zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2014, 10:44   #201
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hannah Beitrag anzeigen
Die Saugschmerle muss raus. Die hat hier einige Monate Asyl bekommen aber so geht das nicht. Habe sie schon mal dabei erwischt wie sie sich an einem Skalar oder Salmler zu schaffen gemacht hat. Außerdem mag ich diese Fische ganz einfach nicht, tut mir leid.
Hallo Hannah,
Ich finde, dass das sehr tolle Fische sind. Aber wie du schon erkannt hast, nicht ganz ohne. Vorallem wenn sie älter werden und ein Revier beanspruchen, können das schon ganz schöne Giftzwerge werden. Wobei die auch noch ziemlich wachsen können. Ich hab schon Exemplare mit deutlich über 20cm gesehen.

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
Die orangefarbene Saugschmerle, die ich so wundervoll finde (aber wenn sie Dir nicht gefällt, ist ja Dein Becken )
Hast Du schon eine Idee, wo Du sie unterbringen könntest?
Ich würde sie ja furchtbar gerne haben, muss aber vernünftig bleiben (werden), das Becken ist bereits wels"satt" am Boden.
Hallo Sonne,
das siehtst Du schon richtig, Du würdest keinen Spaß damit haben, da dein Becken zum einen am Boden voll ist und zum anderen sogar auf Dauer zu klein.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.09.2014   #201 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.09.2014, 11:59   #202
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
Moin Hannah


Ha! Und da ist dann sicher auch noch Platz für das Rote Tausendblatt.
Du erinnerst Dich: habe von Dir mal Ableger davon bekommen, aber für mich ist die Pflanze leider nichts. Habe sie mit meiner Jungfischfütterung etwas eingenebelt, aber inzwischen ist sie wieder bereit, um zu Dir zurückzuwandern
DU musst aber glaub ich zu mir kommen, bin 2 Wochen zuhause

Ja, das mit der einzelnen, verbliebenen Rüsselbarbe verstehe ich.
Die orangefarbene Saugschmerle, die ich so wundervoll finde (aber wenn sie Dir nicht gefällt, ist ja Dein Becken )
Hast Du schon eine Idee, wo Du sie unterbringen könntest?
Ich würde sie ja furchtbar gerne haben, muss aber vernünftig bleiben (werden), das Becken ist bereits wels"satt" am Boden.

Ansonsten sieht man Deinem Aquarium den Zwischenfall auf den neuen Bildern gar nicht an

Lieben Gruß Sonne
Huhu Sonne,

klar, gibts da noch Platz für das Tausendblatt und freu mich auch schon drauf. Dann werd ich wohl bei dir vorbeikommen müssen

Nöööö, sieht man auch nicht was da vor ein paar Tagen los war, zum Glück. Außer dass es am Boden doch etwas ruhiger geworden ist.

Wegen der Rüsselbarbe muss ich es mir echt noch überlegen ob ich sie vielleicht doch nicht abgeben soll oder ein oder zwei dazuholen soll, weil ich mag sie eigentlich total.
Inzwischen schwimmt sie ja nicht mehr so hektisch durch die Gegend.

Bei der Saugschmerle, lies was ich gleich schreibe
Inzwischen geht es längst schon garnicht mehr nur ums "gefallen" sondern dass sie von ihren unangenehmen Eigentschaften Gebrauch macht.
Zitat:
Zitat von Mii Beitrag anzeigen
Hallo Hannah,
Ich finde, dass das sehr tolle Fische sind. Aber wie du schon erkannt hast, nicht ganz ohne. Vorallem wenn sie älter werden und ein Revier beanspruchen, können das schon ganz schöne Giftzwerge werden. Wobei die auch noch ziemlich wachsen können. Ich hab schon Exemplare mit deutlich über 20cm gesehen.
Hallo Malte,

da gebe ich dir völlig Recht, die MUSS raus da ich sie schon bei ihren unangenehmen Eigenschaften beobachten konnte. Hoffe nur dass sich schnell jemand findet.

Ich frag mich nur wie ich dieses hektische Ding da überhaupt wieder raus bekommen soll ohne das halbe Becken auseinander nehmen zu müssen.

Sie kam (ungelogen) aus dem 10l-Nano der Nachbarn und als sie dort verrückt geworden ist und ihnen bewusst geworden ist was der Verkäufer ihnen da verkauft hat, haben haben sie mich gebeten ob ich sie nehmen kann. Erfreut war ich darüber ganz und garnicht

Habe auch schon ausgewachsene Exemplare gesehen und können richtig groß werden. Eigentlich doch ganz hübsch aber nicht mein Fisch.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2014, 15:24   #203
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Ich mache gerade Wasserwechsel und ob ichs wagen kann wieder die halbe Dosis Dünger reinzutun?
Was ist eure Meinung?
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2014, 22:54   #204
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hi Hannah, da Du ausdrücklich danach fragst

Wenn wir von diesem "Dünger" reden, bei dem absichtlich keine Inhaltstoffe aufgedruckt sind, der aber ein Desinfektionsmittel gegen Algen mit hineinkippt....

Würde ich persönlich erst beim nächsten Wasserwechsel wieder damit anfangen, und wirklich abgemessen und unterdosiert.
Hast Du nicht sogar noch eine CO2-Anlage herumliegen, nur die Flasche ist leer?
Hättest Du nicht Lust, wieder auf CO2 umzusteigen?
Kostet auf Dauer das gleiche oder sogar eher weniger als dieser Easy...

Und Du hast so ein Händchen für Aquariengestaltung mit schönen Pflanzen.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2014, 23:24   #205
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Huhu Sonne,

nein, es ging nicht um "diesen" Dünger den du meinst, sondern um ganz normalen, zwar aus dem selben Hause aber anderen. Und das Desinfektionsmittel wird nur bei übermäßigen Algenwuchs reingekippt. Die habe ich aber nicht im Moment.

Habe es jetzt anders gelöst, da mir das letzte doch einen riesen Schreck gemacht hat kommt jetzt erstmal bis zum nächsten Wasserwechsel jeden Tag die Tagesdosis Dünger rein.
Dann kann man jederzeit WW machen (falls es nötig ist).

Ging aber auch ohne, Dem Trugköbchen kann man fast wachsen sehen. Irgendwie erinnert mich diese Pflanze total an einen wuschilgen Lockenkopf, wo man mit der Hand durchfahren will

Mit der CO²-Anlage, ich weiß nicht... ich habs probiert. Bin irgendwie zu blöd dazu, dann muss man das abschalten jeden Abend und irgendwann ist auch mal die Flasche leer und dann kommt man nicht dazu sie nachzufüllen. Außerdem wachsen sie ja auch so.

Im meinem Becken gab es heute irgendwie Stress, der Antennenwels attakierte die L333 und Corydoras beim Futtern, die Salmler haben sich Zweikämpfe geleistet, bei den Skalaren war es auch schon irgendwie harmonischer und die Saugschmerle jagt die Rüsselbarbe.

Die Einzigen die gemütlich waren, waren die Panzerwelse und natürlich die Kammdornwelse. Die haben es sich gemütlich unter ihrer Wurzel gemacht.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 02:53   #206
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo,

muss mich mal melden, habe Nachrichten.

Die Saugschmerle ist am Samstag ausgezogen.
Vor 3 Wochen habe ich gleichzeitig eine Anzeige bei den Kleinanzeigen aufgegeben.
Ich war ziemlich hoffnungslos dass es überhaupt noch jemanden gibt der diese Tiere mag aber ich hatte großes Glück.

Nachdem erstmal ein paar Anfragen kam we "kann man die mit alle Fische zusammensetzen?" und "ich hätte diese Fische gern" aber keine Antwort mehr auf meine Fragen bekommen hab , meldete sich leich am nächsten Morgen eine Frau, mit einem 1,80m Becken und diese Fische mag. Allerdings würde sie etwas weiter weg wohnen und ob es die Möglichkeit geben würde sie zu verschicken.

Da das alles so hoffnungsvoll klang, dachte ich "die ruf ich gleich mal an" und wir waren uns gleich sympathisch (damals ging der Telefonanschluss noch ).

Na gut, da unser Auto zu der Zeit dringend zur Reparaturn musste ging das erstmal nicht und verschicken auchch nicht wirklich eine Möglichkeit wäre, hab ich gleich gesagt dass wenn es keine andere Möglichkeit gibt, ich sie auch hinbringen könnte.

Auto repariert, Telefonanschluss tut nach fast 3 Wochen immer noch nicht und dann stellt sich mein Mann noch quer "komm bloß nicht auf die Idee den Fisch hinzubringen" und ich "nönööööö..." (wo ist denn der Smiley mit dem Heiligenschein )
Irgendwann hab ich mich dann doch durchgesetzt und hab die Abnehmerin dann am Freitagabend angerufen und gesagt dass ich sie am Samstag gerne vorbeibringen würde.

Damit war sie natürlich einverstanden... (ich dachte sie nimmt mich nicht mehr für voll, da ich ja inzwischen unerreichbar war)

Ja, Samstag morgen dann (natürlich bin ich viel zu spät aufgestanden) und das kleine Biest musste aus dem Becken.
Wasser abgelassen, Pflanzen rausgerissen... und dann ran an die Schmerle. Ich bin ja da eher wie eine Katze (Lauerjäger= "Falle aufstellen", abwarten und zuschlagen), ich hätte das nie geschafft.
Mein Mann meinte "gib das Netz her, ich mach das schon"
Er hat sie tatsächlich gefangen Beim ersten Mal ist sie wieder abgehauen, beim zweiten Mal aber.

Wie das Aquarium hinterher ausgesehen hat brauch ich hoffentlich nicht zu erwähnen

Hab mich dann fertig gemacht, bin losgefahren und in ihrem Zuhause angekommen, es war wirklich nicht gelogen und sie hat es dort wirklich besser als bei mir.
Das Becken ist riesig groß, teilt es mit einer Schildkröte, Moosbarben, 3 andere Saugschmerlen die aber schon wesentlich größer sind als sie und Purpurkopfbarben und die Schildkröte geht nicht an lebende Fische.

Meine Schmerle hat sich gleich eine Höhle links im Becken verkrochen und kam auch garnicht mehr raus. Keinen Terror, garnichts.
Bis die Frau die Fische gefüttert hat, dann hat sie gleich Anschluss zu den Barben gesucht, ist mit ihnen mitgeschwommen und meinte, sie würde sich vielleicht doch 2-3 Kleine dazu holen. Die großen Schmerlen hab ich nicht gesehen.
Mir war schlagartig klar was mein "Problem" mit der Schmerle war und nehme mal an dass mein Becken nicht richtig eingericht ist für Saugschmerlen und da sie alleine ist, sie wohl ihren Frust an der Rüsselbarbe ausgelassen hat. Nehm ich mal an.
Außerdem, als ich sie damals eingesetzt hab schwamm sie lebendig durchs ganze Becken und fand einfach keine Ruhe.

Ein paar schlechte Bilder habe ich doch gemacht und da ist sie jetzt.

Click the image to open in full size.
Da wohnt sie jetzt.

Click the image to open in full size.
Das ist eine von ihren Schmerlen. Da sieht man ja wie groß sie ist. Meine ist dagegen winzig.

Click the image to open in full size.
Und die Schildkröte.

Es war wirklich ein netter Nachmittag, wir werden in Kontakt bleiben.
Und da ich eigentlich keine Zweifel daran dass meine Schmerle es dort nicht gut viel und konnte ich dann auch beruhigt heimwärts fahren!
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 17:57   #207
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Huhu,

Das ist schön das sie ein tolles Zuhause hat. Aber das sieht Nicht aus wie ein 1,80m becken?! Täuscht das?
Witzig diese kleine süße Schildi...
Meine schmerle wohnt immer Noch im.Becken. wenn sie mir zu nervig wird muss sie auch gehen, aber bisher ist sie wirklich echt ruhig.
Ein Bild von deinem Becken nach dem fangen wäre auch interessant gewesen
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 18:48   #208
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo,

doch, ich würde sogar sagen in echt sieht es noch größer aus.
Nachgemessen habe ich nicht außerdem ist es bestimmt 50 oder 60cm breit und den Wasserstand beträgt ca 50cm, das Becken ist 60cm hoch. Da hab ich sie extra gefragt weil ich dachte dass sie es nur halb voll macht wegen der Schildkröte aber die ist immer Wasser.
Dem kleinem Monster gehts echt gut da.

Dir hätte ich sie natürlich auch gegeben nur wie... genauso wie die die Welsen, da stellt sich mein Mann immer wieder quer. Ist ja SEIN Auto obwohl ich wette dass er noch keine 100km damit gefahren ist

Fies, fies, kann man sich ja vorstellen wie das Becken nach dem Fangen ausgesehen hat (hab die Pflanzen einfach nur wieder reingeschmissen und losgefahren) ist jetzt alles wieder eingepflanzt und demnächst gibts wieder ein Bild.

Hab heut nochmal eingepflanzt weil es nicht ganz nach meinem Geschmack war und den ganzen Vormittag dran rumgemacht.
Das Wasser ist immer noch trüb, der Filter wahrscheinlich voll und WW haben sie auch wieder bekommen.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2014, 21:53   #209
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Freut mich, dass die Saugschmerle endlich raus ist.
Allerdings hat sie es bei der Frau nicht wirklich besser.
Saugschmerlen bilden Reviere. Bei mir sitzt jede in ihrem Eck und verteidigt das. Hätte ich deine, deutlich kleinere, eingesetzt (so wie jetzt bei der Frau) , hätte das nur Stress und Gerangel um neue Reviere gegeben.
Das schlechteste was sie machen kann, ist, noch mehr dazu kaufen.
Saugschmerlen sind keine typischen Schmerlen. Die sind Einzelgänger.
Da hätte sie es bei dir besser gehabt. Aber, wenn man Tiere bekommt, die man nicht will... da kann ich's sehr gut verstehen, dass du sie abgeben wolltest.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 01:59   #210
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hallo,

@Katrin, ich hatte schon das Gefühl dass die Schmerle dort in guten Händen ist. Von den 3 anderen Schmerlen hat man nichts gesehen da sie alle ihre Versteckplätze haben und das Becken groß genug ist.



Und bei mir im Becken... ist letzte Woche ein Golden Nugget eingezogen (eigentlich 2 aber einer war 2 Tage später leider schon tod. Dem anderen gehts gut und sieht man hin und wieder beim Futtern.

Click the image to open in full size.

Dann, vielleicht die größte Veränderung diese Woche...

Habe mir einen HMF gebastelt. Ne Sache von höchstens 5 Minuten. Wenn ich gewusst hätte dass es so einfach ist
-2 Plexiglasscheiben (25x50cm)
-1 Winkel aus dem Baumarkt
-Kabelkanäle zurechtgeschnitten

an einander geklebt.
Fertig!

Click the image to open in full size.

24 Stunden später Matte rein und ins Aquarium eingesetzt und die Pumpe dahinter. Der Außenfilter läuft nebenher.

Und die kleine Nervensäge ist diese Woche auch eingezogen (Dienstag um genau zu sein) und hat sich gleich den Rest der Matte gekrallt um....?

Click the image to open in full size.
... zu spielen natürlich


Werde morgen mal ein paar aktuelle Bilder vom Becken hochladen.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.11.2014   #210 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Besatz für mein zukünftiges 450l-Becken Hannah Besatzfragen 15 10.03.2013 22:25
Mein neues 450L Gesellschafftsbecken vince40 Becken von 401 bis 600 Liter 7 13.01.2013 18:28
Ganz neues Becken, welcher Bodengrund? (und andere Fragen) Kulturchaotin Archiv 2011 9 10.03.2011 01:41
Mein Skalar schwimmt nicht mehr richtig? Captn Karacho Archiv 2009 10 23.11.2009 22:43
Neues Welsbecken - WW nicht so ganz ok Unl3ash3D Archiv 2003 15 21.11.2003 22:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.