zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2015, 17:00   #11
Vanjimmy
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 902
Abgegebene Danke: 14
Erhielt: 47 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Hey!

Mal ne Anregung...

Lass es einfach, viel gutes Geld für Grünzeug auszugeben und mach den Topf mit Steinen und Wurzeln voll. Und ich meine wirklich voll, da dürfen gerne Unterstände und Überhänge en Mas entstehen.
In einen richtig gut eingerichteten und strukturierten Aquarium muß man auch größere Fische " suchen "....

Gruß, Jimmy
Vanjimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2015, 15:26   #12
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.067
Abgegebene Danke: 340
Erhielt: 261 Danke in 184 Beiträgen
Standard

Hallo,
Also, ich finde, da müssen noch ein paar Wurzeln rein. Meine Netzschmerlen (und auch die Rüsselbarben) kommen erst Abends (Nachmittags) raus, keine Chance, die tagsüber zu entdecken. Sie sollten sich mal unsichtbar machen können, daher ruhig noch flache Wurzeln rein.
Prachtschmerlen lieben Röhren. Die Schmerlen sollten mehrere Größen zur Auswahl haben, der Durchmesser sollte so gewählt sein, dass sie genau rein passt von der Höhe, die Länge etwa 1,5x der Fischlänge. Da kannst du gut Verrohrungen aus dem Baumarkt nehmen, hinten an der Rückseite kreuz und quer legen, davor eine Sichtbarriere aus Wurzeln. Die Rohre sind ja nicht gerade die schönsten...
Meine 5 erwachsenen Netzschmerlen haben 16-18cm, für die habe ich die Untergrenze bei 1,50m gezogen, die sind sehr schwimmfreudig. Prachtschmerlen werden doppelt so groß, zumindest KÖNNTEN sie es 180x50 Grundfläche finde ich jetzt noch okay, so in ein, spätestens zwei Jahren solltest du dich vergrößern, finde ICH!
Werden denn die Platy-Babys nicht gefressen?
Deine Bepflanzung wird auf Dauer auch nichts zu lachen haben, erstens wühlen die, zweitens habe ich schon gelesen, dass PS auch Pflanzen fressen. (Und das wohl nicht zu knapp)

Dann kann ich nur von meinen Netzschmerlen berichten, die zwei Weibchen haben regelmäßig einen dicken Bauch, aber wie! Laichansatz vom feinsten. Allerdings ist es nicht ganz so einfach, sie zum laichen zu bringen, daher lassen wir das und es bildet sich wieder zurück.
Bei Dornaugen zB ist das mit Vorsicht zu genießen, die sterben auch gerne mal an Laichverhärtung. Prachtschmerlen- sorry... leider noch keine eigene Erfahrung, mein Becken ist mir zu klein dafür (2,50m) .

Lies mal im Forum etwas umher, da gibt's gerade recht aktuell ein paar Posts zu den Antennenwelsen.
Grüße Katrin

Geändert von Katrin17 (28.09.2015 um 15:33 Uhr)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.09.2015   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.10.2015, 23:35   #13
Ynnad
 
Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 54
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hab jetzt schon 50 neue Pflanzen geordert die rein kommen^^

Die Prachtschmerlen haben 5 Höhlen zur Verfügung in verschiedenen Größen weil ja zwei auch klein sind. Aber egal wie viele es sind, alle quetschen sich immer in eine, das ist zum tot lachen. Und wenns Futter gibt ist es geil. Wie ausm Lehrbuch. Das Leittier kommt raus frisst sich voll dann macht es knackende Laute und dann erst kommen die anderen und dürfen fressen^^

Ja ab und zu erwischen se en paar Stängel aber nur wenn se wie gerade, tagsüber keinen Bock haben und nachts ihren Hunger dann mit Pflanzen stillen. Aber deswegen jetzt vvviiieeel Pflanzen dann können se auch knabbern^^
Bin ja ma gespannt was das Weibchen macht sie wird immer dicker und der Bauch immer dunkler^^ das wärs ja. Ich mach Fischladen auf bei dem Nachwuchs^^

Hatte vorher noch ne Wurzel drin aber das hat mir nicht gefallen. Die kleinen Antennenwelse werden nicht gefressen, als se kleiner waren haben die Heros es versucht aber keine Chance bei den flotten Dingern, hehe. Am WE versuchen wir die Welse zu fangen und ins Aufzuchtbecken zu setzen. So langsam sind se groß genug um abgegeben zu werden.



Vlt. gibt es demnächst noch en größeres Becken für meinen zickigen Cherax^^

Gruß

Geändert von Ynnad (01.10.2015 um 23:38 Uhr)
Ynnad ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unser neues 120 l Cubusbecken islajanna Becken von 97 bis 160 Liter 3 24.01.2011 21:26
Aus 240 mach 540l Domjub Archiv 2010 4 08.09.2010 21:05
Besatzplan für 540l Fishman03 Archiv 2004 14 12.04.2004 22:43
Unser neues Becken (die ersten Bilder) DieGroßeKleine Archiv 2003 7 27.11.2003 16:31
Wieviele TDS für 540l-Malawibecken? Frontosa Archiv 2003 5 09.06.2003 11:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.