckt.

Ich werd's dann erstmal mit der sanften Methode versuchen.

Muss mir dann mal ne Planarienfalle basteln. Mal sehen ob ich das hinbekomme.

Ich hoffe es werden keine Fische befallen. Gesehen habe ich sie an der Scheibe im Kies.

Wünscht mir Glück.
Finn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 21:10   #7
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Du hast doch Fafis da is das Viehzeug doch nen gefundenes fressen wenn du sie nen par Tage hungern lässt.



Bye
Roble
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 21:25   #8
zuheissgebadet
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wenn das Wasser mit 6mg/l Cu aus der Leitung kommt hast Du keine Planarien und keine Garnelen.
zuheissgebadet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 21:29   #9
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Finn,

ingesamt ein sehr schönes Becken.

Nur ein paar Punkte bitte ich Dich zu bedenken:

-Zwergfadenfischen solltest Du einen so wuseligen Besatz (2 Salmlerarten) nicht zumuten.
-Bei zwei Schwarmfischarten würde ich die Neons auf max. 30 aufstocken, eher weniger.
-Wenn Dein Wasser mit diesem PH und diesen Härtewerten aus der Leitung kommt, brauchst keine Entsalzungsanlage um es Deinen Fischen schön zu machen. Panzerwelszucht inklusive. Da sind eher die eierraubenden Salmler ein Problem.
-Wenn Du wirklich so extrem hohe Kupferwerte im Wasser hättest, wären vielleicht Wasseraufbereiter oder Aktivkohle die einfachere Lösung. Wie hast Du diesen Wert eigentlich gemessen? Wenn ich mich recht erinnere, liegt der Grenzwert für Kupfer in der Trinkwasserverordnung bei 2mg/l. Da wäre Dein Wasser ja praktisch schon illegal. Ich würde es auf jeden Fall nicht trinken, geschweige denn im Aquarium verwenden. Ich nehme stark an, da liegt ein Meßfehler vor (um den Faktor 10 vermutlich).

@roble: Fin hat Zwergfafis im Becken, die rühren Planarien kaum an.

Tschüß,
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (02.10.2013 um 21:32 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 21:29   #10
Finn
 
Registriert seit: 28.07.2013
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 19 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hi,
doch doch. Im Becken hab ich heute gemessen mit 0mg/L.
Verwende den Flüssigfilter von EasyLife.
Damit geht das. Ist auch immer die Frage, ob ich vorher Wasser laufen lasse, oder gleich reinlaufen lasse.

Natürlich ersteres

LG
Finn

Hey Schneckinger,
ich guck nachher lieber nach, vielleicht hab ich mich verguckt und es sind nur 0,6 mg/L.

Dann bitte ich den Fehler zu entschuldigen.

Fakt ist in erster Linie erstmal:

Raus mit den Planarien.

LG
Finn

Edit: Gemessen mit dem Sera Testkoffer.

Geändert von DarkPanther (03.10.2013 um 14:39 Uhr) Grund: 2 Beiträge hintereinander zusammen gefügt
Finn ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.10.2013   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beckenvorstellung Volki Becken von 54 bis 96 Liter 18 16.08.2012 18:25
Beckenvorstellung und Einrichtungshilfe I GOT FISH Archiv 2010 1 19.12.2010 21:41
Beckenvorstellung Snowy Archiv 2010 1 09.04.2010 10:30
beckenvorstellung heiko22091971 Archiv 2009 23 16.07.2009 09:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.