zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2016, 20:29   #311
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.287
Abgegebene Danke: 589
Erhielt: 629 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Hallo,
31° ist schon 'ne Hausnummer, so warm mögen es viele Pflanzen nicht.
Die helle Farbe kann dadurch kommen.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.11.2016   #311 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.11.2016, 20:44   #312
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Hallo,

ja, 31° ist wirklich sehr viel und die alte Tetraheizung ist seit heute Mittag ausgesteckt. Werde morgen eine neue kaufen.

Was von der Pflanze weiter in der Mitte steht ist viel grüner und ist wie ein Schnitt aber mir ist auch aufgefallen dass kleine Blasen aus manchen Pflanzen aufsteigen.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 21:04   #313
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.287
Abgegebene Danke: 589
Erhielt: 629 Danke in 410 Beiträgen
Standard Mein nicht mehr ganz so neues 450l-Becken

Hängt in dem Fall auch von der Temperatur ab. Das passiert dann, wenn mehr Sauerstoff im Wasser ist, als gebunden werden kann.
In warmen Wasser kann weniger O2 gebunden ("gesättigt") werden, darum hat man dann oft solche Bläschen.
Dieses sichtbare Assimilieren tritt auch in kühlerem Wasser auf, wenn die Pflanzen sehr viel Sauerstoff produzieren (meist bei viel Licht, und CO2 Gabe).
Auch aus beschädgten Stellen an Pflanzen steigen manchmal Bläschen auf.
Aber in deinem Fall liegt es an der wärmebedingten niedrigen Bindefähigkeit des Wassers.

Danke: (1)

Geändert von Öhrchen (30.11.2016 um 21:08 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 23:34   #314
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Danke für die Erklärung. Letzte Woche hab ich schonmal die Heizung für einige Tage ausgesteckt, nachdem sie schonmal so hoch war.
Letzte Woche Donnerstag oder Freitag ist mir das mit den aufsteigenden Blasen und helleren Blättern aufgefallen.

Ja, das ist mir bei den Vallisnerien schon länger aufgefallen dass die "sprudeln" und da viele Blasen rauskommen.
Dann hab ich bei der Feinfiedrigen letzte Woche was abgeknippst und da kommen auch die Blasen raus.
Und dann halt beim Trugkölbchen ab und zu. Man sieht das auf dem Bild zwar nicht so gut aber es ist wie ein Schnitt, wo die Pflanzen hell werden. Ist genau abgegrenzt.
In derselben vorderen Ecke habe ich Sagittaria gepflanzt und die hat auch weiße Blätter.
Daher bin ich nicht sicher ob es nur an der hohen Temperatur liegt.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 23:49   #315
Mille169
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 169
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 27 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

im Prinzip ist es ein gutes Zeichen, wenn die Pflanzen Bläschenketten bilden, das zeigt, dass sie assimilieren, also arbeiten. Sie bilden Sauerstoff.

Allerdings ist die Temperatur viel zu hoch, die Pflanzen arbeiten auf "Hochtouren". Sie verwerten ihre Reserven und fangen an Mängel zu zeigen. Da solltest du entgegenwirken. Nimm die Temperatur runter, dann arbeiten die Pflanzen wieder im normalen "Tempo". Nachdüngen (entsprechend deinem Düngekonzept) nicht vergessen, nach dem "Marathon" haben die Pflänzchen sicher "Hunger", vor allem die Pflanzen, die ihre Nährstoffe über die Wassersäule aufnehmen.

Das wäre zumindest meine Vorgehensweise, so würde ich jetzt vorgehen.
VG, Martin

Danke: (1)

Geändert von Mille169 (30.11.2016 um 23:56 Uhr)
Mille169 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 03:16   #316
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,

auch dir danke für deine Antwort. Das klingt wirklich sehr logisch.

Bei den Vallisnerien hab ich schon einmal "Haareschneiden" gemacht. Nämliche vrletztes Wochenende. Einige Blätter sind tatsächlich bis 3/4 der Beckenlänge gewachsen.
Als mein Mann das gesehen hat wusste er auch nicht genau was er damit anfangen sollte, er meinte mit der Pflanze stimmt was nicht.... ein paar Tage später hab ich die Blätter abgeschnitten.
Aber das waren wirklich winzige Bläschen.
Beim Trugkölbchen ungefähr alle 5 Sekunden eine große Blase.

Temperatur geht runter.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 08:55   #317
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.287
Abgegebene Danke: 589
Erhielt: 629 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Hallo,
noch eine Ergänzung Martin hat schon recht, eigentlich ist es eher ein gutes Zeichen, wenn so viel Sauerstoff produziert wird von den Pflanzen, daß sie ausperlen. Und die meisten Pflanzen wachsen bei Wärme auch mehr, bzw sie versuchen es.
Wenn allerdings die Wassertemperatur hoch ist, nutzt dieser ganze ausperlende Sauerstoff nichts. Fische und andere Wasserorganismen können nur den Sauerstoff nutzen, der im Wasser gelöst ist (also nicht ausperlt). Und das ist umso weniger, je wärmer das Wasser ist.
Bei den im Aquarium üblichen ca. 25° sind es zB etwa 8mg/l gelöster Sauerstoff. Bei 30° wird es weniger. Unter 4mg/l gelöstem Sauerstoff wird es schon kritisch für Fische.
Hier ist es gut erklärt: http://www.chemie-master.de/FrameHan...riffe/s23.html

Danke: (1)

Geändert von Öhrchen (01.12.2016 um 08:58 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 14:45   #318
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Vielen vielen Dank.

Jetzt wo das Wasser kühler ist (es hat immer noch 25°) steigen aus dem Trugkölbchen auch viel weniger Blasen auf.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 04:01   #319
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

War auf der Messe und hab die halbe Messe leergekauft.

War tatsächlich ganz interessant, auch wenn es jedes Jahr dasselbe ist und mir im letzten Moment anders überlegt habe und eigentlich garnicht hin wollte.
Erstmal ein paar Fische geguckt, dann gucken was dieser große Zoohandel so anbietet...

Dann dacht ich mir ich such mal den Stand von Eheim und mach die mal rund, was die sich denken das Netzteil aus dem Verkehr zu ziehen und diese immer noch nicht zu finden sind
Und dann fand ich sie tatsächlich. Guck rum, Aquarien, Filter, Pumpen.... laufe nochmal rum und an der Außenseite des riesengroßen Standes (Stand kann man ja nicht sagen) und was seh ich da? Die verscherbeln die PowerLed (Auslaufmodell) gerade für 50% rabatt in allen Größen

Auslaufmodell hin her, ich habe damit nunmal angefangen, dann soll man das auch fortsetzen und nehme Blickkontakt mit der Verkäuferin auf und fragt "welche denn?", ich "die... was kostet der?"
Sie ... (nannte mir den Preis)
Ich; und der andere?
Sie nannte den Preis
Ich: HER damit, ALLES

Ich fass es immer noch nicht, 2 Balken, 1 Netzteil, 1 Verbindungskabel, 1 Dimmer alles zum halben Preis, sowas hat man nicht alle Tage...

Apropos Netzteil, was ist denn das mit dem nicht-lieferbaren Netzteil? Wo kommen denn plötzlich die ganzen Netzteile alle her... Ich war am Donnerstag noch beim Kölle und frage den Verkäufer ob die inzwischen wieder lieferbar sind, da meinte er "leider immer noch nicht und wir sind inzwischen auch genervt"

Ja, das schleppen der Balken echt unhandlich zu tragen aber ich wollte den oberen Stock (der vielleicht interessanteste Teil) nicht auslassen.
Evt. ein paar Metallpanzerwelsmännchen, aber die Metalpanzerwelse waren schon weg. Egal... gequatscht mit dem Züchter.
Dann klingelte das Telefon (ja, in welcher Tasche ist es denn? typisch wenn ich woanders bin. Sonst klingelt es eh nie...).
Weitergelaufen, bei der nächstbesten Gelegenheit meinen Mann angerufen und sagte ich guck noch schnell die Fische und komm dann nach Haus.

Laufe zurück, wunderschöne L46 und L260 andere wunderschöne Welse, hach... oh Mann, mein Beuteschema Und wenn ich die, die und die nicht im Becken hätte wären die die und die in meinem Becken geladet! Garantiert... aber bis auf die Skalare kommt ins Becken nichts mehr rein.
Im 240er soll die Zeit erstmal Fischsuppe abbauen aber auf was es hinausläuft steht fest.

Ich wieder die Treppe runter, Welshöhlen suchen und 10 Eckige mitgenommen. Bis jetzt haben die Welse sie noch nicht gefunden.

Richtung Ausgang, verlasse die Messehalle, da läuft mir die Verkäuferin vom Dehner in die Arme, mit der ich mich oft unterhalten habe, die von draußen kam und sagt " hiiiiii, wie gehts? Lang nicht mehr gesehen..." und so kamen wir ins Gespräch über Gott und die Welt. Hab ihr ein Foto vom Aquarium und den Katzen gezeigt, was ihr gefallen hat.
Sie hat mir damals den Scapers Tank verkauft und bewundert mich vom ersten Gespräch an.
Wenn ich dort bin seh ich sie meistens nicht.
Ich geb zu, dass ich mich tatsächlich etwas rar gemacht habe und wenn ich schon mal dort hin gefahren bin, war sie nicht dort aber ich komme wieder.

Ich habe die Messe tatsächlich ohne Fische verlassen aber in den nächsten Tagen werden 6 junge Peru-Altum einziehen, freu mich drauf

Danke: (1)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2016, 18:10   #320
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Hallo,

gibt ein bisschen was zu berichten was sich bei mir in den letzten 2 Wochen getan hat.
Grüne Hölle pur, leider sieht das Trugkölbchen in der rechten Ecke furchtbar aus. Keine Ahnung warum. Ansonsten perlen die Pflanzen schön vor sich hin.

Am 6. sind die Peru-Altums eingezogen, gestern hab ich eine CO2-Anlage gekauft und Makrodünger (NPK, Fe), hoffentlich hilfts.
Größerem Filter will ich auch, kann mich aber nicht ganz entscheiden.

Jetzt komm ich gerade wieder (mein Gott, bin mit der Karre fast 100km in den Schwarzwald getingelt und heilfroh dass ich wieder da bin. ) um mir eine Zuchtgruppe von 4 Tieren L333 zu holen.

War ganz interessant dort, kräftige, gesunde Tiere und der Nachwuchs schwamm auch in seinem Becken.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Die Herrschaften warten jetzt im Eimer bis sie ins Becken können und die Dame in der Höhle hab ich noch nichtmal gesehen.

Geändert von Hannah (17.12.2016 um 18:13 Uhr)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.12.2016   #320 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Besatz für mein zukünftiges 450l-Becken Hannah Besatzfragen 15 10.03.2013 22:25
Mein neues 450L Gesellschafftsbecken vince40 Becken von 401 bis 600 Liter 7 13.01.2013 18:28
Ganz neues Becken, welcher Bodengrund? (und andere Fragen) Kulturchaotin Archiv 2011 9 10.03.2011 01:41
Mein Skalar schwimmt nicht mehr richtig? Captn Karacho Archiv 2009 10 23.11.2009 22:43
Neues Welsbecken - WW nicht so ganz ok Unl3ash3D Archiv 2003 15 21.11.2003 22:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:11 Uhr.