zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.08.2021, 17:08   #21
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.213
Abgegebene Danke: 801
Erhielt: 393 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Hi,

Im Video sehe ich fast alles O. vittatus. (Schwanzwurzel hat oben und unten etwas weiß, bei hoppei ist dort schwarz Raute).

Ich habe alles O.hoppei.

Danke: (1)

Geändert von David Teichfloh (16.08.2021 um 18:00 Uhr)
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.08.2021   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.08.2021, 20:57   #22
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 374
Abgegebene Danke: 32
Erhielt: 81 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Ich hab mich in die kleinen Flitzpiepen total verliebt. Schön dass es ihnen bei dir so gut geht und dass sie nicht scheu sind.
Meine lassen sich auch von nichts stören, wühlen mit den Panzis am Boden oder flitzen zwischen den Salmlern durch.
Welche Art'en ich habe, kann ich auch nicht wirklich sagen, außer dass nicht alle gleich aussehen für mich


Hoffe es ist ok, wenn ich von meinen hier Bilder zeige?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20210816_204829.jpg (76,0 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20210816_204911.jpg (88,6 KB, 7x aufgerufen)

Danke: (1)
_hannibal_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2021, 12:10   #23
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.734
Abgegebene Danke: 264
Erhielt: 1.004 Danke in 478 Beiträgen
Standard

Otocinclus, David
Danke für die Bestimmungshilfe!


Hannibal
Und wie! Oh, Du hast schon richtig schöne Nahaufnahmen hinbekommen.
Hm, sehe ich dann vor allem auf der ersten Bildergruppe auch
Vittatus?
Jedoch auf der zweiten "gemischte"?
ich finde das ganz schön schwierig.
Im Prinzip natürlich auch reichlich egal. Aber ich bin gerne jemand, die sich in die wenigen Interessen dafür kopfüber hineinvertieft.
Und finde es eben als interessant, die kleinen Unterschiede




Unterbrochene schwarze Seitenlinie hinten:



-dsc07485.jpg


.


Das hier sind die Größten. Aber vielleicht einfach nur schon ausgewachsen? Oder die Weibchen?
Ihre Schnauze ist länglicher, der Blick "stechender".
Sie sitzen noch lieber auf Blättern als die anderen, weiter oben.
Und sie bequemen sich eher nicht für Frostfutter herunter.
Mögen dafür scheinbar eher Pflanzliches?




-dsc07599.jpg

.


Nochmal derselbe. Das ist dann wohl ein Vittatus?
Den ich für macrospilus gehalten hatte



-dsc07664.jpg


.


Diese hier halten sich mehr am Boden auf, fressen alles, aber auch gerne Frostfutter und gemischte Tabs. Granulat.
Wirken von oben bräunlicher, gedrungenere Schnauzen mit mehr Kindchenschema



-dsc07696.jpg


.



-dsc08051.jpg




Und wieder gemischt, mehr Langnasen

-dsc07750.jpg


.


-dsc08361.jpg


.


Hier einer der ganz flitzigen Otos. Davon waren eigentlich erst welche in der zugekauften Gruppe, aber ja aus demselben Laden, demselben Becken, dabei.


Sie sind (noch?) klein, bewegunsscheuer. Ein Vorbeilaufen, und sie SCHWIMMEN. Pfeilschnell. Genauso kommen sie auch weniger vorbeigesuggelt, sondern schwimmen das Futter an, immer mindestens zu zweit.


Ihre Schwanzflossen sind irgendwie hinten breiter auseinander, auf jeden Fall eine andere Form.


Hier das Tier in der Mitte mit der voll geöffneten Schwanzflosse:


-dsc08343.jpg



Gruß Sonne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC07485.jpg (76,3 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07599.jpg (60,3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07664.jpg (179,5 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07696.jpg (181,8 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07750.jpg (200,3 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC08051.jpg (175,3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC08361.jpg (226,3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC08343.jpg (56,9 KB, 24x aufgerufen)

Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2021, 20:45   #24
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.213
Abgegebene Danke: 801
Erhielt: 393 Danke in 213 Beiträgen
Standard

grins ... hast recht, die sind echt schwer auseinander zu halten. Zumal man "mal wieder" ein paar neue Gattungen gefunden hat. Heißen jetzt O. sp. - praktisch unbenannt.
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2021, 21:28   #25
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.734
Abgegebene Danke: 264
Erhielt: 1.004 Danke in 478 Beiträgen
Standard

David

So wie Tylomelania spec orange


.


Hatte und hab immer noch bissl Schiss vor deren mitgebrachten Parasiten, so als Wildfänge
Habt ihr da jemals etwas auffälliges erlebt mit Otocinclus?

Naja andererseits, im selben Wasserkreislauf mit dem hohen Durchlauf in Läden, schätze keiner unserer Fische ist parasitenfrei
Bricht ja nicht immer alles aus. Wenn die Bedingungen im Aquarium recht gut sind.

Bis jetzt alles prima. Und sollte mich da etwas erwischen, haben wir ja in der Nähe eine Fischtierärztin mit Mikroskop und Ahnung, und wirksamen Medikamenten.
Nur für meinen Kopf. Ich will immer die totale Sicherheit, aber die gibt es nicht. Auch nicht außerhalb vom Aquarium gell

.

Ich bin gespannt, ob Otocinclus vielleicht gerne auf Lotus-Blättern sitzen.?
Auf den breiteren Cryptocorynenblättern auf jeden Fall.
Und ich habe vor ihrem Einzug in die bepflanzte Rückwandmatte noch eine Echinodorus mit befestigt.

Hier die ersten zarten Blättchen der "Miniseerose", zartes Überbleibsel meiner damals zahlreichen Bestände im auslaufenden großen Becken
(überall verteilt, und meine geliebten Tylomelania (spec ) Sippschaft hat sieben von acht Nymphaea Lotus mit Stumpf und Stiel gefuttert.


-dsc08609.jpg


Das Mini-Pflänzchen hatte eine Miniknolle, und trieb zwischen Cryptocorynen herum. Besaß ganz drei Blättchen. Uiuiui.
Und ich hab kein Becken ohne gefräßige Schnecken.

Aber dieser kleine Trick mit dem Tontopf hilft tatsächlich.
Wenn die zarten Blättchen keine Tylomelania entdeckt, wird das wieder ein Brecher werden.


Ich habe etwas herausbekommen. Eigentlich nur Bauchgefühl.
Nymphaea Lotus wächst besonders gut im Topf, wenn:


man unten drei Körner Kies, um das Tonloch etwas abzudichten einfüllt.
Und dann saugt ich aus einem lange laufenden Flurbecken in der Mitte uralten Sand aus tiefen Schichten. Das ungewaschen mit in den Topf.
Eine lehmige eisenhaltige Düngekugel (Teichbedarf, die gab es mal billig als Restposten), und darüber unbedingt zum Abdichten für das ganze Aquarienwasser Sand.
Obendrauf ein paar Steine.


Wenn sie fünf Blättchen hat, etwas nach oben ziehen.



Tigerlotus will älteren Boden. Mit lehmiger Düngekugel.
Nach drei Monaten ein Düngestäbchen für Landpflanzen mit dazu. Ebenfalls tief in den Topf gedrückt. Und fertig ist die ganze Sache.


.


Dieser mittig gesetzte Torbogenstein sollte der Hauptliegesitz der Otos werden.
Ich weiß ja nun schon, dass sie auf "meine" Grünalge nicht aufsitzen wollen.
Aber man sieht ja eigentlich, dass der Stein gar nicht überwuchert IST.


Dafür eine Schicht Kiesel-und Rotalgen. Ein Fest, dachte ich.
KEINER der Otocinclus möchte aber auf meinen schönen großen Stein sitzen.


-dsc08407.jpg




Der wird also dort weg kommen.
Ich will nur nicht gleich hineinfassen. Nur wenn ich eh hantieren muss,
und wenn ich dann innerhalb von zehn Sekunden dafür etwas anderes hinstellen kann.


Tippe, sie möchten mehr größere Blätter, und ein paar fingerartige Wurzeln.
Bin dran.


Außerdem habe ich neulich extra eine Bio-Trink-Kokosnuss - Aktionspreis
geschlürft.
Schatzi musste dann das Kokosnussfleisch für mich herauspiddeln.


Und DREI Eingänge hineinsäge.
Otocinclus mögen sicher keine geschlossenen Höhlen, und genau so bearbeitet mögen sie die Fächergarnelen gerne.


Otocinclus und Fächergarnelen sind sich in vielen sehr sehr ähnlich



-dsc08581.jpg




Die neuen Höhlen wässern aber noch.
Da mag Bio draufstehen...


Sicher ist sicher.


Demnächst werde ich wohl einmal nach Hölzern, die sie bereits irgendwo an einem Bach- oder Tümpelrand unter Wasser befinden, Ausschau halten.


Die werde ich aber dann vorher kurz abkochen... In einem unserer Kochtöpfe


Fehlt dann noch etwas Laub.
Aber wie gesagt: ich gab mein Bestes beim Einrichten, die Tiere sind mit mir noch nicht völlig zufrieden, aber ich kann ja noch lernen.


Gruß Sonne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC08609.jpg (220,1 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC08407.jpg (107,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC08581.jpg (190,5 KB, 18x aufgerufen)

Danke: (2)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2021, 01:55   #26
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.734
Abgegebene Danke: 264
Erhielt: 1.004 Danke in 478 Beiträgen
Standard Einrichtung verfeinert

Habe ewig nachgedacht.
Warum sehe ich manchmal keinen einzigen der 20 Otocinclus?
Die kleben lieber hinten rechts zwischen den zwei Zusatzpumpen.
Am Plastik.
Und sie wollen nur unbewachsene Steine.
Außerdem wünschen sie sich mehr Deckung.
Und bitte ein paar der Steine mit hinein, die extra in den Fensterbankbecken anbebiofilmt wurden.


Alles vor dem Aquarium auf dem Boden aufgebaut.
Zum Glück. Weil - ganz Weibchen - zehn Mal wieder verworfen.


Dann stand die Endeinrichtung.
Und jetzt flott. Die Ecke einrichten, und wieder raus mit den Händen.
Großer Wasserwechsel und nun läuft die Kiste wieder ungestört.


Bin schwer gespannt, ob sie nun etwas weiter vorne einziehen werden.
Auch in ihrern Ruhephasen.
Ich habe mich echt versucht, einzufühlen, was ich noch optimieren könnte.


Ergebnis:


https://www.youtube.com/watch?v=Vr-4oBtdYPo




.


Gruß Sonne

Danke: (2)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2021, 08:37   #27
Christine XX
 
Registriert seit: 25.06.2021
Ort: NRW
Beiträge: 287
Abgegebene Danke: 132
Erhielt: 72 Danke in 45 Beiträgen
Standard

Das sieht richtig toll aus.
Und ich finde, man sieht VIELE Otos.
Ich plane auch, den "Lieblingsstein" etwas mehr in den Vordergrund zu rücken, damit ich von der Bande mehr zu sehen bekomme...
Christine XX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
otocinclus

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Otocinclus Slim2033 Einsteigerforum 8 11.07.2021 08:37
otocinclus whitecube Archiv 2010 3 24.05.2010 11:10
Was bin ich? (Otocinclus) Zanthia Archiv 2002 2 17.11.2002 17:55
Otocinclus qz Archiv 2002 0 29.10.2002 08:08
Otocinclus Michael Fischer Archiv 2002 4 28.10.2002 15:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:17 Uhr.