zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2014, 10:33   #21
JoeBorg
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

Zitat:
Zitat von karindle Beitrag anzeigen
Ab wann kann ich denn Schnecken einsetzen?
Schnecken kannst Du eigentlich sofort einsetzen. Das Thema Nitritpeak oder Ammonium ist hier ganz verallgemeinert kein Thema. Falls Interessant, würde ich nicht direkt Tylos einsetzen. Der Vorteil liegt m.E. isnbesondere darin, dass sich die Schnecken direkt um Abfälle kümmern, sodass diese möglichst nicht liegen bleiben.
An TDS/PHS kannst Du außerdem gut den Pflegestand ablesen, was sich aus meiner Sicht für die "Einlaufphase" (da Du den Besatz ja erst später einbringen wolltest) positiv auswirkt: Du wirst andres als mit Messen etc. an diesem Bio-Indikator leicht sehen, ob Deine Beckenpflege gut / besser wird.

Viele Grüße,
Joe
JoeBorg ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.07.2014   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.07.2014, 11:32   #22
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.593
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 873 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Hallo Karindle

Zitat:
Bei irgendeiner Pflanzenlieferung war eine wunderschöne goldene Posthornschnecke dabei (vielleicht von Sonne? )
Nein, gelbe habe ich nicht, aber ich kann Dir versprechen,
dass Du zu 99% demnächst braune und blaue Posthornschneckchen
in eurem Incpiria entdecken wirst
DAS sind dann welche von mir. Evtl auch noch ein paar Spitzschlammschnecken, als Laich.

Die Welt der Schnecken ist wunderbar

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 20:21   #23
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

also ich wage mal zu behaupten, dass ich gerade eben ein paar Mini-Schnecken entdeckt habe... bin mir aber noch nicht ganz sicher. Mein Mann meint, es wären keine, da sie sich nicht bewegen. Solange es keine Blasenschnecken sind, wäre ich ganz glücklich wenn es wirklich Schnecken sind.
Ich war übers Wochenende weg und als ich zurück kam, hat sich ein leichter Bakterienrasen an manchen Stellen gebildet (haben die Schnecken was zu fressen) und ein paar Pflanzen (besonders der Wasserfreund) haben leichte Algen (braune Fädchen). Beunruhigt mich aber nicht soweit.
Von der Temperatur her habe ich im Höchststand 29 Grad abgelesen, gut dass noch keine Fische drin sind. Das könnte noch ein Problem werden.
Mein Mann hat gerade auch seine Meinung geändert- es sind Schnecken!!

LG
Karin
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 20:25   #24
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
Nein, gelbe habe ich nicht, aber ich kann Dir versprechen,
dass Du zu 99% demnächst braune und blaue Posthornschneckchen
in eurem Incpiria entdecken wirst
Sonne, ich habe gerade mal Bilder verglichen- was ich mit goldfarben meinte, ist wohl die braune Posthornschnecke . Die sind ja wirklich toll!!!
Auf die Blauen bin ich auch sehr gespannt.

LG
Karin
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 20:32   #25
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.593
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 873 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Hallo Karin

ist für die meisten Fische kein Problem. (Sauerstoff werden sie bei DEM Monsterfilter ja später genug bekommen )
Auch für eure angestrebten Glaswelse. Höchstens anfangs beim Einfahren ärgerlich, Wärme scheint manche Algen zu begünstigen.
Andererseits kommt ja keiner ohne Anfangsalgen davon.
Puh, und das, obwohl ihr nur eine Original-Lichtleiste habt,
nicht wie wir zwei.
Was habt ihr für einen Eindruck von eurer zweiten Lichtquelle,
den LEDs?

Habt ihr zur Hälfte oben offen?
Ich mache nachts noch immer die Balkontüre auf, damit die Temperatur um 2° absinkt.
Die veralgten Blätter des Wasserfreunds würde ich wohl mit den Fingernägeln abknipsen. Das macht den Pflanzen nichts aus, meistens sind es eh die ältesten, untersten Blätter.

Platzt ihr nicht vor Erwartung auf die ersten Bewohner?
Ich war da leider nicht so geduldig

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 20:47   #26
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,

nein wir haben komplett zu- dann werd ich mal eine Hälfte aufmachen :-) Jetzt hat es 25,4 Grad, hat ja auch sehr abgekühlt draußen.
Ich hab mir gerade vorgestellt wie schön es doch jetzt mit ein paar Fischleins wäre aber da wir ja 16 Tage weg sind Ende August hätte ich keine ruhige Minute wenn ich schon Besatz drin hätte. Wird mit dem Nano schon schlimm genug.
Kann von meinem Schwager nicht erwarten, dass er das Wasser regelmäßig testet und auch noch Wasserwechsel macht... Bin schon froh dass er die Perlhuhnbärblinge füttert.
Aber jetzt hab ich ja viele bunte Schnecken, das ist auch was feines. Kann schon so vor dem "leeren" Aquarium Stunden sitzen. Diese Palmen von dir wiegen so schön in der Strömung, die sind meine absoluten Lieblinge. Brauchen die eigentlich Düngekugeln?

LG
Karin
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 20:50   #27
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

ach ja- die LEDs. Also wir mussten Sie nach hinten legen, da sie vorne sehr blau und rötlich auf der Wasserfläche gespiegelt haben. War mir etwas zu viel Disco. Aber hinten sieht man die Farben nicht. Ansonsten hatte ich erst mal nur jeweils eine von beiden Leuchten an, damit es 1. nicht noch heißer wird und 2. habe ich im Moment nur eine Zeitschaltuhr :-)
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2014, 21:59   #28
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.593
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 873 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Zitat:
Diese Palmen von dir wiegen so schön in der Strömung, die sind meine absoluten Lieblinge. Brauchen die eigentlich Düngekugeln?
Ja, irgendwann auf jeden Fall. Auch die Rote.
Aber ich weiß leider nicht, ab wann man am Besten düngt.
Wenn sie los wachsen, vielleicht lieber zerteilte Ministücke.
Pass auf, ob Du die Palmen vor eurem Urlaub lieber noch genau auf die Hälfte abschneiden musst. Die Spitze dann unten per Schere von Blättern befreien, und einsetzen. Der Rest treibt ebenfalls wieder aus.
Diese Eichhornia hat nämlich die Eigenschaft, wenn sie sich der Wasseroberfläche nähert, plötzlich extrem zu wachsen.
Sie kann eine ganze Zeigefingerlänge hochschießen, in einer Nacht.
Dann ist sie mir oben herausgeragt, und vorbei war es mit ihrerm Unterwasserleben.

Ah, mh, farbige Lichtspiele, das würde mir aber auch nicht gefallen.
Ich steig da immer noch nicht wirklich durch, bei den ganzen LED.
Bin sehr gespannt, wie die Pflanzen wachsen werden

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 07:58   #29
Schnubbi1711
 
Registriert seit: 22.12.2011
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,

mich wundert es, dass es bei dir immer so schnell geht mit dem aus dem Wasser wachsen von der E. azurea....
Ich habe sie schon viele Jahre und selbst wenn ich mal nich dazu komme, hatte ich teilweise schon Triebe über Wochen die dann an der Oberfläche entlang gewachsen sind.
Das wirklich mal eine oben raus gewachsen ist und dann andere Blätter gebildet hat war bei mir mehr als selten und dann auch gewollt, weil ich einfach neugierig war
Schnubbi1711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 09:04   #30
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.593
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 873 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Aaaarg, Schnubbi, Salz auf meine Wunden
Bei mir bilden manche Triebe sogar Landlöffel, wenn ich nur einen Wasserwechsel mache
Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.07.2014   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
eheim incpiria 300l

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eheim Incpiria 300 Sonnentänzerin Becken von 251 bis 400 Liter 604 10.11.2015 23:24
Eheim Incpiria 200 - Vorstellung mit Fotos küchenhelfer Becken von 161 bis 250 Liter 37 12.01.2015 12:21
300l-Becken/28°C/>20°GH! maks Besatzfragen 2 20.06.2014 23:20
300l Becken Fabi Archiv 2010 3 04.07.2010 11:33
300l Becken, Besatzfragen :-) AlexG Archiv 2002 9 09.06.2002 19:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.