zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2013, 15:06   #21
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,


weil sie 1. zu groß werden 2. im kleinen Schwarm (ab fünf Tieren) gehalten werden sollten womit wir wieder zu 1. kommen. Klar sind 450 Liter nicht wenig. Aber ein Fisch, der 30 cm groß wird und den Bewegungsdrang einer Prachtschmerle hat, hat meiner Meinung nach nichts in einem "normalen" Becken zu suchen.

Geändert von muzz (03.06.2013 um 15:08 Uhr)
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.06.2013   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.06.2013, 16:02   #22
Aqua-M
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Am Mellensee
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe im AQ 4 Prachtschmerlen, eine aus mein erstes Becken. die hat eine Größe von 7 cm. Diese hat bei mir die Pünktchenkrankheit überlebt und wurde dann ins 450-er Becken übernommen und aufgestockt.
Ich habe mich im Netz informiert und da reichen 350l-Becken aus.
http://www.aquarium-guide.de/s2_kar_prachtschmerle.htm
Wachstum der Fische hängt von vielen Faktoren ab. Das meine nun die maximale Größe erreichen, muss nicht zutreffen denn Wachstum hängt von vielen Faktoren ab.
Beispiel: Meine Arbeitskollegin hat ein 126l-Becken und hält 5 Prachtschmerlen dort.
Aufgrund meiner Infos die ich hier im Forum oder auf anderen Seiten bekommen habe sagte ich ihr das. Ihre Prachtschmerlen haben eine Größe von 6 cm und die hat Sie nun schon 8 Jahre. Es sind wirklich "Prachtschmerlen"!

LG Mike
Aqua-M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 16:16   #23
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,

"Meine Arbeitskollegin hat ein 126l-Becken und hält 5 Prachtschmerlen dort. Ihre Prachtschmerlen haben eine Größe von 6 cm und die hat Sie nun schon 8 Jahre."

Stichwort: Kümmerwuchs.
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 21:10   #24
Aqua-M
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Am Mellensee
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von muzz Beitrag anzeigen
Tach,

"Meine Arbeitskollegin hat ein 126l-Becken und hält 5 Prachtschmerlen dort. Ihre Prachtschmerlen haben eine Größe von 6 cm und die hat Sie nun schon 8 Jahre."

Stichwort: Kümmerwuchs.
Hallo,
das kann alles möglich sein, aber min. 350 l Beckengröße sollte es für diese Art sein. Dann sind 450 l ausreichend!
Hier stehen einige Infos:
http://www.aquarium-guide.de/s2_kar_prachtschmerle.htm

LG Mike
Aqua-M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 21:46   #25
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo,

da steht aber auch, dass eine Kantenlänge von 150cm das Minimum darstellt. Das hat nicht jedes 450l Becken.
Wobei ich das bei ausgewachsenen Prachtschmerlen auch für zu klein halte.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 21:21   #26
Aqua-M
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Am Mellensee
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mii Beitrag anzeigen
Hallo,

da steht aber auch, dass eine Kantenlänge von 150cm das Minimum darstellt. Das hat nicht jedes 450l Becken.
Wobei ich das bei ausgewachsenen Prachtschmerlen auch für zu klein halte.
Hallo,
mein AQ hat eine Kantenlänge von 150 cm und ein Volumen von 450 l.

Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um Prachtschmerlen zu halten.
Es sind minimale Voraussetzungen! Nicht mehr und auch nicht weniger!

LG Mike
Aqua-M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2013, 21:29   #27
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Aqua-M Beitrag anzeigen
Hallo,
mein AQ hat eine Kantenlänge von 150 cm und ein Volumen von 450 l.

Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um Prachtschmerlen zu halten.
Es sind minimale Voraussetzungen! Nicht mehr und auch nicht weniger!

LG Mike
Hallo,
Ja, das mag sein. Aber das ist auch nur irgendeine Seite im Internet. Und das ist auch nicht der erste Fehler auf dieser Seite (siehe z.B. Haltung Betta splendens).

Ich kann das nur aus eigenen Beobachtungen sagen. Und wenn eine 25+ cm Schmerle sich in so einem Becken mal erschreckt oder aus sonst irgend einem Grund mal Gas gibt, dann ist das Becken einfach zu kurz.
Das ist meine Meinung dazu.
Aber an der Beckengröße für Prachtschmerlen scheiden sich die Geister.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2013, 11:53   #28
Aqua-M
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Am Mellensee
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Malte,
dass ist aber mit vielen Dingen so, frage 20 Personen und du erhältst 20 verschiedene Antworten.
Es ist ja richtig, dass viele hier aus eignen Erfahrungen berichten, deshalb diskutiert man ja in einen Forum.
Wenn meine Prachtschmerlen zu Groß (+25 cm)werden, dann komme ich sicher auch auf die Idee diese abzugeben.

LG Mike
Aqua-M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2013, 12:08   #29
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Mike,
Dann ist ja alles ok.
Ich will mich ja auch nicht mit dir streiten, sondern nur auf angebrachte Haltungsbedingungen hinweisen. Es leider einfach Realität, dass Prachtschmerlen sehr oft in zu kleinen Becken gehalten werden und auch im Internet diverse falsche Angaben stehen bzw auch von einigen unwissenden Haltern verbreitet werden.
Prachtschmerlen wachsen nach einiger Zeit auch nicht mehr so schnell, da fällt dann Kümmerwuchs durch zu kleines Becken nicht unbedingt sofort auf.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2013, 20:26   #30
Aqua-M
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: Am Mellensee
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
es gibt was neues!
in der Nacht hat es einen "Knall" gegeben, ich raus aus dem Bett und ins Wohnzimmer. Die 3D-Rückwand von Juwel (War bereits verklebt, als ich das Aq gekauft hatte) hat sich gelöst. Der Auftrieb hat die Abdeckung hochgeschlagen und der Leuchtbalken lag zu hälfte im Wasser (Licht war schon durch Zeitschaltuhr aus). Alles getrocknet, gereinigt und es ist alles Funktionstüchtig geblieben.
Nur die Rückwand, die bekomme ich beim laufenden AQ nicht mehr rein. Also bin ich am überlegen, was und wie ich eine Rückwand selbst bauen kann oder ein Foto von außen anbringen. Da bin ich noch am überlegen.

LG Mike
Aqua-M ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.06.2013   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
deko/steine, gesellschaftsbecken, juwel 400

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatz 450L Domi95 Archiv 2012 9 17.05.2012 20:38
Umzug und Umzug größerers Becken Brunswik Archiv 2012 1 10.01.2012 10:20
400-450l Jensen145 Archiv 2004 4 30.01.2004 19:18
450l Inci Archiv 2003 9 25.05.2003 23:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.