zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.11.2016, 17:39   #71
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Momo
grins, das stimmt.
Allerdings habe ich eh immer Probleme, die Pflanzen in den äußeren Ecken zu beleuchten.

Ich trickse halt, indem ich immer mal wieder eine Gruppe neu setze.


Roble
hi, aber ja doch erinnere ich mich!

Ja stimmt, ich glaube, ich bin vernünftiger geworden.

Alle Kampffischmännchen, die jetzt bei mir leben, wohnen brav einzeln
(bis auf einer, der lebt mit einem Trio Platys, dafür hat er 63l)

lass mal wieder was von Dir hören

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.11.2016   #71 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.11.2016, 08:22   #72
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich soll von mir hören lassen

Bei mir läuft garnix ;(
Meine Mutter will mein 240l Amazonasbecken abschaffen, weil is soviel dreck mit dem torffilter mache und wenn ich das Wasser durchs ganze Haus trage außerdem hat sie kein Verständnis dafür das im 240l Becken keine pflanzen drin sind und das ich nur ne kämpfe für nen nanobecken da drin hab ;(

Außerdem sind mir im anderen wie ich außerdemisted habe (pflanzen) dann die restlichen pflanzen eingegangen weil die ganzen schönen Schwimmpflanzen aus dem Teich (die ich reingeholt hatte) kein Bock hatten Licht zu dem anderen pflanzen im Aq übrig zu lassen

Und mit über 100 Jungfische von den paradiesischen weiß ich auch nicht wohin ca40 sind im 80l Becken von meiner Stiefschwester die keine Ahnung hat und einfach mir noch pflanzen klaut und die restlichen paradiesbabys sind bei ihren Eltern im 190l aq. Und was ich mit meinem 60l Becken mache weiß ich auch nich ich hatte das so schön eingerichtet für seltene bettas oder so(z.b. betta Hendra) nur jetzt kann ich nix dafür kaufen weil wir wahrscheinlich bald schwieder umziehen (ich wohne gar nicht mehr in Österreich und jetzt schon wieder woanders hin v( aber ich will ja auch weg aus Stuttgart (private Gründe)


Also soviel zu mir . Läuft alles perfekt
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 20:55   #73
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard Generation 4 ist geboren

Roble, oh... Du bekommst eine eigene PN

.

Ich war einkaufen!

Neues Frostfutter für Jungfische, Frostfutter Tropical mix, Artemia,
neues pflanzliches Flockenfutter, Jungfischfutter,
Aufhärtesalz, easylife Filtermedium
mein erster Makrodünger

Kaum klatsche ich die Kühlschranktür nach dem Frostfutter zu,
stehen die Fische SO da:
Ich schwöre, die kennen die Erschütterung vom Kühlschrank

Click the image to open in full size.

.

Wenn Erwachsene sich wieder wie ein Kind benehmen
Mit meinem Zeigefinger ein UUUUU,
dann eine Schlange (die weiße Masse folgt und folgt)

Click the image to open in full size.


Und habt ihr in diesem Bild die ganzen neuen kleinen AUGEN oben gesehen?
Das ist Generation 4.
Mindestens 27 Jungfische.

.

Und jetzt alle mal nach links:

Click the image to open in full size.

.

Wegen der vielen Fütterei haben einige Pflanzen Algenränder, ich habe Punktalgen auf der Scheibe.
Relativ frisch habe ich Eisen zugedüngt.
Die Pflanzen explodieren.

Und so paradox das klingen mag, ich muss jetzt noch Makrodünger dazufügen.
OBWOHL Frostfutter ins Becken kommt.

Aber ich hab da jetzt ein Ungleichgewicht. Außerdem haut es mir das ganze Nitrat weg. Die Pflanzen fressen auch das Doppelte.
Außerdem habe ich einen riesigen Filter. Den brauche ich zwar, aber der frisst mir ebenfalls Nährstoffe.

.

Ich hab da eine neue Zeigerpflanze...


Click the image to open in full size.

...

Die hatte ich vor ein paar Jahren schon einmal, und wollte sie dann NICHT MEHR.

Vor einem halben Jahr bei IKEA... kaufe ich so ein Ding im Plastikbecher,
weil garantiert nicht aus irgendeinem Becken mit Krankheiten,

ERKENNE sie nicht...

und jetzt ist sie wieder da.
Und zickt wie immer.
Der fehlt Stickstoff. Und überhaupt.

Sie hat sich jetzt in vielen Wochen schleichend nach oben gearbeitet.
Nun habe ich ihr gnädig etwas Platz freigeschnitten, damit sie endlich Licht bekommt da hinten.
Und nun heult sie und hat Hunger und zwar nicht nach Dessert (Eisen), die will ihre Hauptmahlzeit (Makro)

.

Die Eltern, und die Ersten ihrer Nachkommen beginnen langsam, zu stänkern.
Ich kann bereits ZWEI Männchen entdecken.
Und die bemerken das so langsam auch.

Hoffentlich reifen die weiblichen Jungfische genauso flott heran, es wird Zeit, dass Frau Mutterfisch Entlastung bekommt.

(nur was passiert dann demnächst, wenn ZEHN oder mehr Weibchen alle 4 Wochen....???)


Click the image to open in full size.

.

Gruß Sonne

Danke: (2)

Geändert von Sonnentänzerin (09.11.2016 um 21:29 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 21:02   #74
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Sehr schönes Becken.

Hast du ne Unterwasserkamera oder wie schaffst du solch hammer Fotos? Respekt!
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 21:26   #75
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.448
Abgegebene Danke: 681
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Das Becken sieht sehr gut aus, gefällt mir !
Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 21:30   #76
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hi Holger

danke fürs Reinschauen.
Ne, das ist ganz einfach: diese Fische kleben mit den Nasen direkt an der Frontscheibe.

Ich an der anderen Seite, nur getrennt von 10 Millimetern.

Denn sieht man ja zum Beispiel bei dem Hochkantfoto.
Beckentiefe 55 cm. Und schon schafft die kleine Kamera das nicht mehr


Dankeschön Guppyfadenfisch!

Gerade darf ich genießen. Es klappt hier mal alles. War nicht einfach am Anfang mit den Mollys.
Einige Tränen geflossen, aber jetzt ist alles prima.

Gruß Sonne

Geändert von Sonnentänzerin (09.11.2016 um 21:33 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 23:09   #77
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Sonne, hallo
das war mal wieder was zum kringeln für mich - dieser anhängliche Schwarm Weißer -
na klar, auch Fische wollen spielen !
Ist ja wohl eindeutig zu erkennen - sie interagieren mit ihrer Bezugsperson = Essensübereicherin /Pflegerin !
Lustige Fische, gut genährt und fidel aussehend.
Irgendwie schon entspannend, nicht mit symbolisch erhobenen Zeigefinger zwanghaft darauf hinweisen meinen zu müssen : " denk an den unzähligen - wenn auch supergoldigen - Nachwuchs "
DU denkst dran - wirst schon jeweils ein gutes Zuhause für die zuviel Gewordenen finden !
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 01:02   #78
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 215
Erhielt: 557 Danke in 255 Beiträgen
Standard

Die weissen Mollys sehen klasse aus mitten in dem dunklen Grün.

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
Denn sieht man ja zum Beispiel bei dem Hochkantfoto.
Beckentiefe 55 cm. Und schon schafft die kleine Kamera das nicht mehr
Doch schafft sie, Du musst nur von der Automatik weg, der Autofokus hat sich auf den Vordergrund eingeschossen. Setzt den Fokus manuell oder mit Pointfokus.

Du hast eine Sony HX200V die sollte das können, auch wenn sie nicht allzu lichtstark ist. Deine Bilder sind alle mit KB-Brennweite 44mm, 1/40 Sek. und Blende 3.5 aufgenommen, das sieht stark nach dem "Esel-Modus" iA aus
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 07:34   #79
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo Birka

Zitat:
Ist ja wohl eindeutig zu erkennen - sie interagieren mit ihrer Bezugsperson = Essensübereicherin /Pflegerin !
Najaaa... : ich hab das auch schon mit meiner roten Fleecejacke gemacht
Und gerade eben, als im Wohnzimmer schon Licht war, und ich das Becken anmachte, da saß die Horde ganz rechts unten.
Weil sie aus dem dunklen Aquarium dann das meiste sehen.

Die sind wahnsinnig neugierig.


Hallo Hero grüß Dich

Ich bin entlarvt
Genau so ist es. Da waren ab Kauf drei der eingestellten Programme bestens geeignet für Bilder im Aquarium.
Dazu nutze ich noch die Serienfunktion, und dann...

Aha, ich muss das testen. Leider bin ich absoluter Anfänger.
Ich habe ein Buch dazu bekommen damals.
Und ein Kollege hat mir auch noch eines ausgeliehen und dazu sein Gehirn.
Hat bisher nur leider noch nicht viel bewirkt.

Bräuchte da jemanden, der neben mir sitzt und mir das Schritt für Schritt zeigt.

Aber kann ja noch werden, früher wusste ich ja auch nichts vom Stickstoffkreislauf

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 16:19   #80
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard Nitrat dazu gedüngt Pflanzenexplosion

Click the image to open in full size.

Weil die Babysilbermollys die ersten Wochen ja recht viel Futter benötigen,
hatte ich mir einige Algen eingefangen.

Vermutlich durch viel Phosphateintrag.

Aber die Pflanzen wuchsen auch gut.
Der richtige Zeitpunkt, um mit Eisen zu düngen.

Explosion, aber dann: jetzt fehlt Nitrat.

Also mit einem NPK Dünger (mangels reinem Nitratdünger) aufgedüngt.
Totalexplosion:


Von der kurzen Seite:

Click the image to open in full size.

.

Ludwigia echt rot:

Click the image to open in full size.

.

Gedüngt habe ich in den letzten drei Monaten so:

Keine Tagesdüngung, nur nach Sicht das, was fehlt.

Grunddünger Futter
Viele Sorten Frostfutter (ungespült), Spinat, Löwenzahn, Spirulina, Gerstengraspulver
und noch der Rest vom Schrank

Ca jeden Monate wenige halbe Stäbchen für Grünpflanzen (Landpflanzen) tief in den Kies. Auf keinen Fall viele!!

Erstmalig reinen Eisenflüssigdünger. Drei Mal mit Pause dazwischen.

Kaliumsulfat. Alle paar Wochen eine Prise in Wasser aufgelöst.

NPK Flüssigdünger, zwei Mal bisher. Alle paar Wochen.

CO2-Anlage etwas hochgedreht.

.

Also die jungen Silbermollys können jetzt schon kräftig zulangen,
deshalb gehe ich ab dieser Größe auch langsam wieder runter auf Fütterung ein mal pro Tag.
Manchmal zwei Mal.

Ich wollte eben die hohe Phosphatmenge gleich mit ausnutzen.

Nur auf lange Sicht wäre mir das Becken so "zu schnell".
Zu anstrengend.

Alle zwei Wochen eine Pflanzengruppe gärtnern macht mir Spaß,
vor allem, weil ich auch andere Becken mit langsam wachsenden Pflanzen oder mit Grünalgenzierde habe, die nicht viel Arbeit machen.

Aber JEDE Woche, das wäre nichts für mich.

Ich weiß gar nicht, wie das die Profis mit ihren Superhochleistungsbecken so aushalten.
Täglich düngen, ständig schneiden.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.11.2016   #80 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
fächergarnelen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schroedis Incpiria 300 fbschroeder Becken von 251 bis 400 Liter 23 04.07.2018 20:37
Eheim Incpiria 300 Sonnentänzerin Becken von 251 bis 400 Liter 604 10.11.2015 23:24
Eheim Incpiria 200 - Vorstellung mit Fotos küchenhelfer Becken von 161 bis 250 Liter 37 12.01.2015 12:21
300l Raumteiler? (Eheim Incpiria) karindle Becken von 251 bis 400 Liter 46 01.11.2014 18:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.