zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2016, 15:26   #81
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.393
Abgegebene Danke: 110
Erhielt: 674 Danke in 358 Beiträgen
Standard

Dankeschön

Ich fütter ja jetzt Frostfutter, ganz viel Abwechslung.

Löwenzahn mag sie plötzlich nicht mehr.
Und weil ich es nicht kapieren wollte, hat die Krebsine wieder eifrig Echinodorusblätter abgemäht.

Aber ich habs!!:
Sie will Spinat.

Und weil ich den nicht mehr vertrage, hole ich ihn jetzt ebenfalls aus dem Frostfutterregal.
Was es nicht alles gibt....
Spinat gehäckselt in Plastikabteils

Nun ist sie wieder zufrieden mit mir (die Echinodorus auch, sie hat mindestens 7 Riesenblätter eingebüßt)
und es macht Spaß, den zig Pinzettenfingern eines Krebses zuzuschauen

Die Augen übrigens, ist das nicht ein irres Tier?

Click the image to open in full size.

.

Sie hat nicht nur Millionen Fühler, zig Pinzettenfinger, sondern auch noch solche Bürstenwergzeuge, Besteck sozusagen

Click the image to open in full size.

,

Gruß Sonne

Danke: (2)
Sonnentänzerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 15:45   #82
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.121
Abgegebene Danke: 442
Erhielt: 138 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,

das sind wieder mal richtig tolle Bilder! Echt beeindruckend, diese Krebsine. Ich habe beinahe ein bisschen Angst, sie sieht so energisch aus.

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.08.2016   #82 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.08.2016, 16:42   #83
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 195
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Ich finde die Krebsin einfach wunderhübsch. Danke für die tollen Bilder, Sonne.

LG
Karin
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 22:10   #84
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.393
Abgegebene Danke: 110
Erhielt: 674 Danke in 358 Beiträgen
Standard

Ja, ich bin auch jeden Tag noch von ihren Farben geflasht.
Sieht aus wie angemalt, nicht natürlich gewachsen

Die Krebsine ist eine ganz liebe, vor ein paar Wochen hat sie sich beim Wasserwechsel und Scheibenwischen einmal angeschlichen.
Nur etwas nach vorne in ihrer Höhle, um endlich einmal an mir tasten zu können.
Leider hatte ich selber Angst, und hab mich lieber wieder verzogen

Faunus Ater

Immer dasselbe Tier.

2013:

Click the image to open in full size.


2014, in der Blüte ihres Lebens, vollendete Schneckenschönheit:

Click the image to open in full size.


2016 seufz, alt und langsam, bemoost.

Click the image to open in full size.


Natürlich gibt es noch eine zweite Faunus Ater.
Und sie hängen mehr als nur zufällig zusammen. Ich bin fest davon überzeugt, dass auch eine Schnecke die Gesellschaft einer anderen sucht

.

Uralte Apfelschnecke.

Sie war einmal grellgelb:

Click the image to open in full size.

.

gerade eben zeigt mir mein Mann sein Handy, er spielt Quizduell, und es kam gerade die Frage, wie sich Schneckenzähne nennen.

Er hatte es bereits beantwortet! Richtig natürlich. Dank mir wohl.
Hugh, ich hab gar nix gesagt.
Heute wohl nicht, aber ich fürchte, meine Schneckenliebe hat deutliche Auswirkungen auf mein Umfeld grins

.

Die Älteste. Sie war einmal goldfarben, verblichen, aber dafür schon lange "drüber", und immer noch schwer aktiv.

Gemeinsames Fressen, Krebsine und Schneck. Ohne Verletzungen natürlich

Click the image to open in full size.

,

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 09:55   #85
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.421
Abgegebene Danke: 667
Erhielt: 151 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Moin
Tolle Bilder !
Lg
GuppyFadenfisch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 19:20   #86
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.393
Abgegebene Danke: 110
Erhielt: 674 Danke in 358 Beiträgen
Standard Kieselalgen

Dankeschön GuppyFadenfisch

Hier habe ich wunderschöne Vorzeigeexemplare an
KIESELALGEN

Click the image to open in full size.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Wasserenthärtungsanlage im Haus
(Silikatschleuder)

Naja, solange diese Riesenechinodorus mehr neue Blätter produziert, als ich ihr vergilbte entfernen muss...
Ich wollt es euch nur mal zeigen, damit ihr seht, dass ich eben durchaus auch Algen habe

Harhar, an der superüberteuerten Beleuchtung kann es ja kaum liegen.
Ironie.
30W Arcadia, damals für über 200e...


http://www.zajac.de/Arcadia:-30W-Hoc...01XW&ci=038112

.

Ehrlich? Diese Lampe ist eine Funzel. Sie beleuchtet gerade knapp die Hälfte des Beckens.

Na gut, dort sitzen auch die beiden einzigen Pflanzen, ist ja schließlich auch ein Cherax anwesend.
Der braucht keine Festbeleuchtung.

Die Halterung wird schon brüchig.
Die Lampe ist zu schwer, es gibt PLASTIKschrauben.

Ein Umzug, Schrauben wieder neu angezogen (nein, nicht zu fest),
so langsam geht sie in die Knie.

Aber das macht nichts, denn (grr) fürs Schlafzimmernano ist ja nach dem Defekt des (ebenfalls überteuerten) Scapers light eine neue Röhre dafür zu mir unterwegs.

Das Scapers light wird dann auf diesem Krebsbecken hier Platz nehmen,
die Arcadia LED dafür ins Schlafzimmer wandern.

Ausgesägte Plexiglasabdeckung passt.
Bei einem Krebs muss man ja aufpassen, dass immer alles dicht bleibt.

Ansonsten alles prima hier.

.

Besatz:

die 4 uralten Honigguramis (drei davon sind von 2013... )
werden nicht mehr aufgestockt

Die Elite meiner Roten Hochflosserplatys
werden irgendwann dann als alleinige Schwimmer im Becken sein!
(wieder ein Schritt in die richtige Richtung)

Ein alterndes Cherax peknyi Krebs-Weibchen


Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 21:26   #87
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.393
Abgegebene Danke: 110
Erhielt: 674 Danke in 358 Beiträgen
Standard

Der letzte Stand war ja das hier:

Zitat:
Besatz:

die 4 uralten Honigguramis (drei davon sind von 2013... )
werden nicht mehr aufgestockt

Die Elite meiner Roten Hochflosserplatys
werden irgendwann dann als alleinige Schwimmer im Becken sein!
(wieder ein Schritt in die richtige Richtung)

Ein alterndes Cherax peknyi Krebs-Weibchen
Auch in diesem Becken habe ich abgespeckt.

Aktueller Besatz:

Noch immer zwei Honigguramis, ähm, fast vier Jahre alt, kann das sein?
Ist das nicht recht alt für Honigguramis?

Die Platys sind hier draußen.

Nur noch die beiden Guramis (werden nicht aufgestockt)

und Apfelschnecken
und drei Faunus Ater Schnecken.

.

Krebsine ist gesund und munter.
Sie ist bei mir seid o4/2014

Ich achte immer noch auf eine gute Wasserqualität, ich füttere sie abwechslungsreich und werfe nicht nur Trockenfutter ins Becken.

Inzwischen weiß ich ziemlich genau, wann sie mehr Appetit auf Grünes hat, wann sie einmal Fischfilet möchte, wann sie keinen Hunger hat.


Trotzdem:
Jedes Jahr, das vergeht, denke ich mehr darüber nach, dass sie keinen Partner hat, das Aquarium viel größer sein müsste.

Was kann ich ihr bieten? Viel Abwechslung kann ich nicht in dieses Becken stecken. Schnell ist sie rum im Kreis.

Manchmal sehe ich sie, spät abends, sie tastet die Ecken ab.
Sie steigt auf ihren Ast, sie betastet oben die Wasseroberfläche.

Sie sucht.

Zwei Krebse geht aber nicht, das Becken ist zu klein.
Für sie irgendwie auch.

Ich wünschte, sie könnte ein Zuhause haben, in dem sie mehr ausleben kann, was ihre Art ist.

Werde mir nach ihr keinen Cherax mehr holen.

Ob ich jemanden finden könnte, einen echten Krebshalter, der vielleicht noch ein Weibchen sucht?
Fremdes Blut?

Der ein Becken mit einer großen Grundfläche hat?

Ich will sie nicht abdrücken, eigentlich nicht einmal hergeben.
Es ist nur, ich habe den Eindruck, ich biete ihr nicht das volle Krebsglück.
Ich finde sie nach wie vor faszinierend, ich schaue ihr gerne zu. Sie ist wunderschön, wenn sie Lust hat, zeigt sie sich auch mal am Tag.
Sie ist überhaupt nicht scheu, auch wenn sie merkt, dass ich mir die Nase am Glas plattdrücke.
Und ich kann meine geliebten Apfelschnecken bei ihr halten, sie geht sehr nett mit ihnen um. Und verspeist brav nur zerdrückte Posthornschnecken -
solange ich ihr eben serviere, was sie gerne mag. Sie lässt sogar meine einzige, wundervolle Pflanze in Ruhe.

Nur bei meinen anderen Aquarienbewohnern habe ich mehr den Eindruck, sie beschäftigen sich, sie können doch wenigstens etwas ausleben, was ihrer eigenen Art entspricht. Sie versuchen nicht, zu gucken, ob es noch etwas außerhalb des engen Lebensraumes geben könnte, sie sind nicht auf der Suche.

Als ich damals wegen meiner Sarkoidose meine Gouldamadinen hergeben musste... dabei war ich NICHT allergisch, aber verboten wurde sie mir trotzdem...
da dachte mein Mann, dass es ganz sicher ein Drama werden würde - wegen mir

Bei uns hatten sie eine Voliere im Wohnzimmer, keinen Minikäfig.
Aber:
ich fand einen Rentner, der sie züchtet, er hatte sogar Außenvolieren mit dabei, mit Reinflugmöglichkeiten, mit Beheizung.

Dem habe ich alles geschenkt, mitsamt der teuren Voli.
Und ich wusste, sie haben es noch viel besser.
Es war in Ordnung für mich.

Und seitdem haben wir uns auf FISCHE geeinigt. Aquarien, weil eben frei von Stäuben

Wenn ich so jemanden wie ich glaube Jens heißt er, hier im Forum, Spezialist und Halter von Cherax, wohl einmal anfragen würde?

Schwierig manchmal, gelle, vielleicht vermenschliche ich sie auch nur zu sehr?
Mein Antennenwels kann sich ja auch nicht verpaaren im 300er.
Mein Pferd wurde zum Wallach gemacht

Aber trotzdem haben diese beiden anderen Tiere doch mehr hm Möglichkeiten?

Krebsine kann nur einmal im Kreis laufen, sie wird niemals finden, was sie mehrmals in der Woche zu suchen scheint.

Nachdenkliche Grüße Sonne

Geändert von Sonnentänzerin (12.01.2018 um 21:30 Uhr)
Sonnentänzerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 00:55   #88
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.393
Abgegebene Danke: 110
Erhielt: 674 Danke in 358 Beiträgen
Standard Neue Cheraxbilder

Ist es eigentlich möglich, dass diese gelegentlichen Ausbruchsversuche eines Cherax dieser typische Wandertrieb ist?

Also machen das alle Krebse?

Im Moment scheint Krebsine wieder recht zufrieden.
Das macht es auch für mich wieder leichter.
Ich finde es eben unbefriedigend anzuschauen, wenn ein Tier scheinbar nicht zufrieden genug ist mit seiner Umgebung.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

.

Unter ihrer neuen Brücke. Ich versuche gerade, ihr vielleicht gelegentlich etwas mehr Klettermöglichkeiten zu bieten.
Natürlich verändere ich nichts an ihrer Lieblingshöhle und baue auch sonst nicht um.
Aber vielleicht nach oben hin, da sie ja diese Fläche sonst eh nicht nutzen kann.

Beim Putzen erwischt, da war sie nicht so angetan, deshalb habe ich keine weiteren Bilder von ihr gemacht

Click the image to open in full size.


Gruß Sonne

Danke: (1)
Sonnentänzerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 09:35   #89
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.059
Abgegebene Danke: 522
Erhielt: 454 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,
ich glaube, das machen alle Krebse. Liest man ganz oft in den Haltungsbeschreibungen - ausbruchsicheres Aquarium nötig.
Deine Krebsine ist cool! Wie alt ist sie inzwischen?
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 12:37   #90
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.087
Abgegebene Danke: 286
Erhielt: 1.391 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Hi,

ist das denn nicht ganz normal und typisch für Frauen? Alle paar Monate werden sie hektisch, fangen das Rumrennen an und wollen die ganze Wohnung umdekorieren. Muß irgendwie an dem zweiten X-Chromosom liegen ;-)

Duck und weg,
Schneckinger

P.S.
Die Krebsine ist dennoch immer wieder faszinierend. Diese Farben sind einfach fantastisch und die Augen sind geradezu hypnotisch!
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
krebsbecken

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:58 Uhr.