zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2020, 19:32   #121
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.308
Abgegebene Danke: 2.131
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

du solltest mal wieder fegen David, da liegt viel Laub rum

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.01.2020   #121 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.01.2020, 11:19   #122
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.521
Abgegebene Danke: 476
Erhielt: 557 Danke in 287 Beiträgen
Standard

Laub ist schon ok und passt zur Jahreszeit.
Solange es nicht schneit im Becken

Schönes Becken, David!

Danke: (1)
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 17:47   #123
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 906
Abgegebene Danke: 611
Erhielt: 276 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Hallo!

Heute hat das neue Aqua-Jahr begonnen! Da werden einige fragen: „Wieso erst jetzt? Das Jahr ist doch schon einen Monat alt!“.
Nun, im ersten Monat des Jahres hat man viel zu tun. Da ist noch etwas aus dem alten Jahr zu erledigen. Und für das Neue auch. Deshalb gehe ich das Aqua und das Drumherum immer erst einen Monat später an….

Was liegt an?
- Aqua aufräumen
- Aqua und Technik kontrollieren
- Zubehör überprüfen
- UO-Anlage checken, sie ist jetzt 6 Monate alt
- Arbeitsabläufe überdenken: gehts auch besser (nein, nicht schneller!)?
ach ja: PC überprüfen (Datenspeicher) und sichern...

Also: das Aqua:
- gärtnern: die Schwimmpflanzen sind zu gut gewachsen.
- da liegen viele „alte“ Blätter drinnen. Die Reste müssen mal wieder entfernt werden.
- auch mal wieder die Wasserwerte messen (Und das Trinkwasser/UO-Wasser nicht vergessen!)

Was ist das? Lang vermisste Bewohner tauchten wieder auf:
3 (?) von 6 Ohrengitter-Harnischwelse. Es sollen O. Hoppei sein. Sehr scheu!
3 (?) von 6 Schachbrett-Zwergpanzerwels/Marmorierter Zwergpanzerwels Corydoras habrosus.
Ich hatte sie schon aufgegeben. Nur von den ursprünglichen Deltaflügelzwergwelsen (Hara jerdoni) sind keine mehr da – leider.

Technik:
- den Controller TC420 neu einstellen. Mein Erlebnis mit der WellerLED veranlaßte mich, die Zeiten zu überprüfen…
Dabei gemerkt, dass das Netzteil irgendwie rummuckert. Zum Glück habe ich noch ein paar „rumliegen“ (alte Laptop-Netzteile). Also gleich auswechselt.

Leuchte – Eigenbau:
- reinigen, oben und unten

Filter:
- hatte mal eine gründliche Reinigung nötig. Die Rohre waren „versottet“, nicht viel, aber doch genügend
- die Pumpe selbst nur ausspülen – sonst klappert sie
Der SunSun läuft gut. Die 5 Kammern funktionieren. Er hält 3 bis 4 Wochen – aber ich reinige ihn nach 14 Tagen. Weniger schön ist, dass ich ihn zur Reinigung komplett abnehmen muß. 3Kg mit doch etwas empfindlichen Plasterohren….
Ich denke ernsthaft darüber nach, den zwar deutlich kleineren, aber auch wesentlich einfacher zu handhabenden AQ50 wieder einzusetzen.

UO-Anlage:
Sie ist nun 6 Monate alt. Nach dem Hersteller müßten man nun die beiden Vorfilter austauschen… aber:
- der Durchfluß liegt bei 1:1,1 – statt 1:0,9 . Das ist aber Folge der geringeren Temperatur. Der Sedimentfilter ist also noch „gut“.
- der Leitwert liegt bei 10µS/m – klasse Wert
- im „Abwasser“ ist kein Chlor messbar – im „Trinkwasser“ schon (wieder einmal…) = der Aktivkohlfilter funktioniert

Zubehör:
- das kleine Nano-Fangnetz ist schon arg gebraucht. Da muß wohl bald ein neues her.
- Pinzetten und Schere gut
- der „lange“ Greifer hat sich bewährt
- Heizer ist auch in Ordnung, an der Steuerung mußte nur die Uhrzeit nachgestellt werden.

PC:
- Daten zum Aqua aufgeräumt. Da hatte sich so einiges angesammelt.
- Bilder prüfen, sortieren
- sichern!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aqua2020_01.jpg (85,5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Aqua_0008.jpg (104,3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Aqua_0011.jpg (78,0 KB, 5x aufgerufen)

David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 18:12   #124
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.383
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.435 Danke in 641 Beiträgen
Standard

Dann auf einen erfolgreichen "Neujahrsputz".

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2020, 18:14   #125
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.308
Abgegebene Danke: 2.131
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Da kann man wohl nur sagen: Inspektion bestanden

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2020, 10:51   #126
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 906
Abgegebene Danke: 611
Erhielt: 276 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Hallo,

so: Filterwechsel
Warum?
- Faulheit: der Sunsun ist 3 kg schwer und doch recht unhandlich. Besonders deshalb, weil die Rohre dran bleiben müssen. Den schleppt man dann quer durch die Wohnung ... und muss aufpassen, dass man nicht aufs Kabel tritt (ist mir passiert )
- Bei der Großreinigung habe ich bemerkt, dass die Rohre an der Verschraubung oben irgendwie "komisch" aussahen. Eine Berührung und dann bröckelte der Rand ab. Sehr dünnes Material vor dem Gewinde!
Ein Test ergab, dass das die Dichtheit nicht beeinflusst. Aber wie lange noch?

Ansonsten habe ich am Sunsun nichts auszusetzen. Er erfüllt alle Erwartungen! Wenn nur die Faulheit nicht wären....

Daher bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe den Filter außer Betrieb genommen. Jetzt ist wieder der AquaClear dran. Der ist so schön einfach zu reinigen - da macht es nichts aus, dass ich nun wöchentlich rann muss.

Danke: (2)
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2020, 15:44   #127
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 906
Abgegebene Danke: 611
Erhielt: 276 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Hi,

der "gute, alte" AQ50 hat jetzt seinen kleineren Bruder dabei, den AQ20.
Hab ich ja "reichlich" herumliegen - da kann er auch arbeiten. Machen geballte 10Watt Leistung - die beiden Motörchen
Der Große reinigt, der Kleine soll mal biologisch ran. Deshalb mit Siporax gefüllt.
Mal sehen, was das bringt.

Danke: (1)
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2020, 16:18   #128
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.130
Abgegebene Danke: 1.042
Erhielt: 1.350 Danke in 860 Beiträgen
Standard

Zitat:
...jetzt seinen kleineren Bruder dabei - da kann er auch arbeiten

Kinderarbeit...
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2020, 15:03   #129
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 906
Abgegebene Danke: 611
Erhielt: 276 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen!

Da hat es einige größere Änderungen in meinem Becken gegeben – und davon möchte ich euch berichten.

Kurz zur Erinnerung:
- 66 Liter Weichwasser mit Schwarzwasser-Effekt
- WasserWerte: KH:1; GH:3; ph: 6; Leitwert: 100 bis 250; Nitrit: 0; Nitrat: 5 bis 15
- Lebenszeit des Aqua´s: 1 Jahr 9 Monate
- an drei Seiten isoliert, 50% Teilabdeckung im Winter
- Temperatur Tag: 25 Grad, Nacht: 22 Grad (+-1 Grad); Heizung 150 Watt, extern gesteuert
(Raumtemperatur: 19 bis 22 Grad)
- LED-Aufsatzleuchte 10 Watt – Eigenumbau am TC420 (Weiß - Rot - Blau)
- Filter: 2 Rucksackfilter: AC50 (mechanischer Filter) und AC20 (biologischer Filter)
- Boden: schwarzer Kies 1 bis 3 mm; einige Steine; Deko; Fingerwurzeln
- Fische: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Roter Neon (Paracheirodon axelrodi), „Restexemplare“: Schachbrett-Zwergpanzerwelse (Corydoras habrosus); Ohrgitter-Harnischwelse (Otocinclus hoppei)
- Garnelen: Rote Zwerggarnele (Neocaridina heteropoda var. Red); Amanogarnelen (Caridina japonica (multidentata))
- Schnecken: Raubschnecken (Anentome helena), Turmdeckelschnecken (Melanoides tuberculata)
- Pflanzen: Zwergspeerblatt, Rundblättrige Schwimmfarn (Salvinia natans)
- Algen: Cladophora sp.

Fütterung:
- abwechslungsreich (Trocken-, Lebend-, Frostfutter) mit einem Fastentag (Mittwoch)
Ich versuche, möglichst verschiedene Futtersorten anzubieten. Frostfutter wird vorher aufgetaut und abgespült. Nicht alles wird angenommen, aber: Versuch macht klug.
Zusätzlich kommen Blätter ins Becken, bevorzugt Seemandelbaum.

Wasseraufbereitung:
- nach Verwendung einer UmkehrOsmoseAnlage stellte ich fest, dass ich den KH-Wert nicht unter 4 (im Aqua) bringen konnte. Irgend etwas störte. Des Rätsels Lösung war ganz einfach: eine UOA wirkt zu 95% - es bleibt einfach „etwas“ Härte übrig. Abhilfe schafft ein nachgeschalteter Mischbettfilter, also ein Ionenaustauscher. Damit komme ich nun auf den gewünschten KH-Wert von 1 bis 2 im Aqua.
Für die Stabilität des ph-Wertes sorgten die Huminstoffe, die ich zuführe (Sommer über Torf; Winter über Extrakte). Ich habe aber auch Aufhärtesalze (KH/GH 1:4) da. Und: Ich pansche ein wenig. Mein Aqua ist ja offen – da muss ich ab und zu etwas Trinkwasser nachfüllen.

Wasserwechsel:
- einmal pro Woche 10 bis 15 Liter (meist Sonntags). Das WW ist kühl, damit gibt es im Aqua eine Temperaturabsenkung von 3 bis 4 Grad.
Meinen Tieren „scheint“ das zu gefallen – sie werden nach dem WW immer sehr munter.

Heizung:
- keine Änderung
Ein Versuch mit einem 50 Watt-Heizer erbrachte, dass dessen Leistung nicht ausreicht. Ich bräuchte einen 75 Watt-Heizer. Den müsste ich kaufen. Also bleibt es, wie es ist.

Filter:
- ich habe inzwischen verschiedene Filter ausprobiert. Bewährt hat sich bei mir der Rucksackfilter AquaClear. Er bringt eine gute Leistung und ist am leichtesten zu reinigen. Derzeit habe ich den AC50 als mechanischen Filter mit Schaumstoff (grob-fein) und den AC20 als biologischen Filter mit Siporax im Einsatz.
Die Reinigung des AC50 erfolgt wöchentlich (weil es so schnell und einfach ist, er hält auch 14 Tage).
Der AC20 wird nicht angerührt, bis er verstopft ist (derzeit läuft er die vierte Woche).
Siporax ist dabei ein Versuch, er ist nicht erforderlich. Ich möchte überprüfen, was man dem Siporax nachsagt: exzellente biologische Reinigung (aufgrund seiner Struktur) und die Fähigkeit, Nitrat abzubauen.

Pflanzen:
- die Anubis muss nun weichen – sie ist zu groß geworden. Ich wollte sie stutzen – aber das sieht doof aus. Damit bleiben der Schwimmfarn und die Cladophora im Becken. Der schnell wachsende Schwimmfarn nimmt die Nährstoffe auf und dunkelt das Becken ab. Einmal im Monat wird ca. 50% geerntet. Die Cladophora-Alge soll die Hölzer bedecken.
Sollte sie zu wild wachsen, muss ich nur einen Phosphat-Absorber einsetzen – das stoppt ihr Wachstum zuverlässig (KEIN Allheilmittel, aber bei mir funktioniert es. Wohl eher, da ich ohne hin nährstoffarmes Wasser habe.) über mehrere Monate.
Der Schwimmfarn bildet bis zu 10 cm lange, dichte Wurzeln aus.

Düngung:
- keine

Tierbestand:
Fische: keine Änderung
Garnelen: ca. 100 Zwerggarnelen (aus 15), noch 7 Amanogarnelen (von 10)
- gelegentlich ein Vitaminpräparat

für den Notfall liegen bereit:
- Söchling Oxydator Mini (Sauerstoff für den Notfall)
- AC20 (Filterreserve)
- Aufsatzleuchte RGB (Fehlkauf, aber nun einmal da)
- Notstromversorgung B-1502 – für einen Tag Filter
(12 Volt 120 Watt; 230 Volt 150 Watt, 160 Wh Kapazität)


Natürlich konnte ich es nicht übers Herz bringen, die Anubis weg zu werfen. Eigentlich sieht sie ja gut aus – sie passt nur nicht mehr ins Aqua. Also habe ich mein „Fernseher“-Aqua a 12 Liter (von 2014) aktiviert. Ein paar Schnecken und Garnelen sollen mit der Anubis umziehen…
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01629.jpg (90,1 KB, 5x aufgerufen)

David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
66l, gewölbte scheibe, schwarzwasser

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarzwasser „Recycling“ im Vollentsalzer? Inguiomer Wasserwerte - Wasserchemie 3 14.01.2014 03:50
Suche Pflanzen für Schwarzwasser Inguiomer Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 6 27.10.2012 19:43
Pflanzen im Schwarzwasser? dela09 Archiv 2010 4 29.08.2010 21:33
Schwarzwasser 2.5.0 Carter Becken von 161 bis 250 Liter 11 12.07.2010 13:00
Was ist ein Schwarzwasser-Aquarium? Ingo240860 Archiv 2002 12 08.06.2002 12:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.