zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.07.2014, 23:54   #11
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.523
Abgegebene Danke: 656
Erhielt: 737 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Hallo,
keine Einwände gegen Glaswels und Keilfleckbarben. Wenn Du es mit weiteren Tieren nicht übertreibt, kann das ein sehr aparten Becken werden. Ich bin auf die Fotos gespannt!

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.07.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.07.2014, 19:59   #12
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Danke, Algerich. Der Unterschrank kommt morgen, ich hoffe die Pflanzen und Steine schaffen es auch rechtzeitig!
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2014, 22:37   #13
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Kleiner Zwischenstand- ich habe mal etwas mit den Wurzeln und Drachensteinen gespielt. Am Unterschrank ist noch die Schutzfolie dran, sieht daher etwas wüst aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_20140711_005.jpg (30,4 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20140711_006.jpg (32,0 KB, 76x aufgerufen)
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 10:09   #14
Danimonster
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: München
Beiträge: 963
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi,
wenn man von beiden Seiten rein schauen kannst brauch es Steine und Wurzeln mit denen du in die Höhe komnst sonst schaut das immer nicht aus.

LG
Danimonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2014, 17:30   #15
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

So- nach einiger Aufregung steht das Incpiria.
Ich habe das Aquarium mit einem Freund zusammen aufgestellt und eingerichtet. Wir sind mit viel Herzblut aber wenig Erfahrung drangegangen.
Es steht jetzt anders als geplant leicht schräg im Zimmer und ist von 3 Seiten einsehbar (nur eine kurze Seite ist schwerer einsehbar).
Der Filter, vor dem ich am meisten Angst hatte war das Einfachste. Nachdem wir also alle Schläuche verlegt hatten, die Bodendichtung dicht gemacht hatten (so dachten wir zumindest) haben wir mal 15cm Wasser eingelassen- alles dicht soweit.
Nachdem wir dann den Kies und die Pflanzen drin hatten fing es mit halbvollem Wasserstand auf einmal an leicht zu tropfen an der Bodendichtung und dem darauf folgendem Anschluss an…
Also den Mann dazu geholt, der endlich zuhause war, Pflanzen auf der Seite des Bodenlochs weg, Wasser raus (dank der Ablaufsperre konnten wir die letzten cm einfach ablassen) und den Kies vom Bodenloch beiseitegeschoben. Wir haben tatsächlich das Bodenloch komplett trocken legen können, mit viel Handtücher und Küchentücher als Damm.
Dann haben wir alle Schläuche nochmal neu befestigt, die Dichtung trocken neu verlegt und dieses mal mit einer Rohrzange alle Gewinde festgezogen.
Bei dem ganzen Plastik hatten wir vorher Angst die Gewinde zu überdrehen. „Das ist alles sehr gäckelig, dieses Plastikzeugs“ war die Aussage des Mannes…
Dann wieder Wasser komplett aufgefüllt und gebangt und gezittert- alles dicht. Lag also wirklich daran, dass wir die Gewinde anfangs nicht fest genug gedreht hatten. Naja- mir war lieber der Fehler lag bei uns als am Aquarium…
Leider war natürlich die schöne Bepflanzung am A… Und mit voll aufgefülltem Incpiria ist das Bepflanzen mit meiner Größe nicht ganz einfach. Daher sah es ziemlich verrupft aus hinterher. Heute Morgen habe ich noch einmal ein bisschen „aufgeräumt“. Und das ist das Ergebnis soweit.
Ich habe die linke Seite etwas erhöht aber nach dem Umräumedesaster kommt er leider nicht mehr so gut raus.
Puh. Jetzt lassen wir einfahren.

Technik:
Fluval G6 Außenfilter
Dennerle CO2 Set Primus mit Magnetschalter
Die mit dem Incpiria mitgelieferte Beleuchtung 2 x 39 (T5) Watt habe ich mit einer LED Lampe ergänzt.

Einrichtung:
Eine Mopani-Wurzel die ich mit Pogostemon helferi und Anubias nana bepflanzt habe
Eine Mangroven-Wurzel mit Anubias nana
Eine Wurzel (unbekannt), die ich mal im Nano hatte mit Pogostemon helferi und Anubiasn nana-Resten und einem Javafarn
Drachensteine (teilweise mit Javafarn)
Viel Wasserfreund, Kirschblatt, 2 rote Ludwigias, 1 Crinum natans,3 Mooskugeln, viele verschiedene Vallisneria und Eichhornia azurea

Und hier ein paar Bilder (leider habe ich nur eine Handykamera und es spiegelt total...)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_20140713_012.jpg (23,5 KB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20140713_005.jpg (47,1 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20140713_004.jpg (50,1 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20140713_003.jpg (50,8 KB, 80x aufgerufen)
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2014, 22:10   #16
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.593
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 873 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Hallo

Juchhuuh
Jetzt kann es wachsen!
Bin sehr gespannt, wie sich bei euch die Temperatur entwickelt, da ja gleiches Becken und ebenfalls unter dem Dach.
Habt ihr alles toll hinbekommen

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2014, 17:24   #17
Marion505050
 
Registriert seit: 24.11.2013
Beiträge: 694
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

na das sieht doch schon mal ganz gut aus.
Lass das Ganze mal ein, zwei Monate wachsen - dann wirst Du es gar nicht wiedererkennen.

Das wird ein Erfolg. Wirst schon sehen!
Marion505050 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2014, 19:24   #18
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Ja, im großen und ganzen bin ich ganz glücklich damit.
Da ich die letzten 2 Augustwochen im Urlaub bin, werde den Besatz erst danach einsetzen, dann hat das Becken auch eine schöne Einlaufzeit.

Die Temperatur beträgt übrigens immer so um die 26 Grad, Nachts eher Anfang 25. Die lamoen sind extrem heiß und das Wasser an der Oberfläche ist deutlich wärmer als unten.
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2014, 20:37   #19
Marion505050
 
Registriert seit: 24.11.2013
Beiträge: 694
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

ich würde nicht solange mit dem ersten Einsetzen von ein paar Schnecken, Garnelen oder Welsen warten. Sonst hast Du einen Nitritpeak, wenn Du heimkommst und dann erst Tiere einsetzt.
Marion505050 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2014, 18:50   #20
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Marion
Ab wann kann ich denn Schnecken einsetzen? Bei irgendeiner Pflanzenlieferung war eine wunderschöne goldene Posthornschnecke dabei (vielleicht von Sonne? ) Leider war sie alleine, wird sich also nicht vermehren wie ich gelesen habe.
Die Blasenschneckn die ich leidernim nanonhabe will ich wenn möglich nicht im Incpiria, die mag ich einfach nicht....
Garnelen trau ich mich nicht einzusetzten und dann unbeabsichtigt zu lassen. Falls etwas mit den Wasserwerten ist kann ich ja im Urlaub nicht eingreifen.

LG
karindle
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.07.2014   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
eheim incpiria 300l

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eheim Incpiria 300 Sonnentänzerin Becken von 251 bis 400 Liter 604 10.11.2015 23:24
Eheim Incpiria 200 - Vorstellung mit Fotos küchenhelfer Becken von 161 bis 250 Liter 37 12.01.2015 12:21
300l-Becken/28°C/>20°GH! maks Besatzfragen 2 20.06.2014 23:20
300l Becken Fabi Archiv 2010 3 04.07.2010 11:33
300l Becken, Besatzfragen :-) AlexG Archiv 2002 9 09.06.2002 19:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.