zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.09.2019, 14:07   #1
HQ_seppel
 
Registriert seit: 28.08.2010
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 9 Danke in 4 Beiträgen
Standard 450L Redfirebecken

Hallo,

hier möchte ich euch mein 450L Redfirebecken vorstellen.
Durch einen Stromausfall während des Sommerurlaubs 2018 ist leider nahezu der gesamte Besatz verstorben.
Einzig 5 der 10 Redfire die 2017 eingesetzt wurden überlebten. Zwischenzeitlich zogen noch ein paar ältere Guppys von meinem Sohn ein. Der Letzte ist mitte dieser Woche verstorben und seit dem vermehren sich die Redfire wieder und zeigen sich sehr präsent.

Es sind doch einige mehr geworden und das Hobby macht wieder laune

Hier der aktuelle Stand...

Die Technik wurde zum Diskusbecken reduziert, da aktuell zum Teil nicht notwendig. Die Temperatur wurde angepasst.

Legende für die Übersichtlichkeit:
schwarz ist der Bisherige Besatz (letzter Post des Besatzes)
rot sind Aufstockungen des Besatzes
grün sind Reduzierungen des Besatzes
und Blau sind Anmerkungen oder Fragen


Fische:
  • aktuell keine


Pflanzen: (2x Wöchentlich Düngung mit Ferradrakon)

  • Valisneria gigantea
  • cryptocoryne
  • Süßwassertang

Wirbellose:
  • redfire Menge unbekannt. Ich schätze aktuell ca. 100Stk.
  • Raubturmdeckelschnecken ca. 20Stk.


Die Technik:

  • Regelheizer 300W
  • Membranpunpe mit Diffusor am Filterausgang
  • EHEIM professionel 3 600 (mit UV-C Entkeimer 36W auf der Druckseite montiert <- nicht in Betrieb)


Beleuchtung:
  • 4x T5 Röhren 54W Juwel Highlite (nur ein Leuchtbalken mit zwei Röhren in Betrieb)




Wasserchemie:

NO³: 5-10mg/L
NO²: nicht nachweisbar
GH: 4-6°d
KH: 2-4°d
pH: 6,5-7,5
CL²: nicht nachweisbar
Leitwert: 200-500
Temperatur: 22-26°C



Ich hoffe ich habe nichts wichtiges vergessen. Ich werde hier immer mal wieder aktualisieren.



Gruß Sebastian



450L Redfirebecken-20190901_153314.jpg450L Redfirebecken-20190901_153448.jpg
450L Redfirebecken-20190901_114248.jpg450L Redfirebecken-20190901_153554.jpg
450L Redfirebecken-20190901_120650.jpg450L Redfirebecken-20190901_121425.jpg
450L Redfirebecken-20190901_153706.jpg450L Redfirebecken-20190901_122442.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190901_153314.jpg (92,3 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190901_153448.jpg (165,3 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190901_114248.jpg (67,7 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190901_153554.jpg (103,3 KB, 68x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190901_120650.jpg (72,8 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190901_121425.jpg (44,4 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190901_153706.jpg (109,8 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190901_122442.jpg (73,5 KB, 63x aufgerufen)


Geändert von HQ_seppel (01.09.2019 um 15:55 Uhr)
HQ_seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.09.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.09.2019, 11:15   #2
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 23 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Gefällt mir gut dein Becken. Sieht sehr natürlich aus.
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2019, 11:37   #3
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 23 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Gefällt mir gut dein Becken. Sieht sehr natürlich aus.
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 17:24   #4
HQ_seppel
 
Registriert seit: 28.08.2010
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 9 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo alle zusammen.

Das Becken beginnt zu leben.
Vor einer Woche sind noch ein Trio gelber Honigguramis eingezogen (1M 2W), 5 Metallpanzerwelse und eine Siamesische Rüsselbarbe.

Jetzt überlege ich welcher Solitärfisch dazu passt...
Aktuelle sind Mosaikfadenfische ganz weit vorne.
Was meint ihr?

Gruß Sebastian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190922_125707.jpg (73,6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190922_125628.jpg (129,0 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190922_125105.jpg (112,3 KB, 10x aufgerufen)

Danke: (1)
HQ_seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 17:29   #5
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.722
Abgegebene Danke: 1.526
Erhielt: 984 Danke in 719 Beiträgen
Standard

Hallo Sebastian.

Von deiner Beckengröße her wären Mosaikfadenfische sicher kein Problem. Doch bedenke das die sehr robusten Honigguramis diese in die Ecke drängen könnten.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 18:15   #6
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 708
Erhielt: 841 Danke in 562 Beiträgen
Standard

Hi Sebastian, tolles Becken. Balu hat zwar recht, aber bei der Beckengröße würde ich mir da keine Sorgen machen. Willst Du die Panzerwelse noch aufstocken? Ab 10+ entfalten die erst ihr tolles Gewusel, zumindest nach meiner Erfahrung.
Mir viele da noch der Paradiesfisch - Macropodus opercularis ein. Der braucht aber leider auch kühlere Phasen...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 19:37   #7
HQ_seppel
 
Registriert seit: 28.08.2010
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 9 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Balu und Tom,

sowohl Mosaikfadenfische als auch Makropodenen habe ich in der Vergangenheit bereits gepflegt.
Makropodenen sind wunderschöne Fische. Allerdings sehr aggressiv. Vor allem in der Paarungszeit. Leider ist es auch nicht so einfach gut gefärbte und gesunde Tiere zu bekommen.
Mosaikfadenfische werden sicher keine Probleme mit den drei Honigguramis bekommen.
Im Vergleich zu Zwergfadendischen sind sie relativ freundliche Gefährten.
Mosaiker sind mmn schon sehr edle Gesellen und dürften gut zum Besatz und Wasserwerten passen.

Schwierig...

PS Die Panzerwelse bekommen mittelfristig noch einige Gefährten. Wobei ich bei Metallpanzerwelsen bleiben werde.
In der Vergangenheit hatte ich bis zu 3 Arten im Becken. Sie blieben am liebsten unter sich...

Geändert von HQ_seppel (22.09.2019 um 19:58 Uhr)
HQ_seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2019, 20:30   #8
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.722
Abgegebene Danke: 1.526
Erhielt: 984 Danke in 719 Beiträgen
Standard

Hi.

Mosaikifadenfische neigen aber leider auch dazu schnell scheu zu werden wenn ihnen der Besatz nicht zusagt. Dazu kommen sie in der Natur in erster Linie im Schwarzwasser vor, denn sie lieben es eher ruhig. Da sind die Honigguramis ganz anders gestrickt.

Grundsätzlich geht es aber wenn sie eine Ecke für sich haben.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 15:43   #9
HQ_seppel
 
Registriert seit: 28.08.2010
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 9 Danke in 4 Beiträgen
Standard

450L Redfirebecken-20190929_154013.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190929_154013.jpg (89,2 KB, 20x aufgerufen)

Danke: (1)
HQ_seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.09.2019   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aq 450l Lenak Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 1 04.01.2015 16:02
Südostasien auf 450l Bumblebee Besatzfragen 13 12.06.2013 08:48
450l Eckaquarium Nekomone Becken von 401 bis 600 Liter 12 23.05.2013 12:21
400-450l Jensen145 Archiv 2004 4 30.01.2004 19:18
450l Inci Archiv 2003 9 25.05.2003 23:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:25 Uhr.