zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2020, 19:03   #161
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 9.591
Abgegebene Danke: 3.119
Erhielt: 2.746 Danke in 1.983 Beiträgen
Standard

David, ist das nun der Aha oder der Oho Effekt

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.11.2020   #161 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.11.2020, 10:22   #162
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.791
Abgegebene Danke: 603
Erhielt: 672 Danke in 348 Beiträgen
Standard

Ja, wenn die aich einmal eingelebt haben, sind sie durch und halten sich ewig
Ich hab' auch noch 3 Stk drin, die nur ganz selten mal sehe, aber schon sehr lange habe.

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 18:03   #163
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 895
Erhielt: 446 Danke in 240 Beiträgen
Standard

Zitat: "Damit der Filter also nicht "leer" läuft und etwas tut, habe ich das Filtermaterial (Schaumstoff) entfernt und durch Siporax ersetzt."

Tja, das klappte nicht. Das Siporax setzte sich innerhalb weniger Tage zu - es gibt offenbar reichlich Nährstoffe im Aqua, was für das Aqua gut, aber für den Filter schlecht ist.
Also hab ich wieder normalen Schaumstoff eingesetzt. Ab und zu reinigen muß halt sein....

Danke: (2)
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 08:05   #164
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.791
Abgegebene Danke: 603
Erhielt: 672 Danke in 348 Beiträgen
Standard

Ja, Siporax allein funktioniert so nicht. Einen mechanischen Filter (z.B: in Form von Schaumstoff) brauchst du schon davor.
Ich hab' z.B. einen Nano-Filter zusätzlich mitlaufen, der nur mit dem Siporax gefüllt ist. Da ist aber auch das kleine Filtermatten-Stückchen am Einlass (Dennerle Nano Filter).
Das läuft sehr gut so!
Ok, das Siporax muss ich alle paar Wiochen mal auswaschen, weil sich dazwischen doch immer etwas Mulm(schlamm) sammelt.

Grüße,
Gerd

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 20:07   #165
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 895
Erhielt: 446 Danke in 240 Beiträgen
Standard

... das Siporax wird bei mir zu einem kompakten, glibbrigem Block ...

Igitt! - obwohl es nicht riecht.
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 20:31   #166
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 9.591
Abgegebene Danke: 3.119
Erhielt: 2.746 Danke in 1.983 Beiträgen
Standard

Solche Probleme habe ich nicht mit dem Micromec. Und die Filterkörbe sind voll damit bis zum Stehkragen
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 20:37   #167
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.761
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt: 2.137 Danke in 1.397 Beiträgen
Standard

Zitat:
...sind voll damit bis zum Stehkragen
Also lattenstramm...
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2020, 06:42   #168
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.791
Abgegebene Danke: 603
Erhielt: 672 Danke in 348 Beiträgen
Standard

Zitat:
... das Siporax wird bei mir zu einem kompakten, glibbrigem Block ...
Ja, so sieht das dann auch bei mir aus mit dem Mulm,...wie Katzenfutter...

Siporax_2019-10-20_a.jpg

Siporax_2019-10-20_b.jpg

(Wenn meine Fotos nicht in deinem Thread gewünscht sind, sag nur Bescheid. Dann nehme ich sie wieder raus)

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2020, 22:46   #169
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 895
Erhielt: 446 Danke in 240 Beiträgen
Standard

Hi,

lange nix geschrieben....

Nur ein paar kleine Änderungen:-
Filter: AQ20 - leer, nur als Umwälzpumpe
Ich habe somit ein filterloses Becken.
Licht: Weller50, an einer Schaltuhr (wegen zu hellem "Mondlicht")
Wasser: Weichwasser mit Schwarzwassereffekt (1/3 Reinwasser+ 2/3 Trinkwasser; GH=5, KH=3)
Wasserwechsel: aller 14 Tage, zwischendurch muss ich 2-4 Liter Reinwasser auffüllen.

Gleich für die Nachahmer: das geht nur, wenn:
- schwacher Besatz oder/und viel Pflanzen
und
- wenn das Becken eingefahren ist. Mindestalter 6 Monat, besser 12 oder mehr.

Danke: (1)
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 19:08   #170
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.364
Abgegebene Danke: 895
Erhielt: 446 Danke in 240 Beiträgen
Standard

... Bilder?
Gern doch:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC02131.jpg (76,1 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC02129.jpg (70,5 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC02126.jpg (77,9 KB, 8x aufgerufen)

David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.01.2021   #170 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
66l, gewölbte scheibe, schwarzwasser

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarzwasser „Recycling“ im Vollentsalzer? Inguiomer Wasserwerte - Wasserchemie 3 14.01.2014 03:50
Suche Pflanzen für Schwarzwasser Inguiomer Sonstiges 6 27.10.2012 19:43
Pflanzen im Schwarzwasser? dela09 Archiv 2010 4 29.08.2010 21:33
Schwarzwasser 2.5.0 Carter Becken von 161 bis 250 Liter 11 12.07.2010 13:00
Was ist ein Schwarzwasser-Aquarium? Ingo240860 Archiv 2002 12 08.06.2002 12:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.