zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.02.2015, 14:08   #81
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Werde morgen mal schauen was sich finden lässt....

Habe jetzt erstmal alle Filter sicher gemacht und wieder eine Laubschicht ins Becken gegeben.
Jetzt gefällt es mir besser, das Wasser ist auch wieder bräunlich^^
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.02.2015   #81 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.03.2015, 13:39   #82
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Mimi,

na gibt es einen Status? Hast du dir ein neues Männchen besorgen können?
Wie geht es mir diesem Projekt weiter?
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 14:20   #83
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

ui, ich habe ja gar nicht aktualisiert :-D

Ja, bei uns im Fressnapf schwammen in einem der größten Becken verschiedene Zwergbuntbarsche, unter anderem auch zwei männliche A.nijsseni. In dem Becken gab es Diskus, Corydoras und viele Steine, die gut Deckung boten O:-)
Ich stand seeehr lange davor und war unentschlossen, einen Kerl von dort zu holen, da die schon älter aussahen. Aber nach genauem Beobachten der beiden habe ich einen guten Gesundheitszustand befunden und mir einen ausgeguckt.
Genau DER sollte es sein, der Verkäufer guckte schon verzweifelt^^ Genau der andere schwamm nämlich immer neugierig ins Netz, aber "meiner" tauchte zwischen den Steinen unter :-D
Er hat den Verkäufer schier verrückt gemacht *grins*
Also ein sehr vitaler Kerl :-P

Hier im Becken war er unglaublich schüchtern und hat sich eine Woche lang nicht wirklich gezeigt. Kann ich verstehen, denn immer wenn er sich hat blicken lassen gab es von der Dame Prügel ;-)
Mittlerweile ist er aufgeblüht und die beiden scheinen richtig toll zu harmonieren, ständig sind sie beisammen. Er verhaut jetzt sogar regelmäßig die Guppydamen :-P
Er ist nicht so schön wie mein erster, der hatte bomben Farben, aber er ich gewöhne mich an ihn *lach*

Seit heute hängt auch ein Säckchen Torf im Becken, anders als bei dir wollen meine einfach nicht in Stimmung kommen :-/
Nächste Woche wird auch ein Guppykerl einziehen, der sitzt aber noch in Quarantäne.

Liebe Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11047228_1078861742140964_1505028344_n.jpg (36,3 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 11064026_1078863815474090_751752887_o.jpg (42,1 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 11039353_1078861718807633_143724892_n.jpg (44,7 KB, 29x aufgerufen)
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 14:24   #84
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hallo,

schön das die beiden harmonieren, wünsche dir Glück das es diesmal besser läuft.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 14:27   #85
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Und soweit teilst du nicht mit uns tztz .
Na sehr schön, dass du nun so schnell einen gefunden hast. Die Färbung wird schon noch nachlegen wenn er in Balzstimmung ist. Wieso das bei mir immer ohne Probleme funktioniert weiß ich nicht *g*. Ich will es eigentlich gar nicht. Keine Ahnung was ich mit den Jungtieren machen soll.

Wirklich unfassbar viel Laub du da drin hast. Lasst du das drin bis es sicher zersetzt? Macht das keine Probleme mit den Wasserwerten? Weil du hast ja keine Lebewesen drin die es fressen würden oder?
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 20:23   #86
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

ja, bin gespannt, wann die in Stimmung kommen ;-)

Doch doch, ich habe Tiere drin, die das fressen :-P Blaue Posthornschnecken und seit kurzem ein paar Red Fire :-P
Ich finde es so schick mit dem vielen Laub und die Nijsseni scheinen es auch zu lieben^^
Ich lasse es drin, nur wenn zu viele Gerippe zu sehen sind hol ich die raus, wegen der Optik *grins*
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 20:52   #87
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Oh und die Red Fire überleben bei dir? Ich hatte mal Testweise welche aus meinem kleinen zu den Nijsseni gepackt, war für die aber nur ein Snack.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 14:20   #88
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Leider ja *lach*

Ich hatte die bei meinen A.cacatuoides als Snack mit eingestezt.... Tja haben sich vermehrt ohne Ende, die Kakadus jagen die nicht.
Dann schrieb Geralt, dass seine nijsseni sogar an Schnecken gehen. also habe ich Garnelen mit zu den nijsseni gesetzt.... aber auch da wird nicht aktiv gejagt :-/

Seit ein paar Tagen habe ich einen Betta Splendens, der ist der einzige der jagt :-D Aber er bekommt die nicht :-P
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 14:25   #89
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

also meine Futtern alles was klein ist und sich bewegt, Guppy Nachwuchs, Red Fire Garnelen, da kommt nix durch.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2015, 12:19   #90
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Tjaaaa, so wurde mir das auch von allen anderen Haltern berichtet *lach*

Aber irgendwie scheinen meine zu gut Futter zu bekommen, oder sind zu faul :-P
Gestern gab es jedoch das erste Lebenfutter, auf das die sich mit Freude gestürtzt haben, wer weiß, vielleicht abe ich endlich das wilde Tier in denen geweckt *grins*
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.03.2015   #90 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
apistogramma bitaeniata, eichenextrakt, erlenzapfen, osmose

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"trübes" Milchiges Wasser, bitte um Hilfe! Fifreu87 Einsteigerforum 9 24.10.2012 12:32
Neueingerichtetes Aquarium schneller besetzen mit Hilfe von "altem" Wasser? dermerier Archiv 2010 23 17.10.2010 18:37
stilles "Mineral"-Wasser statt destiliertes Wasser? Torsten76 Archiv 2009 4 14.01.2009 18:41
wie bekomme ich mein wasser "malawi-gerecht" ? Krabbenmann Archiv 2003 9 31.12.2003 14:24
Saures Wasser - ganz ohne "Manipulation"? HPKrug Archiv 2002 67 30.10.2002 11:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:55 Uhr.