zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.12.2013, 02:36   #101
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.491
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Ja Sonne, in meinen Becken ist immer was los.
Ich setze mich auch immer gerne Stundenlang davor, einfach um zu gucken was da abgeht.

Der erste Wels der ihr ins Auge stieß war ein Antennenwels der an die Scheibe festklebte von links nach rechts schwamm. Ein Männchen, mit einem schönen Geweih und sie wohl einen neuen Lieblingswels entdeckt hat.

Und bei den Kirschflecksalmern durfte ich mir tatsächlich Unglaubliches anhören, wie "die sind bestimmt eine Mutation, wegen deinem Easycarbo was du da immer reinschüttest"

Dabei ist es schon lange nicht mehr reingekommen da die Algen eigentlich verschwunden sind. EC kommt ja nur rein wenn Algen drin sind.
Sie sind schon eine Wucht wenn sie fast ausgewachsen sind, habe sie selber ziemlich klein gekauft. Mir war schon aufgefallen dass sie ziemlich groß sind aber auf die Idee dass sie Hormonbehandelt sein könnten bin ich nicht gekommen.

Dass die Kammdornwelse beim Füttern sich so bereitwillig am helllichten Tag gezeigt haben war wirklich Glückssache. Das machen sie nicht jeden Tag, bzw. jedes Mal. Sie war voller Aufregung als sie gesehen hat dass der große Kammdornwels eine Posthornschnecke mit Schneckenhaus lebendig verschluckt haben soll.
Das hab ich jetzt nicht genau gesehen aber hatte schon den Verdacht dass irgendjemand sich über die Schnecken her macht weil ich in letzter Zeit mehrere leere Schneckenhäuser im Kies gesehen habe.
Der große Kammdornwels ist wirklich wie eine schwimmende Kugel, ausgewachsen, ca 17-18cm lang aber breit und hoch und immer hungrig durchs Gestrüpp nach Futter sucht.
Ich glaub ich hab nicht übertrieben dass sie vorher wie in einem Käfig eingesperrt waren und erst ab 150cm richtig zur Geltung kommen.
Hab sie wirklich schätzen gelernt in den ganzen Jahren und werde, wenn ich die Kamera zur Hand habe mehr Foto's von ihnen einstellen.
Was Sonne nicht so richtig verstehen konnte war, dass sie trotz dem breiten Maul weiße Punkte auf dem Körper haben

Die Skalare waren am Donnerstag äußerst aggressiv zu einander. Sie haben sich gegenseitig angegriffen aber denke sie werden in den nächsten Tagen wieder laichen.
Das letzte Mal war letzte Woche und hatte am Dienstag Morgen (bevor ich Sonnes Becken bewundern durfte) sogar wieder Larven. Als ich wieder kam waren sie leider weg. Da saß eine Schnecke auf dem Blatt und ich hab das Gefühl dass sie die Larven fressen. Kann das sein?

Die L333 haben sich am Donnerstag nicht von ihrer besten Seite gezeigt. Jedenfalls hatte ich das Gefühl.
Normalerweise sieht man sie auch ohne Futter immer welche.
Hatte das Gefühl dass sie da doch ziemlich scheu waren.

Ansonsten ist das Becken zugewachsen. Hab diese Woche zwar einige Pflanzen abgegeben aber man sieht es kaum dass welche fehlen.
Andere sind so lichthungrig dass sie leider am verkümmern sind und weiß leider nicht so wirklich was ich damit anstellen soll.
Und andere fast todgeglaubte fangen auf einmal wieder an zu wachsen.

Außerdem habe einige Spitzschlammschnecken und blaue Posthornschnecken bekommen. Tolle Tierchen

Es waren wirklich 2 wunderschöne lustige Tage diese Woche.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.12.2013   #101 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.12.2013, 20:56   #102
Edwin&Co
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 190
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Grüße Hannah,

wirklich sehr sehr schönes Becken. Die rechte ecke gefällt mir am besten...sieht schön zugewuchert aus...
Auch die Wurzeln hast du gut zur Geltung gebracht, sehr hübsch.

Freue mich auf viele schöne Fotos
Edwin&Co ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2013, 09:57   #103
muschele
 
Registriert seit: 22.12.2013
Ort: bei mir im zimmer
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Hannah ,

ich find dein Becken tottaaaaaaaaaaalllllllll klasse so will ich mein kleines 60l Aquarium auch einrichten

lg muschele
muschele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 06:10   #104
FischersFratze
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen Hannah,

Mensch, bei dir ist ja immer etwas los!! Hab sehr gebannt alle 11 Seiten gelesen und wenn ich den button für ein Abo finde, wird der gedrückt
Sehr schöne kleine Episoden, die hier erzählt wurden und an dem Bericht von Sonnentänzerin ist wohl deutlich zu erkennen, dass dein Becken in natura noch ne Ecke interessanter und spannender wird, als es so schon ist. Ist schön, dass man zwischen den Zeilen deine Leidenschaft für die Becken herauslesen kann weiter so!

Das mit dem geplatzten Becken tut mir allerdings Leid und ich glaub das mit dem MacBook tat ganz schön weh - Geld- und Datentechnisch .

Die Entwicklung deines Beckens hast du sehr gut dokumentiert. Die schwarze Rückwand und der Pflanzenreichtum sind echt total ...äh... klasse Ein krasser, positiver Kontrast zum ersten Bild.
Läuft aber schon erst durch die CO2-Anlage so gut, oder?

Schickes Becken.

mfg FischersFratze
FischersFratze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 20:01   #105
Bobafett
 
Registriert seit: 29.09.2012
Beiträge: 199
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

so viel Text... liest man aber gern bei dem tollen Becken!

Mein Skalarpäärchen hat auch gelaicht wie verrückt, ist es iwie möglich das Gelege "über die Nacht" zu retten, dass sich Ancistrus, Corys und Salmler nicht dran bedienen können

Wäre um Tipps dankbar!
Bobafett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 14:13   #106
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

WOW, ist das ein Vieh

Sag mal, was ist denn das für einer, der da senkrecht an der Oberfläche steht?
Der mag mir gefallen
Vielleicht in meinem neuen 600er, wenns denn mal dicht ist und fertig

Die Becken gefällt mir wirklich gut. Vorallem mag ich den Bodengrund
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2014, 00:36   #107
sailor
 
Registriert seit: 14.04.2013
Ort: Hannover
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

gefallen mir sehr gut, Deine beiden Becken.
Ich stehe ja auf zugewucherte Aquarien
Die Welse sind echt der Hammer!

Liebe Grüße
Nicole
sailor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2014, 19:28   #108
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.491
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für eure Komplimente.
Im Moment sieht das Becken ganz grauenvoll und leergerodet aus. Die Pflanzen, vorallem das Trugkölbchen und die Cabomba brauchen viel zeit sich zu erholen.
Hoffe nur, es erholt sich wieder.

Von der anderen Seite ist der Tigerlotus riesig geworden und hab vorher die Oberfläche wieder von Wasserlinsen befreit.

Sowas will man doch nicht zeigen. Außerdem muss ich Wasserwechsel machen

Wenigstens geht es den Fischen gut. Wollte eigentlich vorher die Kamera nehmen als ich sie gefüttert hab aber die hab ich mal wieder verlegt

Die Skalare haben heute wohl wieder gelaicht, ist lustig weil sie scheinen sich abzuwechseln. Einer der beim ersten Mal mit einem anderen Skalar ein Gelege hatte, hat heute mit einem von dem anderen Paar ein Gelege mit gaaaaaaaaaaaaaaaanz vieeeeeeeelen Eiern.
Werde auf jeden Fall die Lampe heute Nacht drüber hängen, sonst sind sie wieder weg.

Jessi: die Fische die du meintest waren die Sturisoma aureum. Die sind später in das 240er gekommen und inzwischen leider beide gestorben. Ich fand sie total lustig, wie sie immer an den Pflanzen hingen und die Seele baumeln ließen.

FischersFratze: CO² läuft da schon lang nicht mehr
Die Pflanzen fingen schlagartig an zu wachsen nachdem ich mein ca 80kg Sand-Kiesgemisch rausgeschmissen hab und gegen 50l Manado ausgetauscht hab. Ungefähr 1,5 Monate später kam noch ein zweiter Leuchtbalken drauf und nachdem das andere Becken kaputt gegangen ist, musste es mit diesen Pflanzen vollstopfen.
Ja, das war Glück im Unglück mit dem kaputten Becken dass es nicht dieses war, sondern das "Kleine". Wenn es das Aquarium alleine gewesen wäre, wäre es nicht mal soooo schlimm gewesen, aber das Macbook halt, das ist kaputt...

Bobafett: Tipps hab ich ja gegeben. Ich hoffe du schaffst es mal welche großzuziehen.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 10:52   #109
FischersFratze
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Hannah,

und, haben die Skalare ihre gaaaaaaanz viiiiiiiiielen Eier beschützen können?

Das mit den Sturisoma tut mir leid - Faszinierende Tiere.

Kein CO2?? Dafür wächst (bzw wuchs?) es aber echt prächtigst Der Manado ist schuld, meinst du? Hab den auch noch rumliegen. Hatte den damals wieder raus genommen, weil es Meinungen gab, dass der das Wasser aufhärten soll und da mein Leitungswasser eh schon bei ca. 16°dGH liegt musste der ohne Tests rausfliegen. Werd das die Tage mal testen und eventl. nen kleines Quarantänebecken für meine Borelliis ("weiße Mäuler") damit bestücken. Ist nen Schicker Bodengrund.

Ooooh ja das MacBook
FischersFratze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2014, 12:32   #110
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.491
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hi Fratze,

ich fürchte nein... habe vergessen die Lampe drauf zu hängen und trau mich kaum gucken zu gehen.
Aber normalerweise klappt das mit dem Mondlicht die ersten Tage ganz gut.

Ach, die Sturisoma's waren schon lustige Tierchen und überlege ob wieder welche holen soll.
Herrlich wie sie sich immer von den Vallisnerien runterbaumeln ließen...

Zum Manado; den muss man wirklich besser als sehr gut auswaschen, da es sonst wirklich vorkommen kann dass die GH in den ersten Wochen steigen kann.
Das steht auch auf der Verpackung drauf dass es kein Dauerzustand ist und man täglich bis zu 80% Wasserwechsel machen soll, glaub ich.
In diesem Becken hatte ich nicht das Problem aber beim anderen wo ich noch Ende April noch den alten Kies auch ausgetauscht hab, hab ich glaub ich Mitte Mai mal die GH getestet und lag bei weit über 20

Im Großen und Ganzen kann ich den Boden nur loben, obwohl es bestimmt bessere gibt. Ich wollte einfach nur auf Nummer Sicher gehen weil es eine Katastrophe war.
Schon eine Woche nachdem ich den Boden ausgetauscht hab, hab ich gesehen dass eine Cryptocoryne gesunde, weiße Wurzeln gebildet hat und in dem Sand-Kiesgemisch gab es schon nach wenigen Wochen schwarze Stellen...

Am Anfang hatten die Pflanzen noch CO², aber als dann garnichts mehr gewachsen ist war auch die Flasche leer. Wir hatten damals noch kein Auto und wußte nicht wo man sie auffüllen lassen kann.
Jedenfalls nicht wo man mit U-Bahn oder S-Bahn schnell hinkommt. Deswegen habe ich die Flasche bis heute nicht auffüllen lassen.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.01.2014   #110 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Besatz für mein zukünftiges 450l-Becken Hannah Besatzfragen 15 10.03.2013 23:25
Mein neues 450L Gesellschafftsbecken vince40 Becken von 401 bis 600 Liter 7 13.01.2013 19:28
Ganz neues Becken, welcher Bodengrund? (und andere Fragen) Kulturchaotin Archiv 2011 9 10.03.2011 02:41
Mein Skalar schwimmt nicht mehr richtig? Captn Karacho Archiv 2009 10 23.11.2009 23:43
Neues Welsbecken - WW nicht so ganz ok Unl3ash3D Archiv 2003 15 21.11.2003 23:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:39 Uhr.