zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2016, 19:36   #21
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Robert,

danke

Schneckinger hat es sehr gut erklärt, danke.
Damit brauche ich das nicht mehr machen


Im Anhang ein neues Foto

Habe mir doch ein paar Pflanzen ins Becken gesetzt und dazu eine Eufeutute

Liebe Grüße

Melanie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20161102_183534_resized.jpg (24,3 KB, 51x aufgerufen)
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 09:18   #22
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen.

Es hat sich ein bisschen was getan in der Zeit als ich nicht hier war.

Seit dem Umzug vor 3 Monaten, sieht das Becken nun so aus.

Der Besatz:
3/3 Labidochromis caeruleus "yellow"
2/2 Labidochromis caeruleus "White" plus 4 Babys
1/3 Labidochromis sp. "hongi" red Top plus 7 Babys verschiedene Größen
0/3 Aulonocara firefish blueberry
1/1 Aulonocara korneliae
1/3 Metriaclima estherae OB plus 4 oder 5 Babys
1/1 Protomelas red empress namalenje
2/0 Pseudotropheus elongatus mpanga

Ein paar Rockzolid Riverstone Module sind auch noch dazu gekommen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170707_070358.jpg (51,4 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170712_094954.jpg (86,0 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170806_150158.jpg (82,0 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170806_150323.jpg (93,5 KB, 28x aufgerufen)
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.08.2017   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.08.2017, 13:30   #23
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 745 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Hallo

Von der Einrichtung bis hin zum Besatz gefällt mir das Becken.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2017, 14:42   #24
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,

Danke
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 09:55   #25
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen.

Hab mich lange nicht gemeldet.

Hat sich viel getan.

Momentaner Besatz:

1/2 Labidochromis caeruleus yellow
2/2 Labidochromis caeruleus white
1/2 Metriaclima estherae OB
1/4 Chindongo socolofi Mara Point
1/1 Protomelas red empress
1/2 Labidochromis sp. Hongi

Ein paar Jungfische sind auch unterwegs

Becken ist jetzt komplett mit Rockzolid Modulen gestaltet.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 46441117_2210528338978589_4781698832800940032_o.jpg (52,7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg 46441672_2210528548978568_545685945827983360_o.jpg (62,1 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 46492190_2210528635645226_7595642447430942720_o.jpg (79,5 KB, 10x aufgerufen)

Danke: (1)
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 14:35   #26
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.027
Abgegebene Danke: 289
Erhielt: 325 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Moin Meli,


tolles Becken. Ich nutze zwar lieber echtes Granit statt Rockzolid, aber bei der Beckengröße (neidvoll geguckt) ist das ne gute Gewichtsalternative. Muß ich mich mal näher mit beschäftigen. Jedenfalls siehts echt wie ein Felslitoral-Auschnitt aus.



Haben sich Deine Aulonocara mit den Mbuna in dem Becken vom letzten Jahr nicht vertragen?


Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 15:03   #27
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

Dankeschön

Ich hatte ja vorher auch Sandstein im Becken, aber wenn man so große Steine haben möchte, wie ich jetzt im Becken habe, wäre das ja unmöglich vom Gewicht her.
Rockzolid ist zwar teuer, aber ich habe mir die schön langsam zusammen gekauft.

Vor 2 Wochen dann die letzten 4
War ein Schnäppchen, da konnte ich nicht wiederstehen

Die Aulos haben sich schon mit den Mbunas verstanden, aber ich wollte dann doch nur ein reines Mbuna Becken, zu denen passt jetzt auch die Umgestaltung besser

Mit dem füttern geht es jetzt auch einfacher.

Danke: (1)
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 16:22   #28
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.027
Abgegebene Danke: 289
Erhielt: 325 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Mal ne Frage zu den Rockzolid, die Dänen schreiben ja was von Mikrolöchern. Sind die a) irgendwie sichtbar und machen die b) was sie sollen (Wasserzirkulation, etc.)?
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 16:45   #29
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hi Tom.

Die sieht man nicht, aber ich mache noch zusätzlich immer so 3 mm Löcher rein, damit die Module schneller mit Wasser befüllt werden und beim TWW dann auch unten bleiben.
Das Wasser kann dann so auch noch besser zirkulieren.

Danke: (1)
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tanganjika meets seiryu rock survivor Becken von 401 bis 600 Liter 7 26.03.2016 22:49
Mbunas mit non-Mbunas... JA oder NEIN...!? MURAT Archiv 2004 7 18.01.2004 21:46
Mbunas oder Nicht-Mbunas waytowin Archiv 2003 3 25.08.2003 18:28
DENNERLE Mbunas Gert Archiv 2002 4 01.07.2002 11:36
Rock (und unterarten) Fans versammelt euch ! Marc Danner Archiv 2002 37 04.04.2002 20:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:42 Uhr.