zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2014, 11:38   #1
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mein langer Weg zu einem Aquarium

Hallo zusammen

ich bin zwar schon recht lange hier angemeldet, habe es aber noch nicht geschafft mein Aquarium vorzustellen.

Ich sollte wohl auch erwähnen das ich auf den Philippinen wohne und es so manchmal schwer ist das zu bekommen was man gerne hätte.

Es läuft jetzt schon etwas über ein Jahr, musste auch schon zwei Umzüge überstehen, aber jetzt bin ich, hoffendlich, auf dem richtigen Weg zu einem schönen Becken.

Die Ersten Wörter meiner Tochter ( sie ist jetzt 4) Papa, Fisch und Mama und zwar in dieser Reihenfolge, ich weiß nicht wie oft ich sie um die Fischtheke im Supermarkt tragen musste, so das sie alle dort angebotenen Fische sehen konnte, darunter sind auch lebende Fische.

Also wurde im März 2013 ein Aquarium mit den Maße 122 x 46 x 53 (Länge x Tiefe x Höhe) hier vor Ort bestellt. Da der Unterschrank noch nicht fertig war wurde das Becken erstmal draußen abgestellt und als es nachts heftig geregnet hat waren auch etliche Liter Wasser im Becken.Am nächsten Tag ist alles wieder abgetrocknet, nur nicht auf einer Seite des Beckens und siehe da das neue Becken ist undicht.
Es wurde ein komplett neues Becken geliefert und da ich jetzt gewarnt war, wurde dieses bis zum Rand befüllt und das war auch gut so, denn auch dieses Becken war undicht, schlimmer sogar wie das Erste.
Also kam Becken Nummer 3 und hurra dieses Becken war dicht.
Jetzt konnte ich schon mal das Holz und die Plastik Deko wässern (hab ich aus Japan mitgebracht), solange bis der Unterschrank kommt.

Click the image to open in full size.

Nun ist es schon Juni und der Schrank ist endlich da, es kann also mit dem Aquarium weitergehen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Nun wurde es auch Zeit die Luft aus dem Becker zu lassen, mangels Wasserdruck musste ich es mit Eimern machen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ich hatte aber auch eine ganz große Hilfe beim Eimer schleppen, meine Kleine hat den leeren Eimer zurück getragen und auch viele wieder befüllt.

Click the image to open in full size.

So sah es dann fertig aus:

Click the image to open in full size.

Wie man sieht fehlt noch die Abdeckung und somit musste ich was basteln für die 4 T5 Lampen mit je 54 Watt. Als Filter kam ein Japanischer Kanisterfilter zum Einsatz, der aber wohl nicht groß genug war und mir viel Ärger bereitet hat.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Besetzt wurde das Becken ein paar Tage später mit 2 Fiederbartwelsen (Synodontis eupterus).
Es sollten noch mehr Pflanzen rein, aber auf die schnelle habe ich nicht mehr bekommen, denn es stand eine Montage in Japan an, es sollten nur 3 Wochen sein, es sind aber am Ende 2 Monate geworden.

Aber damit geht es dann im 2. Teil weiter, fürs erste ist hier mal Schluss.

Gruß
Swen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cd1.jpg (64,5 KB, 111x aufgerufen)
Dateityp: jpg cd1 (1).jpg (49,5 KB, 108x aufgerufen)
Dateityp: jpg cd1 (2).jpg (60,8 KB, 108x aufgerufen)
Dateityp: jpg cd1 (4).jpg (62,4 KB, 107x aufgerufen)
Dateityp: jpg cd1 (3).jpg (70,5 KB, 107x aufgerufen)
Dateityp: jpg cd1 (5).jpg (52,5 KB, 106x aufgerufen)
Dateityp: jpg cd1 (6).jpg (53,5 KB, 108x aufgerufen)
Dateityp: jpg cd1 (7).jpg (54,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg aqua 21.jpg (55,0 KB, 108x aufgerufen)
Dateityp: jpg aqua 20.jpg (42,8 KB, 106x aufgerufen)
Dateityp: jpg aqua 22.jpg (39,2 KB, 107x aufgerufen)
Dateityp: jpg aqua 23.jpg (47,4 KB, 107x aufgerufen)
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.11.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.11.2014, 12:00   #2
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Swen,

sieht ja für den Anfang ganz nett aus. Die 3 Bereiche gefallen mir sehr gut, nur werden die leider nicht so bleiben. Das Bodensubstrat wird sich sicher mit der Zeit vermischen, vor allem wenn Welse im Becken sind.

Dass du deutlich mehr Pflanzen benötigst weißt du ja schon selbst.

Welche Art Fiederbartwels ist es denn genau? Es gibt Arten, die einfach viel zu groß für dieses Becken werden. Der auf Aquariumguide vorgestellte Fiederbartwels wird für Becken ab 450 l empfohlen.
Vor allem solltest du für die Welse deutlich mehr Versteck- und Unterstellmöglichkeiten in Form von Wurzeln und Höhlen einbringen. So fühlen sie sich eher wie auf einem Präsentierteller, was sie natürlich eher verängstigt.

Geändert von funnyfisch (06.11.2014 um 12:05 Uhr)
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 12:34   #3
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

ergänzend zu dem was Martina schon sagte habe ich generell eine Frage: wie ist das in so warmen Gebieten der Welt denn mit der Wassertemperatur? Ich kann mir vorstellen, dass es bei euch ja oftmals deutlich >30°C hat. Dazu kommt eine hohe Luftfeuchtigkeit, bei der wenig Wasser verdunstet (was für Kühlung sorgen könnte).
Stell ich mir das falsch vor?

Bei 2 undichten Becken hätte ich den AQ-Bauer gewechselt *g*. Aber ganz schnell hehe.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 13:02   #4
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

ja, es herrschen hier fast immer über 30°C und somit liegt auch die Wassertemperatur in diesem Bereich. Die Luftfeuchtigkeit ist normalerweise nicht so hoch, außer Regen- und Taifunzeit, dann fällt aber auch die Temperatur und bei unter 25°C sieht man alle Philippinos mir Pullovern, ich habe dann vielleicht ein T-Shirt an.

Hier waren einige Diskussionen das nach einem Wechsel auf LED Beleuchtung mehr geheizt werden muß, ich bin auch am überlegen auf LED umzustellen, so das ich etwas mit den Temperaturen runter komme.

Gruß
Swen
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.11.2014   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
400L Aquarium mit einem HMF und 2 Pumpen Frosti1986 Technik und Zubehör 10 09.07.2013 20:12
möchte mein aquarium von Gesellschaftsbecken zu einem Barschbecken umrüsten fisch 22 julian Einsteigerforum 14 08.03.2013 15:22
Umzug vom 60 L auf 130 L Aquarium an einem Tag - war das gut ? AquaMartin Archiv 2011 7 15.03.2011 08:09
Besatz in einem offenem Aquarium Monique Archiv 2009 5 02.09.2009 13:25
Was fange ich mit einem 11 Liter Aquarium an ? Nicziller Archiv 2004 8 28.03.2004 16:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.