zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2015, 11:08   #71
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ja, mittlerweile denke ich auch, es ist nicht mehr balzen...

Die schnappt sich immer mal kurz Futter und dann kommt er schon... Hatte auch überlegt ihn mal rauszuholen. Die Guppys lässt er voll in Ruhe :-/
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.02.2015   #71 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.02.2015, 11:29   #72
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

So, gestern wurde es mir zu bunt.
Sie wirkte teilweise echt panisch, wenn er ankam.
Ich habe versucht ihn rauszufangen, aber wegen meiner "tollen" Einrichtung war es unmöglich :-P

Also musste ich das gesammte Becken auseinandernehmen... jetzt wohnt er für ein paar Tage im kleinen 30cm x30cmx35xm Nano. Das tut mir sehr leid für ihn, aber vielleicht lernt er ja, wie auf der stillen Treppe *lach*

ansich hatte die Aktion auch was gutes. So habe ich dann gleich umgebaut, damit eine neue Umebung entsteht. Sie kann sich da jetzt einleben und hat Heimvorteil, wenn er wieder mit einzieht. Ich hoffe es geht dann gut mit den beiden, sonst muss ich mir doch mal Gedanken über ein größeres Becken machen :-(

Noch gefällt mir das Becken nicht, da die Laubschicht fehlt und das Wasser so klar ist :-D
Aber heute abend folgt das Laub und dann gibt es auch wieder Teewasser *jubel*

Ihm scheint es im Exil auch gar nicht mal soo schlecht zu gehen, schon eine Stunde nach Umsetzen war er zwar etwas blass, bekam aber wieder Farbe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11004325_1071896016170870_1745065749_n.jpg (44,9 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 11015372_1071895999504205_1968960199_n.jpg (31,2 KB, 26x aufgerufen)
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 11:33   #73
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Oje oje das tut mir leid. Vielleicht denkst du doch noch diese Spiegelmethode an?
Ich hoffe das funktioniert. Ein größeres Aquarium müsste schon sehr viel größer sein. Weil der Bock wird immer das ganze Becken als seines ansehen. So sind A.nijsseni nun eben.
Offensichtlich harmoniert dein Pärchen nicht optimal. Vielleicht stellt sich ja dann doch Nachwuchs ein ... danach wird es besser.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 11:55   #74
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

zu beginn war ja alles noch harmonisch, da wurde auch gebalzt..
Vielleicht sind sie jetzt wirklich erst alt genug, dass sie zur Paarung bereit sind und desshalb wird es jetzt ruppiger... oder einer der beiden ist bereit und der Gegenpart noch nicht? Sie ist zumindest seit gestern Abend wieder die alte. Frech ohne Ende. Sie vertreibt die Guppydamen und bewegt sich frei durch das Becken, wobei sie auch neugierig zu meiner Hand schwimmt, das war vor der Einschüchterung durch den Kerl bei beiden so.

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein Spiegel groß was bringen soll, aber einen Versuch wird es wert sein, wenn er wieder zum Tyrannen wird
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 13:21   #75
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich habe es selbst noch nicht probiert aber schon einige Male darüber gelesen. Einen Versuch ist es ja Wert. Schaden kann es ja nicht.

Mein Bock vertreibt mein Weibchen nur um die Fütterungszeit herum. Sonst ist es ihm relativ egal. Wobei sie hat auch ihr eigenes kleines Revier wo sie sein darf. Daher hält sich der Stress noch in Grenzen. Ich hoffe mir ergeht es nicht wie dir =(.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 17:22   #76
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ich könnt heulen.

Das ausprobieren hat sich erledigt, er hat im Exil selbstmord begangen. Keine Ahnung warum, aber er ist in den Ausströhmer des Filters geschwommen... Verstehe nicht wieso er das gemacht hat, da kommt doch Strömung entgehen und es sind keine Ströhmungsliebhaber :-(

Er hat es nicht überlebt, stehte da fest.... Ich hatte, bevor ich das Haus verlassen hatte nach ihm geschaut und 2 Stunden später find eich ihn so...

Vielelicht mag das für manche albern sein, aber das macht mich schon seeehr traurig....
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2015, 18:45   #77
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Nein ich kann verstehen das es dich traurig macht.
Hoffe es klappt beim nächsten besser.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2015, 07:44   #78
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ach du Scheiße =/. Das tut mir sehr leid.
Ich kann das total verstehen. Gerade solche Einzeltiere schließt man doch sehr ins Herz. Bei mir ist es noch schlimmer ... ich habe sie vom Ei auf weg aufgezogen. Außerdem hat jeder so seine Eigenheiten und dadurch wachsen sie uns ans Herz.

Ich kann dir aber sagen wieso er das getan hat: er ist in Panik geraten. Vermutlich hat ihn irgendwas erschreckt und dann schwimmen diese Deppen in kleine Öffnungen. Ich habe dadurch auch schon einen fast verloren. Ich konnte ihn aber noch rechtzeitig wieder raus ziehen.
Ich stecke jetzt in den Filterauslass immer ein Stück Filterschwamm wenn ich im Becken etwas mache. Mittlerweile ist er aber so groß, dass er nicht mehr in das 12mm Loch passt.


Es tut mir auf jeden Fall schrecklich leid. Wirst du dir einen neuen Bock kaufen? Ist halt wirklich schwer zu finden bei euch. Meine Männchen schwimmen immer noch im Zooladen herum. Bei uns hättest du es einfach *g*.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2015, 10:24   #79
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Gute Erklärung, macht mehr Sinn als meine^^
Ich hätte gedacht, er hat ne Garnele gejagt...

Werde jetzt auch die Öffnungen stopfen, die spinenn doch :-(

Ich denke morgen schau ich doch mal in der Zoohandlung, auch wenn ich mich damit nicht so anfreunden kann, von privat wäre mir einfach lieber...
Bin für die ja sogar 2 1/2 Stunden Zug gefahren^^
Aber ich kenne keinen aktuell.
Also morgen mal die Tiere hier checken, wenn die nichts sind, soll es in Dortmund (1 1/2 Stunden Zug) einen guten Laden geben, in dem es gesunde A.nijsseni gibt, hat mir gestern jemand gesagt.

Mal sehen, was bei rumkommt :-/

Muss ich dann das Weib eig wieder rausholen, umbauen und dann beide zusammen rein????
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2015, 11:13   #80
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich bin mir da mit der Panik sehr sicher. Wie gesagt ich hatte das sicher schon 5x. Bis auf einmal konnten sich aber alle selbst befreuen. Einer davon wollte eben auch in den Filterauslauf.
Ich verstehe auch nicht ganz wann sie in Panik geraten. Manchmal sind sie absolut ruhig wenn man im Becken arbeitet und manchmal schießen sie schon herum wenn man nur rein schaut.

Zitat:
Zitat von Mimi90 Beitrag anzeigen
Muss ich dann das Weib eig wieder rausholen, umbauen und dann beide zusammen rein????
Ich wüsste nicht wieso. Umgekehrt wäre es vielleicht blöd (also Weibchen zum Bock setzen). Aber in diese Richtung sollte das keinen Stress geben. Das Weibchen jagt das Männchen nur selten lange *g*.

Ich wünsch dir echt, dass du einen fitten Bock findest. Da bin ich wirklich froh in einer Großstadt mit genug Auswahl zu wohnen.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.02.2015   #80 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
apistogramma bitaeniata, eichenextrakt, erlenzapfen, osmose

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"trübes" Milchiges Wasser, bitte um Hilfe! Fifreu87 Einsteigerforum 9 24.10.2012 12:32
Neueingerichtetes Aquarium schneller besetzen mit Hilfe von "altem" Wasser? dermerier Archiv 2010 23 17.10.2010 18:37
stilles "Mineral"-Wasser statt destiliertes Wasser? Torsten76 Archiv 2009 4 14.01.2009 18:41
wie bekomme ich mein wasser "malawi-gerecht" ? Krabbenmann Archiv 2003 9 31.12.2003 14:24
Saures Wasser - ganz ohne "Manipulation"? HPKrug Archiv 2002 67 30.10.2002 11:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:12 Uhr.