zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.06.2018, 11:36   #11
Resa111
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Augsburg
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo DEUMB,

nur einen kleinen:

Das Zyperngras habe ich ja nur in einem Eck, sodass ich als weitere Hintergrundpflanze Tabakpflanzen (Gymnocoronis spilanthoides) eingesetzt habe. Zudem habe ich Birkas Rat mit den Bucephalandras auf Lavasteinen befolgt, so ist jetzt alles etwas grüner.

Die Tabakpflanzen wachsen noch nicht so recht wie erhofft, aber alles andere gedeiht fröhlich vor sich hin.

Eine Zyperngrasplage hab ich bis jetzt auch noch nicht. Es wächst zwar etliches nach, aber dafür sterben auch immer wieder alte Triebe ab.

Aufgrund von vielen stressigen Projekten an der Uni lässt der Fischbesatz noch auf sich warten , ich möchte nämlich zumindest die ersten Tage den neuen Bewohnern besondere Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen. Aber ein Ende ist schon fast in Sicht: Spätestens am 20.07. ist dieses Semester abgeschlossen, sodass ich mich endlich wieder mehr um meine Aquarien kümmern kann.

Sobald sich fischtechnisch was tut, werde ich selbstverständlich hier weiterberichten.

Ach ja, da fällt mir doch noch was ein. Ist eigentlich eine Besatzfrage, aber ich bleib jetzt mal in diesem Thread.
Irgendwie haben wir uns in letzter Zeit ein bisschen in die Otos verliebt. Den Antennenwels im großen Becken mag ich echt gern, nach ein bisschen Recherche habe ich rausgefunden, dass als Harnischwels für so ein kleines Becken eigentlich nur ein Trupp Otocinclus in Frage käme.
Jetzt zu meiner Frage, die ich mir eigentlich schon selbst beantwortet habe: Corys und Otos sind zu viel des Guten auf die Beckengröße, oder?
Ich bin auch für andere Vorschläge offen, wenn ihr einen kleinbleibenden Harnischwels wisst, der evtl. als Einzeltier in das Becken passt, ohne dass er zu "einsam" ist.

Hach, man hat doch immer ein Becken zu wenig....

Viele Grüße
Resa

P.S. Die Technik hat sich ausgezahlt. Bei dem momentanen Wetter habe ich im großen Becken stark damit zu kämpfen, die Temperatur irgendwie niedrig zu halten, sie geht immer wieder auf 28 °C hoch. Im kleinen Becken ist das Wasser konstant zwischen 23 und 24 °C warm.

Danke: (1)

Geändert von Resa111 (12.06.2018 um 11:41 Uhr) Grund: Zusatz
Resa111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 17:47   #12
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.146
Abgegebene Danke: 616
Erhielt: 585 Danke in 435 Beiträgen
Standard

Resa, hallo


ich fass mal fix zusammen, was ich beim Überfliegen deines Threads für mich entnehmen konnte:
Ein 54 l Becken, welches seit 22. März läuft, mit Pflanzen, Schnecken und viel Technik !
Stimmt so ?


Fischbesatz soll erst noch rein - welche Coryart, welche Gruppengröße ?
Was noch - irgendwelche Freischwimmerfische ?


Prinzipiell geht das mit Otos in dem Becken, wenn du nicht unagebrachterweise die größten Kawenzmänner ( 7 - 8 cm ) Panzerwelse einsetzen willst, und eine überschaubare Zahl kleine Freischwimmerfische.

Das Becken ist gut eingefahren und dürfte Algen beherbergen - die brauchst du für die Otos.
Coole Tierchen, und sind in der Tat die kleinsten Harnischwelse.

Ich hab gerade bezüglich Otos beraten, Schneckinger hat ergänzt, lies mal:

https://www.zierfischforum.info/besa...zu-setzen.html

Und hier noch was vom Otociclusexperten Remo Wichert:

https://www.remowiechert.de/otos.html


Dann lies mal schön
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.06.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.06.2018, 22:18   #13
Resa111
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Augsburg
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 9 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Birka,


entschuldige die späte Antwort - wie gesagt, bin gerade ziemlich eingespannt.


Deine Zusammenfassung trifft es ziemlich gut.


Corys sind panda angedacht oder eventuell auch die ganz kleinen pygmaeus, zusätzlich vielleicht noch ein paar Neonsalmler, aber nicht zwingend. Das Becken wurde vorrangig für die Corys aufgestellt.


Die Algen sind mir klar. Die Otos sind nicht nur ein reines Hirngespinst, hab mich schon ein bisschen eingelesen.


Danke für die Links! Den Thread hatte ich mir zwar schon angeschaut, aber auf Wiechert bin ich noch nicht gestoßen.


Ein schönes Wochenende!
Resa
Resa111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 08:02   #14
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.146
Abgegebene Danke: 616
Erhielt: 585 Danke in 435 Beiträgen
Standard

@Resa, hi

na dann - wie konnte ich ahnen, dass du den entsprechenden Thread schon gelesen hattest - du schriebst ja von momentanem Zeitmangel
Jep, war mir klar, dass du dir Otos schon näher reingezogen hattest , aber Wiederholungen können ja nichts schaden


Wenn du dir bei den Corys was Präsentes und Zutrauliches vorstellst, rate ich dir zu den Pandas - ich hab beide Arten, die Pygmeuus bleiben auf jeden Fall scheuer und zurückhaltender.
( gleiche Erfahrung haben andere User im Forum)

Bei den Zwergen zeigen sich die C habrosus oft , wuseln so wie die Pandas gern im Vordergrund rum .

Drücke dir die Daumen , dass du jetzt alles erfolgreich zu Ende bringst
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
54 liter, corydoras panda, paracheirodon innesi, sumpfpflanzen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
200l Südamerika GreenMira Becken von 161 bis 250 Liter 2 02.03.2018 11:12
240 l südamerika Maxi53 Besatzfragen 20 19.06.2014 20:15
Südamerika 180l Wasserstieglitz Archiv 2012 0 11.04.2012 20:30
südamerika 54l TerrorFisch Archiv 2010 15 23.09.2010 21:21
Südamerika buchholzi Archiv 2009 13 07.10.2009 15:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.